Hyundai i40 Kombi 2019 im Test: erste Generation feiert Abschied als Sonderedition

Die zweite Generation des Mittelklassemodells i40 wird bereits eifrig getestet. Bevor sie nächstes Jahr vom Fließband rollt, darf die aktuelle Baureihe eine Extrarunde drehen. Hyundai schickt das Modelljahr 2019 als reich bestücktes Doppel-Sondermodell auf Abschiedstour: mit frischer Optik, neuer Technik und überarbeiteten Motoren. Wie diese Kur dem i40 Kombi bekommt, weiß unser Testbericht.

Inhalte des Testberichts zum Hyundai i40 Kombi:

  1. Zum Testbericht
  2. Technische Daten (als Tabelle)
  3. Konkurrenzmodelle
  4. Unser Fazit mit Sternebewertung

Sondermodelle mit verfeinerter Optik & Technik

hyundai-i40-aussen-vorne-ps„Space“ und „Space Plus“ – das sind die Sondermodell-Ausstattungslinien, die den Hyundai i40 durchs letzte Jahr begleiten werden. Mit dieser Reduktion büßt das Mittelklasse-Kombi zwar zwei Linien und einiges an Auswahl ein – aber: die Einbußen werden von den Sondermodellen mit hochwertigeren Extras mehr als kaschiert. Am Exterieur ändern sich jedoch nur Feinheiten. Der prominenteste Umbau betrifft den Kühlergrill, der 2019 Hyundais aktuelle Kaskaden-Optik zur Schau tragen wird. Auch den darunter liegenden Stoßfänger und die flankierenden Scheinwerfer haben die Koreaner umgeformt. Die Lichtspender – konkret die integrierten Tagfahrlichter und die umgesiedelten Nebelscheinwerfer – strahlen ab Werk mit LEDs; gleiches gilt für die Heckleuchten. Für die Hauptscheinwerfer steht diese Beleuchtungstechnik weiter nicht zur Wahl. Serienmäßig werden Halogenleuchten mit leuchtkraftverstärkenden Projektionslinsen verbaut – die nur im „Space Plus“-Modell strahlenden adaptiven Bi-Xenon-Scheinwerfer sind ihnen in dieser Hinsicht dennoch weit überlegen. Darüber hinaus zeigen die Xenon-Strahler mit einer Kurvenlichtfunktion, einer Reinigungsanlage und einer automatischen Leuchtweiten-Regulierung auf: allein deshalb erhält das Topmodell von uns den Vorzug.

hyundai-i40-innen-kofferraumDas höchst luxuriös bemessene Platzangebot ist hingegen eine Qualität, die beiden Linien eignet – und eine, die bereits das bisherige Modell ausgezeichnet hat. Ob aufgrund einer Schulterbreite von fast eineinhalb und einer Sitzhöhen von gut einem Meter; oder eines Fondfußraums von fast 90 Zentimetern – Platzmangel kennen i40-Kombi-Passagiere nur vom Hörensagen. Das Gepäck findet gleichermaßen großzügig Aufnahme. 553 bis 1.719 Liter beträgt das Stauraumvolumen, mehr als etwa im neuen Ford Mondeo Turnier (525 bis 1.630) und fast so viel wie im VW Passat Variant (650 bis 1.780 Liter). Das Ein- und Ausschlichten der Gepäckstücke erleichtern die 59 Zentimeter niedrige Ladekante und – in der „Space Plus“-Version – die elektrisch öffnende Heckklappe, ein Gepäcknetz sowie ein Schienenordnungssystem. Das Erweitern des Laderaums gelingt in beiden Modellen per „One-Touch“-Mechanismus, der die Rücksitzlehnen ihm Verhältnis 3:2 umklappen lässt; ein Trennnetz sichert die Ladung. Und wie sieht es mit der Zuladung aus? Je nach Ausstattung mit 358 bis 616 Kilo gut bis mittelprächtig.

Hyundai i40 Kombi Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Mehr Komfort gepaart mit Euro-6d-temp-Motoren

hyundai-i40-aussen-felgeWir lassen den Kofferraum Kofferraum sein und kehren in den Fahrgastraum zurück. Beim Einsteigen stellen sich uns vorne die flachen A-Säulen und hinten die breiten Schweller entgegen – aber diese Eigenheit kennen wir vom Vorgänger. Wer weiß, was auf ihn zukommt, umgeht die kleinen Hindernisse spielerisch. Angespornt werden wir von unseren Erwartungen. Das Raumangebot ist oberklassig – und durch die Konzentration von vier auf zwei Linien verspricht Hyundai auch bei der Ausstattung einen oberklassigen Reichtum. Nach genauer Prüfung halten wir fest: Das mag hoch gegriffen sein, doch bereits der i40 Kombi Space hat allerlei Komfort zu bieten: von den elektrisch beheiz-, einstell- und anklappbaren Außenspiegeln über die Zweizonen-Klimaautomatik und das beheizbare Multifunktions-Lederlenkrad – bis zum elektrisch einstellbaren Fahrersitz mit Heizung/Kühlung. Im „Space Plus“-Kombi lasen sich die diversen Einstellungen des mit Leder bezogenen Fahrersitzes speichern; und der Beifahrer kommt ebenfalls in den Genuss einer elektrisch einstellbaren Lendenwirbelstütze. Das Multimediasystem erhält im Topmodell mit dem Navi und den Hyundai „Life Services“ den letzten Schliff; die Smartphone-Integration beherrscht es schon im Einstiegsmodell.

hyundai-i40-aussen-hinten-psAblagen en masse und zwei praktische Mittelkonsolen – eine im Fond und eine im Cockpit – gibt es gleichfalls frei Haus. Kurzum: So lassen wir uns das Reisen im Job und mit der Familie gefallen. Der große Nervenkitzel erwartet uns auf diesen Fahrten allerdings nicht. Dafür fehlt nach dem Abgang des Zweiliter-Benziners schlicht der Dampf. Hyundai setzt im letzten Modelljahr der ersten Generation auf Ruhe, Effizienz und eine vorauseilende Abgasnorm-Treue. Alle drei Motoren erfüllen die für Herbst 2019 geplante Abgasnorm-Überarbeitung namens Euro 6d-temp. Bei ihr werden die Normwerte in einem strengeren Verfahren und zusätzlich auch im Realbetrieb gemessen. Erreicht haben die Koreaner diese Vorgaben auf unterschiedlichen Wegen. Beim direkt eingespritzten Vierzylinder-Benziner 1.6 GDI mit 135 PS und 164 Nm geht dem 3-Wege-Katalysatoren ein Ottopartikelfilter zur Hand: er kümmert sich ums Tilgen des Feinstaubs (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7 Liter auf 100 km, 153 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C). Das Kraftverteilen liegt in den Zahnrädern der fein abgestimmten 6-Gang-Schaltung – mehr als 11,6 Sekunden kann sie für den 0-100-Sprint aber nicht aus dem turbolosen Ottomotor holen.

i40 Kombi – reiche Sicherheitsausstattung mit neuen Vorreitern

hyundai-i40-innen-vorneDie neuen, den Benziner um exakt sieben Kubikzentimeter überbietenden Dieselmotoren klemmen sich beim Antreiben dank Turbolader kräftiger dahinter – von echter Mittelklasse-Power kann trotzdem nicht die Rede sein: am wenigsten im i40 Space, bei dem die Auswahl auf den 1.6 CRDi mit 115 PS und 280 Nm sowie das erwähnte 6-Gang-Getriebe beschränkt ist (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,6 Liter auf 100 km, 120 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A). Das Abgasreinigen übernimmt bei ihm neben dem Dieselpartikelfilter ein Stickoxid-Speicherkatalysator mit SCR-Harnstoffeinspritzung. Der exklusiv in der „Space Plus“-Ausführung rackernde 1.6 CRDi mit 136 PS und 280 bzw. 320 Nm setzt auf dieselbe Strategie – zum Unterschied aber auf zwei Getriebeoptionen (Kraftstoffverbrauch 6-Gang-Getriebe/7-Gang-DSG: 4,6/4,7 Liter auf 100 km, 122/123 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A). Die Sechsgang-Box und das optionale 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe sind auch für die unterschiedlichen Spitzendrehmomente verantwortlich.

hyundai-i40-aussen-vorne-closeWirklich viel Schwung bringt allerdings keine der beiden Wahlmöglichkeiten in den Kombi: zehneinhalb bis elf Sekunden, flotter schafft der i40 den Sprint von 0 auf 100 km/h nicht. Für jeden, der im Jahr mehr als 15.000 Kilometer unterwegs ist, sind die Selbstzünder dennoch die bessere, weil günstigere Wahl. Apropos besser. Besser, weil hochwertiger, ist das von uns bevorzugte Topmodell „Space Plus“ auch im Hinblick auf die Sicherheit unterwegs. Bei ihm gehören der neue aktive Spurhalte-Assistent und die ebenfalls neue City-Notbremsfunktion samt ihres Frontkollisionswarners (beide arbeiten bis 75 km/h) zur Werksausstattung; beim i40 Kombi Space kostet das Duo 800 Euro extra. Die mondänen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen der Topausstattung gibt es fürs Basismodell nicht. Schade, denn der Federungskomfort ist auch mit den hohen Absätzen fein. Der Lenkung, den Bremsen und dem Handling fehlt es indes weiter am allerletzten Biss – ein Manko, welche die nächste Generation ausmerzen soll.

Technische Daten des Hyundai i40 Kombi

PS-Anzahl: min. 115 PS max. 136 PS
kW-Anzahl: min. 85 kW max. 100 kW
Antriebsart: Frontantrieb
Getriebeart: Manuell oder Automatik
Kraftstoffart: Benzin oder Diesel
Verbrauch (kombiniert): min. 4,6 l/100km max 6,7 l/100km
CO2-Emission: min. 120 g/km max. 153 g/km
Effizienzklasse: min. A max. C
Abgasnorm: Euro 6 (grüne Feinstaub-Plakette)
Listenpreis: ab 29.900,00 Euro
Stand der Daten: 04.12.2018

Konkurrenzmodelle

In unserem Autohaus online stehen neben dem i40 viele weiter Neuwagen aus der Mittelklasse für Sie bereit. Drei Exempel: Der VW Passat Variant ab 18.548 Euro und 45,0%,  der Opel Insignia Sports Tourer ab 22.136 Euro und 20,4%; oder der Skoda Superb Combi ab 25.995 und 24,4% Neuwagen Rabatt. Bei der Finanzierung ist unsere Auswahl ebenso groß und attraktiv – ein Beispiel: unser beliebtes Autoleasing.

Fazit zum Hyundai i40 Kombi Test

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
Fazit: Der Hyundai i40 Kombi präsentiert sich nach dem Modellwechsel frisch und munter. Durch die Konzentration auf zwei Sondermodelle haben sowohl der Umfang wie die Qualität der Ausstattung gewonnen; die Motoren profitieren von der verbesserten Abgasreinigung (Euro 6d-temp). Beim Topmodell „Space Plus“ verspricht Hyundai mit der Beschreibung „Oberklasse-Luxus zum Mittelklasse-Preis“ nicht zu viel. Bei MeinAuto.de startet der Mittelklassekombi aus Korea ab 18.382 Euro, 37,4% bzw. fast 11.200 Euro unter der UVP.
4 von 5 Punkten

Jetzt mehr erfahren oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden