Auto Technik Header

Crossover

MeinAuto Lexikon

Das Crossover ist in der internationalen Automobilindustrie als Crossover Utility Vehichle (CUV) bekannt und wird von Jahr zu Jahr beliebter. Obwohl das Crossover-Auto erst vor knapp 15 Jahren in die Branche eingeführt wurde und damit ziemlich neu ist, reichen die ersten Versuche mit dem Crossover tatsächlich weit zurück. So sehr, dass wir sagen können, dass der Willys-Overland Jeepster von 1948 der Vorfahre dieses Typs ist. Der 1955 erschienene GAZ-M20 Pobeda, der 1976 eingeführte Vaz 2121 Niva und der Matra Rancho, dessen Bau 1977 begann, gehören zu den ersten Mitgliedern der Crossover-Familie. Der AMC Eagle, der dem heutigen Crossover-Auto am ähnlichsten ist, wurde jedoch 1979 der Branche vorgestellt und gilt als Pionier der Crossover-Autos.

Was ist ein Crossover?

Aber was bedeutet der Begriff „Crossover“, der uns in letzter Zeit häufig begegnet? Crossover wurden in einem Artikel im Wall Street Journal im Januar 2008 als „Autos, die wie SUVs aussehen, sich aber wie ein Schrägheck oder Kombi verhalten“ beschrieben. Also: ein Hybridautotyp, der SUV- und Pkw-Eigenschaften kombiniert. Das wichtigste Merkmal, das den Crossover-Autotyp von einem klassischen SUV unterscheidet ist das Fahrwerk dieser Autos. Im Gegensatz zu SUVs, die auf Pickup-Chassis platziert sind, werden Frequenzweichen auf Pkw-Chassis platziert. Daher haben sie im Vergleich zu SUVs ein kleineres Kofferraumvolumen. Mit anderen Worten: Bei der Produktion von Crossover-Autos steht der Fahrkomfort im Vordergrund und nicht der Innenraum.

Crossover

Du willst mehr wissen?

Dann könnte Dich das auch interessieren:

tdi

TDI

TDI ist die Abkürzung für Turbocharged Direct Injection und eine eingetragene Markenbezeichnung der Volkswagen AG für ihre Dieselmotorentechnik. TDI-Motoren kommen in Fahrzeugen von VW aber auch in Modellen der VW-Tochterunternehmen Audi, Seat, Cupra und Skoda zum Einsatz.

>> TDI

tfsi thumbnail

TFSI

Das Kürzel TFSI steht für den englischen Ausdruck „Turbocharged Fuel Stratified Injection“ und kennzeichnet turbogeladene Benzinmotoren der VW-Tochter Audi. TFSI-Motoren zeichnen sich durch kleine Hubräume und geringen Verbrauch bei hohem Drehmoment aus.

>> TFSI

servolenkung

Servolenkung

Eine Servolenkung ermöglicht es Kraftfahrern, das Lenkrad eines Fahrzeugs beim Lenken im Stand, beim Rangieren und bei Fahrten mit geringer Geschwindigkeit ohne große Körperkraft zu betätigen. Heutzutage sind üblicherweise alle PKWs, LKWs und Busse serienmäßig mit Servolenkung ausgestattet.

>> Servolenkung

Deine Vorteile von MeinAuto.de

Die Nr. 1 für Neuwagen

MeinAuto ist Dein führender Onlineshop für Neuwagen. Bei uns hast Du die größte Auswahl an Marken und Modellen. Solltest Du Dir einmal unsicher sein, kannst Du Dich immer an einen unserer CarCoaches wenden: Dieser wird dich gerne markenunabhängig beraten und Dich auf dem Weg zu Deinem Traumauto begleiten.

Erstelle Dein Traumauto

In unserem Neuwagen Konfigurator kannst Du Dir Dein Wunschauto ganz individuell zusammenstellen. Wähle einen Motor aus oder füge besondere Ausstattungsinhalte hinzu. Dabei siehst Du in Echtzeit, wie sich Deine Änderungen auf den Preis des Wagens auswirken.

Wähle Deine Konditionen

Abo, Barkauf, Finanzierung, Leasing: Wähle aus unseren 4 Zahlungsarten und stelle Dir Deine gewünschten Konditionen zusammen: Wie viel möchtest Du anzahlen? Wie lange soll die Laufzeit gehen? Wie viele Kilometer willst Du pro Jahr fahren? Auch für Gewerbekunden!