VW Polo 2019: Jetzt zum günstigen Preis kaufen

Aktuell sind keine Sonderaktionen für die gewählten Filter verfügbar.
Leasing-Sonderaktion
Modellbeispiel VW Polo GTI 2.0 TSI 200 PS Automatik
  • Optional auch als Vario-Finanzierung erhältlich
  • inkl. Navigationssystem, Klimaanlage, LED-Scheinwerfer, Einparkhilfe, "Sport-Select"-Fahrwerk uvm.
  • Krafstoffverbrauch innerorts: 7,3 außerorts: 5,4 kombiniert: 6,1 l/100km Benzin, CO2-Emission kombiniert: 138 g/km, Effizienzklasse: C
monatl. Leasingrate:
199,00

zzgl. einmalig: 695,00 Überführungskosten
FAHRZEUGTYP:
Sportwagen/Coupé

Modellbeispiel

Modell in Kürze verfügbar

Das von Ihnen gewählte Fahrzeug können wir in Kürze wieder zur Verfügung stellen.

FAHRZEUGTYP:
Mini/Kleinwagen

Modellbeispiel

Hersteller überarbeitet Modell

Aktuell überarbeitet der Hersteller das Modell. In Kürze ist die Konfiguration des Fahrzeuges wieder möglich.

FAHRZEUGTYP:
Mini/Kleinwagen
Modellbeispiel

Hersteller überarbeitet Modell

Aktuell überarbeitet der Hersteller das Modell. In Kürze ist die Konfiguration des Fahrzeuges wieder möglich.

FAHRZEUGTYP:
Mini/Kleinwagen
Modellbeispiel

Hersteller überarbeitet Modell

Aktuell überarbeitet der Hersteller das Modell. In Kürze ist die Konfiguration des Fahrzeuges wieder möglich.

FAHRZEUGTYP:
Mini/Kleinwagen
Modellbeispiel

Hersteller überarbeitet Modell

Aktuell überarbeitet der Hersteller das Modell. In Kürze ist die Konfiguration des Fahrzeuges wieder möglich.

FAHRZEUGTYP:
Mini/Kleinwagen

Modellbeispiel

Modell nicht mehr verfügbar

Das gewünschte Modell wird vom Hersteller nicht mehr vertrieben.

Modellbeispiel

Modell nicht mehr verfügbar

Das gewünschte Modell wird vom Hersteller nicht mehr vertrieben.

FAHRZEUGTYP:
Mini/Kleinwagen
Modellbeispiel

Modell nicht mehr verfügbar

Das gewünschte Modell wird vom Hersteller nicht mehr vertrieben.

FAHRZEUGTYP:
Mini/Kleinwagen
Modellbeispiel

Modell nicht mehr verfügbar

Das gewünschte Modell wird vom Hersteller nicht mehr vertrieben.

FAHRZEUGTYP:
Mini/Kleinwagen

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Kunden über MeinAuto.de

Zahlreiche Kunden haben bares Geld beim Neuwagenkauf gespart, indem sie ihr Traum-Auto bei MeinAuto.de bestellt haben. Zu den Kundenmeinungen.


Infos zum VW Polo

Bereits seit 1975 baut der deutsche Automobilhersteller Volkswagen den VW Polo. Das 2017 in der sechsten Generation erschienene Modell ist nicht nur der meistverkaufte Kleinwagen auf dem deutschen Markt (Stand 2019), sondern hat sich weltweit zu einem Top-Seller entwickelt. Ein sportliches Design und wertige Materialien begeistern Autofahrer jeder Altersklasse. Der VW Polo VI basiert auf dem Modularen Querbaukasten, der den „Kleinen“ nicht nur in der Länge Richtung VW Golf wachsen lässt, sondern auch für einen größeren Radstand und einen Platzgewinn im Innenraum sorgt.

1. Übersicht: VW Polo und Alternativen

Anders als seine Vorgängerversionen gibt es den VW Polo VI nicht mehr als Dreitürer, sondern ausschließlich als Fünftürer für einen bequemen Einstieg. Zur der Kleinwagen-Modellgruppe der Wolfsburger zählt neben der klassischen Limousine die Sportversion Polo GTI. Die seit der Markteinführung angepasste Motorenpalette umfasst leistungsstarke Aggregate zwischen 80 und 150 PS. Der GTI hat satte 200 PS unter der Haube. Zusätzlich zu den konventionellen Motorisierungen bietet Volkswagen eine Erdgasvariante (TGI) seines Erfolgsmodells an. Zu den „ewigen Konkurrenten“ des VW Polo im Kleinwagen-Segment gehörten u.a. der Opel Corsa und der Ford Fiesta.

Das sind die Varianten der Polo Modellpalette:

Liste aller Polo Baureihen:

  1. Polo I 86 (1975 bis 1981)
  2. Polo II 86c & 2F (1981 bis 1994)
  3. Polo III 6N & 6N2 (1994 bis 2001)
  4. Polo IV 9N & 9N3 (2001 bis 2009)
  5. Polo V 6R (2009 bis 2014)
  6. Polo VI AW (ab 2017)

2. So kaufen Sie Ihren Polo Neuwagen über MeinAuto.de

Sofern Sie Interesse an einem neuen VW Polo haben, bieten wir Ihnen einen bequemen Weg, das ausgesuchte Fahrzeug zu einem günstigen Preis zu erhalten. Als Neuwagenvermittler finden wir für Sie Volkswagen Autohäuser in Deutschland, die den Polo – oder bei Bedarf ein anderes Modell der Marke – mit hohem Rabatt auf den Listenpreis anbieten. Mit unserem kostenlosen Service sparen Sie Zeit und Geld beim Autokauf. Durch unser Online-Angebot können Sie uns zu jeder Zeit und von überall kontaktieren.

Wenn Sie ein für Sie unverbindliches Vermittlungsangebot erhalten möchten, führen Sie bitte folgende Schritte aus:

  1. Navigieren Sie zur Modellseite Ihres Wunsch-Polo und nutzen Sie die Funktion „Konfigurator starten“.
  2. Beginnen Sie mit der Zusammenstellung des Pkw, indem Sie eine Ausstattungslinie auswählen. Tipps und Hinweise zur Konfiguration finden Sie hier.
  3. Entscheiden Sie sich für einen Antrieb und Motor.
  4. Legen Sie die Außenfarbe für den Kleinwagen fest.
  5. Wählen Sie die Innenausstattung.
  6. Wünschen Sie Extras und Zusatzpakete? Fügen Sie diese hinzu.
  7. Geben Sie an, ob der Geschäftskundentarif oder der Privatkundentarif auf Sie zutrifft.
  8. Wählen Sie einen Rabatt und den gewünschten Abholort für den neuen Pkw. Eine Haustürlieferung ist in der Regel (gegen Aufpreis) möglich.
  9. Wie beabsichtigen Sie zu zahlen, wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden? Auf MeinAuto.de stehen Ihnen neben der Barzahlung attraktive Finanzierungsangebote und Leasingangebote zur Auswahl. Mehr zu den Zahlungsmöglichkeiten finden Sie hier.
  10. Tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein und senden Sie die unverbindliche Vermittlungsanfrage an uns ab.

Sobald uns Ihre Konfigurationsdaten vorliegen, erstellen wir für Sie ein unverbindliches Vermittlungsangebot für Ihren neuen Volkswagen Polo. Einer unserer Mitarbeiter nimmt hierfür telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf. Mit ihm können Sie auch mögliche, offene Frage klären. Sagt Ihnen unsere Offerte zu, vermitteln wir Sie direkt an den VW Händler weiter, der den Wagen für Sie bestellen kann. Bei dem Autohaus unterzeichnen Sie den Kaufvertrag. Wünschen Sie weitere Angebote, steht es Ihnen frei, unseren Konfigurator jederzeit erneut kostenfrei in Anspruch zu nehmen.

In vier Schritten zum Neuwagen:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto auswählen und unverbindlich konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten (mit Barzahlung, Finanzierung, Leasing)

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Keine Kosten: Persönliches Angebot per Email erhalten

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Nur deutsche Neuwagen: Beim deutschen Händler kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

3. VW Polo Rabatt: Barkauf, Finanzierung oder Leasing?

Finanzierungsart Bedeutung
Barkauf
  • Der Polo geht sofort in Ihr Eigentum über
  • Keine Finanzierungskosten
  • Völlige Flexibilität: Sie können das Fahrzeug vermieten, verkaufen oder Veränderungen daran vornehmen
  • Nur dann lohnend, wenn Ihr Geld bei nur niedrigen Zinsen auf dem Sparbuch rumliegt
  • Verlust Ihrer Liquidität
Finanzierung
  • Nach Finanzierungablauf sind Sie Eigentümer des Fahrzeugs
  • Gleichbleibende und daher gut kalkulierbare monatliche Belastung
  • Erhalt Ihrer Liquidität
  • Individualität: Laufzeit, Anzahlung und Schlussrate können nach Belieben angepasst bzw. ganz entfernt werden
  • Eine optionale Restschuldversicherung für Tod, Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit ist in den Paketen "Sorglos-Paket Basis" und "Sorglos-Paket Plus" enthalten
Leasing
  • Sie fahren immer einen Neuwagen inklusive modernster Technik
  • Volle Gewährleistung - immer
  • Die Monatsraten sind niedrig: Sie zahlen für die Nutzungsdauer des Autos
  • Fahrzeugrückgabe am Laufzeitende
  • Allein Für Geschäftskunden: Leasingraten entsprechen Kostenaufwand und können somit als Betriebsausgaben geltend gemacht werden - die Steuerlast wird verringert

Einen Polo bar bezahlen

barzahlung-symbol
Barzahlung: Geld gegen Auto
und Eigentumsrechte

Die klassischste der drei Zahlungsarten, die wir auf MeinAuto.de anbieten, ist die Barzahlung. Während des Konfigurationsprozesses sehen Sie im Abschnitt „Preisvergleich“, was Ihr Neuwagen unter Berücksichtigung des gewährten Rabattes und einschließlich der Überführungskosten kostet. Entscheiden Sie sich für einen Barkauf, bezahlen Sie das Fahrzeug kurz vor der Auslieferung direkt per Überweisung an den Händler.

Da für viele Kunden aus Liquiditätsgründen ein Sofortkauf eines Polo in einer Summe nicht in Frage kommt, bieten wir alternativ in Zusammenarbeit mit zuverlässigen Finanzunternehmen günstige Leasingmodelle und Finanzierungsmodelle an. Auch in diesem Fall profitieren Sie selbstverständlich von attraktiven Rabatten! Neben Privatkunden nutzen vor allem Geschäftskunden das Geschäftsleasing oder eine Gewerbefinanzierung. Da Leasing-Raten für Gewerbetreibende allerdings steuerlich geltend gemacht werden können, bevorzugen viele Unternehmer und Selbstständige das Geschäftsleasing.

VW Polo Leasing

leasing-symbol
Leasing: Immer das
neuste Auto fahren

Pkw-Leasing entspricht der Fahrzeugmiete für einen vertraglich festgelegten Zeitraum. Als Leasingangebote für den VW Polo stehen generell das Restwertleasing und das Kilometerleasing zur Auswahl. Während Sie beim Leasen mit Kilometervertrag üblicherweise nur für die zurückgelegte Strecke zahlen, erfolgt die Abrechnung bei der Variante mit Restwertvertrag anhand eines prognostizierten Restwerts bei der Rückgabe des Leasing-Objekts. Im Konfigurator haben Sie im Abschnitt „Preisvergleich“ die Möglichkeit, eine individuelle Leasing-Rate festzulegen – bitte beachten Sie, dass wir nur das Kilometerleasing anbieten! Nutzen Sie einfach die vorhandenen Regler, um eine Vertragslaufzeit, die benötigte Kilometerlaufleistung und die Höhe optionaler Sonderzahlungen festzulegen. Sie sehen in Echtzeit, wie die genannten Faktoren im Einzelnen die Rate beeinflussen. Ein VW Polo Leasing ohne Anzahlung ist möglich, ein Null Leasing hingegen nicht. Letzteres schließen wir aus, weil wir unabhängig von Herstellerbanken arbeiten. Nur so ist es möglich, die hohen Rabatte bei den Autohäusern für Sie auszuhandeln.

Wichtiger Hinweis: Sollte das Leasing einmal nicht im Konfigurator angezeigt werden, stellen Sie einfach eine Anfrage für die Barzahlung ein. Wir kümmern uns nachträglich im Rahmen der Beratung um ein individuelles Leasing-Angebot für Sie. Sprechen Sie uns einfach an!

Info Wir bei MeinAuto.de bieten unseren Privat- und Gewerbekunden nur das risikoarme Kilometerleasing gegenüber dem unsicheren Restwertleasing an. Weitere Informationen zu dem Thema Leasing.

VW Polo Finanzierung

finanzierung-symbol
Finanzierung: Neuwagenkauf
auch ohne Kapital

Die dritte Zahlungsart, die Ihnen auf MeinAuto.de zur Verfügung steht, ist die Finanzierung beziehungsweise der Autokredit. Unsere Partnerbank, die Mobility Concept GmbH, kann auf langjährige Erfahrungen im Bereich der Autofinanzierung zurückblicken. Für Sie bedeutet das: niedrige und bonitätsunabhängige Zinsen bei flexiblen Vertragslaufzeiten. Wenn Sie kein Startkapital besitzen, kann die Finanzierung ohne Anzahlung eine effiziente Lösung für Sie sein, Ihren neuen Polo zeitnah zur Verfügung zu haben. Die sogenannte 0 % Finanzierung finden Sie bei uns nicht. Bei dieser Finanzierungsform werden die Gewinne der Bank häufig von den Autohäusern auf den Kaufpreis addiert. Somit gehen Rabatte schnell verloren.

Info Weitere Informationen und tiefgehende Erläuterungen zu den Zahlungsarten:

  • Häufig gestellte Fragen zum Leasing
  • Häufig gestellte Fragen zur Finanzierung

4. Aktuelle VW Polo Sondermodelle

Während der langen Modellgeschichte gab es bereits mehrere Sondermodelle des VW Polo. So erschien zum 40. Geburtstag des Kleinwagens beispielsweise die limitierte Auflaufe „Original“. Moderne Technik trifft hier auf Details des Ur-Modells wie die schwarz-orange karierten Sportsitze. Als Startedition anlässlich des Facelifts in 2014 schickten die Wolfsburger die Fresh-Variante in Cornflower Blue an den Start.

Bei Sondereditionen von Volkswagen stehen häufig technische Finessen und außergewöhnliche Designs im Fokus. So auch beim Polo Join sowie den beats- und IQ.Drive-Modellen. Großer Komfort und hohe Preisvorteile gegenüber vergleichbar ausgestatteten Serienmodellen – diese Kombination macht Sondermodelle bei den VW Kunden so beliebt. Und noch einen weiteren Vorteil gibt es: Aufgrund ihrer limitieren Auflage sind die Sondermodelle auf dem Gebrauchtwagenmarkt häufig sehr stark gefragt. Der Wiederverkaufswert liegt daher oft höher als bei den Serienausführungen.

Das sind die aktuell verfügbaren Polo Sondermodelle:

Das sind die bereits ausgelaufenen Polo Sondermodelle:
  • TEAM-Sondermodelle
  • MATCH-Sondermodelle
  • LIFE-Sondermodelle

Info Die meisten Sondermodelle werden von uns in den jeweiligen Konfigurator des Modells integriert. Sie finden die spezielle Sonderedition dann unter den Ausstattungslinien.
In einigen Fällen weicht aber die Ausstattung oder der Preis so sehr von den normalen Poloen ab, sodass wir ein neues Modell anlegen. Dieses finden Sie dann neben dem normalen Modell innerhalb der Modellgruppe.

5. Alternative Antriebe: Gas, Hybrid und Elektro beim Polo

Alternative Antriebe zu Benzinern und Dieseln werden immer vielseitiger - von Gas, Hybrid über Elektro zu Wasserstoff gibt es diverse Optionen, ein Fahrzeug anzutreiben. Für den VW Polo bietet Volkswagen neben den traditionellen Antrieben auch Ergasvarianten an.

Alternativer Antrieb Modelle
Elektro
  • nicht verfügbar
Hybrid
  • nicht verfügbar
Gas

Welcher Polo mit welchem Antrieb jetzt der sinnvollste für Sie ist, das müssen Sie im Einzelfall abwägen. Wichtige Faktoren bei der Auswahl des Modells und des Motors für Ihren Polo sind aber folgende:

  • Kaufpreis und verfügbare Prämien
  • Verfügbarkeit und Zugänglichkeit des Kraftstoffes
  • Kraftstoffkosten
  • Leistung und Haltbarkeit des Motors
  • mögliche Rabatte und staatliche Förderungen
  • Reichweite
  • u.v.m.

Info Weitere Informationen zu den alternativen Antriebe finden Sie in unserem Ratgeber "Das ist die Alternative zum Diesel!" und in unserem Beitrag über die "Zukunft der Benziner- und Dieselmotoren und deren Alternativen".

6. Unsere Kaufempfehlung für den VW Polo

Sie wünschen eine unabhängige Kaufberatung zum VW Polo? Egal, ob Sie Interesse an einer klassischen Ausführung oder dem Sportmodell GTI haben, wir beraten Sie gerne! Sprechen Sie uns nach dem Einstellen Ihrer Konfiguration einfach an. Warum erst nach dem Konfigurationsprozess? Ihre Auswahl hilft uns dabei, Ihnen individuelle Tipps und Hinweise zu geben.

Die Polo Ausstattungslinien im Vergleich:

Ausstattungslinie Niveau Beispielhafte Serienausstattung (zusätzlich zur nächst niedrigeren Ausstattungslinie)
Trendline niedrig
  • Fußgängererkennung
  • 4 Türen
  • Umfeldbeobachtung "Front Assist" (inklsuive der City-Notbremsfunktion)
  • Kopfairbagsystem (für Front- und Fondpassagiere mit Seitenairbags vorne)
Comfortline mittel
  • Stahlräder (5,5 J x 15)
  • Klimaanlage
  • Multifunktionslenkrad
  • Radio "Composition Colour"
  • Multifunktionsanzeige "Plus"
Highline hoch
  • Leichtmetallräder "Salou" (5,5 J x 15, Farbe: Sterling-Silber)
  • Sport-Komfortsitze vorne
  • Ambientebeleuchtung in Türdekoren und Instrumententafel (einfarbig)
  • Einparkhilfe (Warnung bei Hindernissen im Front- & Heckbereich)
GTI hoch
  • Leichtmetallräder "Milton Keynes" (7,5 J x 17, Farbe: Schwarz, Oberfläche: glanzgedreht)
  • Top-Sportsitze vorne
  • Dekoreinlagen in Velvet Red (für Instrumententafel und Türverkleidung vorne)
  • Sitzbezüge in Stoff (Design: "Clark")
  • Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" inklusive City-Notbremsfunktion

Unsere Kaufempfehlung: So den VW Polo günstig kaufen

kaufempfehlung-kunde
Fahrzeugkonfiguration: Eigene Wünsche und
der Wiederverkaufswert sind entscheidend

Wir haben es schon oft erlebt, dass Kunden ihr Wunschmodell zunächst als vermeintlich günstigste Basisvariante konfigurieren, dann aber in den Folgeschritten den Preis durch Hinzufügen von Extra-Zubehör in die Höhe treiben. Wir raten Ihnen deshalb, sich vorab zu notieren, welche Ausstattungsdetails für Sie „Must Haves“ sind. Häufig sind viele Features in einer höheren Ausstattung zu einem günstigeren Komplettpreis zusammengefasst.

Wichtig zu wissen: Der VW Polo ist in der Einstiegsvariante Trendline nur mit 80 PS Motor verfügbar. Für den Trendline sind außerdem weniger Ausstattungselemente verfügbar als bei dem höheren Ausstattungsniveau Comfortline und dem Top-Modell Highline. Der 150 PS Motor ist der Variante Highline vorbehalten.

Eine gut gewählte, komfortable Ausstattung kann sich durchaus positiv auf den Wiederverkaufswert des Wagens auswirken. Grundsätzlich empfiehlt es sich, keine „Exoten“ zu konfigurieren - das betrifft zum Beispiel die Lackierung. Mit klassischen Farben kann man in der Regel nichts falsch machen. Da es Sinn macht, die Kaufgewohnheiten anderer Polo-Fahrer bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen, versorgen wir Sie auf Ihren Wunsch im persönlichen Beratungsgespräch gerne mit unseren Erfahrungswerten und aktuellen Trends rund um den VW Polo.

Info Die "richtigen" Entscheidungen im Konfigurator hinsichtlich Serienausstattung, Extras, Karosseriefarbe und Motor sind entscheidend für den Wertverlust Ihres Fahrzeugs. Hier finden Sie Tipps, wie Sie den Wiederverkaufswert Ihres neuen Autos steigern können.

7. Die Highlights der letzten Jahre

Der neue VW Polo (ab 2017)

Die sechste Generation des VW Polo ist zu bestellen! Die Neuauflage erhält ein neues Design, mehr Platz und zahlreiche Assistenz- und Komfortsysteme. Der neue Polo soll der modernste Kleinwagen weltweit werden. Von außen wirkt er sportlicher und gestrecker als bisher, auch in der Größe legt der Wagen zu. Somit steht ein deutlich größeres Gepäckraumvolumen von 351 Litern bereit.

Angeboten wird der Wagen in den drei Ausstattungsvarianten Trendline, Comfortline und Highline, das Sondermodell trägt die Bezeichnung Launch. Die Grundversion verfügt über folgende Highlights:

  • LED-Tagfahrlicht
  • Geschwindigkeitsbegrenzer
  • Front Assist
  • Distanzkontrolle
  • Spurwechselassistent
  • Park Assist

Hinzu kommen neueste Infotainment-Systeme mit Display-Größen von 6,5 bis 8,0 Zoll sowie Active Info Displays mit intensiven Farben und Kontrasten. Erweitern lässt sich das Ganze von Individualisierungsmöglichkeiten wie den Voll-LED-Scheinwerfern, LED-Rückleuchten und dem Panorama-Dach.

Den Antrieb übernehmen zwei 1,0-Liter-Benziner mit 65 PS und 75 PS sowie ein 1,0 Liter TSI mit 95 PS. Alle Aggregate sind serienmäßig mit Start-Stopp-System und Rekuperationsmodus ausgestattet.

VW Polo: Fünf Sterne von Euro NCAP (2017)

Im Euro NCAP schnitt der VW Polo mit fünf von fünf Sternen ab. In allen Bereichen konnte der Kleinwagen überzeugen. In insgesamt vier Bereichen wurde der VW Polo auf seine Sicherheit untersucht, in allen heimste der Wagen gute Wertungen ein. Der Schutz von erwachsenen Insassen fiel mit 96 Prozent aus, 100 Prozent gilt als maximales Ergebnis. Sowohl beim Seitencrash als auch dem Crash mit einer seitlichen Barriere erreichte der VW Polo die maximalen Punkte. Beim Kinderschutz erreicht der Wagen 85 Prozent, was ein Bestwert in dem Segment darstellt. Der Fußgängerschutz wurde mit 76 Prozent benotet. Den Abschluss machen die Assistenzsysteme, die mit 59 Prozent ausfallen.

Ausstattung des VW Polo 2015

Das Stadtauto bekam Anfang 2014 ein Facelift (Typ 6C)verpasst - passend dazu führte man die Einstiegsversion FRESH ein. Hier ist der Volkswagen besonders attraktiv, denn trotz umfangreicher Ausstattung liegt der Preis des Polos bei nur 16.075 Euro (Listenpreis laut Hersteller). Über MeinAuto.de erhalten Sie aber den gewohnt hohen Rabatt beim Kauf!

Der Polo räumt als Neuwagen eine Auszeichnung nach der anderen ab. So kommt Europas Auto des Jahres 2010 aus Wolfsburg. Der neue kleine VW gewann mit 347 Punkten vor Toyota iQ und Opel Astra. Den neuen VW Polo gibt es:

  • Als 3-Türer oder familienfreundlich als 5-Türer
  • Als Benziner mit 44 kW (60 PS) (5,5l/100km & 128 g/km CO2 Emission) bis 77 kW (105 PS) (5,3l/100km & 124 g/km CO2 Emission) Leistung
  • Als Diesel mit 66 kW (90 PS) (4,2l/100km & 109 g/km CO2 Emission) bis 77 kW (105 PS) (4,2l/100km & 112g/km CO2 Emission) Leistung
  • Mit verbrauchsarmer und umweltfreundlicher BlueMotion Technologie oder bivalentem Antrieb BiFuel (Mix aus Benzin und CO2-reduzierendem Autogas - LPG)
  • Mit 5 Gängen oder direktschaltendem 7-Gang DSG (Doppelkupplungsgetriebe)

Der Serienumfang sind hier Leichtmetallräder (Portage), Müdigkeitserkennung, Servolenkung, elektr. Fensterheber, Sportsitze und ein Radio. Anders sieht all das beim CrossPolo und den Ausstattungslinien Trendline, Comfortline, Highline und BlueMotion aus. Hier gibt es mal mehr, mal weniger Ausstattung geboten. Die normale Einstiegsvariante ist mit der neuen Multikollisionsbremse, ESP, ABS, Reifenkontrollanzeige und Zentralverriegelung zu haben. Je teurer der Polo desto mehr Features bekommt man. Allerdings sollte man sich bei diesem Fahrzeug intensiv mit den Ausstattungspakten beschäftigen, hier gibt es z.B. das CUP-Paket sowie Cool & Sound mit Klimaautomatik (Climatronic) oder normaler Klimaanlage. Einzelne Features können auch hinzugefügt werden, z.B. eine Einparkhilfe oder Leichtmetallfelgen.

Weitere Informationen zu den Farben und Lackierungen (metallic oder uni), den Motoren mit Leistung (kW/PS), Verbrauch (Liter auf 100 km) und CO2 (g/km) sowie den Preisen gibt es im Konfigurator. Dort können Sie auch die Wahl zwischen Schaltgetriebe des Polo oder Automatik treffen. Ein Bild kann man sich vom Pkw im Rahmen der Konfiguration machen. In Sachen Sport wartet alles auf die GTI-Variante, wobei sicher auch der WRC interessant sein dürfte. Hier spielt nicht die Ausstattung wie Klima, Wegfahrsperre oder Ähnliches eine Rolle, sondern die Leistung. Es geht um die Höchstgeschwindigkeit, die Beschleunigung und das Fahrverhalten. Die Fahrt soll zu einem Erlebnis werden.

Der Autobauer aus Wolfsburg lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen. So gibt es zum Beispiel Prämien, also besondere Rabatte. Darüber hinaus will man jedes Jahr mit einem neuen Sondermodell punkten. Im Fall des Kleinwagens Polo ist es die Lounge Variante. Durch mehr Ausstattung und dem optionalen Lounge Plus Paket kommen 2.200 Euro Preisvorteil zustande. Auch bei anderen Fahrzeugen gibt es diese Editionen, z.B. beim VW Beetle die Club Version. Auch VW Tiguan, VW Golf und VW up! sind günstig unterwegs.

Ausstattung und Sicherheit: Die Polo-Klasse auf Golf-Niveau

Die 5. Generation Kleinwagen Polo ging mit einem neuen Sicherheitskonzept an den Start und bekam dafür bestmögliche 5 Sterne im Test des europäischen "New Car Assessment Program" (NCAP). Die serienmäßige Ausstattung überzeugte die Prüfer:

  • Schleuderschutz ESP inkl. ABS mit Bremsassistent
  • ASR
  • EDS
  • MSR
  • Modernes Airbag-System
  • Beranfahrassistent
  • Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte für alle Sitze
  • Elektrische Fensterheber
  • Servo

Andere Extras vom Golf, wie die halbautomatische Parkhilfe oder adaptives Kurvenlicht, sind mit dem neuen Polo erstmals in VWs Kleinwagenklasse zu finden. Der iPod kann via iPod-Adapter ans Autoradio oder Navigationssystem angeschlossen werden. Und mit neuem Bluetooth Touch Phone-Kit wird das Telefonieren im Auto komfortabler.

Das Polo Allstar Sondermodell (ab 2015)

Mit dem VW Polo Allstar kaufen Sie Sicherheit. Mit einem Preisvorteil von bis zu 2.400 Euro und einer 5 jährigen Garantie können Sie sich sicher sein, dass Sie auch in mehreren Jahren noch Spaß an Ihrem neuen Polo haben. Die Ausstattung des Allstar Polo ist sehr reichhaltig und sorgfältig ausgewählt worden. Neben besonderen Leichmetallrädern und einer Klimaanlage mit beheizbaren Vordersitzen, Scheibenwaschdüsen und einer Scheinwerferreinigungsanlage ist das Sondermodell auf Top Niveau ausgestattet. Hier finden Sie weitere Informationen über die Allstar Sondermodelle.

Der VW Polo BlueMotion (ab 2009)

Die Polo Grundversion - 1,6 TDI, 55 kW (75 PS) (4,2 l/100 km & 109 g/km CO2 Emissionen) Leistung - ist ab 14.800 Euro zu kaufen. Zum Vergleich: Der neue Polo BlueMotion verbraucht als 1,2 TDI mit Common-Rail-Einspritzung und Dieselpartikelfilter und 55 kW (75 PS) (3,3 l/100 km & 87 g/km CO2 Emissionen) Leistung deutlich weniger. Die verbrauchsarme und umweltfreundliche BlueMotion startet mit einem Basispreis von 16.500 Euro.

Der VW Polo Cross (ab 2010)

Der kompakte 5-türige Kleinwagen CrossPolo, Nachfolger des Fun, ist seit Anfang 2010 Serien- statt Sondermodell. Er wird als Benziner oder Diesel mit einem 51 kW (70 PS) (5,7l/100km & 132 g/km CO2 Emission) bis 77 kW (105 PS) (5,5l/100km & 128 g/km CO2 Emission) Leistung ab 16.500 Euro verkauft. Das 15 mm höhere Fahrwerk des CrossPolo bietet einen leichten Einstieg und verströmt SUV-Feeling. Sportsitze und Lederlenkrad sind serienmäßig.

Der sportliche VW Polo GTI (ab 2010)

Das VW Kleinwagen Quartett ist im Sommer 2010 komplett. Der neue Polo GTI wird als 3-Türer und 5-Türer mit einem leistungsstarken aber trotzdem sparsamen 1,4-Liter TSI Motor verkauft, der hält, was die 3 Buchstaben GTI (Grand Tourismo Injection) versprechen: Mit 132 kW (180 PS) (5,9l/100km & 139 g/km CO2 Emission) Leistung, serienmäßig in Verbindung mit einem 7-Gang DSG (Doppelkupplungsgetriebe), ist der neue Polo GTI in 6,9 Sekunden auf 100 km/h, Höchstgeschwindigkeit: 229 km/h, Verbrauch: 5,9 l/100 km im Durchschnitt, CO2-Emission: 139 g/km.
Das sportliche Modell des beliebten Kleinwagens begeistert. Neben der sportlichen Optik hält auch die Leistung, was sie verspricht. Schnelle Fahrten auf der Autobahn oder ein kurzer Überholvorgang sind mit diesem Fahrzeug überhaupt kein Problem mehr. Und der speziell gestaltete Innenraum sorgt für Komfort, auch für mehrere Personen und auch auf längeren Strecken. Egal, ob durch die komfortablen Sportsitze oder das ausgereifte Entertainment Paket.

Sondermodelle Polo STYLE, MATCH & LIFE und BlueGT

Ende 2010 liefen die VW Sondermodelle TEAM aus, Nachfolger 2011 sind die Sondermodelle STYLE. Wie bei den TEAM-Sondermodellen (anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2010 eingeführt) sind auch bei den neuen STYLE-Sondermodellen von VW Preisvorteile und exklusive Extras drin und gleichzeitig mit einem hohen Rabatt. Das sind beim STYLE z.B. Nebelscheinwerfer inkl. statischem Kurvenfahrlicht, abgedunkelte Seiten- und Heckscheiben, Leichtmetallräder "Estrada" 6 J x 15 und beheizbare Vordersitze. Außerdem wird der Polo STYLE ab sofort auch in der Lackierung Toffee Braun Metallic angeboten. Als weiterer Nachfolger wurde Anfang des Jahres 2012 ein weiteres Sondermodell eingeführt, dabei geht es um den Polo MATCH. Auch hier ist mehr Ausstattung mit einem hohen Preisvorteil zu erwarten. Bis Ende des Jahres kann das neue MATCH Sondermodell noch konfiguriert werden. In der Zwischenzeit kam es zur Ablösung durch die LIFE-Version.

Der VW Polo BlueGT ist das erste Auto, das mit einer Zylinderabschaltung zu kaufen ist. Dieses aktive Zylindermanagement ACT soll den Benzinverbrauch um bis zu 1,0 Liter auf 100 Kilometern senken. Der BlueGT von VW wird mit dem 1.4 TSI (4,6 l/100 km und 107 g/km CO2-Ausstoß) unterwegs sein. Somit soll diese Polo-Version die Brücke zwischen Sparsamkeit und Sportlichkeit schlagen.

Ganz neu ist im Übrigen das LIFE-Sondermodell für den Polo. Ähnlich wie bei den beiden Vorgängern gibt es eine umfangreiche Zusatzausstattung und ein Plus-Paket, das den Preisvorteil erhöhen soll. Der tatsächliche Vorteil (inkl. LIFE Plus Paket) liegt beim VW Polo LIFE als Neuwagen bei preiswerten 2.780 Euro. Neben dem Kleinen sind auch das SUV Tiguan LIFE sowie Golf Plus und Cabrio als Sondermodell verfügbar.

VW Polo Comfortline: Die beliebte Ausstattung

Klein, kompakt, verlässlich und erschwinglich - diese Dinge beschreiben den VW Polo wohl am besten. Der deutsche Kleinwagen gehört zu den beliebtesten Autos der Deutschen. Der Hersteller kann sich aber auch über die deutschen Grenzen hinaus nicht über mangelnde Verkaufszahlen beklagen. Volkswagen stellte den Polo erstmalig im Jahr 1975 vor. Seit 2014 ist die neunte Modellreihe, der Polo V, erhältlich. Diese umfasst unter anderem drei unterschiedliche Ausstattungslinien: die Trendline, die Comfortline und die Highline.

Die Trendline beschreibt die Grundausstattung, auf der die folgende Comfortline aufbaut. Bei dieser sind unter anderem folgendes serienmäßig enthalten:

  • Elektrische Fensterheber für vorne und hinten
  • Vier Leichtmetallräder des Typs "Tossa" (6 J x 15)
  • Reifenkontrollanzeige
  • Multifunktionsanzeige
  • Modernes Radio, Typ: "Composition Touch"
  • Edle Chromelemente im Innenraum und am Kühlergrill
  • Gepolsterte Instrumententafel
  • Stoffbezüge in zwei verschiedenen Designs
  • Textilfußmatten im vorderen und hinteren Fußraum
  • Mittelarmlehne, die mit einer Ablagebox und einem ausklappbaren Becherhalter ausgestattet ist
  • Höhenverstellbarer Beifahrersitz

Für eine angenehme Atmosphäre sorgt eine Klimaanlage und für ein sicheres Parken eine Einparkhilfe im Heck des Fahrzeugs. Hier kann aber auch der Kofferraum punkten, denn der ist mit einem doppelten Gepäckraumboden ausgestattet.
Doch das ist noch lange nicht alles: Die etwas komfortablere Linie des Polos bietet ebenfalls Türgriffe und Außenspiegelkappen in Wagenfarbe. Die Außenspiegel sind zudem elektrisch einstell- und beheizbar und in ihnen sind seitliche Blinkleuchten integriert. In dieser Linie ist der Polo in elf verschiedenen Farben erhältlich und bietet sowohl im Innen- als auch im Außenbereich zahlreiche optionale Sonderausstattungen an, die für einen Aufpreis dazu gewählt werden können - unter anderem eine abnehmbare Anhängerkupplung, ein Fahrkomfortpaket, eine Climatronic-Klimaanlage und eine Sprachbedienung. Dabei können sich die Kosten für gewünschte Sonderposten durchaus zwischen 150 und mehreren Tausend Euro belaufen. Ohne weitere Sonderpakete und Sonderwünsche ist der Polo in dieser Linie jedoch je nach Motor für einen Preis ab 14.325 Euro zu haben.

Der Polo ist mittlerweile weitaus mehr als nur ein Kleinwagen, der ausschließlich als Zweitwagen oder bei einem geringen Budget geeignet ist. Wie groß die Nachfrage nach dem pfiffigen Kleinen von VW heute noch ist, zeigt die große Auswahl, in der dieser verfügbar ist eindeutig am besten. Denn hier bleiben nur wenige Wünsche offen: Es gibt nahezu nichts in Sachen aktueller Ausstattung oder Sonderausstattung, was beim Polo nicht verfügbar wäre - und auch in Sachen Technik und Sicherheit punktet der Polo alle Serien übergreifend. Diese komfortable Linie stellt hingegen einen guten Mittelweg zwischen der Standardausstattung "Trendline" und der Premium-Linie "Highline" dar. Hier treffen Komfort, Fahrdynamik und ein fairer Preis aufeinander.

Ausstattung: Trendline, Highline und BlueMotion

Nicht nur in der Verkaufsstatistik kommt der VW Polo gleich nach dem Golf. Auch in Punkto Fahreigenschaften, Komfort und Ausstattung muss sich der Polo nicht hinter dem großen Bruder verstecken. Und bei den zahlreichen Ausstattungsvarianten findet noch jeder das passende Modell.
Seit 1975 sorgt der Polo auf den Straßen für jede Menge Fahrspaß. Das kostengünstige Einsteigermodell wurde im Laufe der Zeit immer größer und besser ausgestattet, denn schließlich wuchsen auch die Ansprüche der Käufer. Heute werden im Polo hochwertige Materialien verarbeitet, neue Bedienelemente repräsentieren den Stand der Technik und der ergonomische gestaltete Raum fasziniert vom ersten Augenblick an.

Die Ausstattungsvariante Trendline überzeugt nicht nur durch ein augenfälliges Design, auch der Innenraum wirkt aufgeräumt und durchdacht. Die Liste der Serienausstattung ist lang, manche Wünsche lassen sich durch die Sonderausstattung realisieren. Das Fahrzeug verfügt über ein 3-Speichen Lenkrad, der Fahrersitz ist in der Höhe verstellbar. Die umklappbare Rückbank mit 3 Kopfstützen kann asymmetrisch geteilt werden, was den Gepäckraum beträchtlich erweitert. Auch so Kleinigkeiten wie Taschenhaken im Gepäckraum, Ablagefächer oder Becherhalter zeigen, dass Volkswagen die Ausstattung gründlich durchdacht hat. Außen befinden sich die Halogen-Scheinwerfer und die Blinker unter einer gemeinsamen Klarglasabdeckung. Seitlich und hinten besitzt das Fahrzeug eine Wärmeschutzverglasung. Die Fensterheber arbeiten elektrisch, Scheibenwischer plus Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung sorgen für den klaren Durchblick. Die Stoßfänger sind in der Wagenfarbe der verzinkten Karosserie lackiert. Zur Serienausstattung gehören außerdem elektronische Stabilisierungsprogramme und Assistenten. Als Sonderausstattung stehen bei dieser Ausstattungsvariante zum Beispiel verschiedene Farbvarianten, Leichtmetallräder, LED-Scheinwerfer und verschiedene Klimaanlagen sowie Multimediapakete bereit. Die Modellreihe Trendline ist als Zwei- und Viertürer erhältlich.

Highline nennt sich eine Ausstattungsvariante, die den Fahrkomfort deutlich erhöht. Das Fahrzeug verfügt serienmäßig über vier Leichtmetallräder und beheizbare Vordersitze. Das 3-Speichen Lederlenkrad ist mit mattem Chrom verziert, die vorderen Sportsitze ermöglichen ein ermüdungsfreies Fahren. Und sollte jemand doch einmal zu lange am Steuer sitzen, registriert ein Assistent die Abweichungen im Lenkverhalten und macht den Fahrer mit einem akustischen Signal darauf aufmerksam, eine Pause einzulegen. Auch die integrierten Nebenscheinwerfer und das Abbiegelicht tragen zur Fahrsicherheit bei. Die Stoßfänger sind in der Wagenfarbe lackiert, hinten und seitlich befindet sich eine Wärmeschutzverglasung. Für die Scheinwerfer-Reinigungsanlage und die Scheibenwischer zeigt eine Warnleuchte den niedrigen Stand des Waschwassers an. Auch hier zeigen zahlreiche Taschenhaken, Ablagefächer und Becherhalter ein durchdachtes Innenraumkonzept an. Der Handbremshebel und die Zierringe der Instrumente sind ebenso aus Chrom wie die Einfassungen der Drehschalter. Zahlreiche Assistenten sorgen für die notwendige Fahrstabilität. Die Lenksäule ist in der Höhe und Länge verstellbar. Die Außenspiegel sind elektrisch beheizbar und einstellbar. Ein Start-Stop System ermöglicht die Rückgewinnung der Bremsenergie. Ein Parkpilot hilft beim sicheren Ein- und Ausparken. Staub- und Pollenfilter halten unerwünschte Partikel fern, ein Heiz- und Frischluftsystem ermöglicht eine angenehme Atmosphäre. Die Modellreihe Highline gibt es als Zwei- oder Viertürer.

Wer großen Wert auf eine ökonomische Fortbewegung legt, für den ist die Modellreihe BlueMotion interessant. Neben vier sportlichen Leichtmetallrädern sorgt eine Geschwindigkeitsregelanlage für erhöhten Fahrkomfort. Stoßfänger, Heckspoiler, Außenspiegel und Türgriffe sind in der Wagenfarbe lackiert, ein Start-Stop System ermöglicht die Rückgewinnung der Bremsenergie. Die Liste der Serienausstattung ist lang, zu erwähnen sind die zahlreichen Assistenten wie der Berganfahrassistent, eine Geschwindigkeitsregelanlage und die elektronischen Programme zur Fahrzeugstabilisierung. Zahlreiche Sonderwünsche wie zum Beispiel Xenon-Scheinwerfer, Parkpilot, Telefonschnittstellen, Sprachbedienung, Multimediapakete und vieles andere lassen sich mit dem Sonderausstattungspaket erfüllen. Die Ausstattungsvariante BlueMotion ist als Zwei- und Viertürer erhältlich.

8. FAQ - Fragen und Antworten zum VW

Wie viele Sitze und Türen hat der VW Polo?
Der Polo ist als 3- oder 5-Türer erhältlich; 5 Sitze hat er in beiden Varianten.
Welche Alternativen zu Benzin und Diesel bietet VW für den Polo?
Den Polo gibt es sowohl als Benziner als auch als Diesel, allerdings auch mit Erdgas (gekennzeichnet mit dem Kürzel "TGI"). Zudem gibt es die BlueMotion-Variante, welche sich laut VW als besonders sparsam erweisen soll.
Wo kaufe ich meinen neuen Polo?
Sie konfigurieren sich Ihren neuen VW Polo, wie er Ihren Vorstellungen entspricht. Wenn Sie die Konfiguration abgeschlossen und uns Ihre Anfrage geschickt haben, werden wir Kontakt zwischen Ihnen und einem deutschen Volkswagen-Händler herstellen - hier bestellen Sie das Fahrzeug und wickeln die Vertragsangelegenheiten ab.
Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für den Polo?
Den Polo können Sie über MeinAuto.de leasen, finanzieren oder bar bezahlen; die Möglichkeiten werden Ihnen bei der Neuwagen-Konfiguration in unserem Konfigurator angezeigt. Wenn Sie unser Leasing oder unsere Vario-Finanzierung in Anspruch nehmen, können Sie die monatlichen Raten sowie die Anzahlungshöhe individuell anpassen oder entfernen.
Wer hat Erfahrungen mit dem VW Polo?
Oft lohnt es, sich ein eigenes Bild bestimmter Modelle zu machen - Grund hierfür ist, dass Eindrücke oft subjektiv und an individuelle Erfahrungen geknüpft sind. Hierzu können Sie gerne die VW-Testberichte aus unserem Automagazin heranziehen.

9. Weiterführende Informationen

* Der Finanzierungspartner für einen effektiven Zinssatz von 0,90% ist die Mobility Concept GmbH. Alle Angaben entsprechen zugleich dem 2/3 Beispiel nach §6a Abs. 4 PAngV und sind ohne Gewähr. Unsere Verkaufsberater ermitteln gerne das für Sie ideale Finanzierungsangebot.

MeinAuto.de Bewertung des VW Polo

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |

Mit dem Facelift hat VW alles richtig gemacht, der Polo kommt etwas frischer um die Ecke. Vor allem bei den Motoren hat man Pluspunkte gesammelt. Das freut nicht nur die EU, sondern auch die Kunden. Im Innenraum zeiht er darüber hinaus mit dem Golf 7 gleich - zumindest holt er auf. So kommen neue Infotainment- und Assistenzsysteme zum Einsatz. Neben neuen Farben, Stoffen und Ausstattungsdetails hat man an der Optik geschraubt, auch das erscheint als keine falsche Entscheidung. Insgesamt bleibt es dabei: Der Polo 2016 zeigt sich mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, besser sind da nur der Skoda Fabia sowie der Ibiza. Beide Modelle überzeugen durch ein Update, sei es neue Generation oder ein Facelift. Dennoch kann der Polo mithalten, durch die EU-6-Motoren sowie attraktive Sondermodelle. Zwischenzeitlich ist der Volkswagen sogar preislich eine echte Konkurrenz - vor allem, wenn limitierte Prämien ausgerufen werden.


5 von 5 Punkten

1 Durch die enge Zusammenarbeit mit vielen deutschen Vertragshändlern erhalten Sie abhängig von Marke und Modell einen bestimmten Mindestrabatt. Ihr tatsächlicher Rabatt wird in der Regel deutlich höher liegen. Den Maximalrabatt können wir Ihnen anbieten, wenn Sie und Ihr konfiguriertes Fahrzeug die vom Hersteller vorgegebenen Kriterien erfüllen. Dies können beispielsweise sein:
  • Sie erwerben das Fahrzeug für Ihr Gewerbe
  • Ihr Fahrzeug ist mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen konfiguriert
  • Sie haben Ihren Führerschein in den letzte 24 Monaten erworben
  • Sie besitzen ein Fahrzeug einer Fremdmarke
  • Sie sind Besitzer eines Schwerbehindertenausweises
  • Sie wollen Ihren Gebrauchtwagen verkaufen
  • und viele andere Kriterien

Details zum möglichen Maximalrabatt erfahren Sie auf der Konditionsübersicht am Ende der Konfiguration. Unsere Verkaufsberater ermitteln gerne, gemeinsam mit Ihnen, den für Sie höchst möglichen Rabatt. Lassen Sie sich beraten.

2 Ihr Leasing- bzw. Vario-Finanzierungspartner ist die Mobility Concept GmbH (Grünwalder Weg 34, 82041 Oberhaching). Für die Annahme eines Antrages wird eine ausreichende Bonität vorausgesetzt. Alle Angaben sind freibleibend und entsprechen zugleich dem 2/3 Beispiel nach §6a Abs. 4 PAngV und sind ohne Gewähr. Die angezeigte Ab-Rate wurde mit einer Laufzeit von 48 Monaten, 10.000km Fahrleistung und 0€ Anzahlung gerechnet.