Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
1.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
22.640 € UVP
ab170 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 11.773 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 680 € zurückgeben.
1.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
22.640 € UVP
ab170 €
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Johannes

Stärken:

  • günstiger Preis dank Drive-Rabatt
  • umfangreiche & hochwertige Ausstattung
  • Klassenprimus beim Platzangebot
  • Kofferraum im Kleinwagenformat
  • komfortables Fahrwerk, starke Bremsen

Schwächen:

  • kein Elektro-Antrieb a la Corsa
  • Verbrauch der Dreizylinder
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Skoda Fabia Drive im Test

Wie viel Antrieb hat die große Kleinwagen-Limousine als Sondermodell?

Mit dem Fabia mischt Skoda seit 1999 im Kleinwagensegment mit – und seither mischt der Felicia-Nachfolger das Segment mit seiner bezwingend pragmatischen Herangehensweise auf. Selbst das Modell der Mutter, der VW Polo, muss zusehen, dass er sich den kleinen großen Pragmatiker vom Leib hält. Der Skoda hat reichlich Drive, besonders als Sondermodell Fabia Drive. Was diese Variante auszeichnet, sehen wir uns im Test an.

Skoda Fabia Drive fahrend
© Skoda

Skoda Fabia Drive: großer Rabatt, kleiner Preis und gut gefüllt mit Extras

Wer sich im quicklebendigen Kleinwagensegmenten auf Dauer vorne halten will, der muss sich laufend etwas Neues einfallen lassen. Andernfalls wird man von Modellen wie dem Mini, dem Peugeot 208, dem Opel Corsa oder dem Seat Ibiza eiskalt ausgebremst. Skoda freilich ist bekanntlich nicht arm an pfiffigen Ideen; die “Simple Clever-Details sind das beste Beispiel. Ein anderes erfolgreiches Exempel des Innovationsgeistes sind die “Drive”-Sondermodelle.

Beim Skoda Fabia bereichern sie seit dem Facelift der 3. Generation, sprich seit 2016, das Sortiment: mit attraktiven Preisen und einem ebenso attraktiven Bündel nützlicher Extras. Beim aktuellen Fabia Nr. 4, der 2021 eingeführt wurde, ergänzt das “Drive”-Modelle die drei regulären Ausstattungen “Essence”, “Selection” und “Monte Carlo”. Preislich ordnet sich das Sondermodell knapp über dem “Selection”-Niveau ein; qualitativ ist es eher auf dem Niveau des Topmodells Fabia Monte Carlo.

Exterieur strahlt weithin mit 16-Zoll-Alufelgen und Voll-LED-Licht

Der besondere Drive des Skoda Fabia Drive zeigt sich bereits am Exterieur. Dem Fabia Essence wie dem Fabia Selection spendiert Skoda ab Werk gewöhnliche Stahlfelgen im 15-Zoll-Format. Das “Drive”-Sondermodell glänzt mit den 16 Zoll großen, in elegantem Grau gehaltenen Alufelgen “Proxima”; der Fabia Monte Carlo darf diese Felgen in Schwarz zur Schau stellen. Ebenso auffällig, wenn auch nicht rund um die Uhr, ist ein zweites Sondermodellextra.

Skoda verbaut beim Fabia Drive serienmäßig das “Licht & Sicht Plus”-Paket: und mit ihm u.a. auch die LED-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten. Die Hauptscheinwerfer sind außerdem mit dem automatischen Kurven- und Abbiegelicht versehen: sie verringern die Gefahr, dass man im Dunkeln eine Gefahr am Straßenrand übersieht. Der Fernlichtassistent erspart einem zumal das manuelle Auf- und Abblenden. Wer viel in der Nacht unterwegs ist, weiß das zu schätzen.

Skoda Fabia Drive Vordersitze
© Skoda

Fabia Drive – Platzangebot und Kofferraum einer Kompakt-Limousine

Wer auf der Rückbank des Fabia Drive Platz nehmen darf, wird wiederum die abgedunkelten Scheiben rund ums Fond zu schätzen wissen. Es bleibt hinten so selbst bei starker Sonneneinstrahlung kühl. Die Versetzung auf die Rückbank ist im kleinen Skoda dabei keine Strafe, sondern ein Privileg. Selbst mit einer Größe um die 1,90 Meter sitzt es sich hinten ohne Zwist und Streit zu zweit: auf einer gut gepolsterten Bank.

Der Mittelsitz taugt für Erwachsene auf längeren Ausfahrten nur zur Not. Bei einem Peugeot 208 oder Opel Corsa trifft das jedoch schon auf die beiden äußeren Sitzplätze zu: ab einer Größe von rund 1,80 Metern. Kurz und knapp. Der Fabia wird auch als “Drive”-Modell seinem Ruf als Kleinwagenriese gerecht. Bestätigt wird das durch den 380 bis 1.190 Liter großen Kofferraum.

Gut, sprich kabellos vernetzt, einfach zu bedienen & potenziell sogar mit Hänger

Dieser Stauraum mag uns fast glauben lassen, dass Skoda den Kombi auch in der vierten Fabia-Generation anbietet; das aber wäre ein Irrglaube. Es ist das Stauraumvolumen der Fabia Drive Limousine; dennoch, die Vermutung ist keineswegs unbegründet. Schließlich verstaut auch ein VW Golf im Heck lediglich 380 Liter. Bei den Klassenkameraden Opel Corsa und VW Polo müssen sich die Besitzer bescheiden: mit 309 bis 1.081 bzw. 351 bis 1.125 Litern.

Mit der Vorbereitung für eine Anhängerkupplung hat der Fabia Drive unter dem Heck noch ein Ass verborgen; ausspielen kann man es jedoch erst gegen Aufpreis. Zahlreiche praktisch, clevere und funktionale Extras sind im Sondermodell hingegen ab Werk mit von der Partie. Ein Beispiel ist die manuelle Klimaanlage samt Geruchs- und Allergenfilter.

Skoda Fabia Drive Connectivity
© Skoda

Skoda Fabia Drive: Basis-Sauger mit wenig Antrieb – Dreizylinder-Turbobenziner mit knapp 6 Litern Verbrauch

Ein anders Beispiel ist das Infotainmentsystem mit seiner kabellosen Smartphone-Einbindung. Dessen 8 Zoll großer Touchscreen ist ergonomisch geschickt positioniert und so einfach zu erreichen. Dasselbe können wir über die meisten Schalter, Tasten und Knöpfe sowie den Lautstärke-Drehregler sagen. Nur das Bedienelement der Klimaanlage liegt relativ tief. Umständlicher wird die Bedienung mit dem optionalen Navigationssystem: mit ihm weichen die einfachen Regler schwerfälligen sensitiven Tasten.

Die Investition ins Navi will demnach gut überlegt sein. Das Geld lässt sich z.B. in die gute Klimaautomatik und das gut ablesbare digitale Kombiinstrument investieren. Zusätzliches Geld muss man in jedem Fall für vier der fünf Antriebsvarianten in die Hand nehmen (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 4,8 – 6,1 Liter auf 100 km, 106 – 137 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse B-E).

Skoda Fabia Drive
© Skoda

150 PS starker Vierzylinder-Turbobenziner: starker Drive – hoher Preis

Die einzige Ausnahme ist der Basismotor, der kleine Sauger 1,0 MPI mit 80 PS. Allerdings überzeugt uns weder seine Leistung noch seine Laufruhe oder sein Verbrauch. Flotter – naheliegenderweise könnte man sagen mit mehr Drive – fährt sich der Skoda Fabia Drive mit dem gleichgroßen Dreizylinder-Turbobenziner 1,0 TSI: mit 95 PS und 175 Nm oder 115 PS und 200 Nm; sowie einem Testverbrauch knapp unter sechs Liter.

Die erste Wahl ist für uns der stärkere Motor, da er das 5- gegen ein 6-Ganggetriebe austauscht – oder wahlweise gegen ein 7-Gang-DSG. Am Verbrauch ändern die Getriebevarianten wenig; in allen Spielarten könnte er aber etwas geringer sein. Beim 150 PS starken Topmotor 1,5 l TSI DSG entspricht der Realverbrauch den starken Fahrleistungen; das gilt leider auch für den Preis.

Fabia Drive: spitzen Bremsleistung, gute passive bzw. aktive Sicherheit – und eine komfortable Abstimmung

Würde es sich nicht um den Skoda Fabia Drive handeln, würden wir sagen: der Fabia ist mit dem Vierzylinder-Turbodiesel auf neun von zehn Ausfahrten übermotorisiert. Im Sondermodell hat sein Biss aber etwas für sich. Der Biss der Bremsen ist beim Fabia jedenfalls vorbildlich kräftig. Bei einer Vollbremsung mit 100 km/h steht der Kleinwagen schon nach gut 33 Metern – der Kamiq kann davon nur träumen und rollt rund sechs Meter weiter.

Auch sonst bewegt sich der Fabia auf einem hohen Sicherheitsniveau: passiv wie aktiv. Serie sind vorne u.a. Kopf- und Seitenairbags sowie der Spurhalte- und Frontradar-Assistent mit City-Notbremsfunktion. Das “Drive”-Sondermodell verzichtet hier weitgehend auf Zugaben, abgesehen von den beidseitigen Parksensoren, der Rückfahrkamera und der Fahrprofilauswahl. Letztere erlaubt es, das Ansprechverhalten des Motors und Getriebes in vier Modi anzupassen. Das Fahrwerk bleibt unabhängig davon stabil und komfortabel.

CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Johannes

Meine Meinung zu diesem Modell:

Wer braucht einen Kombi oder eine Kompakt-Limousine, wenn er einen Skoda Fabia haben kann? Nach dem Test bin ich wieder einmal geneigt zu antworten: niemand. Der 4,11 Meter lange Kleinwagen der tschechischen VW-Tochter erweist sich beim Stauraum- und Platzangebot erneut als Klassenprimus.

Das ist jedoch bekannt. Als Sondermodell Fabia Drive blüht die betont pragmatische Kompakt-Limousine im Test aber auch optisch auf: mit Highlights wie 16-Zoll-Alufelgen und Voll-LED-Scheinwerfern. Auch innen hat das “Drive”-Modell mehr Schwung als üblich. Verantwortlich dafür sind: das serienmäßige Infotainment mit seiner kabellosen Smartphone-Integration; und die vielen “Simple Clever”-Lösungen.

Bei der Bedienung und der Fahrwerksabstimmung beweist das Sondermodell, dass es ebenso weiß, was praktisch und pragmatisch heißt. Die starke Bremsanlage ist mehr als praktisch, die gute aktive und passive Sicherheit höchst willkommen.

Gestört hat mich im Test mit dem Fabia Drive wenig: lediglich der Verbrauch der Dreizylinder und die teils nach wie vor recht billig wirkenden Materialien. Ein Elektroantrieb wie beim Opel Corsa wäre der Tupfen auf dem I – aber man kann eben nicht alles haben.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

3 Angebote(sortiert nach Beliebteste Modelle)

CarCoach mit Laptop in der Hand
Nach oben zeigender Pfeil
Nach oben zeigender Pfeil
Du kannst bis zu 3 Angebote zum Vergleich hinzufügen.
1
2
3

Weitere Angebote

Unser Angebot für den Skoda Fabia Limousine Drive Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen Fabia Limousine Drive von Skoda als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 23% oder einer günstigen Leasingrate von 170€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren Fabia Limousine Drive -Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen Skoda Fabia Limousine Drive .

Deine Vorteile beim Skoda Fabia Limousine Drive Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem Fabia Limousine Drive Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Leider liegen uns aktuell zu dem Fahrzeug keine Daten vor.

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

VW
Citroen
Skoda
Ford
BMW
Opel
Suzuki
Audi
Cupra
Seat
KIA
Peugeot
Volvo
Hyundai
Subaru
MINI
Mazda
Dacia
Renault
Porsche

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 139 €*/mtl.
Limousine
ab 143 €*/mtl.
SUV
ab 147 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 171 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 194 €*/mtl.
Kombi
ab 196 €*/mtl.
Van
ab 256 €*/mtl.
Cabrio
ab 288 €*/mtl.
Sportwagen
ab 360 €*/mtl.