Renault Mégane VI 5-Türer im Test (2018): Gelassenheit im Kompaktformat

Seit März 2016 zählt die Ahnenreihe des Renault Mégane vier Generationen. Die im Herbst desselben Jahres erschienene Kombiversion – der Mégane Grandtour – durften wir schon testen. Sie konnte uns mit ihrem ausgewogenen Gesamtkonzept überzeugen. Ob die Kompaktvariante mit 5-Türen auch ein solches zu bieten hat? Die Antwort lesen Sie im nachstehenden Testbericht.

Inhalte des Testberichts zum Renault Megane 5-türig:

  1. Zum Testbericht
  2. Technische Daten (als Tabelle)
  3. Unser Fazit mit Sternebewertung
  4. Konkurrenzmodelle

Mégane, die Vierte: bleibt der Softie ein Softie?

renault-megane-2018-ausen-vorneEin ausgewogenes Paket beginnt bei einem Auto mit einer ausgewogenen Abstimmung und Motorisierung – trotz aller Vernetzungs- und Autonomisierungs-Trends. Denn Pkws sollen uns, nach wie vor, so bequem wie möglich von A nach B bringen. Passagiere höchst komfortabel von einem zum anderen Ort kutschieren ist eines der Markenzeichen französischer Autos. Ein Franzose ist der Mégane zweifelsohne – aber kann er diese stolze Tradition fortsetzen? Er kann und er lässt daran vom ersten Meter keinen Zweifel. Mit französischer Souplesse federt die fünftürige Limousine über Kopfsteine, Kanaldeckel und Querfugen – so, dass man ihre Existenz eher ahnt als tatsächlich spürt. Die Abstimmung ist dennoch nicht zu weich geraten: ein gelungener Abstimmungs-Kompromiss, der Renault auch ohne den Einbau adaptiver Dämpfer gelingt. Die Lenkung fühlt sich für unseren Geschmack jedoch etwas zu weich an – mit einer Ausnahme, dem Renault Mégane GT.

Renault Megane 5-türig Neuwagen über MeinAuto.de kaufen

renault-megane-2018-assistenzsystemeDie Sport-Ausprägung der kompakten Limousine, die nur mit dem 205 PS starken 1,6-Liter-Benziner TCe 205 erhältlich ist, lenkt nämlich mit allen vier Rädern. Dank der intelligenten Allradlenkung „4Control“ fährt sich der Mégane – trotz schwammiger Lenkung – ausgesprochen agil. In allen anderen Varianten bevorzugt der Franzose die gemütlich Gangart, die mit der indirekten Lenkung gut harmoniert. In Einklang mit dem stressfreien Vorankommen steht auch das illustre Aufgebot an Sicherheits- und Fahrassistenzsystemen. In der Basisausstattung „Life“ kann der Mégane mit einem Tempopiloten samt Geschwindigkeitsbegrenzer, einem Berganfahrhelfer und einem LED-Tagfahrlicht aufwarten. In der zweithöchsten Ausstattung „Intens“ kommen unter anderem ein Spurhalte-Warner, eine Verkehrszeichenerkennung, eine Einparkhilfe, eine automatisch Parkbremse und ein Fernlichtassistent hinzu. Optional sind ein Totwinkel- und Abstands-Warner, ein Notbrems- und ein Einparkassistenten sowie ein gut lesbares Head-up-Display erhältlich.

Mégane mit einem ausgewogenen Motorensortiment

renault-megane-2018-innen-cockpitVon Seiten des Fahrwerks und der Sicherheitstechnik ist im neuen Mégane also alles angerichtet, um möglichst ausgeruht am Ziel anzukommen. Sieht man vom erwähnten TCe 205 ab (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0 Liter auf 100 km, 134 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.), schlägt die Ausrichtung des Motorenprogramms in dieselbe Kerbe. Zum Angebot gehören auf der einen Seite zwei Vierzylinder-Turbodiesel in insgesamt fünf Varianten. Der 1.461 cm³ große Selbstzünder leistet als dCi 90 exakt 90 PS und ist das gemächlichste Aggregat. Mehr als 175 km/h sind mit ihm nicht drinnen, dafür begnügt er sich mit einem Testverbrauch von unter fünf Litern (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,8 Liter auf 100 km, 100 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.). Als dCi 110 darf der 110 PS starke 1,5 Liter-Selbstzünder in zwei Varianten auftreten: mit 6-Gang-Handschaltung und als mit 6-Gang-DSG (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,9/3,8 Liter auf 100 km, 100/98 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A/A+). In dieser Ausführung verbrennt der Common-Rail-Diesel lediglich 4,5 Liter im Test – und das trotz einer 0-100-Standard-Sprintzeit von 11 Sekunden bzw. einer Spitzengeschwindigkeit von knapp 190 km/h.

renault-megane-2018-lenkradDas Dieselangebot runden die 1.598 cm³ großen Diesel dCi 130 mit 130 und der dCi 165 mit 165 PS ab (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,0/4,7 Liter auf 100 km, 105/124 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.). Ihr Alleinstellungsmerkmal: Souveräne Kraft gepaart mit angehemer Laufruhe. Auf der anderen Seite der Antriebsreihen steht neben dem TCe 205 ein direkt eingespritzter Vierzylinder-Ottomotor mit 1.197 cm³ Hubraum. Ihn offeriert Renault mit 100 PS als Energy TCe 100 – und mit 130 PS als Energy TCe 130; letzteren wahlweise mit 6-Gang-Handschaltung oder dem neu entwickelten, hochkomfortablen 7-Gang-DSG (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,4/5,5/5,5 Liter auf 100 km, 124/123/124 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.). Mit dem stärkeren Turbobenziner schafft der Mégane den Antritt aus dem Stand auf hundert Stundenkilometer in rund 10 Sekunden; in der Spitze erreicht er fast 200. Der Verbrauch pendelt sich auf im Test bei rund sieben Litern ein. Da der TCe 130 in der Anschaffung fast 3.000 Euro weniger kostet als etwa der dCi 130, dürfte er für viele Kunden eine interessante Alternative zum Diesel sein.

Innenraum mit Qualitätssprung

renault-megane-2018-ausen-seiteBislang scheint damit alles im Lot zu sein beim neuen Mégane. Im Innenraum kommt er aber in einem Punkt ins Wanken. Zwar verbaut Renault ab der „Intens“-Ausstattung das Online-Multimediasystem „Renault R-LINK 2“ mit 7-Zoll-Touchscreen (wahlweise auch vertikal positioniert und 8,7 Zoll groß), Bluetooth-Freisprecheinrichtung und -Musikstreaming, Sprachsteuerung und Zugang zum „R-Link“-App-Store. Das war es aber mit der großen Vernetzung. Die üblichen Schnittstellen zum Koppeln externer Geräte fehlen derzeit. Dafür wartet das Infotainment-System mit einer tief verzweigten, unübersichtlichen Menüführung auf: nicht gerade eine verführerische Kombi.

renault-megane-2018-ausen-hintenDas bleibt jedoch der einzige Schnitzer, den sich der Mégane im Test leistet. Der neue Innenraum zeigt ich ansonsten von einer deutlich hochwertigeren Seite. Ein wenig mehr Platz gibt es dank des gewachsenen Radstandes und der um rund sechs Zentimeter gesteigerten Länge ebenfalls. Einzige für die Knie sehr großgewachsener Passagiere kann es im Fond eng werden. Der Sitzkomfort ist hingegen auf allen Plätzen tadellos. Und das Stauraumvolumen? Das bewegt sich mit 384 bis 1.247 Litern im oberen Bereich der Klasse. Ein 4,27 Meter langer Seat Leon packt z.B. 380 bis 1.210, ein 4,3 Meter lange Skoda Spaceback 415 bis 1.380 Liter ein. Nur die hohe Ladekante (72 Zentimeter) macht uns beim Einräumen zu schaffen. Nicht alles kann eben perfekt ausgewogen sein.

Technische Daten des Renault Megane 5-türig:
PS-Anzahl: min. 280 PS max. 280 PS
kW-Anzahl: min. 205 kW max. 205 kW
Antriebsart: Frontantrieb
Getriebeart: Manuell oder Automatik
Kraftstoffart: Benzin
Verbrauch (kombiniert): min. 7,0 l/100km max 7,2 l/100km
CO2-Emission: min. 158 g/km max. 163 g/km
Effizienzklasse: min. D max. D
Abgasnorm: Euro 6 (grüne Feinstaub-Plakette)
Listenpreis: ab 33.690 Euro
Stand der Daten: 27.07.2018

Konkurrenzmodelle

In unserem Autohaus online stehen aber noch viele weitere günstige Autos zum Kauf bereit – unter anderem Neuwagen wie der VW Golf 7 ab 13.827 Euro und 25,8% Neuwagen Rabatt, der Seat Leon ab 14.024 Euro und 29,0%, oder der Skoda Rapid Spaceback ab 13.199 Euro und 24,0%. Bei der Autofinanzierung haben Sie bei uns die Wahl aus vielen verschiedenen Alternativen, z.B. unser attraktives Auto Leasing.

Fazit zum Renault Megane 5-türig Test

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
Dem Renault Mégane ist in Generation vier ein massiver Qualitätssprung gelungen – in Bezug auf die Qualität des Innenraums ebenso wie hinsichtlich der Motoren und der Sicherheit. Dass er sich weiter so komfortable fährt wie eine Sänfte, tut dem keinen Abbruch. Im Gegenteil. Bei MeinAuto.de gibt es den neuen Fünftürer schon ab 13.434 Euro, das sind 23,5% oder umgerechnet knapp 4.000 Euro günstiger als im Autohaus ums Eck.

     
5 von 5 Punkten

Jetzt mehr erfahren oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden