Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Meine Konditionen
  • Anzahlung0 €
  • Laufzeit48 Monate
  • Kilometer pro Jahr10.000 Km
Meine Marken
Beliebte Marken
    Alle Marken
      Mein Modell
      Modell wählen
      • Genesis
      • Genesis Coupe
      • Grandeur
      • H-1
      • H350
      • Ioniq
      • Kona
      • Nexo
      • Santa Fe
      • Sonata
      • Tucson
      • Veloster
      • i10
      • i20
      • i30
      • i40
      • ix20
      • ix35
      • ix45
      • ix55
      Meine Bauform
        Mein Kraftstoff
          Meine Getriebe
            Meine Antriebsart

              Hyundai Ioniq 2020: Als Neuwagen mit Top-Rabatt

              Sie wollen Hyundai Ioniq als Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren? Egal ob als Privat- oder Gewerbekunde: Auf MeinAuto.de können Sie beim den Hyundai Ioniq Modellen zwischen einer Barzahlung, einem Leasing oder einer Vario-Finanzierung wählen und Laufzeit, Höhe der Anzahlung und Schlussrate selbst festlegen.

              Leasing ab

              150,-€*pro Monat
              Hyundai Ioniq HybridHyundai Ioniq Hybrid

              Hyundai Ioniq Hybrid

              Leasing ab

              167,-€*pro Monat
              Hyundai Ioniq ElektroHyundai Ioniq Elektro

              Hyundai Ioniq Elektro

              24 Monate Laufzeit

              Nicht verfügbare Modelle

              Verkauf startet in Kürze
              Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid

              Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid

              Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

              MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

              Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

              Informationen zum Hyundai Ioniq

              Autofahren ohne oder mit möglichst wenig Benzin oder Diesel lautet neuerdings die Devise. Immer mehr Hersteller bieten daher vollelektrische oder Hybrid-Modelle an. Hyundai hat mit dem IONIQ allerdings nun ein Auto vorgestellt, das gleich in drei Varianten an den Start geht: Als Elektro-, Hybrid oder Plug-in-Hybrid-Variante. Alle Varianten bieten annähernd gleiche Fahrleistungen, sie unterscheiden sich eigentlich nur in der Reichweite.

              Hier haben wir Ihnen ein Inhaltsverzeichnis mit den wichtigsten Themen zum Hyundai IONIQ angelegt. Mit einem Klick auf das jeweilige Thema springen Sie direkt zu dem passenden Abschnitt auf dieser Seite:

              1. Der Hyundai Ioniq (ab 2016/2017)
              2. Kaufempfehlung: Den Ioniq günstig kaufen
              3. Alternativmodelle zum Kompaktwagen

              Der Hyundai Ioniq (ab 2016/2017)

              hyundai-ioniq-2016-ausen-schraeg-vorneMit dem am Autosalon in Genf im vergangenen Sommer präsentierten IONIQ hat Hyundai einen ganz besonderen Coup gelandet: Erstmals finden sich in einer Modellreihe gleich drei Antriebsarten. Denn der Hyundai IONIQ ist sowohl als Elektromodell zu erwerben als auch als Hybrid- oder Plug-In-Hybrid-Modell. Jeder Kunde kann sich also aussuchen, wie viel Elektroantrieb in seinem Auto stecken soll.

              Der Hyundai IONIQ Elektrisch

              Der rein elektrische IONIQ wird von einem 88kW-Motor mit einem Drehmoment von 295Nm angetrieben. Die Batterie sitzt dabei platzsparend unter der Rückbank und beschleunigt das Fahrzeug auf bis zu 165 km/h. Die Reichweite ist mit 280 km für ein reines Elektroauto wohl auch recht akzeptabel. Zudem wird für die 28kwH-Batterie eine Garantie von 8 Jahren oder 200.000 km angeboten.

              Der Hyundai IONIQ Hybrid und Hybrid Plug-In

              In den Hybrid-Modellen des IONIQ wird ein 1,6-Liter-Benzin-Motor mit dem Elektroantrieb kombiniert. In beiden Fällen ergibt sich eine Systemleistung von 141 PS und ein Drehmoment von 265 Nm. Der Kraftstoffverbrauch im kombinierten Betrieb liegt so bei nur 3,4 l auf 100 km.

              Innovative Technik

              hyundai-ioniq-2016-innen-cockpitWas sämtliche Modellvarianten des Hyundai IONIQ auszeichnet, ist die innovative Technik Diese zeigt sich sowohl beim Antrieb als auch bei der Karosserie. So bringt das neue 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe die Leistung ohne Verluste auf die Straße. Für geringeren Verbrauch sorgt die einzigartige Leichtbauweise mit leichtem, aber festen Stahl und Aluminium. Und zusätzlich bestimmen Sie selbst Ihr Fahrgefühl mit auswählbaren Fahrmodi. Der Clou: Das Design des digitalen Tachos ändert sich je nach Fahrmodus.

              Beispielhafte Sicherheit

              Beispielhaft ist auch die Sicherheit im neuen Hyundai IONIQ: So wirkt die unter dem Rücksitz positionierte Lithium-Polymer-Batterie als Aufprallschutz, sorgt aber im Gegensatz zu anderen Elektrofahrzeugen auch für mehr Platz im Kofferraum. Die verstärkte Innenraumstruktur schützt trotz Leichtbauweise gleichzeitig die Insassen vor Verletzungen. Ebenso sorgen 7 Airbags an allen wesentlichen Stellen für einen verlässlichen Schutz von Fahrer und Passagieren. Und nicht zuletzt dienen umfassende elektronische Systeme zur Unfallprävention. Etwa der Spurhalteassistent, der bei Bedarf eine Lenkkorrektur auslöst, wenn der Fahrer die sichere Spur verlässt.

              Fazit zum Südkoreaner

              Wer nun den Hyundai IONIQ kaufen will, wird sich wohl fragen, was der Preis des Kompaktwagens ist: Er kostet ab 23.900 Euro als Hybridversion. Die Elektroversion ist mit 27.250 Euro etwas teurer. Über uns können Sie den IONIQ bar kaufen, finanzieren oder den IONIQ als Leasingfahrzeug bestellen.

              Kaufempfehlung: Den Ioniq günstig kaufen

              hyundai-ioniq-2016-ausen-seiteBeim Neuwagenkauf eines Hyundai Ioniq hat man die zu aller erst die Wahl zwischen drei verschiedenen Antrieben. Entweder entscheidet man sich für einen reinen Elektroantrieb, einen Hybrid oder ein Plug-In-Hybrid. Nachdem Sie sich für einen Variante entschieden haben, haben Sie im Konfigurator die Möglichkeit eine von drei Ausstattungslinien auszuwählen. Hierbei ist zu beachten, dass es sich nicht immer rechnet die günstigste Linie auszuwählen. Hierbei ist es oftmals preiswerter, die höhere Ausstattungsvariante „Style“ zu wählen, welche dann schon etliche Features inklusive hat. Wer alle Features in seinem Auto haben möchte, dem steht die Linie „Premium“ zur Verfügung.

              Nachdem Sie Ihren Hyundai Ioniq auf Ihre Bedürfnisse angepasst und konfiguriert haben, gelangen Sie auf die Seite, auf der Sie Ihren möglichen Rabatt und den Kaufpreis einsehen können. Außerdem haben Sie hier auch die Möglichkeit verschiedene Zahlungsarten, wie die Barzahlung oder verschiedene Finanzierungen miteinander zu vergleichen. Sie können Ihren Suzuki Ignis auch mit Leasing oder Finanzierung anfragen.

              Alternativmodelle zum Kompaktwagen

              Autos mit alternativen Antrieben und auch reine Elektroautos werden immer beliebter auf dem deutschen Automarkt. Aber das Problem dabei ist oftmals, dass die Preise relativ hoch sind und nicht für jedermann erschwinglich sind. Da reihen sich die Fahrzeuge von den deutschen Autoherstellern wie der VW e-Golf, VW Golf GTE und BMW 2er Active Tourer mit ein. Aber auch bei den Alternativmodellen Nissan Leaf und Toyota Prius sind die Preise (noch) nicht mit normalen Antrieblern zu vergleichen.

              Weitere Informationen für Sie