Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

BMW 2er Coupe 2021 im Test: Fahrspaß in seiner edelsten Form?

Kompakt, sportlich, schnittig: mit diesen Eigenschaften begeistert BMWs Sport-Coupé seit fast zwanzig Jahren. Anfangs sportelte der Zweitürer als “1er Coupé” – seit 2014 hat BMW seine Coupés in einer eigenen Produktschiene ausgekoppelt: aus dem 1er wurde das 2er Coupé. Die Bezeichnung bleibt beim jetzigen Generationswechsel – sonst blieb kaum ein Teil unangetastet. Wie sich das neue BMW 2er Coupé fährt, lesen Sie im Test.

Inhalte des Testberichts zum BMW 2er Coupé:

  1. Zum Testbericht
  2. Technische Daten (als Tabelle)
  3. Konkurrenzmodelle
  4. Unser Fazit mit Sternebewertung

bmw-2er-coupe-2021-aussen-seite

© BMW

2er Coupé II wächst kräftig …

Der erste Eindruck zählt doppelt, heißt es. In diesem Sinne kann auch ein Klischee ein guter Einstieg sein. In Mexiko weiß man, wie man sich des Lebens erfreut. Wer schon einmal in Mexiko war, weiß: diese Lebensfreude ist ansteckend. Das neue BMW 2er Coupé scheint diese These zu belegen. BMW produziert sein kompaktes, zweitüriges Sportcoupé im Werk in Mexiko: in der einstigen “Silberstadt” San Luis Potosí. Heutzutage wird dort scheinbar pures Fahrdynamikgold gefördert. Denn das neue 2er Coupé sprudelt nur so vor Dynamik und Sportlichkeit.

Dass diese Eigenschaften auch jeder gleich erkennt, darauf haben BMWs Designer und Techniker penibel geachtet. Auf Basis des eigenen Längsbaukastens – der CLAR-Plattform, die auch der 3er BMW und das 4er Coupé nutzen – durfte sich die zweite Generation kräftig strecken. In der Länge ist sie um elf Zentimeter gewachsen: auf 4,54 Meter, in der Breite um sechs Zentimeter auf 1,84 Meter. Zugelegt haben überdies der Radstand und die Spurweiten: zwischen drei und sechs Zentimeter.

& gewinnt rund an Kontur

Den Designern des 2er Coupés räumen diese Zuwächse mehr Spielraum ein, in dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Von dieser Möglichkeit machen sie reichlich Gebrauch. Zunächst heben sie im neuen Jahrgangs die drei zentralen “Boxen” des Coupés besonders heraus: den Maschinenraum, die Fahrgastzelle und den Kofferraum. Verbunden werden die drei über unaufgeregte Flächen und in schwungvoll-eleganten Linien. Trotz der einprägsamen Charakterlinien wäre das aber zu langweilig. Deshalb lassen die Designer die Front, das Heck und die Radhäuser optisch aus der Reihe tanzen.

Die Kotflügel stellen sie muskulös aus. Am Heck spielen sie gekonnt mit Licht und Schatten: mit den dreidimensional gestalteten LED-Heckleuchten z.B. und einem knapp geschnittenen Diffusor. Ausgesprochen ausdrucksstark präsentiert sich auch die Front. Die BMW-Niere ist seit jeher ein beliebtes Spielfeld der Designer. Beim neuen 2er Coupé wurde an der Form weiter gefeilt. Die große Änderung sind die vertikalen Luftklappen, die ab sofort – an Stelle der gewohnten Stäbe – die Niere ausfüllen.

bmw-2er-coupe-2021-innen

© BMW

Vierzylinder-Benziner & -Diesel mit Heckantrieb

Die neuen Luftklappen in der Niere des 2er Coupé sind aber mehr als bloße Zierde, sie haben eine aerodynamische Funktion. Wenn eine der Maschinen auf Hochtouren läuft und mehr Kühlluft benötigt, gehen die Klappen auf – sonst bleiben sie geschlossen, um den Luftwiderstand zu verringern. Bevor wir die Maschinen aufheizten, dass die Klappen öffnen müssen, wollen wir aber die Design-Rundschau noch abschließen. Unter der neuen Niere, im Stoßfänger, treten die stark akzentuierten Lufteinlässe besonders auffallend in Erscheinung. Gleich tun es ihnen die ab Werk installierten Voll-LED-Scheinwerfer. Die Hauptstrahler erinnern mit ihrer runden Form an die Baureihe 02 – den Urvater des 2er Coupés aus den 1960ern.

So viel zur Vergangenheit. Weit in die Ferne, fast in die Zukunft, leuchten auf Wunsch die adaptiven LED-Scheinwerfer mit dem Fahrlichtassistenten “BMW Selection Beam”. Er stellt eine perfekte Ausleuchtung der Fahrbahn auch bei Dunkelheit sicher. Die ist auch geboten, denn das Coupé kann genüsslich dahingleiten – aber auch richtig Tempobolzen. Auf Tempo bringt das Coupé einer von drei Motoren, die vorne jeweils längs eingebaut werden. Der 184 PS starke Vierzylinder-Turbobenziner 220i und der 190 PS starke Vierzylinder-Turbodiesel 220d treiben aber beide die Hinterachse an (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 6,9/5,1 Liter auf 100 km, 156/134 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse keine Angabe).

M-Sechszylinder mit 374-Allrad-PS

Im M-Modell muss ein Allradantrieb her, um die gut 370 PS des Dreiliter-Sechszylinders zivilisiert auf die Straße zu bringen (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 8,8 Liter auf 100 km, 200 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse keine Angabe). Flott unterwegs ist das neue BMW 2er Coupé jedoch auch mit den Vierzylindern. Mit dem 220i geht es in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 und maximal auf 236 km/h; mit dem 220d sogar in weniger als sieben Sekunden bzw. auf 237 km/h.

In allen Lagen und bei allen Geschwindigkeit begeistert die 8-Gang Steptronic Automatik: mit dem Tempo und der Harmonie der Gangwechsel ebenso wie mit der hervorragenden Schaltstrategie. Im M240i xDrive Coupé setzt BMW noch einen drauf: mit der Sportvariante des Getriebes. Dank Sprint-Funktion, Launch-Control und Allradantrieb stürmt das 2er M Coupé in 4,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 Stundenkilometer; bei 250 km/h regelt BMW den Vorwärtsdrang ab. Schneller ist aber gar nicht nötig, denn der Fahrspaß liegt mit dem neuen 2er Coupé auf der Straße – und dort vor allem in der Kurve. Der Motor selbst fungiert hier nur als Förderer, als ein wichtiger, aber nicht als der wichtigste.

bmw-2er-coupe-2021-aussen-front

© BMW

BMW 2er Coupé: exzellente Dynamik

Als im doppelten Sinne tragend erweisen sich die neuen Fahrwerks-Komponenten des BMW 2er Coupé. Dass sie ursprünglich für das deutlich teurere 4er-Coupé gedacht waren, hat ihrer Qualität sicherlich nicht geschadet – und es erklärt die Hochwertigkeit der Komponenten. Vorne verbaut BMW eine Vorderachse mit einem Doppelgelenk-Zugstreben-Federbein, hinten eine Fünflenkerachse. Auf die technischen Feinheiten dieser Bauteile müssen wir nicht eingehen. Es genügt, festzuhalten, dass sie besonders steif und leicht sind.

In diese Richtung hat BMW auch die Karosserie optimiert, bspw. mit zusätzlichen Verstrebungen. Den optimalen Kontakt zur Fahrbahn stellen ab Werk Stoßdämpfer her, die ihren Hub variabel anpassen; die elektromechanische Servolenkung gibt treffsicher die Richtung vor. Das Ergebnis, ein Fahrverhalten, das im Segment seines Gleichen sucht – sowohl in puncto Langstrecken-Komfort wie Dynamik. Da BMW seine Pappenheimer kennt, kann natürlich noch kräftig nachgeschärft werden: u.a. mit dem M Sportfahrwerk, der M Sportbremsanlage und dem M Sportdifferential.

Langstrecken-Komfort im Premium-Ambiente

Dem neuen 2er Coupé gelingt aber noch ein weiteres: BMW hat es geschafft, den Insassen das Gefühl zu geben, in einem Sportwagen und zugleich in einer luxuriösen Lounge zu sitzen. Der Fahrer wird mit einem Cockpit verwöhnt, das ganz auf ihn zugeschnitten ist, ab Werk bspw. mit einem sportlichen Lederlenkrad und hervorragenden Sportsitzen. Die Fahrgäste im Fond dürfen auf einer Rückbank Platz nehmen, die eigentlich zwei Einzelsitzen gleichkommt. Variabel ist das gute Stück ebenfalls, u.a. dank einer dreiteilig umklappbaren Lehne. Dahinter hat BMW das Kofferraumvolumen um 20, auf 390 Liter vergrößert.

Ein weiteres Plus: Die Ladekante liegt jetzt um fast vier Zentimeter tiefer; darunter wartet optional eine Anhängevorrichtung, die maximal 1,6 Tonnen ziehen darf. Zurück im Cockpit kann man sich dann von der 3-Zonen-Klimaautomatik verwöhnen lassen; eine Akustikverglasung sorgt, ebenfalls serienmäßig, für viel Ruhe. Die Verbindung zur Außenwelt ist dabei ebenso in gewohnter Premium-Qualität sichergestellt wie die Sicherheit. Das Novum der Bedienung ist der zusätzliche Touchscreen.

Technische Daten des BMW 2er Coupé

PS-Anzahl: min. 184 PS max. 374 PS
kW-Anzahl: min. 135 kW max. 275 kW
Antriebsart: Heckantrieb oder 4×4-Antrieb
Getriebeart: Automatik mi manuellem Modus
Kraftstoffart: Benzin oder Diesel
Verbrauch (kombiniert) Benzin: min. 6,9 l/100km max. 8,1 l/100km
Verbrauch (kombiniert) Diesel: min. 5,1 l/100km max. 5,1 l/100km
CO2-Emission: min. 134 g/km max. 185 g/km
Abgasnorm: Euro 6 D (grüne Feinstaub-Plakette)
Listenpreis: ab 39.699 Euro
Stand der Daten: 03.12.2021

Konkurrenzmodelle

In unserem Autohaus online sind sportliche und elegante Neuwagen zu günstigen Preisen und hohen Rabatten keine Seltenheit. Das belegen u.a.: der Mercedes CLA ab 29.293 Euro und 13,8 % bzw. Monatsraten ab 331 Euro, das Audi TT Coupé ab 31.832 Euro und 19 %  bzw. ab 357 Euro im Monat oder der Lexus RC ab 80.286 Euro und 7 % Neuwagen Rabatt. Mit unserer Finanzierung kaufen Sie diese Neuwagen alternativ zu günstigen Raten, bspw. mit unserem Autoleasing oder unserer Vario-Finanzierung ab 0,49 % Effektivzins und ab 0 Euro Anzahlung.

Fazit zum BMW 2er Coupé Test

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
Wer in der Kompaktklasse ein Höchstmaß an Fahrspaß, Eleganz und Langstreckenkomfort sucht, wird es im neuen 2er Coupé von BMW finden. Die zweite Generation ist gewachsen, optisch gereift und qualitativ eine Klasse weiter. Das gilt für die Ausstattung und die Verarbeitung ebenso wie für den Komfort, den Fahrspaß und die praktischen Qualitäten. Bei MeinAuto.de beginnt das Vergnügen mit dem zweitürigen Coupé ab 32.881 Euro, d.h. 19 % bzw. 7.400 Euro unter dem Listenpreis.

5 von 5 Punkten
MeinAuto.de Check Banner YouTube Probefahrt


Jetzt mehr erfahren oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de




Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden