VW Golf 8
VW
Golf 8
Leasing  Monatsrate ab
280 €*

VW  Golf 8

VW Golf 8
Modellbeispiel
Meine Konditionen
Privatkondition (inkl. MwSt.)
Meine Zahlungsart
Leasing
0 € Anzahlung
48 Monate
10.000 Km/Jahr
Leasing
Monatsrate ab
280 €*
Alle Preise inkl. MwSt.

Die besten Alternativen zum VW Golf 8

Alternativen anpassen

Alternativen anpassen
Budget
zwischen 0 € und 0 € im Monat
null€
null€
Lieferzeit
Alle Lieferzeiten berücksichtigen
egal
Ausstattungsniveau
Komfort
Komfort

Informationen zum VW Golf 8

Der VW Golf 8 ist die 2019 veröffentlichte achte Auflage der meistverkauften Auto-Modellreihe in Deutschland. Vor allem die digitalen Assistenzsysteme stechen dabei hervor, beispielsweise das Öffnen per Smartphone, die Infotainment-Steuerung via Touchscreen oder die Projektion von Fahrinformationen auf die Frontscheibe.

vw-golf-8-ausen

Unser Konfigurations-Tipp

Sie können den Golf VIII von Volkswagen in einer Vielzahl unterschiedlicher Ausstattungslinien wählen. Wir raten Ihnen dazu, sich für die mittlere Ausstattungslinie „Style“ zu entscheiden. In einem solchen Fall sind viele Inhalte bereits enthalten - was Ihnen Geld spart. Das Hinzufügen von Extras zur günstigsten Konfigurationslinie wird schnell teurer.

Als Beispiel: Der Golf 8 Preis als Benziner beginnt für Neufahrzeuge bei 19.995 Euro. Für einen Diesel müssen Sie mindestens 25.630 Euro bezahlen. Die mittlere Linie „Style“ ist jeweils etwa 5.000 Euro teurer. Aber schon allein der Parklenkassistent kostet fast 800 Euro als zusätzliches Feature. Für eine Diebstahlwarnanlage werden annähernd 350 Euro fällig. Diese Features sind in den mittleren Linien alle enthalten. Verzichten Sie auf außergewöhnliche Farben, um einen guten Restwert zu erzielen. Stattdessen empfehlen wir Ihnen Ausstattungsinhalte wie ein Navigationsgerät, die einen guten Wiederverkaufswert garantieren. Weiterer Vorteil: Ihr Leasing wird insgesamt günstiger.

vw-golf-8-innen

Design und Ausstattung

Das Design ist "typisch Golf". Allerdings fallen einige Unterschiede zum direkten Vorgänger auf: Die Frontscheinwerfer sind verlängert. Der Umlauf der Rückleuchten ist weiter als beim Golf 7. Die Designer haben zudem die C-Säule verändert: Das Heck wird nach unten hin breiter. Im Innenraum sind die Proportionen identisch zu denen des Vorgängermodells. Die Gestaltung der Ausstattung hat sich jedoch gewandelt. Durch den Einsatz der digitalen Technik gibt es deutlich weniger Knöpfe und Regler - aber dafür Displays.

Folgende Ausstattungslinien gibt es:

  • Golf Basisvariante: Dies ist die Basislinie aller Golf 8 Angebote. Serienmäßig sind LED-Leuchten verbaut. Gleiches gilt für digitale Instrumente und einen schlüssellosen Start sowie mobile Online-Dienste ("We Connect"). Mit an Bord sind ebenfalls Assistenzsysteme, die zu einer möglichst sicheren Fahrt beitragen sollen.
  • Life: 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Station für kabelloses Laden von Smartphones und Ambiente-Beleuchtung sind die wesentlichen Verbesserungen zur Golf-Linie.
  • Style: Dies ist die Top-Ausstattung der Golf 8 Angebote und beinhaltet alle Extras der Basis- und Lifevariante. Mit an Bord sind beispielsweise eine Memory-Funktion der Außenspiegel, Inteurier-Ambiente-Beleuchtung in 32 Farben, Air Care Climatronic, Allwetterlicht, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie digitale Fahrhilfen wie Travel Assist und Lane Assist. Die Temperaturen im Innenraum können in drei unterschiedlichen Zonen geregelt werden.
  • R-Line: Dies ist die sportlichste Variante und beinhaltet alle Extras der Basis- und Lifevariante. Sie hat beispielsweise spezifische Stoßfänger, Sportsitze und einen Diffusor im Heck.
vw-golf-8-motor

Motoren

Der Golf 8 steht mit sieben TSI-Benziner-Motoren von 90 bis zu 150 PS zur Auswahl. Es gibt zudem zwei Diesel-TDI-Antriebe mit 115 oder 150 PS. Sie können zudem unter fünf Hybrid-Varianten wählen - diese reichen bis zu 245 PS. Die Reichweite des Elektromotors beträgt 50 Kilometer. Hinzu kommt eine Version, die mit Erdgas fährt. Der CNG-Motor verfügt über 130 PS.

Konkurrenz und Alternativen

In der gleichen Kategorie wie der VW Golf VIII bewegen sich auch einige andere Fahrzeuge. Teilweise gehören diese zum Volkswagen-Konzern - beispielsweise:

Interessant ist sicher auch der Seat Leon und derAudi A3, die auf der gleichen Plattform stehen.

Fazit: Golf-Feeling im digitalen Zeitalter

Auch die achte Version des Golfs bietet das typische Feeling, für das die Modellreihe bekannt ist - eine sichere und doch sportliche Fahrt sowie ausreichend Platz für die Familie. VW ist es gelungen, dieses Feeling durch die neuen Technologien ins digitale Zeitalter zu transportieren.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des VW Golf 8

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion | 
5 von 5 Punkten
Vom VW Golf sind wir es gewohnt, dass er die Entwicklungsrichtung der Kompaktklasse vorgibt. Zuletzt hat ihm aber so mancher Konkurrenten in so mancher Disziplin die Stirn geboten. Mit der 8. Generation setzt sich der Volkswagen wieder an die Spitze: unter anderem mit einer kleinere Stirnfläche und einer besseren Aerodynamik. Sie reduzieren die Windgeräusche und gemeinsam mit den Effizienzsteigerungen den Verbrauch. Neben den konventionellen Verbrennern stehen fünf Hybrid-Motoren zur Wahl: drei Mild- und zwei Plug-in-Hybrid-Varianten. Innen präsentiert sich der Golf mit unverändert großzügigen Platzverhältnissen - und mit einer komplett neuen Infotainment- und Bedien-Architektur. VW hebt die Digitalisierung und Vernetzung auf ein neues Niveau, teils treibt man es vielleicht auf die Spitze. Den Assistenzsystemen bekommt die digitale Aufwertung indessen durch die Bank bestens.

Fahrzeugeigenschaften zum VW Golf 8

Allgemeine Daten

VW Golf 8
Länge
4.284 mm
Breite
1.789 mm
Höhe
1.491 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik
Kraftstoff
Diesel, Benzin
Antriebsart
Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Wendekreis
10.9 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

Batterie
0,5 kWh
PS
110 PS
190 PS
KW
81 kw
140 kw
Hubraum
999 ccm
1.984 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
4,3 l/100 km
6,5 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
3,8 l/100 km
3,9 l/100 km
CO₂-Emission
98 g/km
148 g/km
Effizienzklasse
A+
B
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
Keine Angabe
16
Teilkasko
Keine Angabe
22
Vollkasko
Keine Angabe
22

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

  • Volle Herstellergarantie vom Vertragshändler vor Ort

  • Nur deutsche Neuwagen, keine EU-Reimporte

  • Alle Zahlungsarten: Barkauf, Finanzierung, Leasing

  • Keine Kosten: Unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

TrustpilotTüv-Siegel

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

103,- €*pro Monat
Dacia Sandero
Dacia Sandero
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

159,- €*pro Monat
KIA ceed
KIA ceed
Kompaktwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

162,- €*pro Monat
Skoda Scala
Skoda Scala
Limousine

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

163,- €*pro Monat
KIA ceed Sportswagon
KIA ceed Sportswagon
Kombi

Konfigurierbar

Testberichte

Alternativen zum BMW 1er im Test: Mercedes A-Klasse, Audi A3 und VW Golf

Alternativen zum BMW 1er im Test: Mercedes A-Klasse, Audi A3 und VW Golf

Der 1er von BMW ist im Test das Urmeter. Unsere drei Gegenvorschläge wollen das keineswegs unwidersprochen stehen lassen. Der VW Golf bringt ebenso starke Argumente vor wie der Audi A3 Sportback und die A-Klasse von Mercedes. Ein vergleichender Testbericht.
VW Golf Alternativen im Test: Mercedes A-Klasse, Hyundai i30 und Ford Focus

VW Golf Alternativen im Test: Mercedes A-Klasse, Hyundai i30 und Ford Focus

VW Golf Alternativen im Test: Mercedes A-Klasse, Hyundai i30 und Ford Focus

Der VW Golf ist seit 1974 mit dem und fürs allgemeine(n) Volk im Einsatz – und das bis heute unangefochten. Doch es gibt Wahlmöglichkeiten im C-Segment. Der Ford Focus und der Hyundai i30 buhlen seit 1998 respektive 2007 um denselben Kundenkreis; die Mercedes A-Klasse tut es ihnen gleich, nur pflegt sie höhere Ansprüche. Welche der [

VW Golf 8 im Test (2020): der neue Volkswagen zieht alle Register

VW Golf 8 im Test (2020): der neue Volkswagen zieht alle Register

VW Golf 8 im Test (2020): der neue Volkswagen zieht alle Register

Von einem Ereignis zu sprechen, wäre wohl zu hoch gegriffen. Doch eine neue Golf-Generation setzt regelmäßig Marksteine: für die Konkurrenz wie für die Kunden. Der 2er-Golf aus den 1980er ist nur ein Beispiel. Doch wohin geht die Reise diesmal? VW hat den 8er Golf vernetzt, digitalisiert und hybridisiert. Wir haben den kompakten Taktgeber in Form [


Nachrichten

„We Score“: VW bietet App für Fußballfans an

„We Score“: VW bietet App für Fußballfans an

Bei VW bleiben Fußballfans künftig immer auf Ballhöhe. Mit „We Score“ bieten die Wolfsburger eine neue und kostenlose In-Car-App an, die Nutzer kein Tor mehr verpassen lässt.
VW: Weltpremieren des neuen Golf Variant und Golf Alltrack

VW: Weltpremieren des neuen Golf Variant und Golf Alltrack

VW: Weltpremieren des neuen Golf Variant und Golf Alltrack

In einer Weltpremiere präsentiert Volkswagen den neuen Golf Variant. Im gleichen Atemzug wird auch der Golf Alltrack der Allgemeinheit vorgestellt. Premiere des VW Golf Alltrack und VW Golf Variant Der neue Golf Variant wirkt im Vergleich zum Vorgänger klarer und dynamischer. Die Dachpartie wird nach hinten flacher, hinzu kommt die coupéartig schräg gestellte Heckscheibe. Insgesamt [

ADAC: Die besten Notbremssysteme 2019

ADAC: Die besten Notbremssysteme 2019

ADAC: Die besten Notbremssysteme 2019

Der ADAC hat die besten Notbremssysteme unter die Lupe genommen. Zwei Kleinwagen konnten sich dabei an die Spitze setzen. Notbremsysteme 2019: Test des ADAC Eine zentrale Rolle zur Unfallvermeidung spielt die Funktion des Notbremsassistenten. Der ADAC hat sich die Systeme genauer angeschaut und dabei zwei Kleinwagen besonders gelobt. Voraussetzungen: Sollte das AEBS nicht zur Grundaustattung [


TÜV Logo
Getestet.de Logo
BVfK Logo
Comodo Secure
Trustpilot