​Elektroauto: 4.000€ Prämie sichern

Angesichts der wachsenden Skepsis gegenüber hohen Schadstoffemissionen, hat die Bundesregierung mit der Umweltprämie eine Milliardenförderung zur Elektromobilität beschlossen. Seit Mai 2016 bekommen Sie eine Kaufprämie von 4.000 Euro für ein Auto mit Elektroantrieb und 3.000 Euro für Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge. Die Kosten teilt sich der Staat zur Hälfte mit den Herstellern.

4.000 Euro Kaufprämie für ein Elektroauto

Durch den Umweltbonus können Sie beim Kauf eines Elektro- oder Hybridfahrzeuges viel sparen. Die Abrechnung erfolgt wie bei der Abwrackprämie 2009. Gewährt der Hersteller Ihnen beim Kauf die Prämie, können sie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, den staatlich finanzierten Teil der Förderung beantragen. Bei allen geförderten Modellen werden Ihnen im Konfigurator im letzten Schritt beim Preisvergleich die Rabatte inklusive der Prämie angezeigt. Lediglich den staatlichen Anteil müssen sie nach dem Kauf selbst einfordern. Genauere Informationen zur Prämie und zur Elektromobilität erhalten sie hier. Sind Sie Geschäftskunde? Dann erfahren sie hier mehr zur Förderung für Elektro Dienstwagen!

Nissan und Renault sogar mit höheren Nachlässen

Gleichzeitig mit dem Beschluss der Bundesregierung haben Nissan, Kia und Renault die Prämie sogar freiwillig erhöht. So werden Ihnen beim Kauf eines Renault Zoe oder eines Nissan Leaf ca. 5.000 Euro erstattet. Als reine Elektroautos deutscher Hersteller sind insbesondere der BMW i3, der VW e-up! und der VW e-Golf sowie die Mercedes B-Klasse zu nennen.

Jetzt die tagesaktuellen Rabatte sichern und günstig Ihren Wunschneuwagen fahren!

Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

10 Jahre Steuerbefreiung bei Zulassung reiner Elektroautos

Zusätzlich zum Umweltbonus erhalten sie bei Erwerb eines reinen Elektroautos vom Zoll einen erheblichen Nachlass an KFZ-Steuern. Ganze 10 Jahre sind Sie befreit, sofern Sie Ihren Wagen zwischen Mitte Mai 2011 und Ende Dezember 2020 zulassen. Wichtig ist, dass es eine Erstzulassung sein muss, also ein Neuwagen von Ihnen angemeldet wird. Auch in diesem Zeitraum umgerüstete Fahrzeuge sind hiervon eingeschlossen. Hybride und Plug-in Hybride profitieren jedoch nicht.

Vor- und Nachteile von Elektroautos:

VorteileNachteile
  • lokal Emissionsfrei
  • geringere Betriebskosten
  • spritzig,dynamische Fahrweise
  • leise und ruckelfrei
  • Umweltbonus von Bund und Hersteller
  • 10 jährige Steuerbereiung bei Erstzulassung zwischen 2011 und 2020
  • hohe Anschaffungskosten
  • geringere Reichweite
  • Wetterfühligkeit der Batterie
  • geringere Modellauswahl

Konfigurieren Sie jetzt Ihr neues Elektroauto!

Warum gibt es die Förderung von Elektroautos?

Die Bunderegierung hat sich mit dem Umweltbonus das Ziel gesetzt, den Absatz neuer Elektrofahrzeuge zu fördern. Auch in der Bevölkerung steigt das Bewusstsein für eine Reduzierung der Schadstoffbelastung, so bietet der Bund durch die Nachlässe einem breiteren Spektrum an Interessierten die Möglichkeit sich für ein emissionsfreies Fahrzeug zu entscheiden. Die Nachfrage nach den umweltschonenden Elektroautos soll so um mindestens 300.000 Fahrzeuge gesteigert werden.

Welche Eckdaten umfasst die Unterstützung im Detail?

vw-e-golf-7-2016-technik-motorKern der Förderung ist die Bezuschussung von Neuanschaffungen für E-Autos und Hybridfahrzeugen. Kunden, die bis spätestens 2019 ein reines Elektroauto kaufen, erhalten eine Kaufprämie in Höhe von 4.000 Euro. Diese setzt sich aus einer Bezuschussung von 2000 Euro von staatlicher Seite, sowie nochmal mindestens dem gleichen Betrag vom Hersteller zusammen. Käufer von Hybridfahrzeugen erhalten hier weitere Informationen. Mit der zeitlichen Beschränkung der finanziellen Unterstützung sollen zudem schnelle Käufe erwirkt werden. Luxusautos mit einem Listenpreis von über 60.000 Euro sind jedoch von der Bezuschussung ausgeschlossen.

Auch Ausbau der Ladestationen wurde beschlossen

Da viele unentschlossene Autokäufer neben dem hohen Preis besonders die geringe Reichweite und das lückenhafte Netz von Ladestationen bemängeln, soll der Ausbau der Ladestationen mit weiteren 300 Millionen Euro bezuschusst werden. Außerdem sollen zukünftig Mitarbeiter, die ihr E-Auto auf dem Firmengelände laden, steuerliche Vergünstigungen genießen

Fazit zur Kaufprämie für Elektroautos

Die umfangreiche finanzielle Unterstützung soll Elektroautos endlich massenmarktfähig machen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich zu viele Autokäufer nach wie vor für ein Auto mit einem bewährten Verbrennungsmotor entscheiden, statt auf die neue Technologie zu setzen und sich ein Elektrofahrzeug anzuschaffen. Neben der Kaufprämie sollen auch Innovationen rund um die Elektromobilität gefördert werden, die dazu führen, dass die Preise für Neuwagen in der Zukunft sinken.

Die Geschichte der Elektroantriebe

Bereits zu Beginn der Entwicklung des Automobils waren elektrische Kraftfahrzeuge von Bedeutung. Vor mehr als 100 Jahren gab es in den Vereinigten Staaten von Amerika einen hohen Anteil der Elektrofahrzeuge. Etwa 38 % der Fahrzeuge wurden mit elektronischer Ladung betrieben. Die Benziner hatten es in dieser Zeit noch schwer: Im Jahr 1900 waren nur etwa 20 % der Fahrzeuge benzinbetrieben. Der Hauptanteil der Automobile war Dampf betrieben. Was hat sich bis heute geändert? Wo liegen die Unterschied zwischen Elektroauto und den Hybriden bzw. Plug-in-Hybriden?

Das Elektroauto - Funktion und Unterscheide

iStock_000018866857Large_elektro_tanken

Ein Elektroauto wird, anders als die sogenannten Verbrenner, von einem Elektromotor angetrieben. Wer ein Elektroauto kaufen möchte, sollte zunächst die Funktionsweise verstehen: Der bereits erwähnte Elektromotor benötigt zum Antreiben des Autos Strom. Der benötigte Strom wird in einer Batterie zwischengespeichert. Diese Batterie wird auch Akkumulator oder Traktionsbatterie genannt. Geladen wird sie je nach Modell an Schnellladestationen in ganz Europa oder in der heimischen Garage mit dem entsprechenden Stecker.

Durch den Verzicht auf einen Verbrennungsantrieb fahren Elektroautos lokal emissionsfrei. Ein weiterer Vorteil ist der geringere Verbrauch, der auch durch die Bremskraftrückgewinnung (Rekuperation) zustande kommt. So sparen Sie gegenüber dem Verbrennungsmotor einiges an Spritkosten. Außerdem sind Elektroautos maßgeblich verschleißärmer, so sparen Sie auch an Wartungs- und Servicekosten.

Ein Faktor, der viele unschlüssige Autokäufer abschreckt ist die geringere Reichweite der E-Autos. Diese liegt zwischen ca. 160 km beim EQ Smart fortwo und reicht bis zu ca. 600 km beim Tesla Model S, aber auch schon der Opel Ampera-e überzeugt mit ca. 520 km Reichweite. So betrachtet also mindestens im Alltag vollkommen ausreichend.

Sollten Sie dennoch nicht ganz auf die größeren Reichweiten eines Verbrenners verzichten wollen, können sie alternativ ein Hybridfahrzeug oder einen Plug-in-Hybrid kaufen. Beide haben sowohl einen Elektro- als auch einen Verbrennungsmotor. Beim Hybrid wird der Elektromotor durch den Verbrennungsmotor aufgeladen. Anders ist es beim Plug-in-Hybrid, dieser wird über eine Steckdose aufgeladen. Bei kurzen Strecken haben Sie dann die Möglichkeit emissionsfrei zu fahren und bei längeren Strecken schaltet sich der Verbrenner hinzu.

Die Preise für Elektroautos liegen je nach Kombination, Reichweiten und Ausstattung zwischen 5.000 und 40.000 EUR für Fahrzeuge von Herstellern wie Citroen, VW, BMW, Nissan, Peugeot, Smart und anderen. Alle Hersteller, die Modelle mit Elektromotoren im Angebot haben, finden Sie in unserem Bedarfskonfigurator unter der Kraftstoffart "Elektro".

Elektroauto kaufen - Der Renner der Vergangenheit wird die Zukunft dominieren

Egal ob Leasing, Vario-Finanzierung oder Barzahlung, vor einem Kauf sollten Sie die verschiedenen Modelle auf den Verbrauch prüfen. Wichtig ist es, nicht nur auf die theoretischen Werte der Hersteller zu achten, sondern auch Praxistests zu konsultieren. So finden Sie viele Testberichte in unserem Automagazin, denn Elektrofahrzeuge werden in Zukunft mit großer Wahrscheinlichkeit auch Deutschland dominieren.

Bis zum endgültigen Durchbruch werden Hybriden und Plug-In-Hybriden immer sparsamer, bis die Akkutechnik so weit ist, auch große Reichweiten abzudecken. So wird sich dann die Reichweite und der Alltagsnutzen kaum mehr von denen eines Diesels oder Benzieners unterscheiden.



In vier Schritten zum Neuwagen

so-funktioniert-meinauto-wunschauto so-funktioniert-meinauto-preisauskunft so-funktioniert-meinauto-angebot so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

1. Wunschauto konfigurieren

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

3. Kostenloses Angebot anfordern

4. Beim Händler bestellen und kaufen

Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

Weiterführende Informationen

Gewerbefinanzierung Geschäftsleasing Finanzierung ohne Anzahlung
Leasing ohne Anzahlung 0% Finanzierung Leasingrechner
Klassischer Autokredit Restwertleasing Kilometerleasing
Null Leasing Unsere höchsten Rabatte EU Neuwagen
Leasing Neuwagengarantie EU Reimporte


Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden