Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

Neuwagen-Kaufberatung: Welcher Kleinwagen passt zu mir?

Ein Cityflitzer, der Stauraum und Platz für mehrere Personen bietet? Ein Kleinwagen mit guter Umweltbilanz und sportlichem Fahrvergnügen? So soll Ihr Neuwagen sein? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir liefern Ihnen alle Infos über die Fahrzeugkategorie Kleinwagen. Welches Modell passt zu Ihnen? Finden Sie hier den passenden Kleinwagen und die tollsten Angebote!

Inhaltsverzeichnis

  1. Klein aber oho: Modelle mit ausreichend Stauraum
  2. Das ideale Auto für Stadt- und Berufsverkehr
  3. Umweltfreundliche Modelle: E-Mobilität
  4. Kleinwagen für Designfans
  5. Familien und Kleinwagen – passt das zusammen?
  6. Den passenden Kleinwagen über MeinAuto.de günstig kaufen

Kleinwagen

Kleinwagen gelten wegen ihrer kleinen Wendekreise als perfekte Fahrzeuge für Städter, die unter Parkplatznot leiden. Dank günstiger Versicherungstarife und moderater Kaufpreise eignen sie sich darüber hinaus als Einsteigerautos für Fahranfänger. Das heißt: Wenn Sie einen alltagstauglichen Pkw mit kompakten Abmessungen und guten CO2-Werten zum günstigen Preis suchen, werden Sie in der Klasse der Kleinwagen garantiert fündig. Aber auch wenn Sie höhere Ansprüche an Ihren nächsten Neuwagen stellen, sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen.

Kleine Autos, große Zielgruppe

Denn tatsächlich haben die kleinen Modelle noch vieles mehr zu bieten. Das Kleinwagen-Segment umfasst eine große und heterogene Auswahl an Modellen für diverse Zielgruppen, sogar Familien. Von praktisch über komfortabel und stylisch bis hin zu sportlich gibt es kleine und kompakte Autos für alle Lebenslagen. Kleinwagen erweisen sich als guter Mittelweg für alle Autofahrer, die einen kleinen Pkw suchen, aber dennoch ein gewisses Maß an Stauraum – z. B. für den wöchentlichen Einkauf, Hobbies oder Ausflüge – benötigen und auf Fahrspaß nicht verzichten wollen. Ein Blick ins Kleinwagen-Segment zahlt sich auch dann für Sie aus, wenn Ihnen Komfort wichtig, eine Kompaktklasse aber zu teuer oder einfach schon zu groß ist.

Klein aber oho: Modelle mit ausreichend Stauraum

Während bei den meisten Fahrzeugen im Mini-Segment der Kofferraum mit einem Wasserkasten schon bis an die Oberkante gefüllt ist, gibt es im Kleinwagen-Segment einige Modelle, die in puncto Ladevolumen fast Kompaktklasse-Niveau erreichen. So können Sie beispielsweise im VW Polo, dem Bestseller unter den kleinen Modellen, problemlos Ihre Einkäufe und Gepäck für ein bis zwei Personen unterbringen. Der Kofferraum des rund vier Meter langen Polo fasst 351 Liter, bzw. 1.125 Liter bei umgelegter Sitzbank. Eine Nasenspitze vorne liegt das Schwestermodell aus dem VW-Konzern: der Seat Ibiza kommt auf 355 Liter (1.165 Liter). Der Einstieg in den Innenraum erweist sich jedoch beim Polo insbesondere für groß gewachsene Personen als etwas bequemer. Beide Modelle sind als Fünftürer erhältlich. Ein kleines Ladewunder gibt es auch unter den Hybridmodellen: der Honda Jazz hat ein Kofferraumvolumen von 354 bzw. 1.314 Litern. Dank der Magic Seats im Fond, die sich wie Kinosessel hochklappen lassen, ergeben sich vielseitige Beladungsmöglichkeiten. Für kleine bis mittlere Transportaufgaben eignet sich auch der Ford Fiesta (292 Liter), der vor allem mit seinem kleinen Einstiegpreis (ab ca. 13.100 Euro) bei der jungen Zielgruppe und Sparfüchsen überzeugt. Für das Modell lässt sich ein Einlageboden bestellen, mit dem sich eine glatte Ladekante herstellen lässt, um beispielsweise Wasserkästen bequem ein- und auszuladen. Abstriche gegenüber der Konkurrenz sind bei den Materialien im Innenraum zu machen, das sportliche Design des Fiesta hingegen kommt nicht nur in urbaner Umgebung gut an.

Das ideale Auto für Stadt- und Berufsverkehr

Die Mehrzahl der Kleinwagen punktet im Vergleich zu anderen Fahrzeugklassen mit geringen bis moderaten Verbrauchswerten. Der kombinierte Verbrauch bei einer Vielzahl der Benziner-Kleinwagen wird mit knapp 6 Litern angegeben. Die Zahl der Diesel-Modelle innerhalb des Segments ist stark rückläufig. Dies verwundert nicht allzu sehr: zum einen aufgrund neuer CO2-Richtlinien in vielen Städten, zum anderen, weil die kleinen Fahrzeuge nur bedingt als Langstreckenfahrzeuge geeignet sind und sich der Kauf eines Diesels finanziell zumeist nicht auszahlt. Für regelmäßige Fahrten im Stadtverkehr empfehlen wir Ihnen nicht nur darauf zu achten, dass Ihre Auto sparsam ist. Ihr Wagen sollte bei all seiner Kompaktheit auch eine solide Sicherheitsausstattung aufweisen. Zu den Modellen mit einer 5-Sterne-Bestwertung im NCAP-Crashtest zählen neben dem VW-Konzern-Trio VW Polo, Seat Ibiza und Skoda Fabia auch der Audi A1, der Ford Fiesta sowie der Toyota Yaris. Letzterer ist sowohl als konventioneller Benziner als auch als Yaris Hybrid erhältlich. Der Opel Corsa hat wie der fast baugleiche Peugeot 208 eine 5-Sterne-Wertung knapp verpasst. Das Rüsselsheimer Modell bietet u.a. einen Notbremsassistenten, ein aktives Spurhaltesystem, Gurtkraftbegrenzer, Kopfairbags sowie optische und akustische Gurtwarner in Serie. Einen Punkt verliert der Corsa aufgrund der erhöhten Verletzungsgefahr auf dem mittleren Sitzplatz in der zweiten Sitzreihe bei einem Heckcrash. Hier fehlt eine Kopfstütze. Im NCAP-Crashtest werden sowohl aktive als auch passive Sicherheit sowie der Fußgängerschutz fachmännisch unter dem Einsatz von Crashtest-Dummies bewertet.

Kleinwagen-SUVs für Pendler & Städter

Sie mögen den modernen Geländewagen-Look? Träger der 5-Sterne NCAP-Auszeichnung finden Sie auch im Segment der sogenannten Mini-SUV. Die Kleinwagen mit Crossover Look bieten mehrheitlich nicht nur einen bequemen Einstieg und Platzvorteile im Innenraum, sondern auch eine Vielzahl aktiver und passiver Sicherheitssysteme. Gegenüber den klassischen Kleinwagen fällt der Spritverbrauch in der Regel leicht erhöht aus, dabei ist natürlich immer der individuelle Fahrstil zu berücksichtigen. Die Auswahl an Mini-SUVs ist mittlerweile groß. 5 Sterne im Crashtest erzielten u.a. die Modelle Seat Arona, Ford Puma, VW T-Cross, Nissan Juke, Renault Captur und Opel Mokka. Lesen Sie gerne auch unseren Neuwagenberater zu SUVs, um das passende Crossover-Modell für die Stadt zu finden.

Umweltfreundliche Modelle: E-Mobilität

Kleinwagen mit Elektroantrieb

Ihnen ist es besonders wichtig, wenig bis keinen CO2-Ausstoß zu verursachen? Ladestationen sind bei Ihnen vor Ort bereits vorhanden? Unter den klassischen Kleinwagen sind Elektro- und Hybridantriebe leider noch nicht allzu sehr verbreitet, allerdings sind Modelle wie z. B. der Twingo Z.E. für die nahe Zukunft in Aussicht gestellt. Ein Kleinwagen-Klassiker, den es bereits als Elektrovariante gibt, ist der Opel Corsa. Die Maximalreichweite bei einer vollständigen Ladung wird mit 337 Kilometern angegeben. Im Vergleich zur konventionellen Version verliert der Opel Corsa-e aufgrund der zusätzlich verbauten Technik etwa 40 Liter an Kofferraumvolumen und kommt auf 267 bis 1.042 Liter. Für das etwas größere Portemonnaie kommt der rein elektrisch betriebene BMW i3 in Frage.

Falls Sie mit Abstrichen in Sachen Platz kein Problem haben und umweltfreundlich unterwegs sein wollen, finden Sie im Kleinstwagen-Segment bereits eine größere Auswahl an Elektroautos. Dank der Corona-Kaufprämie können Sie unter Berücksichtigung weiterer Zuschüsse beim Kauf eines E-Autos im Jahr 2020 bis zu 9.000 Euro sparen. Ein Blick in die nächsthöhere Fahrzeugklasse kann sich deshalb vielleicht zur jetzigen Zeit auszahlen. Finden Sie hier heraus, welches Elektroauto zu Ihnen passt.

Für den Einstieg in die Elektromobilität im Kleinwagen-Segment bieten sich u. U. auch Hybride an, die bei entsprechender Nutzung des E-Antriebs im Vergleich zu Pkws mit ausschließlich konventionellem Motor niedrigere CO2-Werte aufweisen. Auch hier gibt es staatliche Förderungen, allerdings nur beim Kauf von Plug-in-Hybriden.

Einen Plug-In-Hybriden im Kleinwagen-Sortiment gibt es derzeit allerdings noch nicht. Dafür finden sich im Markt tolle Kleinwagen als Hybrid-Modelle. Einer davon ist der Toyota Yaris. Der Yaris zeichnet sich durch seine sparsamer und komfortable Fahrweise aus und eignet sich daher besonders für den Stadtverkehr. Zudem gilt der Hybridantrieb von Toyota als ausgereift und überzeugt seit Jahren in sämtlichen Statistiken und TÜV-Reporten. Eine Alternative dazu ist zum Beispiel der Honda Jazz. Im Stile eines Vans kommt der fünftürige Kleinwagen seit 2020 in der neusten Generation daher. Der Japaner mit Hybridantrieb überzeugt dabei durch seine lebendige Fahrweise. Der sparsame Verbrauch und der niedrige Preis machen den Kleinwagen dabei zusätzlich so attraktiv.

Kleinwagen für Designfans

Sie legen Wert auf ein markantes oder sportliches Design? Sie möchten Ihr Auto so gestalten, dass Sie sich darin wohlfühlen? Neben dem Kult-Modell VW Polo, das mit wertiger Ausstattung und sportlichen Optionen überzeugt, gibt es zahlreiche weitere Kleinwagen-Alternativen für Autofahrer, denen Individualisierungsmöglichkeiten und ein stylischer Auftritt wichtig sind. Zu den ausgefallenen City-Autos gehört beispielweise der Citroen C3, für den der französische Hersteller 4 Style-Pakete, 4 Dachfarben für einen zweifarbigen Look, 3 Dachdekore, 3 Innenraum-Ambiente und jede Menge weiterer Ausstattungshighlights anbietet. Nicht ganz so kraftvoll wie der C3 aber ebenfalls mit markanter Optik fährt der Renault Clio vor. Für das Stadtauto mit geschmackvoller Designlinie stehen unter anderem acht verschiedene Ambiente-Beleuchtungen zur Verfügung. Ein Meister in Sachen Individualisierung ist auch der höherpreisige Mini Cooper. Das Modell gibt es in diversen Looks und Karosserievarianten: 3-Türer, 5-Türer, Cabrio, Clubman und Countryman.

Familien und Kleinwagen – passt das zusammen?

Für Familien sind Kleinwagen nur mit Einschränkungen zu empfehlen. Im normalen, alltäglichen Stadtverkehr gibt es definitiv kleine Autos, die sich auch für Fahrten mit (kleinen) Kindern eignen. Viele Fahrzeuge im Kleinwagen-Segment weisen, wie bereits erwähnt, eine gute Sicherheitsausstattung auf und verfügen über fünf Türen für einen bequemen Zustieg. Seit 2013 müssen alle Neuwagen über Isofix-Halterungen verfügen. In der Mehrzahl der Kleinwagen mit solidem Ladevolumen – zu denen u. a. VW Polo, Opel Corsa, Seat Ibiza gehören – lassen sich Kindersitze auf der Rückbank anbringen. Für Tagesausflüge oder regelmäßige kurze Fahrten eignen sich die Cityflitzer auch als Familienauto. Selbstverständlich sind Komfort und Beinfreiheit nicht mit den Gegebenheiten im Kompakt- bzw. Mittelklasse-Segment zu vergleichen. Für weite Strecken wie Urlaubsreisen sind Kleinwagen als Familienautos deshalb nur sehr bedingt zu empfehlen. Einen guten Kompromiss stellt der Skoda Fabia Combi da. Der Kleinwagen-Kombi hat ein Kofferraumvolumen von 530 Litern. Eine drei- bis vierköpfige Familie kann inklusive Gepäck mit dem Fabia Combi durchaus auf Reisen gehen. Den tschechischen Kombi mit bequemen Sitzen gibt es ab familienfreundlichen 14.500 Euro.

Den passenden Kleinwagen über MeinAuto.de günstig kaufen

Sie haben den passenden Kleinwagen gefunden aber eine Barzahlung kommt für Sie nicht in Frage? Kein Problem! Neben der Sofortzahlung bieten wir Ihnen als unabhängiger Neuwagenvermittler die Möglichkeit, Ihren Neuwagen zu finanzieren oder zu leasen. Unser Finanzpartner bietet Ihnen Leasingmöglichkeiten und Vario-Finanzierungsoptionen mit niedrigen Zinsen und flexiblen Raten. Ein entsprechendes, für Sie unverbindliches Angebot erhalten Sie, indem Sie die favorisierte Zahlungsart in unserem Fahrzeugkonfigurator auswählen.

Wünschen Sie eine kostenlose Kaufberatung? Egal, ob Sie einen Kleinwagen als Erstwagen oder einen Zweitwagen suchen – stellen Sie jetzt eine Konfiguration auf MeinAuto.de für ein Modell ein, das für Sie in Frage kommen könnte und lassen Sie sich individuell von einem unserer Mitarbeiter beraten. Wir freuen uns, Sie bei der Suche nach dem passenden Kleinwagen zu unterstützen.

Jetzt den Konfigurator starten und Ihren neuen Kleinwagen finden!

Weitere Ratgeber auf der Suche nach dem passenden Auto

Unser großer Überblick:

Alternative Antriebe:

Unterscheidung nach Fahrzeugtyp:

Jetzt weitere Infos erhalten oder das passende Neuwagen Angebot finden!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden