Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
1.000 € Anzahlung, 24 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
36.590 € UVP
ab500 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 23.052 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 1.098 € zurückgeben.
1.000 € Anzahlung, 24 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
36.590 € UVP
ab500 €
  • Testbericht
  • Angebote
  • Fahrzeuginfos
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Paulina

Stärken:

  • ausdrucksstarkes, kantiges Design
  • eindrucksvolle Leistung & Effizienz
  • vorne viel Platz und Komfort
  • sehr gute Serien-Ausstattung
  • schnelles Laden, top Sicherheit

Schwächen:

  • niedrige Rücksitze
  • umständliche Bedienung
  • kein Fahrer- oder Head-up-Display
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Volvo EX30 im Test

Ist auch das kleine E-SUV Volvos ein Großer?

Der EX90 und der EX30 sind die Klammern der neuen elektrischen SUV-Familie von Volvo. Der EX90 steht mit über 5 Metern an der Spitze der Nahrungskette. Der EX30 platziert sich mit 4,23 Meter am anderen Ende des SUV-Segments. Hier trifft er auf den Opel Mokka Electric, den Kia Niro EV, den DS3 E-Tense und sein Schwestermodell Smart #1. Was für den Schweden aus China spricht, führt uns der Volvo EX30 im Test vor.

Volvo EX60 von oben
© Volvo
Exterieur

Volvo EX30: klein, aber alles andere als unscheinbar

Die SUVs erobern die Kleinwagenklasse schon seit geraumer Zeit. Wie in der Mittelklasse erweisen sie sich auch hier als die treibende Kraft der Elektrifizierung. Unter diesem Gesichtspunkt betrachtet ist der Volvo EX30 nur eines von vielen kleinen Crossover-Modellen. Mit seinem Design stellt er aber gleich klar: Was die Masse macht, lässt ihn kalt – der 4,23 Meter kurze Schwede geht seine eigenen Wege.

Diese Einstellungen kennen wir von Volvo; und schätzen wir. Die von der chinesischen Mutter entwickelte Plattform SEA-E – die ʺSustainable Experience Architecture" im Entry Format – nutzt Volvo, um ein muskulöses Mini-SUV mit Kante auf mindestens 18 Zoll große Leichtmetall-Räder zu stellen. Dass die Kanten scharf sind, wird im Vergleich mit dem Schwestermodell, dem Smart #1, deutlich. Er bevorzugt die Rundungen.

Volvo EX30 seitlich
© Volvo

Langer Radstand verkürzt die Überhänge & schafft vorne Platz für hoch komfortable Sitze

Besonders scharfkantig ist beim Volvo EX30 die Front: die Motorhaube, der Stoßfänger sowie der Kühlergrill samt den LED-Scheinwerfern. ʺThors Hammer" ist den Schweden bei ihrem kleinsten SUVs besonders eindrucksvoll gelungen. Die Proportionen indes sind mit den anderen Modellen des Segments vergleichbar; namentlich die Höhe von 1,56 und die Breite von 1,84 Metern. Der Radstand ist mit 2,65 Metern jedoch recht lang.

Eine Folge des großen Achsabstandes sind die kurzen Überhänge. Ist eine zweite ein außergewöhnlich großzügiges Platzangebot? Immerhin ist der Radstand beinahe so groß wie der des 4,43 Meter langen Mini Countryman Electric. In den Vordersitzen bietet der EX30 für die Größe tatsächlich ungewöhnlich viel Bewegungsspielraum. Eine ergonomische Form und eine hervorragende Polsterung spendiert Volvo den Sitzmöbeln ebenfalls. In einem Mittelklassemodell sitzt man nicht angenehmer oder bequemer.

Volvo EX30 Sitze
© Volvo
Platzangebot

Rücksitze mit viel Beinfreiheit aber sehr niedriger Sitzhöhe – Kofferraum klein, aber praktisch

Auf der Rückbank ist die Geschichte eine andere. Die Freiräume fallen im EX30 zwar auch hier großzügig aus: für ein Modell zwischen Kleinwagen- und Kompaktklasse. Die Beinfreiheit erweitert Volvo zum Beispiel durch die schlanke Form der Vordersitzlehnen. Die Polsterung der in zwei Teilen umklappbaren Sitze ist hinten ebenfalls so fest und gut wie die vorne. Woran hakt es dann?

An der Position der Sitzflächen bzw. der Höhe der Sitze. Letzter ist so niedrig, dass selbst ein Erwachsener von normaler Größe mit steil angewinkelten Knien dahockt: Bequem ist etwas anders. Erstaunt von dieser für Volvo ungewöhnlichen Fehlkalkulation wenden wir uns dem Kofferraum zu. Mit 318 bis 904 Litern zählt er den Zahlen nach sicherlich nicht zu den größten des B-Segments.

Kofferraum
© Volvo
Ausstattung

Volvo EX30 Core: die Serienausstattung geht über die Kernaufgaben hinaus

Der Stauraum des Fiat 600e hat 360 bis 1.231 Liter, der des kurzen Mokka Electric 310 bis 1.060 Liter. Der Kofferraum des Volvo EX30 erweist sich im Test dennoch als praktisch. Er weist keine verborgenen Ecken auf und punktet mit einer zweistufig einstellbaren Ladefläche; letzteres erleichter das Be- und Entladen – ebenso wie die mit 74 Zentimetern nicht allzu hohe Ladekante.

Vorne platziert Volvo noch einen Frunk mit 7 Litern Fassungsvermögen. Er offeriert ausreichend Platz für das Nötigste, sprich die wichtigsten Lade-Utensilien. Weit mehr als nur das Nötigste hält die ʺCore" Serienausstattung des Volvo EX30 parat. Die Temperatur regelt automatisch eine 1-Zonen-Klimaautoamtik. Navigation und Infotainment übernimmt das ʺAndroid"-System mit einem 12 Zoll großen Touchscreen; die Smartphones werden kabellos gekoppelt.

Volvo EX30 Bedienung
© Volvo
Bedienung

Kein Kombiinstrument, kein Head-up-Display & keine eingängige Bedienung

Eine 100-Watt-Soundanlage und ein 5G-Modem runden die positive Seite ab. In den Innenraum des EX30 fällt allerdings auch einiger Schatten. So verzichtet Volvo zum Beispiel zur Gänze auf ein Fahrer-Informationsdisplay. Alle Infos werden auf dem, in mehrere Abschnitte aufgeteilten, zentralen Touchscreen dargestellt. Leider liefert Volvo jedoch auch kein Head-up-Display – so sind im direkten Blickfeld des Fahrers keine wichtigen Infos zu sehen.

Der Blick muss folglich von der Straße abschweifen. Die Bedienung ist der Konzentration aufs Verkehrsgeschehen leider auch nur bedingt förderlich. Die Einstellung der Außenspiegel ist eine Frickelei; zum Glück ist sie dank Memory-Funktion keine tägliche Routine. Abseits der Cockpit-Konfiguration ist der EX30 beim Thema Sicherheit so aufgestellt, wie wir es von einem Volvo erwarten: exzellent – und das bereits in der Serienausstattung.

Volvo EX30 vorne
© Volvo
Fahrerassistenzsysteme

EX30 bei der aktiven Sicherheit ein echter Volvo – und bereits mit dem Basismotor ein flotter

Der Volvo EX30 Core hat so gut wie alle Helfer an Bord, die im Bereich ʺDriver Awareness" und Sicherheitsassistenz auf dem Markt sind: vom Querverkehrs- und Totwinkel-Warner bis zur adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage mit Überholassistent. Ebenfalls Serie ist die 360-Grad-Rundumsicht: mit einer Front- und einer Rückfahrkamera. Mit ihr kommen wir endlich ins Fahren. In Bewegung gebracht wird der EX-30 entweder von einem oder von zwei Elektromotoren.

Der Single Motor greift entweder auf einen 51 kWh großen Litihum-Eisenphosphat-Akku zu; oder eine hochwertigere Lithium-NMC-Batterie. Der Single leistet unabhängig davon immer dieselben beeindruckenden 272 PS und 374 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 16,7 / 17,5 kWh auf 100 km, 0 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A+++). Noch beeindruckender sind die Fahrleistungen: 0-100 sind in 5,7 oder 5,3 Sekunden erledigt.

model:7224 Volvo EX30 hinten
© Volvo
Performance

Begeisternde Zwillings-Performance, starke Ladeleistung – überragendes Fahrwerk

Volvo belässt es aber nicht dabei. Im EX-30 Twin Motor Performance drehen zwei Elektromotoren auf, einer an jeder Achse: mit 428 PS und 543 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 18,0 kWh auf 100 km, 0 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A+++). Den Antritt von 0 auf Tempo 100 wirft der Zwilling in 3,6 Sekunden auf den Zentralbildschirm. Die Ergänzung “Performance” trägt er zurecht.

Angesichts dieser Leistungen gehen die Verbräuche in Ordnung: für Bestwerte reicht es jedoch nicht. Der um einiges größere Kia Niro EV braucht ca. 18 kWh – nicht in der Theorie, sondern in der Praxis. Die Reichweiten sind für ein Mini-SUV passabel bis sehr gut: mit 344 Kilometer für den kleinen und 476 bzw. 450 Kilometer für den großen Akku. Noch besser ist die Ladeleistung, geradezu überragend das Fahrwerk. Adaptive Dämpfer spart Volvo ein: der Komfort ist dennoch skandinavisch gut.

CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Paulina

Meine Meinung zu diesem Modell

Ein Satz mit X, das war wohl nix? Über Plattitüden wie diese sieht der Volvo EX30 milde und gelassen hinweg. Entweder bügelt er sie mit seinem wunderbaren Fahrwerk glatt. Oder er lässt sie mit einem trockenen Antritt links liegen.

Beides, sowohl das das Fahrwerk wie der Antritt haben mich im Test begeistert. Der Single Motor mit dem kleinen Akku ist ideal für die Stadt; dort aber sicherlich übermotorisiert. Die Leistung der “Performance”-Variante mit zwei Motoren ist die eines Sportwagens. Einen guten Kompromiss aus Reichweite, Effizienz und Performance indes der Single Motor mit erweiterter Reichweite.

Höchste Höhen erreicht der Volvo EX30 außerdem bei der Serien- und Sicherheitsausstattung; sowie bei der Ladeleistung. Das Platzangebot und der Komfort sind guter Durchschnitt, der Preis angesichts des Gebotenen überraschend klein

Neben den Höhen gibt es beim EX30 aber auch einige unschöne Tiefen: die niedrige Rücksitzbank, die umständliche Bedienung – und vor allem das fehlende Fahrer-Display. Ein Head-up-Display wäre hier der ideale Ersatz; beim Volvo EX30 sitzt es leider nicht auf der Ersatzbank.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

2 Angebote(sortiert nach Beliebteste Modelle)

CarCoach mit Laptop in der Hand
Nach oben zeigender Pfeil
Nach oben zeigender Pfeil
Du kannst bis zu 3 Angebote zum Vergleich hinzufügen.
1
2
3

Weitere Angebote

Unser Angebot für den Volvo EX30 Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen EX30 von Volvo als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 10% oder einer günstigen Leasingrate von 500€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren EX30-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen Volvo EX30.

Deine Vorteile beim Volvo EX30 Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem EX30 Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Übersicht
Bauform
SUV/Geländewagen
Länge
4233 mm
Breite
1836 mm
Höhe
1555 mm
Wendekreis
11,00 m
Kraftstoff
Elektro
Getriebeart
Automatik
Antriebsart
4x4-Antrieb, Heckantrieb
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Volvo EX30 Ausstattungslinien
Das sind alle verfügbaren Ausstattungslinien vom Volvo EX30. Diese Ausstattungsvarianten kommen mit unterschiedlicher Serienausstattung und verschiedenen wählbaren Antriebsarten. Vergleiche jetzt hier die Ausstattungslinien des EX30 und deren Preise.
Farben
Vapour Grey - ohne Aufpreis
Technische Daten
Allgemein
min.
max.
Reichweite
344
472
Batterie
51 kWh
69 kWh
PS
272 PS
428 PS
KW
200 kw
315 kw
Verbrauch (kombiniert) Elektro
16,70 kWh/100 km
18 kWh/100 km
Abgasnorm
Euro 6
Euro 6
Ladeinformationen
Dauer Schnellstladung
25,80 min
27 min
Dauer Hausanschluss
28,50 h
39,50 h
Versicherungsklasse
min.
max.
Haftpflicht
18
18
Teilkasko
20
20
Vollkasko
22
22

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

VW
Land Rover
Ford
Audi
Cupra
Opel
Seat
Skoda
BMW
MINI
Citroen
Nissan
KIA
Dacia
Renault
Toyota
Mazda
Peugeot
Hyundai
Suzuki

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 113 €*/mtl.
SUV
ab 147 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 167 €*/mtl.
Kombi
ab 172 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 188 €*/mtl.
Limousine
ab 207 €*/mtl.
Van
ab 209 €*/mtl.
Cabrio
ab 250 €*/mtl.
Sportwagen
ab 360 €*/mtl.