Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

VW up! United 2020 im Test: Sondermodell mit mehr Komfort & kleinerem Preis

Nach dem jüngsten Update ist der VW up! so zukunftsorientiert wie nie zuvor. Die konventionelle Verbrennungsmotoren ziehen sich nach und nach zurück – der alternative Erdgas- und der aufgewertete Elektromotor übernehmen das Ruder. Der letzte verbliebene Benziner aber gibt sich noch nicht geschlagen. Im Sondermodell “United” verbündet er sich mit dem Erdgasantrieb. Wir haben das Duo im Test.

Inhalte des Testberichts zum VW up! UNITED:

  1. Zum Testbericht
  2. Technische Daten (als Tabelle)
  3. Konkurrenzmodelle
  4. Unser Fazit mit Sternebewertung

VW up! United mit 945 bis 1.450 Euro Preisvorteil

vw-up!-2020-aussen-front-seitlich-dynamischGemeinsam sind wir stark – So könnte das Motto zur aktuellen Sondermodellauflage von VWs kleinstem Modell, dem VW up! United, lauten. Die Gemeinsamkeit und Verbundenheit betont der kleine Wirbelwind an allen Ecken und Kanten. Der “United“-Schriftzug prangt auf einer eleganten Plakette an den B-Säulen und auf den Einstiegsleisten. Diese müssen ab Werk alle Passagiere überqueren: im Sonder- ebenso wie im Standardmodell: der Serien-up!-United ist gleichfalls ein Zweitürer. Die serienmäßige EinstiegshilfeEasy Entry” erleichtert mit ihrer Memory-Funktion das Beziehen und Verlassen der Rückbank – zumindest ein wenig. Wer häufiger zu dritt oder viert unterwegs ist, sollte den up! in einen Viertürer verwandeln. In der klassischen Modellserie kostet der Umbau 550 Euro – im “United”-Sondermodell 480 Euro. Vergünstigungen wie diese sind beim up! United kein Sonderfall, sondern die Regel und mithin einer der Hauptvorzüge. In Summe häuft der VW up! im “United”-Dress einen Rabatt von 945 Euro an; wird er zusätzlich mit dem “United Plus-Paket veredelt, steigt der Preisvorteil auf 1.450 Euro. Auch bei den Sondermodell-Zugaben bewahrheitet sich das Motto: Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam sind wir günstiger.

vw-up!-2020-aussen-hinten-seitlich-statischDie im VW up! United verbauten Extras verteilen sich auf alle Bereiche: Außen fallen vor allem die vier Leichtmetallfelgen ins Auge. Sie sind im eleganten “Dublin-Design gestaltet; es hebt alle Modelle der Sonderedition bis hinauf zum Tiguan Allspace und Touran aus der Masse heraus. Im up! United haben sie einen Durchmesser von 15-Zoll – einen mehr als in der Basisausstattung. Ein weiteres Exterieur-Merkmal des Sondermodells wirkt sich auch aufs Interieur aus: es sind die abgedunkelten Scheiben des Fonds. Sie schützen das hintere Abteil vor neugierigen Blicken und vor intensiver Sonneneinstrahlung. Das Licht spielt bei den “United”-Extras generell eine Schlüsselrolle. Die Ambientebeleuchtung etwa dient dazu, das Ambiente im Innenraum mit dezenten Lichtsignaturen gemütlicher zu gestalten. Durch das erleichterte Auffinden wichtiger Bedienelemente hat sie aber auch einen praktischen Wert. Der kommt auch der automatischen Fahrlichtschaltung zu. Sie knipst mit der “Leaving home-Funktion automatisch das Tagfahrlicht an; die “Coming home“-Funktion dreht die Beleuchtung zeitverzögert zuverlässig ab. Ein Komfortgewinn, ohne Zweifel.

VW up! UNITED Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

Komfortable Serienextras – praktische “Plus”-Details als Option

vw-up!-2020-innen-cockpitDen Komfort zu steigern, ist ein weiteres Hauptaugenmerk der im VW up! United verbauten Extras. Die Sitze und Sitzbezüge im Sondermodell-Design „Waveform“ schmeicheln mit ihrer Form dem Rücken und mit ihren blauen Akzenten und farbigen Kappnähten dem Auge. Letzteres gelingt auch dem in der Sonderedition speziell gestalteten Dash-Pad. Doch kehren wir zum Thema Komfort zurück. VW hat den kleinsten “United” ab Werk mit weiteren Komfort-Extras ausgestattet: etwa einem Schaltknauf mit Lederbezug, einem Regensensor und einem Multifunktions-Lenkrad. Mit ihm lassen sich die Multifunktionsanzeige, das gekoppelte Smartphone und das Infotainmentsystem bedienen, ohne dass dafür die Hände vom Volant genommen werden müssten. Infotaint wird im Sondermodell mit dem RadioComposition Phone“. Es bietet einen 5-Zoll-Touchscreen, einen SD-Kartenslot, USB-Anschlüsse und die “Maps + more dock-Dockingstation fürs Smartphone; sie integriert ihr Mobiltelefon ins System. Der digitale Radioempfang DAB+ kostet wie im Standard-up 245 Euro, die Musik lässt das Sondermodell aber ab Werk über 6 Lautsprecher statt die üblichen 2 erklingen.

vw-up!-2020-innen-displaySerienmäßig mit an Bord sind im Sondermodell außerdem die “VW Connect-Onlinedienste. Das “United Plus-Paket bietet VW als Option an: für einen Preis von 765 Euro. Da der Wert der gelieferten Extras den Preis um knapp 500 Euro übersteigt, hebt das Paket den Preisvorteil auf 1.450 Euro an. Aber welchen Wert haben die “Plus”-Extras für den Besitzer? Unserer Meinung nach einen großen! Besonders wertvoll sind die “Climatronic-Klimaautomatik und ihr Allergenfilter, die elektrisch beheizbaren Vordersitze und die ebenso beheizbaren und elektrisch einstellbaren Außenspiegel. Die Nebelscheinwerfer sind ein weiteres Detail, das sich als sehr nützlich erweist; genauso der asphärische Außenspiegel auf der Fahrerseite. Der schwarz eingefärbte Dachhimmel und die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit ihrem glanzgedrehten “La Boca-Design haben hingegen kaum einen praktischen Wert. Sie lassen den up! beim Flanieren durch die City aber um eine Klasse eleganter aussehen.

VW up! United: Verbrenner oder E-Motor?

vw-up!-2020-aussen-front-seitlich-statischAntreten kann der VW up! United bei diesen Gelegenheiten mit zwei Motoren, zwei Verbrennungsmotoren wohlgemerkt. Der erste ist der Dreizylinder-Saugers 1.0 mit 60 PS und 95 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,4 Liter auf 100 km, 101 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse B). Sein Antritt ist schmächtig, aber sein Preis ebenso. Beim Verbrauch hält sich der kleine Sauger leider weniger brav zurück. Im WLTP-Zyklus – er liegt dem Abgasnormtest und der Kfz-Besteuerung zu Grunde –  gönnt sich der Sauger 5,5 Liter im Schnitt (124g CO2/km) und 6,4 Liter in der Stadt. Diese Werte sind durchaus realistisch, wie wir im Test erfahren müssen und angesichts der Fahrleistungen und der globalen Klimakrise zu hoch. Doch gibt es Alternativen? Im VW up! United sind es zwei: Eine Option ist der  VW e-up! United und sein gut 80 PS starker E-Motor sowie seine 32 kWh große Batterie (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,9 kWh auf 100 km, 0 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A+). Das einzige Hindernis: der Preis. Das Elektro-up-Sondermodell kostet fast 10.000 Euro mehr als die Benziner-Variante; der aktuelle Umweltbonus von rund 6.600 Euro ist da höchst willkommen, um diese Differenz zu verkleinern.

Die zweite Option bietet VW im selben Sondermodell-Zweig an wie den Benziner. Es ist der  1.0 Ecofuel, ein 68 PS starker bivalenter Erdgasantrieb, der auch mit Benzin gefahren werden kann (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,1 Kilo auf 100 km, 84 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse B). Unter ökologischen Gesichtspunkten ist der Motor dem Elektromodell kaum unterlegen – sofern er fast ausschließlich mit komprimiertem Erdgas (CNG) gefahren wird, das nicht aus natürlichen Quellen stammt. Bio-Erdgas und künstliches Erdgas aus der Verstromung von Ökostrom sind die gesuchten, leider noch raren Alternativen. Und wie sieht es ökonomisch aus? Preislich liegt der Erdgasmotor gut 2.500 über dem Dreizylinder-Sauger: trotzdem kann er – dank deutlich geringerer Betriebskosten – in puncto Autokosten mithalten; richtig genutzt ist er ab 10.000 Kilometer Jahresleistung günstiger. In Bezug auf die Fahrleistungen ist er allerdings noch eine Spur träger als der Sauger; der 0-100-Sprint dauert 16,6 Sekunden. Und der Elektro-up!? Er ist ähnlich teuer, sauberer, um Welten spritziger – aber erst ab rund 20.000 Kilometern im Jahr ökonomisch konkurrenzfähig.

 

Technische Daten des VW up! UNITED

PS-Anzahl: min. 60 PS max. 68 PS
kW-Anzahl: min. 44 kW max. 50 kW
Antriebsart: Frontantrieb
Getriebeart: Manuell
Kraftstoffart: Gas oder Benzin
Verbrauch (kombiniert): min. 3,1 l/100km max. 4,4 l/100km
CO2-Emission: min. 84 g/km max. 100 g/km
Effizienzklasse: min. A+ max. C
Abgasnorm: Euro 6 (grüne Feinstaub-Plakette)
Listenpreis: ab 14.485,00 Euro
Stand der Daten: 02.03.2020

Konkurrenzmodelle

In unserem Autohaus online finden Sie mehr als 400 Neuwagen mit einmaligen Rabatten – darunter viele aus der Klasse der Kleinstwagen. Drei Beispiele sind der Fiat 500 ab 10.763 Euro und 28,0% bzw. ab monatlichen Raten von 117 Euro, der Renault Twingo ab 7.811 Euro und 30,5% oder ab monatlich 70 Euro und der Peugeot 108 ab 8.242 Euro und 31,5% oder Neuwagen Rabatt bzw. monatlich ab 82 Euro. Die Finanzierung erweist sich als ebenso attraktiv besetzt, z.B. mit unserem Autoleasing oder unserer Vario-Finanzierung ab 0,9% Effektivzins und 0 Euro Anzahlung.

Fazit zum VW up! UNITED Test

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
Der VW up United ist das kleinste Modelle der aktuellen VW-Sondermodellreihe – aber beileibe nicht das unattraktivste. Stylische Felgen und Stoffbezüge sorgen außen wie innen für mehr Stil, eine Ambientebeleutung für mehr Stimmung. Mit dem “Plus”-Paket steigt der Preisvorteil auf fast 1.500 Euro – und der Komfort dank Klimaautomatik und Sitzheizung auf Kompaktwagen-Niveau. Nur die Motoren bleiben die Alten. Bei MeinAuto.de startet das up!-Sondermodell ab 12.464 Euro – 18,8% respektive über 2.700 Euro günstiger als gelistet.

 

4 von 5 Punkten

Jetzt mehr erfahren oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de





Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden