Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
1.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
32.990 € UVP
ab322 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 18.805 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 990 € zurückgeben.
1.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
32.990 € UVP
ab322 €
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Johannes

Stärken:

  • gelungene Design-Neuausrichtung
  • hoch kultivierter Vollhybrid
  • stufenlose Automatik noch ruhiger
  • luxuriöser Ausstattung, lange Garantie
  • formidable Geräuschdämmung

Schwächen:

  • eher teurer
  • Verbrauch: gut, nicht überragend
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Lexus LBX Hybrid im Test

Ein Toyota Premium-Mini-Crossover fürs junge Publikum?

05.02.2024 | Wer einen Toyota fahren will, der außergewöhnlichen Luxus bietet, holt sich einen Lexus. Diese Formel gilt in Europa seit Anfang der 1990er. Genutzt wird sie bis heute aber nur von wenigen – doch Luxus muss exklusiv bleiben. Mit einem 4,19 Meter großen Crossover wagt Lexus 2024 dennoch den Schritt in die Masse, das boomende Mini-SUV-Segment. Wir testen, wie dem Lexus LBX Hybrid die Gesellschaft des Renault Captur & Co bekommt.

Lexus LBX Hybrid vorne
© Toyota
Exterieur

Lexus LBX: Design bricht mit Konventionen, um neue Kunden zu gewinnen

Toyota oder Lexus, beides war lange gleichbedeutend mit Hybrid. Das hat sich in den letzten Jahren mit den ersten E-Autos der Marken verändert. Lexus ist zumal bedacht, sich auch in anderen Bereichen weiter zu entwickeln: z.B. neue Kundenkreise zu erschließen. Gerade junge Kunden haben von Toyotas Premium-Modellen bislang kaum Notiz genommen. Der Lexus LBX Hybrid soll das ändern: er wurde gezielt für junge, urbane europäische Kunden entwickelt.

Für diese Aufgabe stattet Lexus den LBX Hybrid mit einem “frischen Look in Premium-Qualität” aus. Was stellen sich die Autobauer aus Toyota darunter vor? Überspitzt formuliert: Weniger Anzug und Lackschuh, eher Jeans und Sneaker. Dafür bricht Lexus mit seinen langjährigen Design-Konventionen, u.a. mit dem typischen “Diablo”-Kühlergrill. Der Grill des LBX Hybrid ist rahmenlos und wirkt damit deutlich legerer als der Urtypus. Die schmalen Scheinwerfer unterstreichen diesen sportlichen Eindruck.

Lexus LBX hybrid hinten
© Toyota

Neueste Hybrid-Generation mit 136 PS läuft noch harmonischer

Die lange Motorhaube und die ausgestellten Kotflügel unterstreichen den sportlichen Auftritt des Lexus LBX Hybrid – ebenso wie die Proportionen. Der LBX ist 4,19 Meter lang, 1,83 Meter breit und 1,56 Meter hoch. Sein Schwestermodell, der Yaris Cross, ist praktisch gleichlang: aber sechs Zentimeter schmaler und vier höher. Gemeinsam ist den beiden City-Crossover die technische Basis, die "Toyota New Global Architecture", kurz TNGA.

Das bedeutet unter anderem, dass in beiden Modellen die neueste Hybrid-Generation für Schwung sorgt; es ist die mittlerweile 5. Im LBX Hybrid tut sie das mit einer Systemleistung von 136 PS und 185 Nm. Die Leistung wird von einem stufenlos variablen Automatikgetriebe, dem E-CVT, übersetzt. Die Kraftübertragung erfolgt entweder per Front- oder elektrischem Allradantrieb E-Four (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 4,7 / 5,0 Liter auf 100 km, 107 / 113 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.).

Antrieb

Lexus LBX: Front- oder elektrischer Allradantrieb & 10 Jahre Garantie

Der Hauptmotor ist ein 1,5 Liter großer Dreizylinder-Sauger mit 91 PS und 120 Nm. Toyota respektive Lexus vertraut bei ihm auf eine Saugrohreinspritzung: weil sie den Motor weniger belastet als die Turboaufladung. Das gibt der Premium-Hersteller seinen Kunden schriftlich: in Form einer Garantie von 10 Jahren bzw. 160.000 Kilometern. Der Sauger hat aber auch einen Nachteil: namentlich seine zaghafte Kraftentfaltung.

Das maximale Drehmoment liegt bei 3.600, die maximale Leistung gar erst bei 5.500 Touren an. Für die Lösung dieses Problems ist Toyota seit Jahrzehnten bekannt: sie heißt Vollhybrid. Hybridisiert wird der Ottomotor im Falle des LBX Hybrid mit Hilfe von Elektromotoren. Beim LBX Hybrid FWD ist es eine Drehstrom-Synchronmaschine mit 94 PS und 185 Nm – beim LBX Hybrid E-Four kommt an der Hinterachse eine zweite mit 6 PS und 52 Nm hinzu.

Lexus LBX hybrid hintere Sitzreihe
© Toyota
Verbrauch

Ein niedriger, aber kein herausragend niedriger Verbrauch

Die Frage ist: Was bringt dem Lexus LBX Hybrid die volle Hybridisierung? Zum einen hilft es dem City-Crossover, in 9,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Allein würde der Sauger dafür wohl beinahe doppelt so lange brauchen – auch, um die Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h zu erreichen. Letztlich legt aber auch der Vollhybrid keinen wirklich sportlichen Antritt hin: das liegt Lexus jedoch auch fern.

Die Kopplung an das stufenlose Transaxle-Getriebe ist ihrem Wesen nach auf Komfort ausgelegt. Wer gerne sportlicher schaltet, kann optional auf die Schaltwippen des sequenziellen “Shiftmatic”-Systems zurückgreifen. Besonders sparsam will bzw. soll der Lexus LBX Hybrid indessen sehr wohl sein. Mit einem durchschnittlichen Testverbrauch zwischen 5 und 6 Litern gelingt ihm das jedoch nur in Maßen.

Lexus LBX hybrid Seite
© Toyota
Fahrdynamik

LBX: schlechte Aerodynamik – herausragende Geräuschdämmung

Einen besseren, niedrigeren Verbrauch verhindert die mäßige Aerodynamik des Lexus LBX Hybrid. Ein cw-Wert von 0,34 ist so schnittig wie ein Würfel, nicht wie ein Tropfen. In den Innenraum schlägt dieses Manko nicht durch – das garantiert die formidable Geräuschdämmung. Sie ist im LBX ungleich aufwendiger als etwa im Yaris Cross. Ein weiterer Unterschied zum Toyota-Modell ist das Fahrverhalten.

Der LBX Hybrid liegt dank einer um sechs Zentimeter breiteren Spur spürbar satter auf der Straße, vor allem in der Kurve. Der “E-Four”-Allradantrieb erhöht die Dynamik und Stabilität zusätzlich – und er erlaubt auch den ein oder anderen Ausflug ins freie Gelände. Der Lexus kommt mit Böschungswinkeln von 16 und 14 Grad klar. Die Bodenfreiheit von 170 Millimetern setzt der Geländetauglichkeit aber enge Grenzen.

Lexus LBX hybrid Kofferraum
© Toyota
Platzangebot

Platzangebot dem B-Segment angemessen – luxuriöse Ausstattung dem Preis

Sind auch den Insassen des Lexus LBX Hybrid engen Grenzen gesetzt? Sie als eng zu bezeichnen, wäre übertrieben. Außergewöhnliche freizügig sind sich jedoch ebenso wenig. In den Vordersitzen wird es bei einer Größe von gut 1,85 Metern allmählich eng: hier stößt die Längsverstellung der Sitze an ihre Grenzen. Auf den Rücksitzen reicht die große Freiheit für maximal Fahrgäste mit 1,75 Metern.

So viel zum Platzangebot. Wie nobel und edel und komfortabel der Innenraum eingerichtet ist, entscheidet der Kunde mit der Wahl der Atmosphären: so nennt Lexus die Ausstattungslinien. Bereits in der namenlosen Basisausstattung bietet der Lexus viel Luxus – bei dem Preis muss das aber auch so sein. Serie sind u.a. eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein 7 Zoll großes Digitaldisplay und ein Online-Navigationssystem mit einem 10-Zoll-Touchscreen.

Lexus LBX hybrid Lenkrad
© Toyota
Assistenzausstattung

Lexus LBX bringt den Luxus ins Cockpit und die Bedienung

Smartphones bindet das Navi des Lexus LBX Hybrid direkt kabellos ein, sofern sie sich per Apple-Carplay koppeln. Die Bedienung des aufgeräumten Cockpits ist angenehm intuitiv. Lexus setzt im Mini-SUV auf das Mittelklasse-erprobte “Tazuna”-Konzept: es ordnet die zentralen Bedienelemente und Informationen im direkten Umfeld des Fahrers an. Voll zur Geltung kommt es mit dem gut 12 Zoll großen Tazuna-Digitalcockpit – es ist ab der “Elegant”-Atmosphäre Serie.

Mit ihr öffnet die Heckklappe des City-Crossover außerdem bequem elektrisch. Die hohe Ladekante des Kofferraums ist weniger bequem. Das Stauraumvolumen misst beim LBX FWD 400 bis 992 Liter, beim LBX E-Four 315 bis 994 Liter. Damit bewegt der Lexus passable Ladevolumina. Der Renault Captur E-Tech Hybrid packt bspw. 326 bis 1.149 Liter ein. Bei der Sicherheit und Assistenzausstattung ist der LBX Hybrid hingegen Spitzenklasse: vielfach aber erst gegen Aufpreis.

CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - Johannes

Meine Meinung zu diesem Modell:

Du fragst Dich das Offensichtliche: Weshalb sollst Du viel Geld für den Lexus LBX Hybrid ausgeben, wenn Du die gleiche Technik viel günstiger beim Schwestermodell Toyota Yaris Cross bekommst?

Meine Antwort: Der Preisaufschlag zahlt sich aus, wenn Dich ein luxuriös ergonomisches Cockpit begeistert, wenn Du auf Innenraumgeräusche sensibel reagierst, die volle Ausstattung willst – und auf eine breite Spur abfährst. Auch äußerlich sind die zwei Schwestern wie Tag und Nacht – das eine muss nicht schöner sein als das andere. 10 Jahre Garantie kann der Yaris aber nicht bieten.

Der Antrieb ist im Toyota und im Lexus der gleiche. Im LBX erhöht die schlechte Aerodynamik den Verbrauch. Luxuriöse Platzverhältnisse wirst Du in beiden Mini-SUVs vergeblich suchen. Exklusiver ist zweifellos der Lexus.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

1 Angebot(sortiert nach Beliebteste Modelle)

Weitere Angebote

Unser Angebot für den Lexus LBX Hybrid Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen LBX Hybrid von Lexus als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 5% oder einer günstigen Leasingrate von 322€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren LBX Hybrid-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen Lexus LBX Hybrid.

Deine Vorteile beim Lexus LBX Hybrid Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem LBX Hybrid Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Leider liegen uns aktuell zu dem Fahrzeug keine Daten vor.

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

Ford
Citroen
Skoda
Suzuki
VW
Seat
BMW
Opel
Audi
Cupra
KIA
Dacia
Volvo
Peugeot
Mazda
Hyundai
Toyota
DS
Renault
Mercedes

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 118 €*/mtl.
SUV
ab 139 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 153 €*/mtl.
Limousine
ab 158 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 194 €*/mtl.
Kombi
ab 196 €*/mtl.
Van
ab 256 €*/mtl.
Cabrio
ab 331 €*/mtl.
Sportwagen
ab 402 €*/mtl.