Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Nissan X-Trail
Nissan
X-Trail
Leasing ab
193 € *

Nissan  X-Trail

Nissan X-Trail
Modellbeispiel
Meine Konditionen
Privatkondition (inkl. MwSt.)
Meine Zahlungsart
Leasing
0 € Anzahlung
48 Monate
10.000 Km/Jahr
Leasing
Monatsrate ab
193 €*
Alle Preise inkl. MwSt.

Informationen zum Nissan X-Trail

Der Nissan X-Trail wurde von dem japanischen Automobilhersteller erstmalig im Juni 2001 auf den Markt gebracht. Seit 2014 fährt die dritte Genration auf deutschen Straßen, welche beim NCAP Crashtest die volle Punktzahl erhielt.

Der neue Nissan X-Trail „T32“ (ab 2014)

Das Jahr 2014 lässt das Herz der Nissan-Fans wieder höher schlagen. Im Rahmen der Modellpflege ist der X-Trail nun in der dritten Generation erhältlich. Insbesondere der Einstiegspreis von 24.750 Euro macht dieses Fahrzeug auch als Neuwagen attraktiv.

Das gelungene Konzept vom Autobauer hat sich weiterhin erfolgreich durchgesetzt und begeistert nunmehr Autofans in jeder Altersklasse. Neben dem Qashqai gehört der X-Trail zu den meistverkauften Autos. Als Einstieg in die Nissan-Welt eignet sich hervorragend die Visia-Ausführung. Das Preis-Leistungsverhältnis bei dem Diesel ist optimal.

Design des X-Trail T32

 nissan-x-trail-2015-ausen-seite Auch ein SUV kann ein sportliches, aerodynamisches Design haben, wie der X-Trail beweist. Hierbei ist Nissan eine sehr gute Kombination aus Urbanität eines SUV mit dem robusten äußerem eines Crossover gelungen. Unmittelbar damit zusammenhängen soll die verbesserte Rundumsicht, die auch aus der hohen Bodenfreiheit resultiert. Auf jeden Fall hat Nissan mit dem X-Trail hier ein ansprechendes SUV in seiner Modellpalette, dessen Design die Idee und Funktionalität eines SUVs höchst gelungen umsetzt.

Ausstattungslinien

 nissan-x-trail-2015-innen-cockpit Derzeit ist der X-Trail in vier Varianten erhältlich, nämlich VISIA, ACCENTA, dem Sondermodell 360° sowie TEKNA. Bereits ab VISIA sind Komfortmerkmale wie eine Klimaanlage sowie Bluetooth mit Telefonbedienung enthalten. Auch eine Einparkhilfe ist - je nach Ausstattung sogar mit Kamera - im X-Trail serienmäßig integriert, was gerade bei einem SUV eine echte Erleichterung beim Parken beispielsweise in der Stadt sein kann. Für Familien ist es sicher interessant zu hören, dass beim X-Trail die Option besteht, eine dritte Sitzreihe ab Werk einbauen zu lassen und somit dieses SUV zu einem 7-Sitzer zu machen. Auf jeden Fall lohnt es sich, einen Blick in den X-Trail-Konfigurator zu werden, um einen genauen Überblick über die möglichen Ausstattungen des Japaners zu erhalten.

Motoren und technische Daten

 nissan-x-trail-2015-technik-motor Mit einer Länge von zirka 4,64 m braucht dieses Fahrzeug natürlich eine entsprechende Motorleistung. So hat der 1.6 l DIG-T mit einem manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe eine Leistung von 120 kw (163 PS) und soll bis zu 200 km/h erreichen (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,2 Liter auf 100 km, 145 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C). Das Pendant als Diesel, nämlich der 1.6 l dCi, verfügt mit 6-Gang-Schaltgetriebe indes über 96 kw (130 PS. Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 Liter auf 100 km, 129 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A).

Der X-Trail im Video mit Kommentaren zum Design und zur Qualität

Fazit zum neuen X-Trail

Leistungsstarke Motoren, reichhaltiges Platzangebot sowie ein ansprechendes Design zeichnen den Nissan X-Trail aus. Bereits die Einstiegsvariante VISIA kommt mit zahlreichen Ausstattungsmerkmalen, die sich sehen lassen können. Wer nun vor der Entscheidung steht, ob er sich einen X-Trail kaufen möchte, der sollte sich auch die Alternativen wie den Subaru Forester, den Seat Ateca, den Skoda Kodiaq oder den VW Tiguan einmal gründlich ansehen.

Eine weitere Möglichkeit, ein SUV als Neuwagen zu erhalten, stellt das Autoleasing dar. Interessenten, die indes nicht gleich den vollen Preis bar bezahlen möchten, könnten sich zudem überlegen, ob vielleicht alternativ auch eine Finanzierung in Frage käme.

Nissan X-Trail (ab 2014) überzeugt im Crahstest

Beim Euro NCAP Sicherheitstest erreichte der neue Nissan X-Trail mit fünf Sternen die Höchstwertung, was neben der stabilen Fahrgastzelle auch an den modernen Sicherheitstechnologien des Modells liegt. Zusammen mit dem Nissan Qashqai, der ebenfalls fünf Sterne im gleichen Test erhielt, verfügt der Hersteller über eine der sichersten Crossover-Modellreihen auf dem gesamten Markt.

Exzellente Werte beim Crashtest

Die Fahrzeuge der neusten Generation des X-Trail bieten sowohl optimalen Schutz für Insassen als auch für Fußgänger, was die umfangreichen Tests im Rahmen der Euro NCAP belegen. So zeigte sich bei der Simulation eines Frontalaufpralls, dass empfindliche Beinbereiche bei Fahrer sowie Beifahrer - wie Knie und Oberschenkel - aufgrund der stabilen Fahrgastzelle gut geschützt sind. Bestnoten gab es darüber hinaus auch beim Seitenaufpralltest und beim kritischen Pfahltest. Bei beiden Aufprallvarianten wurden sämtliche Körperregionen der Insassen effektiv vor Schäden geschützt. Auch in der Kategorie Insassenschutz für Kinder überzeugte der Geländewagen auf ganzer Linie, da die Bauweise des X-Trail die Gefahr eines Kontaktes zwischen Kopf und Innenverkleidung bei einem Seitenaufprall deutlich verringert. Das beste Ergebnis wurde dabei mit einem Dummy erzielt, der ein Kleinkind im Alter von 18 Monaten simulierte. Ebenfalls eine Höchstwertung gab es im Bereich des Fußgängerschutzes, da der vordere Stoßfänger so konstruiert ist, dass er bei einem Zusammenstoß großen Schutz für die Beine der beteiligten Passanten bietet.

Große Sicherheit dank fortschrittlicher Technologien

Die neuen Modelle der X-Trail-Baureihe sind mit einer Vielzahl von Sicherheitssystemen ausgestattet, die zusammen das so genannte Nissan Saftey Shield bilden. Zu diesen Systemen gehört unter anderem ein autonomer Notbrems-Assistent, der gemeinsam mit einem Abstandsradar die Distanz zum vorausfahrenden Wagen misst und bei kritischer Unterschreitung in drei Stufen reagiert. Zuerst ertönt dabei ein Warnsignal, das - bei ausbleibender Reaktion des Fahrers - anschließend automatisch die Bremsen betätigt, um den Abstand zu wahren. Ein weiteres Maß an Sicherheit wird durch die automatische Müdigkeitserkennung gewährleistet, die in der Lage ist die Konzentration des Fahrers individuell einzuschätzen und diesen entsprechend benachrichtigt. Des Weiteren sind in dem neuen Nissan zahlreiche optische Sensoren integriert, die eine automatische Erkennung von Verkehrszeichen sowie eine Funktion zum Halten der Spur ermöglichen. Weiterhin wird die Heckkamera des Fahrzeugs genutzt, um Objekte innerhalb des Totwinkels auszumachen und den Fahrer akustisch sowie optisch darauf hinzuweisen. Zusätzlich zum Totwinkel-Assistent, verfügt das Modell auch über eine zusätzliche Bewegungserkennung, die beispielsweise spielende Kinder hinter Fahrzeugen erkennt und den Fahrer entsprechend vorwarnt. Abgerundet wird das Saftey Shield von einem automatischen Fernlicht-Assistent, der selbständig entgegenkommende Fahrzeuge ausmacht und zwischen Abblend- und Fernlicht wechselt. Die Software garantiert so maximale Ausleuchtung, ohne den Gegenverkehr dabei durch blendendes Fernlicht zu stören. Zusammen sorgen die Systeme des Nissan Saftey Shields zuverlässig dafür, dass gefährliche Situationen frühzeitig erkannt und vermieden werden, sodass Unfälle effektiv verhindert werden können. Aufgrund dieses hohen Potentials zur Verminderung von Unfällen wurden die Technologien im Rahmen des "Car of the Year" mit dem bedeutenden "Saftey Award" ausgezeichnet.

Der Nissan X-Trail „T31“ (bis 2014)

nissan-x-trail-2013-innen-cockpitBereits damals waren im Ausstattungspaket schon serienmäßig elektrische Fensterheber vorne und hinten, Klimaautomatik, Zentralverriegelung mit Fernbedienung und noch einiges mehr vorhanden. Im Jahr 2006 wurde der X-Trail dann zum mehrfachen Testsieger gekürt. Im Laufe der nächsten Jahre wurde der Geländewagen völlig neu entwickelt. Vergleichbar war die Basis nun mit dem Nissan Qashqai. Sein Erscheinungsbild wirkte nun etwas robuster und wurde in wesentlichen Punkten aufgewertet. Die Gesamtlänge vergrößerte sich auf 4,63 Meter und das Kofferraumvolumen auf 603 Liter.

Nissan X-Trail Ausstattung

 nissan-x-trail-2013-ausen-vorne Noch mehr Komfort und Fahrspaß bietet hingegen die Acenta-Ausführung, die ebenfalls mit leistungsstarken Motoren aufwarten. Der Nissan X-Trail Xtronic sorgt bereits mit einem Preis ab 31.290 Euro für viel Begeisterung, denn er ist der Turbo unter den Motoren. Das Automatikgetriebe unterscheidet sich kaum vom mehrstufigen Automatikgetriebe und reagiert zudem sehr feinfühlig. Ebenso wie die beiden anderen Modelle aus der Reihe handelt es sich um einen 5-Sitzer Geländewagen, wobei die 3. Sitzreihe (7 Sitze) optional nachgerüstet werden kann. Die Motoren bei der Acenta-Ausführung sind identisch, doch die Serienausstattung sowie die optionalen Nachrüstungen sind unterschiedlich. So besteht beispielsweise bei dem Modell ab 29.390 Euro nicht die Möglichkeit, eine dritte Sitzreihe sowie das Panorama-Glasschiebedach nachträglich einzubauen.

 nissan-x-trail-2013-ausen-hinten Bei der Tekna-Ausführung wird Luxus und Style sehr groß geschrieben, ebenso wie eine herausragende Technologie. Der Einstiegspreis beginnt hier bei 34.850 Euro bis 36.850 Euro je nach Ausführungsart, wobei ein erstklassiges Rundum-Paket bereits vorhanden ist, welches nicht nur für exzellenten Komfort, sondern auch für viel Fahrspaß sorgt. Auch hier besteht die Möglichkeit, den SUV optional von einem 5-Sitzer in einen 7-Sitzerumzurüsten. Der Kofferraum verfügt bei den Modellen über einen doppelten Ladeboden. Die Traglast im oberen Bereich trägt bis zu 10 und die untere sogar bis zu 75 Kilogramm.

Fazit zum X-Trail T31

Über das Internet, also Neuwagen-Vermittler, zu kaufen ist eine günstige Alternative. Doch wie funktioniert es z.B. über MeinAuto.de? Sie konfigurieren den X-Trail von Nissan und schicken uns eine Anfrage zum gewünschten Fahrzeug. Wir holen Angebote ein und präsentieren Ihnen Rabatte auf den Listenpreis. Besteht Interesse an dem Kauf, vermitteln wir Sie zu einem Autohaus in Deutschland, wo sie das Auto tatsächlich kaufen. Über Kooperationspartner wie Bank11 oder ALD bieten wir zudem ein Leasing oder die Autofinanzierung an.

Weiterlesen ...

Fahrzeugeigenschaften zum Nissan X-Trail

Allgemeine Daten

Nissan X-Trail
Länge
4.690 mm
Breite
1.830 mm
Höhe
1.730 mm
Fahrzeugtyp
SUV/Geländewagen
Getriebeart
Automatik mit manuellem Modus, Automatik, Manuell
Kraftstoff
Diesel, Benzin
Antriebsart
4x4-Antrieb, Frontantrieb
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
150 PS
160 PS
KW
110 kWh
117 kWh
Hubraum
1.332 ccm
1.749 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
6,3 l/100 km
6,8 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
5,1 l/100 km
6,4 l/100 km
CO₂-Emission
135 g/km
168 g/km
Effizienzklasse
A
C
Abgasnorm
Euro 6 (C und D Temp)

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
20
20
Teilkasko
25
25
Vollkasko
24
24

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Leasing ab
212,-€*pro Monat
Skoda Karoq Drive 125

Skoda Karoq Drive 125

Leasing ab
201,-€*pro Monat
VW T-Roc UNITED

VW T-Roc UNITED

Leasing ab
203,-€*pro Monat
Ford Kuga (neues Modell)

Ford Kuga (neues Modell)

Leasing ab
218,-€*pro Monat
BMW X1

BMW X1