Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
2.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
47.500 € UVP
ab347 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 27.816 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 1.425 € zurückgeben.
2.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
47.500 € UVP
ab347 €
CarCoach Paulina

Stärken:

  • X2 II ein SUV-Coupe mit Format
  • mehr Platz innen wie im Kofferraum
  • Serienausstattung kräftig aufgewertet
  • neues BMW Operating System 9
  • Fahrleistungen, Dynamik & Komfort

Schwächen:

  • hoher Preis
  • mäßige Rundumsicht
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20
Datumsstempel

Der BMW X2 im Test

Aus eins mach zwei, ein echtes SUV-Coupe schlüpft aus dem Ei

2018 ergänzte BMW seine illustre SUV-Coupe-Reihe um den X2. Als Schwestermodell des X1 sollte er das Publikum im Kompakt-Segment verzücken. Die Aufmerksamkeit muss er sich hier mit dem Audi Q3 Sportback, dem Mercedes GLA und dem Volvo C40 teilen. Mit dem zweiten X2 schaltet BMW einige Gänge höher. Ob er die Konkurrenz stehen lässt? Im Test gibt der BMW X2 Nr. 2 die Antwort.

BMW X2 von oben links
© BMW

BMW X2 findet in der 2. Generation seine Form und sein Format

Wir starten den Test mit einem Aha-Erlebnis. Aha, so gut kann ein SUV-Coupe also aussehen. Der BMW X2 hat seine Form gefunden, endlich. Denn in der 1. Generation deutete BMW die Form des SUV-Coupes nur sehr dezent an. Der Nachfolger, intern U10 genannt, ist wie seine großen Brüder X4 und X6 sofort als waschechtes SAC zu erkennen. SAC steht dabei für “Sport Activity Coupe” – so nennt BMW seine SUV-Coupes.

Bleiben wir beim “Coupe”. Coupe bedeutet, dass irgendwo irgendetwas abgeschnitten wird. Bei einem SUV-Coupe wie dem X2 fällt der Knick in der Dachlinie eines Schrägheck-SUVs weg. Ersetzt wird er von einer kontinuierlich abfallenden Dachlinie. Beim X2 II verlaufen die Linien besonders schwungvoll nach hinten. Das Ergebnis ist eine ausgesprochen schnittige Coupe-Silhouette, wie BMW betont – zurecht würden wir sagen.

BMW X2 seitlich
© BMW

Knapp 20 Zentimeter länger, präsenter – und spürbar geräumiger

Dass die Dynamik beim neuen X2 so gut zur Geltung kommt, liegt auch an den veränderten Proportionen. Generation zwei ist längs um ganze 19 Zentimeter gewachsen: auf eine Länge von 4,55 Meter. Ähnlich beachtlich sind die rund sechs Zentimeter, die in der Höhe dazu gekommen sind. Der Radstand und die Breite legen jeweils um rund zwei Zentimeter zu. Doch wie wirkt sich das aus?

Die neue Form und Größe verleihen dem X2 schlicht und einfach mehr Format. Anders formuliert. BMWs kompaktes SUV-Coupe garantiert einen beachtlichen und beachteten Auftritt. Ein zweiter Vorteil der Zuwächse: Das um einiges größer gewordene SAV bietet innen logischerweise mehr Platz. Wie viel? Auf den hinteren Sitzen haben die Knie zum Beispiel 25 Millimeter mehr Spielraum; auch seitlich und nach oben haben die Passagiere spürbar mehr Luft.

BMW X2 vorne
© BMW

X2 mit noch bequemeren Sitzmöbeln – weiter ohne verschiebbare Rückbank

Kurzum. Im Fond des X2 sitzt es sich auch zu dritt adrett, bis zu einer Größe von ca. 1,85 Metern. In den Vordersitzen hat man es auch mit gut 1,90 Metern noch bequem. Das hat mehrere Gründe. Ein Grund ist der besagte Größenzuwachs, ein anderer die neuen Sitzmöbel. Sie passen wie angegossen und sind mit einer verbesserten Polsterung ausgestattet.

Besonders gut gefällt uns der feste Seitenhalt – er ist bei der Dynamik des kompakten SAVs essentiell. Wer mit dem gebotenen Sitzkomfort nicht zufrieden ist, kann gegen Aufpreis umfangreich nachbessern: u.a. mit einer elektrischen Sitzeinstellung und einer Massagefunktion. Eine Option, die Rückbank längs zu verschieben, finden wir in den Extras indes nicht. Diese Flexibilität gibt’s nur für den noch praktischeren X1.

BMW X2 Sitze
© BMW

90 Liter größerer Kofferraum & erheblich umfangreichere Serienausstattung

Der X2 begnügt sich im Fond mit einer dreiteiligen Lehne; die Einzelteile lassen sich einzeln oder gemeinsam umklappen. Das Kofferraumvolumen steigt so von 560 auf 1.470 Liter: und gegenüber dem Vorgänger um 90 Liter. Damit ist der Stauraum auch größer als jener der Konkurrenten. Der Audi Q3 Sportback verstaut im Kofferraum 530 bis 1.400, der Mercedes GLA 425 bis 1.420 Liter.

Die dreiteilige Lehne liefert BMW beim neuen X2 gemeinsam mit den komfortableren Sitzflächen übrigens schon mit dem namenlosen Basismodell aus. Dessen Ausstattung hat rundum merklich zugelegt, sowohl an Umfang wie an Qualität. Eine 2-Zonen-Klimaautomatik mit smarter Temperaturregelung ist ebenso fix installiert wie ein 100-Watt-Soundsystem und BMWs “Live Cockpit Plus”. Zu ihm gehören der digitale Anzeigenverbund und das Navigationssystem “BMW Maps” mit Cloudanbindung.

BMW X2 mit erweiterten teilautomatisierten Assistenten auf Level 2

Diese Grundkonfiguration des BMW X2 kann mit Hilfe zweier Ausstattungslinien – dem M Sportpaket bzw. dem M Sportpaket Pro – bequem verfeinert werden. Diverse Ausstattungspakete erlauben eine noch feinere Individualisierung; auch die der Sicherheitsausstattung. BMW legt hier jedoch erneut vieles serienmäßig bei, zum Beispiel: den Parkassistenten und seine Rückfahrkamera, den Ausweichassistenten samt Spurverlassenwarner; zumal den Speed-Limiter mit Verkehrszeichenerkennung und den neuen Frontkollisionswarner.

Der Notbremsassistent umfasst jetzt auch einen Kreuzungs-Assistenten; und eine Funktion, die beim Linksabbiegen den Gegenverkehr im Blick hat. Notfalls greift der Helfer über die Bremse ein. Mit dem “Driving Assistant Plus” beherrscht der X2 auf Wunsch auch automatisiertes Fahren auf Level 2. Ein rareres Kunststück gelingt dem SAC dann mit dem “BMW Operating System 9” und seiner potenten “QuickSelect”-Funktion: eine Digitalisierung der Bedienung, die so wenig vom Verkehrsgeschehen ablenkt wie eine analoge.

BWM X2 Dashboard
© BMW

X2-Antriebe: vier Verbrenner und einmal vollelektrisch

Schön und gut, mag sich so mancher an dieser Stelle denken: Aber wie steht’s um BMW-Kernkompetenzen, die Motoren und die Fahrdynamik? Alles beim Alten, alles bestens. Wobei beim Alten nur bedingt stimmt. Der neue X2 fährt optional als iX2 erstmals rein elektrisch; auf einen Plug-in-Hybrid-Antrieb verzichtet BMW nunmehr. Geleitschutz bekommt der iX2 von vier Verbrennungsmotoren. Montiert werden alle Modelle gemeinsam auf einer Produktionslinie, im Werk in Regensburg.

Alle Verbrenner stammen aus der jüngsten “Efficient Dynamics”-Motorengeneration. Jeder arbeitet ab Werk mit einer weiterentwickelten Fassung des 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebes zusammen. Der Basismotor ist der sDrive20i, ein 1,5 Liter großer Dreizylinder-Turbobenziner mit einer Gesamtleistung von 170 PS und 280 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 6,5 Liter auf 100 km, 148 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.).

BMW X2 hinten
© BMW

Dynamik und Komfort: BMW macht es weiterhin vor

Der Benziner bringt allein 156 PS und 240 Nm aufs Tableau. Der Elektromotor des 48-Volt-Mildhybrid-Systems ergänzt weitere 19 PS und 55 Nm. An den starken Fahrleistungen und am relativ moderaten Verbrauch von 7 Litern ist er nicht ganz unschuldig. Der zwei Liter große Turbodiesel sDrive18d dreht mit 150 PS und 360 Nm – und ohne elektrische Unterstützung auf (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 5,5 Liter auf 100 km, 145 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.).

Im Schnitt verbraucht der Diesel rund sechs Liter. Die M GmbH steuert als Fahrspaßmaschine den 300 PS starken M35i xDrive bei. Der Fahrspaß kommt aber auch mit den gewöhnlichen Antrieben keineswegs zu kurz. BMW ist und bleibt der Fahrwerks-Alchemist unter den Premium-Herstellern. Sportwagendynamik und Langstreckenkomfort: bei den Bayern scheint das kein Widerspruch zu sein. Das optionale Adaptives M Fahrwerk ist nur die Draufgabe.

CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Paulina

Meine Meinung zu diesem Modell:

Der BMW X2 hat in der 2. Generation schließlich seine Form gefunden: genau so stellen wir uns ein Sport Activity Coupe vor. Das 4,55 Meter lange SUV-Coupe fährt sich auch so lebendig und dynamisch, wie es aussieht. Der Umfang der Serienausstattung und das Platzangebot sind beträchtlich gewachsen; es gibt mehr Platz und Stauraum wie in einem Mercedes GLA und Audi Q3 Sportback. Auch das neue Digitalbediensystem setzt Maßstäbe.

Kurzum: Wenn Du auf eine verschiebbare Rückbank verzichten kannst, aber nicht auf ein scharf geschnittenes Heck sowie reichlich Dynamik, Komfort und Leistung: dann ist der X2 Dein Auto.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

3 Angebote(sortiert nach Beliebteste Modelle)

CarCoach mit Laptop in der Hand
Nach oben zeigender Pfeil
Nach oben zeigender Pfeil
Du kannst bis zu 3 Angebote zum Vergleich hinzufügen.
1
2
3

Weitere Angebote

Unser Angebot für den BMW X2 (neues Modell) Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen X2 (neues Modell) von BMW als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 13% oder einer günstigen Leasingrate von 347€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren X2 (neues Modell)-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen BMW X2 (neues Modell).

Deine Vorteile beim BMW X2 (neues Modell) Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem X2 (neues Modell) Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Leider liegen uns aktuell zu dem Fahrzeug keine Daten vor.

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

Ford
VW
Citroen
Skoda
Suzuki
Seat
BMW
Opel
KIA
Audi
Cupra
Mazda
Dacia
Volvo
Peugeot
Jaguar
Hyundai
DS
Renault
Mercedes

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 108 €*/mtl.
SUV
ab 129 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 139 €*/mtl.
Limousine
ab 144 €*/mtl.
Kombi
ab 179 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 179 €*/mtl.
Van
ab 231 €*/mtl.
Cabrio
ab 303 €*/mtl.
Sportwagen
ab 376 €*/mtl.