Dein Onlineshop für Neuwagen
Ford Kuga
Ford
Kuga
Vario-Finanzierung  Monatsrate ab
290 €*

Ford  Kuga

Ford Kuga
Modellbeispiel
Meine Konditionen
Meine Zahlungsart
Vario-Finanzierung
0 € Anzahlung
48 Monate
10.000 Km/Jahr
Kaufpreis am Laufzeitende21.973,50 €
ODER Schlussrate bei Rückgabe1.156,50 €
Vario-Finanzierung
Monatsrate ab
290 €*
Alle Preise inkl. MwSt.

Informationen zum Ford Kuga

Ford liefert die 3. Generation des Kuga seit dem Frühjahr 2020 aus. Mit 4,61 Metern ist das SUV knapp zehn Zentimeter länger als das Vorgängermodell - aber trotzdem zwei Zentner leichter.

Der neue Kuga präsentiert sich in einem schwungvollen Design; und mit einer üppigen Grundausstattung. Ähnlich umfangreich und vielseitig ist das Antriebssortiment: mit Benzinern, Dieselmotoren sowie einem Voll- und Plug-in-Hybrid. Der Innenraum des Kuga fällt geräumig aus, das Fahrwerk recht dynamisch - mit leichten Schwächen bei einigen Ausweichtests.

Der Listenpreis für den Ford Kuga für das Basismodell "Trend" beträgt 27.650 Euro.

Ford Kuga Farben

Blazer Blue Ohne Aufpreis
Frozen White 300 Euro
Chrome Blue Metallic 650 Euro
Agate Black Metallic 650 Euro
Solar Silver Metallic 650 Euro
Magnetic Metallic 850,01 Euro
Lucid Red Metallic 950 Euro

Ford Kuga Komfort und Funktionalität

Der neue Ford Kuga ist kräftig gewachsen: neun Zentimeter in der Länge und vier in der Breite. Davon profitieren alle Passagiere: selbst mit einer Größe von über 3,990 Meter kommt man auf keinem der fünf Plätze in Bedrängnis. Eine längs verschiebbare Rückbank verschafft bei Bedarf zusätzlichen Spielraum.

Der Kofferraum ist ebenfalls mit ausreichend Stauraum gesegnet: mit 435 bis 1.534 und im PHEV mit 405 bis 1.481 Litern. Der zehn Zentimeter kürzere Tiguan verstaut allerdings 615 bis 1.655 Liter. Der Stauraum des Kuga misst zwischen den Radkästen fast 100; und in der Höhe knapp 90 Zentimeter. Ein Kinderwagen verschwindet in ihm deshalb ebenso problemlos wie zehn Getränkekisten. Die äußere Ladekante liegt für ein SUV mit rund 70 Zentimetern angenehm tief.

Ford Kuga Ausstattungslinien, Technik und Motoren

Der Ford Kuga ist bereits in der Grundausstattung "Trend" ungewöhnlich gut ausgestattet: mit einem Lederlenkrad, einem achtfach adjustierbaren Fahrersitz, dem 8-Zoll-Infotainment "Ford Sync 3", fünf Fahrmodi, etc.

Zur Basis gesellen sich sechs weitere Ausstattungen:

    • Die "Cool & Connect"-Linie. Ford nennt sie die "Attraktive" und untermauert das mit Extras wie einer Klimaautomatik sowie einem vollwertigen Navigations- und Parkpilot-System.
    • Die "Titanium"-Ausstattung betont mit Extras wie einer Rückfahrkamera, digitalen Instrumenten und einem schlüssellosen Zugangs- und Startsystem den Komfort.
    • In der "ST-Line" stehen die sportlichen Aspekte im Mittelpunkt, mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, speziell geformten Schwellern wie Stoßfängern und einem Sportfahrwerk.

Die "Titanium"- und "ST-Line" können jeweils mit einem "X"-Paket verfeinert werden; es beinhaltet u.a. ein Premium-Soundsystem und einen zehnfach elektrisch einstellbaren Fahrersitz. Noch exklusiver und luxuriöser geht es schließlich in der Topausstattung "Vignale" zu.

Das Interieur-Design wirkt insgesamt ein wenig antiquiert. Die klassischen Drehregler für Lautstärke und Temperatur sind sehr praktisch; analoge Direktwahltasten fehlen aber. Technisch gehört das Interieur hingegen zum besten, was die Klasse zu bieten hat. Mit dem "FordPass Connect"-Modem setzt der Kuga ab Werk einen mobilen WLAN-Hotspot auf. Die aktive Geräuschkontrolle sorgt für luxuriöse Ruhe, die lokale Gefahrenwarnung mit Schwarm-Intelligenz für mehr Sicherheit.

Ausstattungslinie Preis
Trend 27.650 Euro
TITANIUM 33.749,99 Euro
ST-LINE 35.450 Euro
TITANIUM X 36.249,99 Euro
ST-LINE X 37.950 Euro

Ford Kuga Assistenzsysteme

Auch bei den Assistenzsystemen überzeugt der neue Ford Kuga - aufbauend auf einer umfangreichen Sensorik mit zwei Kameras, drei Radar- und zwölf Ultraschallsensoren.

Die hochwertigsten Assistenten bündelt Ford im Fahrerassistenz-Paket; es ist optional ab der „Titanium"-Ausstattung verfügbar. Zur Auswahl stehen u.a.:

    • Ein aktiver Parkassistent, der den Kuga mit seiner Ein- und Auspark-Funktion teilautonom in Parklücken lenkt, die weniger als einen Meter größer sind als der Ford selbst.
    • Zudem ein Ausweichassistent, eine intelligente Geschwindigkeitsregelanlage mit Verkehrsschilderkennung sowie ein Stauassistenten mit "Start-und-Stopp"-Funktion.

Der Kuga ist außerdem der erste Ford mit der Option auf ein Head-up-Display.

Ford Kuga Motoren

Das Antriebssortiment des Ford Kuga folgt der "Power of Choice"-Devise - es fehlt nur ein vollelektrischer Antrieb. Angeboten werden:

  1. Der Dreizylinder-Turbobenziner 1,5 l Ecoboost mit 120 und 150 PS.
  2. Der kleine Vierzylinder-Turbodiesel 1.5 l Ecoblue mit 150 PS.
  3. Der 2.0 l Ecoblue, ein Vierzylinder-Turbodiesel mit zwei Litern Hubraum. Er arbeitet mit Allradantrieb und 8-Stufen-Wandlerautomatik; alternativ als Mild-Hybrid auch mit Frontantrieb und manuellem 6-Gang-Getriebe.
  4. Erstmals ist mit dem 225 PS starken 2,5 Duratec auch ein Plug-in-Hybrid-Antrieb vertreten; er stromert laut WLTP mit einer Akkukapazität von gut 14 kWh bis zu 56 km.
  5. 2020 erweiterte Ford das Antriebs-Setup um den Vollhybrid 2.5 Duratec FHEV mit 190 PS, Allradantrieb und stufenlosem Getriebe.

Die höchste Geschwindigkeit holt der stärkste Diesel, der 2,0 l Ecoblue mit 190 PS, aus dem Kuga heraus: namentlich 208 Stundenkilometer.

MeinAuto.de Konfigurations-Tipps

Die Konfiguration fällt bei den vielen Ausstattungen und Extras des Ford Kuga nicht leicht. Aber einige wenige Grundregel vereinfachen die Auswahl immens - außerdem wirken sie sich positiv auf den Wiederverkaufswert und das Kosten-Nutzen-Verhältnis aus.

  • Statt der Grundausstattung ist die Wahl einer der mittleren Ausstattungslinien ratsam, bspw. "Cool & Connect" - 1.800 bzw. teurer als die Basisausstattung - oder "Titanium" (weitere 2.000 Euro teurer).
  • In der zweiten Ausstattungslinie "Cool & Connect" verbaut Ford ein vollwertiges Navigationssystem mit Modem und Live-Verkehrsinformationen sowie eine automatischen Klimaanlage - zwei Extras, die den Wiederverkaufswert besonders guttun.

Für den Restwert wenig förderlich sind hingegen ausgefallene Extras und schrille Farben.

Ein niedriger Restwert kann insbesondere ein Autoleasing oder eine Finanzierung verteuern. Bei MeinAuto offerieren wir Ihnen indes das vorteilhafte Kilometer-Leasing: mit weiteren Pluspunkten wie einer niedrigen Verzinsung (effektiver Zinssatz ab 3,99%).

Ford Kuga Konkurrenzmodelle

Ford bietet den Kuga ab einem Preis von 27.650 Euro feil. Damit ist er preiswerter als die wichtigsten Konkurrenzmodelle. VW verlangt für den Tiguanmindestens 29.855 Euro; Skoda für den Kodiaq 30.720 und Mazda für den CX-5 exakt 27.690.

Günstiger angeboten werden der Hyundai Tucson ab 26.800, der KIA Niroab 27.490 oder der Nissan Qashqai ab 26.390 Euro.

Wo wird der neue Ford Kuga gebaut?

Der neue Ford Kuga läuft wie sein Vorgänger im spanischen Valencia vom Fertigungsband; die erste Generation produzierte Ford noch im Saarland.

Wie viel Anhängelast hat ein Ford Kuga?

Aus der Reihe der konventionellen Motoren zieht der Zweiliter-Turbodiesel mit 190 PS die höchste Anhängelast: bis zu 2,1 Tonnen. Der Voll- und der Plug-in-Hybrid nehmen maximal 1,5 Tonnen an den Haken.

Wo steht der Farbcode Ford Kuga?

Im Kuga finden sich zwar diverse Schilder mit Farbbezeichnungen (ein Beispiel wäre "JYT" für "nachtblau"). Der eigentliche, eindeutige Farbcode trägt bei Ford aber eine "XSC"-Nummer und ist ohne Hilfe kaum zu finden.

Am einfachsten kommen Sie dem Farbcode mit Hilfe Ihres Vertragshändlers auf die Schliche; er kann anhand der Fahrgestellnummer die "XSC"-Nummer Ihres Kuga herausfinden.

Fahrzeugeigenschaften zum Ford Kuga

Allgemeine Daten

Ford Kuga
Länge
4.614 mm
Breite
1.883 mm
Höhe
1.678 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik mit manuellem Modus
Kraftstoff
Benzin, Diesel
Antriebsart
Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
120 PS
150 PS
KW
88 kw
110 kw
Hubraum
1.496 ccm
1.996 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
5,6 l/100 km
5,6 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
5,7 l/100 km
6,0 l/100 km
CO₂-Emission
119 g/km
156 g/km
Effizienzklasse
A
Abgasnorm
Euro 6 D

Ladeinformationen

Dauer Schnellstladung
Keine Angabe

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
15
18
Teilkasko
25
25
Vollkasko
21
23

Noch mehr Neuwagen, die dir gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

187,- €*pro Monat
Seat Arona
Seat Arona
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

188,- €*pro Monat
Nissan Juke
Nissan Juke
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

189,- €*pro Monat
Hyundai Bayon
Hyundai Bayon
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

189,- €*pro Monat
Suzuki Vitara
Suzuki Vitara
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar

Testberichte

Die Ford Kuga Alternativen Skoda Karoq und Opel Grandland X im Test

Die Ford Kuga Alternativen Skoda Karoq und Opel Grandland X im Test

In der Klasse der Kompakt-SUVs überstrahlt der VW Tiguan alles. Aber, alternativlos ist das Modell der Wolfsburger keineswegs, weder preislich noch technisch oder qualitativ. Der Ford Kuga ist eine gern gewählte, etwas größere Alternative. Beliebte Optionen außerdem der Skoda Karoq und der Opel Grandland X. Wie sie im Vergleich mit dem Kuga dastehen? Unser Testbericht

Nachrichten

Ford Kuga Graphite Tech Edition: Sondermodell mit beliebtesten Assistenzsystemen

Ford Kuga Graphite Tech Edition: Sondermodell mit beliebtesten Assistenzsystemen

Ford präsentiert den Kuga Graphite Tech Edition. Das Sondermodell erhält ein exklusives Design und zahlreiche Assistenzsysteme.
Ford Kuga: Europäischer Topseller unter den Plug-in-Hybriden

Ford Kuga: Europäischer Topseller unter den Plug-in-Hybriden

Ford Kuga: Europäischer Topseller unter den Plug-in-Hybriden

Der Ford Kuga Plug-in-Hybrid war im vergangenen Jahr der meistverkaufte Plug-in-Hybrid in Europa. Gegenüber 2021 stiegen seine Verkaufszahlen um rund 20 Prozent, wie Datendienstleister Jato ermittelt hat.

Ford: Neue Technologie schützt vor Hitzschlag

Ford: Neue Technologie schützt vor Hitzschlag

Ford: Neue Technologie schützt vor Hitzschlag

Eine neue Technologie von Ford soll Kinder und Haustiere im Auto vor einem Hitzschlag schützen. Das System minimiert das Risiko, in einem in der Sonne geparkten Fahrzeug zurückbleiben.