Neuwagen vom Marktführer
Bestpreis-Garantie
Größte Auswahl und schnelle Lieferung
Ein persönlicher Ansprechpartner

VW Gasautos: Angebote ab 389€/mtl.

Bestpreis-Garantie
Größte Auswahl und schnelle Lieferung
Ein persönlicher Ansprechpartner
Meine Konditionen
Budget
116 €
2922 €
116
2922
Lieferung
ab August 2023
bis März 2024
August 2023
März 2024
Meine Marken
Beliebte Marken
  • Skoda
  • Audi
  • Volkswagen
  • BMW
  • Cupra
Alle Marken
  • Abarth
  • Alfa Romeo
  • Audi
  • BMW
  • Citroen
  • Cupra
  • DS
  • Dacia
  • Fiat
  • Ford
  • Honda
  • Hyundai
  • Jaguar
  • Jeep
  • KIA
  • Land Rover
  • Lexus
  • MINI
  • Maserati
  • Mazda
  • Mercedes
  • Mitsubishi
  • Nissan
  • Opel
  • Peugeot
  • Porsche
  • Renault
  • Seat
  • Skoda
  • Smart
  • Subaru
  • Suzuki
  • Tesla
  • Toyota
  • Volkswagen
  • Volvo
Mein Modell
Modell wählen
  • Arteon
  • Caddy
  • California
  • Caravelle
  • Crafter
  • Golf
  • ID.4
  • Multivan
  • Passat
  • Polo
  • T-Cross
  • T-Roc
  • Taigo
  • Tiguan
  • Touareg
  • Touran
  • Transporter
Meine Bauform
  • Cabrio/Roadster
  • Kombi
  • Kompaktwagen
  • Limousine
  • Kleinwagen
  • Nutzfahrzeug
  • SUV/Geländewagen
  • Sportwagen/Coupé
  • Van/Minivan
Mein Kraftstoff
  • Benzin
  • Diesel
  • Elektro
  • Gas
  • Hybrid
Mindestreichweite
0 km
769 km
0
Mein Getriebe
  • Automatik
  • Manuell
Meine Antriebsart
  • Allradantrieb
  • Frontantrieb
  • Heckantrieb
Konfiguration und Preis

VW Gasautos: Angebote ab 389€/mtl.

Finde hier Deinen günstigen VW Neuwagen mit Gasmotor! Wähle zwischen einem attraktiven VW Leasing ab 389€/mtl., einer praktischen Vario-Finanzierung oder hohen Rabatten bei einem Barkauf. Bestelle noch heute Dein neues VW Gasauto online über uns und sicher Dir volle Herstellergarantie und 100% Service-Sicherheit bei jedem Vertragshändler. Dein persönlicher Ansprechpartner freut sich bereits auf Dich!
Weiterlesen ...
car coach torben

Ich habe folgende Neuwagen für Dich gefunden. Nicht der passende dabei? Beantworte mir gerne die Fragen erneut oder nutze unsere weiteren Filter.

Ergebnisse (1)

1 verfügbares Modell zu deinen Suchkriterien

alle löschen
Volkswagen
Gas
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

389,- €*pro Monat
VW Golf
VW Golf

Konfigurierbar

Nicht verfügbare Modelle

Hintergrundbild: neuwagen
Nicht mehr verfügbar
VW up!
VW up!
Mini/Kleinwagen

Deine Vorteile bei MeinAuto.de

  • Volle Herstellergarantie vom Vertragshändler vor Ort

  • Nur deutsche Neuwagen, keine EU-Reimporte

  • Alle Zahlungsarten: Barkauf, Finanzierung, Leasing

  • Keine Kosten: Unser Service ist für dich 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

TrustpilotTüv-Siegel

Volkswagen Gas Neuwagen

Autogas und Erdgas sind inzwischen sehr beliebte Alternativen zu Benzin und Diesel. Immer mehr Autokäufer und auch die Hersteller setzen auf die umweltfreundlichen und geldsparenden Modelle. Bei Volkswagen können Sie einige Modelle ab Werk mit einem Erdgas-Antrieb bestellen: up!, Polo, Golf, Golf Variant und Caddy.

Günstige VW Erdgasmodelle bei MeinAuto.de

Bei Volkswagen erhalten Sie die beliebtesten Modelle inzwischen auch als Gasfahrzeug. Der Hersteller kennzeichnet die Motoren und Ausstattungsvarianten bei den allen Modellen mit dem Kürzel "TGI". Außer beim up!, denn dort heißt die Erdgasvariante "Ecofuel".

Die VW TGI/Ecofuel-Modelle im Überblick

Seit 2002 ist VW mit Erdgas-Fahrzeugen (CNG) auf dem Markt vertreten. Die neusten Dieselentwicklungen bewegen nun auch den Wolfsburger Automobilhersteller dazu, die komplette Modellpalette mit Gas-Motoren auszustatten. Bislang sind diese Modelle mit Motoren ausgestattet, die mit Erdgas und mit Benzin fahren:

Der VW up! Ecofuel

Der up! Ecofuel ist das kleinste gasbetriebene Modell von VW und eignet sich bestens als Stadtauto. Der Viersitzer fasst 11 kg CNG und 10 l Benzin, sodass er eine Strecke von bis zu 600 km schafft. In der günstigsten Variante ist er derzeit ab 13.050 Euro erhältlich. Hier finden Sie mehr Informationen zum VW up! (Kraftstoffverbrauch: Erdgas (CNG) kombiniert 2,9 kg/100 km; CO₂-Emission kombiniert 82 g/km; Effizienzklasse: A).

VW Polo TGI

Auch den Polo gibt es mit Autogasantrieb. Der Kleinwagen hat wie gewohnt fünf Sitze. Im Tank ist Platz für 11,6 kg Gas und 40 l Benzin für eine beeindruckende Gesamtreichweite von bis zu 1.310 km. Der Neupreis beginnt ab 20.743 Euro (Kraftstoffverbrauch: Erdgas (CNG) kombiniert 3,2 – 3,1 kg/100 km, CO₂-Emission kombiniert 87 - 85 g/km; Benzin kombiniert 4,9 – 4,8l/100 km, CO₂-Emission kombiniert 112 - 110g/km; Effizienzklasse: A).

VW Golf TGI

Der Golf ist auch als Gasauto ein Kompakter für nahezu alle Lebenslagen. In beiden erhältlichen Ausstattungsvarianten hat der Wagen fünf Türen, was ihn auch als Familienfahrzeug attraktiv macht. Das Modell hat fünf Sitze und ein Tankvolumen von 15 kg Gas bzw. 50 l Benzin. Der UVP beginnt bei 25.400 Euro. Beim Golf Variant stimmen nahezu alle Werte mit dem herkömmlichen Golf überein. Der Unterschied: Der Variant ist ein Kombi und bietet somit mehr als doppelt so viel Platz im Kofferraum. Beide Modelle schaffen es durch den doppelten Tank auf bis zu 1.300 km Reichweite (Erdgas (CNG): kombiniert 3,6 - 3,5 kg/100 km; CO₂-Emission 98 - 95 g/km; Benzin 5,6 - 5,3 l/100 km; CO₂-Emission 127 - 122 g/km; Effizienzklassen: A - A+).

VW Caddy TGI

Den Caddy gibt es als Fünf- oder Siebensitzer. Der großräumige Van fasst 26 kg Erdgas und 13 l Benzin. Preislich liegt er in der günstigsten Ausstattung bei 23.776 Euro (Kraftstoffverbrauch: Erdgas (CNG) kombiniert 4,0 ‐ 3,5 kg/100 km, CO₂‐Emission kombiniert 125 ‐ 112 g/km; Effizienzklassen: A - A+).

Umweltfreundlich und günstig mit Gas

Einer der größten Vorteile von Fahrzeugen, die CNG oder LPG tanken, ist ihre Umweltfreundlichkeit. Der Ausstoß von CO2, Stickoxiden und Kohlenmonoxid ist sehr gering. Auch Schwefeldioxide und Rußpartikel finden sich kaum im Abgas. Zudem ist Erdgas ungiftig und geruchslos, was sich ebenfalls positiv auf die Luftqualität auswirkt.

Sogar bei der Belieferung der Gastankstellen gibt es Vorteile: Sie können vielerorts unterirdisch per Zuleitung versorgt werden und sparen somit regelmäßige Touren mit dem Tank-LKW ein.

Und auch finanziell lohnt sich Ecofuel, denn der Treibstoff ist erheblich günstiger als Benzin und Diesel, da er von der Bundesregierung gefördert wird.

Nicht ohne Nachteile

Dafür ist die Anschaffung eines Wagens mit Gas-Antrieb teuer. Im Vergleich zu herkömmlichen Modellen wird ein Aufpreis von 2.000 bis 3.000 Euro fällig. Der Umstieg lohnt sich also vor allem für Normal- und Vielfahrer, denn bei den meisten Modellen haben sich die höheren Kosten nach 10.000 km gelohnt.

Aber das Autogastankstellen-Netz ist nicht überall gleich gut ausgebaut. In Deutschland und vielen angrenzenden Ländern kann mittlerweile an sehr vielen Tankstellen auch Autogas getankt werden. Doch die Tankstellendichte ist besonders auf dem Land nicht so hoch, wie man das bei Benzin- und Diesel gewohnt ist.

VW Erdgas-Modelle über MeinAuto.de einfach online

Die gerade beschriebenen Erdgasauto von VW können Sie über MeinAuto.de mit hohen Rabatten kaufen. Wir suchen und vermitteln Sie kostenlos an einen günstigen VW Händler, bei dem Sie Ihr neues Fahrzeug dann kaufen. Unser Konfigurator ist für Sie kostenlos und bis zur Unterschrift eines Kaufvertrages auch unverbindlich. Stellen Sie einfach Ihr neues Auto mit Gasmotor zusammen und senden Sie uns Ihr Wunschauto als unverbindlichen Vermittlungsauftrag. Bei der Zahlart steht die Barzahlung beim Händler, eine günstige Autofinanzierung oder ein Leasing mit attraktiven Konditionen zur Auswahl.

Weiterführende Informationen

Testberichte

Mazda MX-30 oder Hyundai Kona Elektro: Welches Kompakt-SUV stromert besser?

Mazda MX-30 oder Hyundai Kona Elektro: Welches Kompakt-SUV stromert besser?

Der Hyundai Kona war eines der ersten kompakten SUVs, das rein elektrisch fuhr. Der batterieelektrische Antrieb ist beim Kona seit 2018 eine Option. 2020 gab’s fürs SUV und den E-Antrieb eine erste Modellpflege – im selben Jahr, in dem Mazda sein erstes BEV vorgestellt hat.
Alternativen zum VW e-up! im Test: Fiat 500e, Renault Zoe oder Twingo Electric?

Alternativen zum VW e-up! im Test: Fiat 500e, Renault Zoe oder Twingo Electric?

Alternativen zum VW e-up! im Test: Fiat 500e, Renault Zoe oder Twingo Electric?

Der e-up! war VWs erstes Serien-E-Auto. Er kam 2013, noch ein Jahr vor dem e-Golf, auf den Markt. Doch ist der e-up! noch up-to-date? Ein Vergleich mit dem E-Duo von Renault und dem neuen Fiat 500e soll diese Frage klären.

Hyundai i30 Kombi (Test 2022): Der junge Golf-Gegner legt den nächsten Gang ein

Hyundai i30 Kombi (Test 2022): Der junge Golf-Gegner legt den nächsten Gang ein

Hyundai i30 Kombi (Test 2022): Der junge Golf-Gegner legt den nächsten Gang ein

Dass sich ein Späteinsteiger in der Kompaktklasse durchsetzen kann, zeigt Hyundai mit dem i30 seit 2007. In der 3. Auflage entfaltet er sich als Schrägheck- und Fließhecklimousine sowie als Kombi. Im Test sehen wir uns den jüngst modellgepflegten i30 Kombi en detail an.


Nachrichten

German Car of the Year 2023: VW ID. Buzz holt sich den Titel

German Car of the Year 2023: VW ID. Buzz holt sich den Titel

Der neue VW ID. Buzz darf sich ab sofort “German Car of the Year 2023” nennen. Eine 27-köpfige Autojournalisten-Jury kürte den Wolfsburger Elektrobus zum Sieger des diesjährigen GCOTY-Wahl. Platz zwei ging an den Genesis GV60.
Abgasnorm Euro 7: Droht dem VW Polo das Aus?

Abgasnorm Euro 7: Droht dem VW Polo das Aus?

Abgasnorm Euro 7: Droht dem VW Polo das Aus?

Die EU-Kommission hat jüngst ihre neue Abgasnorm 7 vorgestellt. Für Hersteller wie Volkswagen bedeutet dies eine Veränderung. Der Konzern prüft, ob Fahrzeuge wie der VW Polo mit der neuen Abgasnorm noch rentabel sind.

Neuer Name: Wird der VW Golf bald in die ID.-Familie integriert?

Neuer Name: Wird der VW Golf bald in die ID.-Familie integriert?

Neuer Name: Wird der VW Golf bald in die ID.-Familie integriert?

Von 2014 bis 2020 gab es den VW Golf als reines Elektroauto. Für die nächste Generation könnte es statt des e-Golfs eine entscheidende Namensänderung geben.