Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

E-Auto finden: Welches Elektroauto passt zu mir?

Elektroautos liegen derzeit verstärkt im Fokus. Sie werden nicht nur von der Bundesregierung finanziell gefördert, sondern gelten allgemein auch als umweltfreundliche Alternative beim Autokauf. Sie sind auf der Suche nach einem Auto mit alternativem Antrieb? Doch welches Elektroauto passt zu Ihnen? Worauf müssen Sie beim Kauf eines E-Autos achten? Egal ob Berufspendler, Fahranfänger oder für den Familienurlaub – welches E-Auto kommt für Sie in Frage? Wir liefern Ihnen die Antwort auf alle Fragen und das passende Elektrofahrzeug gleich mit dazu. Starten Sie jetzt mit Ihrem neuen E-Auto durch!

Inhaltsverzeichnis

  1. Jetzt das passende E-Auto finden und Prämie kassieren
  2. Was ist beim Kauf eines E-Autos zu beachten?
  3. Passende Elektroautos für tägliche Fahrten und Pendler
  4. Preiswerte E-Modelle für Städter, junge Leute und Berufseinsteiger
  5. E-Mobilität für Familien
  6. Ihr neues Elektroauto günstig kaufen – attraktive Leasingoptionen und Autokredite

E-Auto mit Herz als Stromkabel.

Elektroautos sind nicht nur wegen der staatlichen Förderung auf dem Vormarsch. Wer emissionsfrei fährt, schont langfristig Umwelt und Geldbeutel. Einleuchtend ist jedoch, dass nicht jedes Elektroauto für Sie als Kunde in Frage kommt. Wie bei einem konventionell betriebenen Modell ist es für die Alltagstauglichkeit Ihres elektrisch betriebenen Fahrzeugs wichtig, dass es in puncto Ausstattung und Raumangebot zu Ihren persönlichen Anforderungen passt. Entscheidend ist außerdem die Frage nach der erforderlichen Reichweite. Wenn Sie als Berufspendler in der Stadt unterwegs sind, stellen Sie beispielsweise sicher andere Anforderungen an ein e-Auto als Familien mit Kindern, die den eigenen Pkw für Ausflüge nutzen möchten.

Welches E-Auto passt zu mir? Worauf muss ich beim Kauf eines Elektroautos achten und welches Modell kommt für meine Anforderungen überhaupt in Frage? Wir sind diesen Fragen auf den Grund gegangen und liefern Ihnen nicht nur die Antworten, sondern die passende Angebote gleich mit dazu. Finden Sie jetzt hier Ihren Elektro Neuwagen mit hohen Rabatten und Top-Konditionen!

Jetzt das passende E-Auto finden und Prämie kassieren

Wenn Sie sich jetzt mit der Frage beschäftigen, welches Elektroauto zu Ihnen passt, kann sich das finanziell für Sie auszahlen. Im Rahmen des Corona-Konjunkturpaketes hat die Bundesregierung die Kaufprämien für Elektroautos und Plug-in-Hybridmodelle erhöht. Förderungen erhalten Sie für Modelle bis zu einem Kaufpreis von 65.000 Euro. Wenn Sie die E-Auto Corona-Kaufprämie in Anspruch nehmen, sind – fahrzeugabhängig – zusammen mit dem Zuschuss des Herstellers bis zu 9.000 Euro Zuzahlung möglich. Gerne können wir Sie jetzt bei Ihrer Suche nach einem passenden Elektroauto unterstützen.

Jetzt erfahren, welches E-Auto zu Ihnen passt oder direkt ein Angebot sichern!

Was ist beim Kauf eines E-Autos zu beachten?

Bei Diesel- und Benzinfahrzeugen sind Tankgröße und Motorleistung entscheidend für die Reichweite und Leistung des Fahrzeugs. Bei Stromern hingegen bestimmt die Akkukapazität der Batterie zusammen mit dem Stromverbrauch des E-Antriebs, wie weit die Reise gehen kann. Ein Akku büßt für gewöhnlich nach acht bis zehn Jahren bis zu 40 % seiner Kapazität ein. Bei der Wahl des passenden Elektroautos ist es deshalb enorm wichtig, sich für eine angemessene Reichweite zu entscheiden und nicht am Akku zu sparen.

Beim Kauf eines E-Autos sollten Sie vorab klären, welche Lademöglichkeiten vor Ort für Ihren Wagen gegeben sind oder ob ein Ladepunkt in der eigenen Garage in Frage kommt. Insbesondere Berufspendler sollten darauf achten, dass Ladestationen in direkter Umgebung zu Ihrem Wohnort oder des Arbeitsplatzes zur Verfügung stehen.

Wie wähle ich die richtige Reichweite?

Ladestation mit Elektroauto

Die von den Herstellern angegeben Werte entsprechen oftmals nicht den Verbrauchswerten unter realen Betriebsbedingungen, sondern orientieren sich an der WLTP-Norm (Worldwide Harmonised Light-Duty Vehicles Test Procedure). Bei den Tests werden Fahrten auf Landstraßen und Autobahnen in die Ergebnisse mit einbezogen. Die tatsächliche Reichweite ist zum einen von Ihrem persönlichen Fahrstil abhängig. Zum anderen beeinflussen eingeschaltete Stromverbraucher im Auto, z. B. Klimaanlage, Radio und Heizung, aber auch die Außentemperatur die Kapazität des Akkus. Durch Rekuperation, d. h. die Energierückgewinnung beim Bremsen, kann die Reichweite durch vorausschauendes Fahren besonders in städtischem Verkehr etwas verlängert werden. Damit Sie sorgenfrei mit Ihrem E-Auto unterwegs sein können, sollten Sie in Bezug auf Ihre erforderliche Reichweite etwa ein Drittel Puffer einplanen. Nutzen Sie den Wagen z. B. im Schnitt für 100 Kilometer am Tag, sollte die angegebene Reichweite des Fahrzeugs bei mindestens 150 Kilometern liegen, damit Sie auch in der Zukunft noch viel Freude an Ihrem Stromer haben.

Passende Elektroautos für tägliche Fahrten und Pendler

Das typische elektrische Pendlerfahrzeug muss in der Regel nicht auf eine große Reichweite ausgelegt, dafür aber zuverlässig sein. Für Stadtverkehr und kurze Strecken wie den täglichen Weg zur Arbeit gibt es mittlerweile eine beachtliche Auswahl an Stromern für unterschiedliche Budgets.

Nissan Leaf – Vorreiter in Sachen Elektromobilität

Zu den beliebten emissionsfreien E-Modellen unter Pendlern gehört das erste in Großserie produzierte Elektroauto: der Nissan Leaf. In der zweiten Generation wird für den Stromer bei einer 40 kWh großen Batterie eine Reichweite von 285 Kilometern angegeben. Im städtischen Verkehr sind bei vorausschauender Fahrweise bis zu 415 Kilometer drin. Die beste Nachricht: der japanische Hersteller hat die Preise zuletzt gesenkt. Nissan bietet den Leaf in einer abgespackten Version bereits ab einem Listenpreis von 29.900 Euro an, jedoch sind hier Abstriche in Sachen Ladetechnik und Multimedia zu machen. So fehlen zum Beispiel eine Wärmepumpe zur Senkung des Energieverbrauchs sowie ein Multimediasystem – Ausstattungselemente, die in der nächsthöheren Variante Leaf (ZE1) ab MY19 33.200 Euro bereits enthalten sind.

Für längere Pendelstrecken hat Nissan mit dem Leaf e+ eine interessante Variante mit 63 kWH und knapp 385 Kilometern Reichweite auf den Markt gebracht. Zu berücksichtigen ist hier jedoch eine längere Ladezeit.

Volkswagen e-Golf: Tradition elektronisch

Als konventionell betriebenes Fahrzeug ein echter Klassiker, aber auch als e-Variante für Berufspendler eine gute Alternative ist der e-Golf. Auch Volkswagen hat den Preis gesenkt, so dass die Einstiegsvariante mit solider Ausstattung bereits ab 31.900 Euro erhältlich und damit in Sachen Preis-Leistung etwas besser abschneidet als der Leaf. Niedrige Betriebskosten sind ein weiteres Kaufargument für den e-Golf. Kleine Abstriche gegenüber dem Leaf sind jedoch bei der Reichweite zu machen, die sich unter Testbedingungen auf 233 Kilometer ohne Nachladen beläuft.

BWM i3 – futuristisch und robust

Für das etwas größere Portemonnaie eignet sich der BMW i3, dessen Listenpreis bei 39.000 Euro liegt. Das Design ist futuristisch angehaucht, die Karbonkarosserie ein Pluspunkt in Sachen Langlebigkeit. Bis zu 375 Kilometer Reichweite spult das Münchner Modell bei voller Ladung runter. Anders als beim e-Golf verrät hier bereits die Optik, dass Sie auf einen alternativen Antrieb setzen.

e-Niro – alltagstaugliches SUV

SUV und umweltfreundlich passt nicht zusammen? Stimmt nicht! Für SUV-Fans ist der Kia e-Niro eine Option, um auf elektrischen Fahrbetrieb umzusatteln. Der Einstiegspreis für das Modell liegt bei 35.290 Euro, zur Serienausstattung gehören u.a. Klimaautomatik, Leichtmetallfelgen, ein Multifunktionslenkrad und ein 7-Zoll-Touchscreen. Den Stromer gibt es in zwei Versionen: mit 39,2 kWh-Batterie und 289 Kilometer Normreichweite sowie mit 64 kWh und 455 Kilometer Reichweite.

Preiswerte E-Modelle für Städter, junge Leute und Berufseinsteiger

E-Auto hängt am Strom.

Für junge Leute, die Wert auf Style und Fahrspaß legen, aber auch Gelegenheitsfahrer mit kleinerem Budget bietet das Segment der e-Mobile eine attraktive Auswahl.

Zu den beliebten City-Modellen gehört der Renault ZOE mit einer Reichweite von bis zu 316 Kilometern. Der ZOE liegt inklusive Batteriekauf bei einem Einstiegspreis unter 30.000 Euro. Dank der Corona-Kaufprämie von bis zu 9.000 Euro kann der kleine Franzose zum echten Schnäppchen und einem idealen Einstiegsmodell für Elektro-Neulinge mutieren.

Für kürzere Strecken und Einkaufsfahrten eignet sich auch das Kleinstwagen-Trio aus dem Hause VW. Sowohl der VW e-up! als auch die Schwestermodelle der VW-Töchter, Seat Mii und Skoda CITIGOe, gibt es mit Elektroantrieb. Der CITIGOe hat sogar die Benzinvariante abgelöst. Während der Mii electric aktuell wegen Ausverkaufs nur vorbestellbar ist, gibt es den Skoda CITIGOe noch zeitnah (ab 24.990 Euro). Die Cityflitzer versprechen eine Reichweite von bis zu 260 Kilometern. Ein großes Plus des Trios ist die kurze Ladezeit: 80 % in rund vier Stunden an einer Ladestation mit Wechselstrom.

Auch die City-Klassiker für zwei oder vier Personen von Daimler gibt es mit E-Antrieb: Smart EQ fortwo coupé, Smart EQ fortwo cabrio und Smart EQ forfour. Die Reichweiten sind mit 145 bis 147 Kilometern angegeben, weshalb sich die Modelle vorrangig für Kurzstreckenfahrer lohnen. Die Preise starten bei etwa 21.000 Euro.

E-Mobilität für Familien

Bei den familienfreundlichen E-Autos, d. h. Modellen mit ausreichend Platz auf der Rückbank und im Kofferraum, gibt es auf dem Markt noch etwas Nachholbedarf. Aber auch für die genannte Zielgruppe finden sich bereits emissionsfreie Stromer.

Bis zu sieben Sitze bietet der rein elektrisch betriebene Familienvan Nissan E-NV200 EVALIA – ideal für Ausflüge mit Kindern und Freunden. Durch das Einklappen der beiden hinteren Sitze lässt sich mehr Platz für Gepäck schaffen. Wem die Reichweite des Nissan E-NV200 EVALIA (bis zu 280 Kilometer) nicht ausreicht, findet im E-Segment mit Mittelklasse-Limousinen wie dem Hyundai Ioniq Elektro (bis zu 378 km Reichweite) und dem Opel Ampera-e (mehr als 380 km Reichweite) immerhin noch geräumige Alternativen. Der Ioniq Elektro besticht durch schickes Design und dynamisches Fahrverhalten. Der Stromer von Opel überzeugt u.a. mit einem bequemen Zustieg, variablem Laderaum, einem niedrigen Geräuschniveau und einer umfangreichen Serienausstattung inklusive zahlreicher Assistenzsysteme.

Jetzt den Konfigurator starten und Ihr Elektroauto finden!

Ihr neues Elektroauto günstig kaufen – attraktive Leasingoptionen und Autokredite

Wenn Sie Ihr Elektroauto über MeinAuto.de kaufen, können Sie die zutreffenden Kaufprämien selbstverständlich in vollem Umfang geltend machen. Wenn Sie sich für einen Barkauf entscheiden, wird der Herstelleranteil der Kaufprämie sofort in unserem Konfigurator abgezogen. Sie sehen dort also nicht nur unsere hohen Rabatte, sondern auch den Herstelleranteil. Die staatliche Förderung Ihres E-Autos müssen Sie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle im Nachgang separat beantragen. Zusätzlich bieten wir Ihnen aber auch noch attraktive Finanzierungsmöglichkeiten: das Elektro Leasing oder ein E-Auto per Vario-Finanzierung. Mit diesen drei Bezahlformen bieten wir Ihnen für jede Lebenssituation die richtige Zahlungsart für Ihren Elektro Neuwagen an.

Konfigurieren Sie Ihr Wunschmodell jetzt online auf MeinAuto.de. Sie erhalten von uns wahlweise ein für Sie vollkommen unverbindliches Leasingangebot, ein Finanzierungsangebot oder eine Kaufoption mit Barzahlung. Wählen Sie die bevorzugte Zahlungsart einfach im Konfigurationsvorgang aus. Danach haben Sie die Möglichkeit das Fahrzeug ganz nach Ihren Wünschen und den Verfügbarkeiten in Sachen Ausstattung, Fahrkomfort und Farbe zusammenzustellen. Als unabhängiger Online-Vermittler für Neuwagen stehen wir Ihnen gerne zur Seite und beraten Sie kostenlos bei der Suche nach dem passenden Elektroauto.

Weitere Ratgeber für die Suche nach dem passenden Auto

Unser großer Überblick:

Alternative Antriebe:

Unterscheidung nach Fahrzeugtyp:

Jetzt weitere Infos erhalten oder das passende Neuwagen Angebot finden!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden