Welches SUV passt zu mir?

Neuwagen-Beratung

CarCoach-Facts: Das Wichtigste in Kürze - Julian 1 dark

▶ SUVs sind ideale Familienautos; vereinzelt schon als Minis-SUVs, durch die Bank dann ab der Kompaktklasse

▶ Die ersten 7-Sitzer werden in der Mittelklasse angeboten, u.a. der Mercedes GLB und der Renault Koleos

▶ SUVs sind die perfekten Autos für Fans alternativer Antriebe, in der Mittelklasse tummeln sie die meisten Elektroautos des Marktes – ein Fundus für Pendler und Dienstwagen-Fahrer

▶ Auch einige der effizientesten und reichweitenstärksten E-Autos sind SUVs, etwa der Dacia Spring und der BMW iX

▶ SUVs gibt es auch als Gelände- oder Sportwagen

10.01.2024 | Du bist auf der Suche nach einem neuen SUV und fragst Dich, welches Modell zu Dir passt? Dann bist Du bei uns genau richtig. Wir liefern Dir einen Überblick übers gesamte Sortiment – und stellen Dir die beliebtesten SUVs vor: für verschiedene Einsatzzwecke und Budgets. Kurz und knapp. Bei uns erfährst Du, welches SUV zu Dir passt.

SUV
© Unsplash

Was ist ein SUV?

Gegenwärtig ist jeder dritte Neuwagen, der gekauft wird, ein SUV: ein Sport Utility Vehicle. Der Beliebtheit dieser Karosserieform ist seit Jahren ungebrochen; Ende der 1990er wurden SUVs noch belächelt.

Entstanden sind sie als Kreuzung, als Crossover von Geländewagen und Limousine. Das Aussehen, vor allem den hohen Aufbau, übernahmen sie vom einen – den Komfort vom anderen. Heute kreuzen die Hersteller das SUV gerne mit weiteren klassischen Karosserie-Formen:

Gewachsen ist zuletzt nicht nur die Vielfalt, sondern auch die Verfügbarkeit. SUVs findest Du derzeit in praktisch allen Fahrzeugsegmenten: von Kleinwagen-SUVs wie den Toyota Aygo X oder Suzuki Swift bis zu Luxus-SUVs a la Mercedes GLS und BMW X7. Bei den Antrieben decken die Crossover ebenfalls die gesamte Palette vom Verbrenner über die Hybrid- bis zu den Elektroantrieben ab.

In dieser Vielfalt das SUV zu finden, das zu Dir passt, ist kein Leichtes. Wir bringen für Dich aber Ordnung ins SUV-Dickicht: damit Du garantiert das SUV findest, das zu Dir passt.

Ein äußerst hilfreiches Werkzeug bei der Suche ist unser Neuwagen-Konfigurator: mit ihm filterst Du das Angebot bequem nach Herstellern, Preisen, Antrieben und vielen anderen Kriterien. Dein Traum-SUV ist nur wenige Klicks entfernt.

Die Bestseller unter den SUVs

Wenn wir in Deutschland von einem neuen SUV träumen, träumen wir nach wie vor meist nur von einem: dem VW Tiguan. Er ist der Alleskönner unter den Crossovern. komfortabel, geräumig, praktisch, sicher – und in der neuen, 3. Generation mit einer breiten Antriebspalette ausgestattet: bis hin zu Plug-in-Hybrid-Antrieben mit rund 100 Kilometer E-Reichweite.

  • Mit seinen rückenschonenden Vordersitzen – geprüft von der Aktion gesunder Rücken AGR – und seinem exzellenten Federungs- bzw. Geräuschkomfort eignet er sich perfekt für Vielfahrer und Pendler.
  • Mit einer Länge von 4,54 Metern fällt der Tiguan III etwas größer aus als sein Vorgänger. Das erhöht den Bewegungsspielraum der Insassen weiter und vergrößert auch den Kofferraum – auf 652 Liter. Damit ist er das ideale Familien-SUV.
  • Völlig neu gestaltet hat VW das Cockpit: u.a. mit großen Displays und einer einfacheren Bedienkonzept. Der Einstiegspreis des neuen Tiguan ist mit 36.600 Euro allerdings auch deutlich gestiegen.

Zwei andere aktuelle SUV-Verkaufsschlager sind noch um einiges teurer. Der X1 von BMW, wie der Tiguan ein Kompakt-SUV, startet mit einem Preis von 42.800 Euro. Das gefragte Mittelklasse-SUV von Mercedes, der GLC, kostet mindestens 59.809 Euro.

Deutlich günstiger ist ein anderer Liebling der SUV-Kunden, der 4,24 Meter lange VW T-Roc. Er wird als klassisches Steilheck-SUV ab 27.085 Euro angeboten. Als SUV-Cabriolet kostet er 35.885 Euro, als Kompakt-Sportler T-Roc R 52.260 Euro.

Die beliebtesten SUVs der Importeure sind zurzeit der Hyundai Kona, der Seat Ateca bzw. Cupra Ateca und der Skoda Karoq. Ganz vorne in der Beliebtheitsskala stehen auch drei batterieelektrische SUVs, namentlich der Tesla Model Y ab 47.568 Euro, der VW ID.4 ab 40.335 Euro und der Hyundai Kona Electric ab 41.990 Euro.

Der passende SUV für die Stadt & fürs kleine Geld

Die Nachfrage nach diesen Modellen zeigt: SUVs mit rein elektrischem Antrieb sind auf dem Vormarsch – auch und insbesondere in den Städten. Die ursprünglichen SUVs waren im Grunde zu groß für die engen Gassen, gefahren wurden sie trotzdem. Seit einiger Zeit aber gibt es mehr und mehr Crossover, die wie gemacht sind für die Stadt: die Kleinwagen- bzw. Mini-SUVs.

Sie sind meist zwischen 4,0 und 4,3 Meter lang, teils auch noch kleiner oder ein wenig größer. Gemeinsam ist den meisten, dass sie als technische Basis einen klassischen Kleinwagen nutzen: der VW T-Cross bspw. den VW Polo, der Opel Crossland und der Peugeot 2008 den Peugeot 208 usw.: Die Vorteile dieser Mini-SUVs?

  • Sie bieten innen und im Kofferraum mehr Platz;
  • sie erleichtern mit ihrem hohen Aufbau das Ein- und Aussteigen;
  • und sie sind robuster respektive sicherer.

Wer also einen besonders sicheren Kleinwagen sucht, der für große Einkäufe und für kleine Familien taugt, ist bei den Mini-SUVs richtig.

Ein Nachteil der Kleinwagen-SUVs ist der höhere Preis. Es lassen sich nach wie vor günstige Modelle unter oder knapp über 20.000 Euro finden: z.B. der Dacia Sandero Stepway ab 14.400, der Citroen C3 Aircross ab 18.890, der besonders sicheren Seat Arona ab 20.600; oder der Nissan Juke ab 20.790 Euro. Der Skoda Kamiq zählt zwar nicht mehr zu den günstigen Mini-SUVs; dafür ist er einer der geräumigsten Crossover.

Deutlich teurer wird es, wenn die kleinen SUVs elektrisch angetrieben werden wollen: die Preise beginnen bei rund 35.000 Euro – exklusive dem Umweltbonus 2023 von 6.750 Euro. Die Auswahl freilich wird immer umfangreicher und umfasst u.a.:

Der Hyundai ist auf Wunsch auch mit einem Verbrennungs- oder einem Hybrid-Motor unterwegs; ähnlich wie der Renault Captur. Er vertraut neben einem Verbrenner auch auf einen Hybrid- und einen Plug-in-Hybrid-Antrieb. Auf einen Hybrid-Antrieb setzen außerdem der Toyota Yaris Cross, der Nissan Juke und der Suzuki Vitara. Gemeinsam mit dem Jeep Renegade ist der Suzuki eines der wenigen Mini-SUVs, das auch einen Allradantrieb hat.

Kompakt-SUVs: ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis – für Familien wie Pendler

Eine Klasse über den Mini-SUVs rangieren die Kompakt-SUVs: auch in Bezug auf das Platzangebot, den Komfort und die Ausstattung. Der Preis liegt ebenfalls über den Modellen des B-Segments – er steht aber in einem ausgewogenen Verhältnis zur gebotenen Leistung.

Es ist kein Zufall, dass wir viele der eingangs genannten Bestseller hier wiederfinden: den VW Tiguan ebenso wie den VW T-Roc, den BMW X1 wie den Seat Ateca und Skoda Karoq.

Diese Klasse ist aber so breit und vielseitig aufgestellt, dass hier Familien, fleißige Pendler, junge Paare und unternehmungslustige Singles das passende SUV finden.

Bei den Antrieben ist im C-Segment ebenfalls die volle Bandbreite verfügbar. Sehr viele Kompakt-SUVs sind optional mit einem Hybrid- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb zu haben. Einige Kompakt-SUVs fahren zusätzlich auch noch rein elektrisch, so zum Beispiel der Kia Niro , der BMW X1 und der Volvo XC40. Andere wie der Volvo EX30 oder der Mazda MX-30 setzten ganz auf den batterieelektrischen Antrieb.

Der passende SUV für Vielfahrer & Familien mit großen Ansprüchen

Mit seinem hohen Aufbau und seiner platzgreifenden Statur ist das SUV das perfekte Familienauto. Er bietet ein besonderes Sicherheitsgefühl und einen bequemen Einstieg; außerdem ist er auch sicher, geräumig und komfortabel. Bei den Kleinwagen-SUVs ist das Platz- und Stauraumangebot aber meist noch zu knapp. Im Segment der Kompaktklasse werden Familien aber bereits sehr gut bedient: u.a. von einem Skoda Karoq, einem VW Tiguan, einem Ford Kuga, der Hyundai Tucson etc. Der Kofferraum des VW und des Hyundai sind besonders große, letzterer fasst 620 bis 1.799 Liter.

Noch besser eigenen sich die SUVs der Mittelklasse:

  • ihre Sicherheits- und Komfortausstattung ist noch umfangreicher und hochwertiger,
  • ihre Sitze bieten noch mehr Komfort und Bewegungsspielraum,
  • die Qualität der Einrichtung ist von höherer Güte.
  • die Antriebe sind kräftiger,
  • der Fahrkomfort ist noch höher.

Das größere Platzangebot machen sich einige Hersteller zunutze, um ihrer Modelle optional als 7-Sitzer anzubieten. Beispiel sind der Skoda Kodiaq, der Seat Tarraco, der Peugeot 5008, der Mercedes GLB, der Renault Koleos und der Land Rover Discovery Sport. Auch der Kia Sorento und der Hyundai Santa Fe sind wahlweise als 6- oder 7-Sitzer im Einsatz.

Noch höheren Qualitäts- und Platzansprüchen genügen dann die SUVs der oberen Mittelklasse und der Oberklasse. Hier sind die Modelle der deutschen Premium-Hersteller weiterhin führen, z. B. der Audi Q7, der BMW X5 und BMW X7; oder der Mercedes GLE und der Mercedes-Benz GLS. Aber auch der Volvo XC60 bietet höchste Qualität.

Umweltfreundliche SUVs: Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und E-SUVs

Unter allen Fahrzeug-Kategorie haben die SUVs heute das reichhaltigste und bunteste Angebot an alternativen Antrieben. Hybrid- und E-Antriebe gibt es ab der Kleinwagen-Klasse, der Plug-in-Hybrid beginnt in der Kompaktklasse zu sprießen.

Pendler fahren mit PHEVs und BEVs heute meist schon günstiger als mit Benzinern; mit dem Diesel gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Auf der Langstrecke und der Autobahnen ist der Diesel meist noch ohne Konkurrenz.

SUVs mit elektrischem Antrieb werden – wie alle anderen E-Autos – weiterhin gefördert. Deshalb sind ihre Preise vielfach auf dem Niveau von Verbrennungsmotoren oder Hybrid-Antrieben.

Besonders leistungsstarke & geländegängige SUVs

Das SUV wäre kein echter Allrounder, würde es in seinen Reihen keine Geländewagen und Sportwagen geben. Bei den sportlichen SUVs hat BMW die Nase weit vorne. Die Münchner nennen ihre SUVs gerne SAVs, Sport Activity Vehicle – und das zurecht. Die SUVs von BMW sind in Bezug auf die Dynamik und das Handling auch die Referenz, nicht nur, aber vor allem mit den M-Modellen, z.B. dem X4 M, dem X3 M oder X5 M. Porsche hat mit dem Macan und dem Cayenne ebenfalls zwei Sportwagen-SUVs im Sortiment. Bei Audi sind die SUVs der “RS”- und S”-Reihe besonders leistungsstark, bei Mercedes die Spielarten von AMG-Mercedes.

Seine Ursprünge als Geländewagen lebt das SUV nur noch selten aus. Die Frage, ob es ein Front-, Heck- oder Allradantrieb sein soll stellt sich vor allem in der Kompakt- und Mittelklasse. Darüber sind die 4x4-Antrieb meist Serie, darunter die Ausnahme. Wirklich geländegängig werden die meisten SUVs dadurch dennoch nicht. Es gibt aber einige rühmliche Ausnahmen, von Land- und Range Rover, von Jeep und von Suzuki bzw. Toyota.

CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Julian

SUV: mehr Auto geht nicht?!

Dass SUVs anfangs belächelt wurden, kann man gegenwärtig gar nicht mehr glauben. Jeder dritte Neuwagen ist heute ein SUV. Weshalb sie so beliebt sind? Sie sind echte Tausendsassa. Ihre Gestalt lässt sich einfache in die verschiedensten Formen gießen. Der hohe Aufbau verschafft Sicherheit, Überblick und einen einfachen Einstieg.

Durch ihre große Bauhöhe sind sie auch die ideale Plattform für den batterieelektrischen Antrieb. Deshalb ist die Zahl der Elektroautos unter den SUVs auch besonders groß; aber auch Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Antriebe sind zahlreich.

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit sind die SUVs für nahezu jeden Einsatzzweck geschaffen Sie überzeugen als geräumige und sichere Familienautos, auch mit bis zu 7 Sitzplätzen. Sie sind die idealen Begleiter für Vielfahrer: als sicherer, komfortabler und prestigeträchtiger Firmenwagen.

SUVs können aber auch als Geländewagen, als Supersportler oder als hocheffizientes Elektroauto überzeugen. Anders gesagt: Das SUV, das zu perfekt zu Dir passt, gibt es bereits – Du muss es nur noch finden.

Noch unentschlossen?

Lassen Sie sich inspirieren und verpassen Sie keinen limitierten Deal mehr!

Der Erhalt der Deal-Alarm-Mail ist kostenlos und unverbindlich. Eine Abmeldung ist über den Link am Ende jeder Deal-Alarm-Mail möglich. Informationen dazu, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Alarmglocke
Mr. Purple

Das Automagazin von MeinAuto.de

Lenke Dein Wissen auf die Überholspur

Klickbanner Automagazin - News

Automagazin Klickbanner - Ratgeber

Automagazin Klickbanner - Testberichte

Automagazin Klickbanner - Lexikon