Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
2.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
38.479 € UVP
ab277 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 19.625 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 1.155 € zurückgeben.
2.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
38.479 € UVP
ab277 €
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Johannes

Stärken:

  • betont zurückhaltendes Design
  • verbesserte Aerodynamik
  • Stauraum fasst 645 Liter
  • hochwertiges, cleanes Interieur
  • Assistenzsystem auf Top-Level

Stärken:

  • handlich geht anders
  • Verbrauch des 1,5 l Benziners
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Skoda Superb Limousine im Test

Wie viel Klasse hat die etwas größere Mittelklasse-Limousine?

08.02.2024 | Der erste Superb der Neuzeit lieft ab 2001 im tschechischen Kvasiny vom Fertigungsband. Mittlerweile liegt Skodas Flaggschiff in der 4. Generation auf. Das Mittelklasse-Modell rittert als Kombi wie als Limousine mit dem VW Passat, dem Ford Mondeo und dem Opel Insignia um die Gunst der Kunden. Wir wollen im Test herausfinden, was für die Skoda Superb Limousine spricht. Der Preis, das Platzangebot oder noch mehr?

skoda-suberb-ausen-vorne
© Skoda
Exterieur

Skoda Superb Limousine Nr.4: schnörkelloses Charisma

Wenn wir uns fragen, was für den Skoda Superb spricht, kommt uns Vieles in den Sinn – nur nicht das Aussehen. Tun wir dem Mittelklasse-Modell, das mittlerweile gemeinsam mit dem VW Passat in Bratislava gefertigt wird, unrecht? Nach der ersten Ansicht und Umrundung der Superb Limousine Nr. IV sind wir stark geneigt zu sagen, ja. Neben all den extrovertierten, expressiven SUVs wirkt der Superb wohltuend unaufgeregt und schnörkellos.

Die wenigen, scharfen Kanten schärfen das Profil der Superb Limousine; und verleihen ihr ein stilles aber einprägsames Charisma. Neben der Formensprache hat Skoda außerdem die Proportionen und diverse Details modifiziert. Die 4. Generation ist 4,91 Meter lang, 1,85 Meter breit und 1,48 Meter hoch; sprich vier Zentimeter länger, 1,5 schmaler und rund einen Zentimeter höher als die Limousine #3.

skoda-suberb-ausen-hinten
© Skoda

Besser Aerodynamik und ein breites Spektrum an Individualisierungs-Optionen

Der Radstand der Skoda Superb Limousine misst unverändert 2,84 Meter. Die Windschutzscheibe ist aber eine Spur flacher angestellt: mit dem Ziel, die Aerodynamik zu verbessern. Nachdem der Luftwiderstand um gut 10 % geringer ist als bisher, wurde dieses Ziel erreicht. Ihren Anteil an der erfolgreichen Umsetzung haben auch die neugestalteten Außenspiegel und die “Air Curtains” im vorderen Stoßfänger.

Die Regenabweiser in den A-Säulen sind hingegen im Alltag ein Gewinn, der achteckige Kühlergrill ein optischer Vorzug. Leichtmetallfelgen fördern neben der Optik auch die Aerodynamik. Wie groß sie ausfallen, entscheidet die Ausstattung. Angeboten werden die drei Linien “Essence”, “Selection” und “Laurin & Klement”; sie lassen sich mit Hilfe von insgesamt sieben “Design Selections” individualisieren. In der Basisausstattung “Essence” ist die Auswahl auf die “Studio”-Selection begrenzt; sie garniert den Innenraum mit schwarzen und grauen Stoffen.

skoda-suberb-innen-sitze-rueckbank
© Skoda
Interieur

Innen nachhaltiger, hochwertiger – und tatsächlich noch geräumiger

Für die Skoda Superb Limousine Selection sind vier “Design Selections” gelistet; in der Top-Ausstattung “Laurin & Klement” zwei. Rund ein Dutzend Optionspakete und 15 weitere Extras ermöglichen es, den Superb auf die eigenen Wünsche Maß zu schneidern. Bei der Auswahl der Materialien legt Skoda viel Wert auf Nachhaltigkeit. Ein Beispiel: Die Design Selection “Suite” nutzt ein cognacfarbenes Leder, das mit dem Abwasser der Oliven-Verarbeitung gegerbt wurde.

Der Hochwertigkeit der Materialien tut dies keinen Abbruch – und auch dem Komfort schadet die Nachhaltigkeit nicht. Die Basis für den erstklassigen Komfort bleibt ein Platzangebot a la Oberklasse. Die Köpfe haben in der Superb Limousine jetzt noch mehr Luft, vorne wie hinten. Wie bequem wir sitzen, entscheiden die Design Selections. In der “Lounge” steigern Sitze mit manuell verlängerbaren Sitzauflagen den Langstreckenkomfort.

skoda-suberb-innen-cockpit
© Skoda

Vorzüglicher Sitzkomfort mit mannigfaltigen Steigerungsmöglichkeiten

Die 4-Wege-Lendenwirbelstütze, die elektrisch verstellbare Rückenlehne und die Massagefunktion mit drei integrierten Luftkissen fordern zurecht, dass wir sie nicht vergessen. Auch sie haben ihren Anteil am vorzüglichen “Lounge”-Langstreckenkomfort. Das bequeme Kniepolster an der Mittelkonsole ist dem Komfort in allen Designs zuträglich. Den Gipfel erreicht der Sitzkomfort in der “Suite”-Selection. Die ergonomischen Sitze sind mit perforiertem Kunstleder bezogen, natürlich auch belüftet und beheizt. Die Massagefunktion nutzt in diesem Fall zehn separat gesteuerte Luftkissen: ein Hochgenuss, den wir so sonst nur von den Premium-Herstellern kennen. Bei allem dem Komfort und Luxus verliert Skoda die Kerntugenden keineswegs aus den Augen. Zu ihnen gehören die cleveren Detaillösungen wie der Sinn fürs Praktisch, Direkte und Einfache. Die deutlich entschlackte Mittelkonsole vereint diese Vorzüge mit einem 5 Liter großen Staufach musterhaft.

skoda-suberb-ausen-seite
© Skoda
Motor/Antrieb

Gangwahlhebel der Automatik am Lenkrad – bei allen sechs Antrieben im Sortiment Serie

Der Gangwahlhebel ist bei der vierten Skoda Superb Limousine zum Beispiel von der Konsole verschwunden – und zur Lenksäule gewandert. Möglich wurde das, weil alle sechs verfügbaren Antriebe ausschließlich mit einem Doppelkupplungsgetriebe kooperieren. Einer verwendet ein 6-Gang-DSG, der 1,5 TSI PHEV. Er verdient sich einen eigenen Test und ist außerdem nur im Super Combi aktiv. In der Limousine sind demnach ausschließlich Verbrenner am Werk.

Zwei davon sehen wir uns genauer an. Der eine ist der Basisbenziner 1,5 TSI, ein Vierzylinder-Turbobenziner mit 150 PS und 250 Nm. Der zweite ist der Vierzylinder-Turbodiesel 2,0 TDI mit 150 PS und 360 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 6,3 / 5,7 Liter auf 100 km, 142 / 149 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.). Die Fahrleistungen der beiden Basis-Antriebe sind praktisch identisch.

Verbrauch/Reichweite

Basis-Diesel sparsam, aber teuer – die Langstrecke bevorzugt den Top-Diesel mit Allradantrieb

Von 0 auf 100 km/h beschleunigen sie die Skoda Superb Limousine in 9,3 Sekunden; in der Höchstgeschwindigkeit auf 222 km/h. Unterschiede tun sich zwischen dem Diesel und dem Benziner beim Fahrgefühl und beim Verbrauch auf. Der Ottomotor wird zwar von einem 48-Volt-Mildhyrid-System unterstützt: laut Norm und laut Test braucht er dennoch rund einen halben bis einen Liter mehr als der Diesel.

Der Selbstzünder ist aber um einiges teurer als der Benziner. Ersterer zahlt sich deshalb nur aus, wenn er viel, sehr viel gefahren wird. In dem Fall ist jedoch der stärkere 2,0 TDI mit 193 PS die bessere Wahl. Wie der 265 PS starke 2,0 TSI vertraut er seine Kraft immer einem Allradantrieb an. Mit ihm liegt die Superb Limousine noch sicherer und neutraler.

skoda-suberb-innen-ablage-mittelkonsole
© Skoda
Fahrgefühl

Superb Limousine: ausgezeichnetes Adaptiv-Fahrwerk als Option – überzeugende Bedienung ab Werk

Für die Fahrdynamik und den Federungskomfort hält Skoda ebenfalls einige interessante Extras parat. Mit dem Adaptiv-Fahrwerk “DCC Plus” vergrößert sich die Spreizung zwischen sportlich und gemütlich signifikant. Ein erheblicher Fortschritt ohne Rückschritte ist Skoda zumal bei der Bedienung und Digitalisierung gelungen. Das Cockpit umfasst ein 10 Zoll großes Digitalinstrument und einen 13 Zoll großen, zentral frei tehenden Touchscreen.

Praktische Knöpfe und Drehschalter mit Mini-Displays ergänzen die digitale und sprachliche Bedienebenen: der Ergonomie und der Benutzerfreundlichkeit gereicht das zum Vorteil. Nachgelegt hat Skoda zu guter Letzt bei der Sicherheitsausstattung: einer der Bereiche, in denen es an der Zeit war. Die Superb Limousine IV bietet erstmals ein Head-up-Display und einen Stauassistenten. Überragend bleiben die praktischen Vorzüge: u.a. dank 28 unterschiedlicher “Simply Clever-Details und einem 645 Liter großen Kofferraum.

skoda-suberb-innen-kofferraum
© Skoda
CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - Johannes

Bei Test mit einem Skoda, muss man Großes erwarten: erst reicht beim Test mit dem Flaggschiff Superb. Die 4. Generation des Superb unterstreicht das eindrücklich: auch als Limousine. Das, was der größte Skoda an Platz und Stauraum bietet, findet ich sonst nur in der Oberklasse.

Neu und erfreulich ist, dass der loungeartige Innenraum nun mit dem gebührenden Luxus und Komfort ausgestattet werden kann. Das Mittel der Wahl sind die “Design Selections”. Das Interieur der Superb Limousine beeindruckt mich aber in allen Spielarten: mit den hochwertigen Materialien, einer aufgeräumten Cockpit-Architektur – und den vielen cleveren Detaillösungen.

Zu denen zählt u.a. die neue Anzeigen- und Digitallandschaft: so einfach kann, so einfach soll eine moderne Mittelklasse-Limousine zu bedienen sein. Die Assistenzsysteme hat Skoda wieder auf ein Top-Level gehoben: es war an der Zeit.

Makel konnte ich im Test kaum entdecken. Der Verbrauch des Basisbenziners ist trotz verbesserter Aerodynamik recht hoch, der Basisdiesel recht teuer – und handlich ist die über 4,9 Meter lange Super Limousine natürlich nicht mehr.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

1 Angebot(sortiert nach Beliebteste Modelle)

Weitere Angebote

Unser Angebot für den Skoda Superb (neues Modell) Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen Superb (neues Modell) von Skoda als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 20% oder einer günstigen Leasingrate von 277€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren Superb (neues Modell)-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen Skoda Superb (neues Modell).

Deine Vorteile beim Skoda Superb (neues Modell) Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem Superb (neues Modell) Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Leider liegen uns aktuell zu dem Fahrzeug keine Daten vor.

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

Ford
VW
Skoda
Citroen
Suzuki
Seat
BMW
Audi
Opel
KIA
Mazda
Cupra
DS
Dacia
Volvo
Peugeot
Jaguar
Hyundai
Mercedes
Renault

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 108 €*/mtl.
SUV
ab 129 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 139 €*/mtl.
Limousine
ab 144 €*/mtl.
Kombi
ab 179 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 179 €*/mtl.
Van
ab 231 €*/mtl.
Cabrio
ab 303 €*/mtl.
Sportwagen
ab 376 €*/mtl.