Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Ford Focus 5-türig
Ford
Focus 5-türig
Leasing  Monatsrate ab
196 €*

Ford  Focus 5-türig

Ford Focus 5-türig
Modellbeispiel
Verkauf startet in Kürze bei MeinAuto.de

In Kürze geht das Fahrzeug an den Verkaufsstart. Anschließend können Sie das Modell auch bei MeinAuto.de konfigurieren.

Informationen zum Ford Focus 5-türig

Der Ford Focus wurde von dem amerikanischen Automobilhersteller Ford im Jahr 1998 auf den Markt gebracht. Der Kompaktwagen ersetzte die jahrelang gebaute, erfolgreiche Escort Modellreihe und wurde in verschiedenen Versionen als Fünftürer, Stufenheck und Kombi angeboten.

Durch diese Typenvielfalt und die zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten, aber auch durch den guten Ruf den Fahrzeuge von Ford genießen, kann der Focus eine breite Käuferschichte erreichen. Inzwischen ist die dritte Modellgeneration bei den Händlern erhältlich, wobei das fünftürige Fließheckmodell der beliebteste Wagen ist.

Der fünftürige Ford Focus wurde für den weltweiten Verkauf konzipiert. Die Fahrzeuge für den europäischen Markt werden im Ford Werk Saarlouis produziert. Die Karosserie des aktuellen Focus wurde im äußerst dynamischen Ford kinetic Design gestaltet. Der Wagen hat dadurch ein flaches Profil und schaut, gerade als Fünftürer, sehr sportlich aus. Der niedrige Luftwiderstandwert trägt zum geringen Treibstoffverbrauch bei.

Der Einstieg in das Auto fällt dank der weit zu öffnenden Türen leicht. Sowohl Fahrer und Beifahrer, wie auch die Passagiere auf der Rückbank, können ein für diese Klasse hervorragendes Platzangebot genießen. Ein kluggestyltes Cockpit mit übersichtlichen Armaturen übermittelt alle notwendigen Informationen an den Piloten. Bei diesem Neuwagen ist Ford eine wirklich geschmackvolle Abstimmung von Materialien und Farben im Innenraum gelungen und die Verarbeitungsqualität ist über jeden Zweifel erhaben. Ein großer, leicht zugänglicher Kofferraum vervollständigt dieses stimmige Paket. Das Fahrwerk des Focus war schon bei den beiden vorigen Modelgenerationen hervorragend abgestimmt. Dieser perfekte Kompromiss zwischen Komfort und sportlicher Straßenlage ist auch bei dem aktuellen Auto vorhanden. Durch die neue, energiesparende elektrische Servolenkung lässt sich der Wagen spielerisch um die Kurven dirigieren. Selbstverständlich ist das Auto, wie alle Fahrzeuge von Ford, mit den modernsten Sicherheitstechnologien ausgerüstet. Angefangen bei der energieaufnehmenden Karosserie, dem Airbag Paket , dem elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm, über das ABS Bremssystem mit Bremskraftverteilungund Sicherheits-Bremsassistenten bis hin zum innovativen "Active City Stop" System zur Vermeidung von Auffahrunfällen ist so ziemlich alles, was gut und sicher ist, mit an Bord.

Ford rüstet den Focus mit einer Reihe von hochmodernen Motoren aus, die eine hohe Leistungsabgabe und geringen Treibstoffverbrauch garantieren. Der Kunde kann zwischen verschiedenen Benzin- und Dieselmaschinen wählen. Die Kraft wird mittels manuellen Fünf- oder Sechsgang Handschaltgetrieben oder durch ein automatisches Sechsgang Doppelkupplungsgetriebe auf die Vorderräder übertragen. Ein Focus Neuwagen ist in drei verschiedenen Ausstattungsstufen zu bestellen. Schon die Basisversion Ambiente ist praktisch voll ausgestattet, einzig die Klimaanlage muss extra bestellt werden. Das ist auch der Hauptunterschied zur Trend Version, wo sie schon vorhanden ist. Eine absolute Luxusausstattung bietet die Titanium Linie dann auch mit zusätzlichen Design-Chrom Elementen.

Ford Focus 2014: Der 5-Türer

Der neue Ford Focus als 5-Türer ist ein vollständig überarbeiteter Kompaktwagen, der neben seinem ansprechenden Design mit einer Innenraum-Gestaltung begeistert, der neue Maßstäbe setzt. Dazu gehört das Kommunikationssystem Ford SYNC 2 mit Touchscreen, das auch mit der Stimme die verschiedensten Systeme wie z. B. Klimaanlage, Navigationssystem oder Musikdepot steuern kann. Oder der Einpark-Assistent, der in einer neuen Version die früheren Schwierigkeiten beim Einparken verhindert. Es gibt viele weitere Details, die bei den Focus-Neuwagen den Anspruch auf hohe Sicherheit und eine optimale Ausstattung zu leistungsgerechten Preisen garantieren.

Schon der Focus Ambiente, der bereits ab einem Preis von 16.450 EUR angeboten wird, hat eine durchausvielversprechende Serienausstattung. 16"-Stahlräder mit Radzierblenden im 7x2 Speichen-Design, in Wagenfarbelackierte, elektrisch einstellbare Außenspiegel sowie Dachspoiler sorgen für eine ansprechendes Design. Das Antiblockier-Bremssystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), das Reifendruckkontrollsystem (TPMS), ein Berganfahrassistent sowie ein intelligenter Bordcomputer gehören ebenso zum Fahrkomfort wie das elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) mit Traktionskontrolle (TCS). Versenkbare Kopfstützen hinten, eine manuell verstellbarer Fahrersitz, elektronische Fensterheber vorn, Leselampen sowie zahlreiche Ablagemöglichkeiten sind selbstverständlich. Komplett wird die Ausstattung durch das Intelligent Protection System mit Front- und Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer, Ford Easy Fuel und das MyKey Schlüsselsystem sowie eine fernbedienbare Zentralverriegelung.

Der Focus Trend, ab 18.360 EUR erhältlich, besitzt zusätzlich in Wagenfarbe lackierte Türgriffe, beheizbare Außenspiegel, eine einstellbare Lendenwirbelstütze auf der Fahrerseite und eine manuelle Klimaanlage. Für Komfort sorgen ein CD-Audiosystem mit Fernbedienung, ein Lederlenkrad, Kartentaschen und zwei klappbare Schlüssel.

Das Modell Business Edition bietet zusätzlichen Fahrkomfort mit einem Navigationssystem inklusive Ford SYNC mit Notruf-Assistent und 8" Touchscreen-Monitor. Am Heck verhindert ein Park-Pilot-System Unfälle beim Einparken. Nebelscheinwerfer sind Bestandteil der Fahrzeugbeleuchtung. Die Innenausstattung wird durch eine Mittelkonsole mit Armauflage ergänzt. Für entspanntes Fahren sorgt eine Anlage zur Regelung der Geschwindigkeit. Der Preis für dieses Modell beträgt 21.310 EUR.

Ausstattungshighlight ist der Focus Titanium. Attraktive 16"-Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design, Chrom-Dekor-Zierleisten unterhalb der Seitenfenster und Einstiegszierleisten vorn sind ein echter Hingucker. Hinzu kommen Scheibenwischer mit Regensensor und ein Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor. Die Fensterheber mit einer Gesamtschließfunktion können vorne und hinten elektronisch bedient werden. Die Klimaanlage ist mit einer automatischen Temperaturkontrolle als 2-Zonen-Klimaautomatik ausgestattet. Neben dem Fahrersitz ist auch der Beifahrersitz mit einstellbarer Lendenwirbelstütze manuell höhenverstellbar. Die Ford Power-Startfunktion sorgt für zusätzlichen Fahrkomfort. Aber es sind gerade die Details, die dieses Modell so verführerisch machen. Dazu gehören eine LED Ambientenbeleuchtung und eine Fußraumbeleuchtung, ein automatisch ausblendender Innenspiegel, Leselampen vorn und hinten, ein beleuchteter Make-up Spiegel, eine Mittelkonsole mit verschiebbarer Armauflage und Getränkehalterabdeckung sowie Velours Teppichfußmatten und trendige Sportsitze vorn. Für einen Preis von 22.410 EUR ist ein Automobil dieser Ausstattung auf dem Markt fast konkurrenzlos.

Der Focus Trend erfüllt zu einem günstigen Preis viele Ansprüche an Ausstattung und Fahrkomfort. Wer sich allerdings für den Focus Titanium entscheidet, erhält im Preisvergleich mit anderen entsprechend komfortabel ausgestatteten Fahrzeugen ein echtes Schnäppchen.

Der Focus gehört zu den Spitzenautos unter den Kompaktwagen und muss auch keinen Vergleich mit dem Begründer der "Golf"- Klasse scheuen. Besonders erfreulich ist es, dass man diese Qualität schon um einen Einstiegspreis ab EUR 15.000 erwerben kann. Probleme machen ihm allerdings der Skoda Rapid Spaceback, der Opel Astra sowie der spanische Sportler Seat Leon. In der Kategorie Premium sind zudem der BMW 1er sowie der Audi A3 zu nennen.

Weiterlesen ...

Fahrzeugeigenschaften zum Ford Focus 5-türig

Allgemeine Daten

Ford Focus 5-türig
Länge
4.378 mm
Breite
1.825 mm
Höhe
1.452 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik mit manuellem Modus
Kraftstoff
Diesel, Benzin
Antriebsart
Frontantrieb
Wendekreis
11.1 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
95 PS
182 PS
KW
70 kw
134 kw
Hubraum
999 ccm
1.995 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
5,3 l/100 km
7,0 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
3,6 l/100 km
4,2 l/100 km
CO₂-Emission
95 g/km
157 g/km
Effizienzklasse
A+
B
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
15
18
Teilkasko
23
24
Vollkasko
19
21

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

  • Volle Herstellergarantie vom Vertragshändler vor Ort

  • Nur deutsche Neuwagen, keine EU-Reimporte

  • Alle Zahlungsarten: Barkauf, Finanzierung, Leasing

  • Keine Kosten: Unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

TrustpilotTüv-Siegel

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

164,- €*pro Monat
Seat Leon
Seat Leon
Kompaktwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

197,- €*pro Monat
BMW 1er
BMW 1er
Kompaktwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

174,- €*pro Monat
Toyota Corolla
Toyota Corolla
Kompaktwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

176,- €*pro Monat
Mazda 3 5-Türer
Mazda 3 5-Türer
Kompaktwagen

Konfigurierbar

Testberichte

VW Golf Alternativen im Test: Mercedes A-Klasse, Hyundai i30 & Ford Focus

VW Golf Alternativen im Test: Mercedes A-Klasse, Hyundai i30 & Ford Focus

Der VW Golf ist seit 1974 mit dem und fürs allgemeine(n) Volk im Einsatz – und das bis heute unangefochten. Doch es gibt Wahlmöglichkeiten im C-Segment. Der Ford Focus und der Hyundai i30 buhlen seit 1998 respektive 2007 um denselben Kundenkreis; die Mercedes A-Klasse tut es ihnen gleich, nur pflegt sie höhere Ansprüche. Welche der [
Dienstwagen Test Ford gegen Opel (2019) – aussichtsreiche Aufsteiger unter sich

Dienstwagen Test Ford gegen Opel (2019) – aussichtsreiche Aufsteiger unter sich

Dienstwagen Test Ford gegen Opel (2019) – aussichtsreiche Aufsteiger unter sich

Im gehobenen Dienstwagen-Segment dominieren die Modelle der deutschen Premium-Hersteller BMW, Mercedes und Audi. In den anderen Sparten fahren die Firmenwagen aus dem Hause VW an der Spitze. Dicht dahinter folgen bereits die Dienstwagen von Ford und Opel. Stark vertreten sind

Ford Focus 2018 im Test: Mehr Platz als zuvor

Ford Focus 2018 im Test: Mehr Platz als zuvor

Ford Focus 2018 im Test: Mehr Platz als zuvor

Der neue Ford Focus bietet mehr Platz im Fond als jemals zuvor. Neuesten Statistiken zufolge profiteren jetzt auch schnell wachsende Schulkinder von den Änderungen. Einer wissenschaftlichen Studie zufolge können Schulkinder in der stärksten Wachstumsphase bis zu 16 Zentimeter jährlich zulegen. Nach den Sommerferien können sie außerdem zwei Zentimeter größer sein als zuvor, da sie weniger [


Nachrichten

Ford: Neue Technologie schützt vor Hitzschlag

Ford: Neue Technologie schützt vor Hitzschlag

Eine neue Technologie von Ford soll Kinder und Haustiere im Auto vor einem Hitzschlag schützen. Das System minimiert das Risiko, in einem in der Sonne geparkten Fahrzeug zurückbleiben.
Ford Focus: Produktion des Ecoboost Hybrid gestartet

Ford Focus: Produktion des Ecoboost Hybrid gestartet

Ford Focus: Produktion des Ecoboost Hybrid gestartet

In Saarlouis startet die Serienproduktion des neuen Ford Focus EcoBoost Hybrid. Die Mild-Hybrid-Variante profitiert von einem um 17 Prozent verringerten Spritverbrauch. Produktionsstart des Ford Focus Ecoboost Hybrid Der neue Ford Focus Ecoboost Hybrid rollt ab sofort vom Band und kommt mit einer modernen 48-Volt-Mild-Hybdrid-Technologie samt 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Benziner daher. Er wird mit 125 PS sowie 155 PS [

Ford Focus EcoBoost Hybrid: Elektromotor mit verbesserter Effizienz vorgestellt

Ford Focus EcoBoost Hybrid: Elektromotor mit verbesserter Effizienz vorgestellt

Ford Focus EcoBoost Hybrid: Elektromotor mit verbesserter Effizienz vorgestellt

Ab sofort wird der Ford Focus mit einem EcoBoost Hybrid-Antrieb angeboten. Das System steigert die Leistung und verbessert die Effizienz. Verbesserte Effizienz des Ford Focus EcoBoost Hybrid Auf Wunsch lässt sich der Ford Focus jetzt mit einem EcoBoost Hybrid-Antrieb ausstatten. In Kombination leistet der 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Benziner 125 PS oder 155 PS (Kraftstoffverbrauch: 99 g/km CO2), der [


TÜV Logo
Getestet.de Logo
BVfK Logo
Comodo Secure
Trustpilot