Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
2.000 € Anzahlung, 30 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
48.650 € UVP
ab543 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 30.163 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 1.460 € zurückgeben.
2.000 € Anzahlung, 30 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
48.650 € UVP
ab543 €
  • Testbericht
  • Angebote
  • Fahrzeuginfos
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Johannes

Stärken:

  • aerodynamisch-dynamische Form
  • Platzangebot wieder vortrefflich
  • intuitives Panorama-Cockpit
  • bis zu 700 km Reichweite
  • großer Kofferraum

Schwächen:

  • keine verschiebbare Rückbank
  • nur 1.250 Kilo Anhängelast
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Peugeot E-3008 im Test

Schafft der 3008 nach dem Aufstieg zum SUV auch die zum elektrischen Fastback-SUV?

In der 1. Generation versuchte sich der Peugeot 3008 als Kompaktvan; er machte dem VW Golf Plus und Opel Meriva Konkurrenz. Die 2. Baureihe erkannte die Zeichen der Zeit und wechselte ins Lager des VW Tiguan. In der aktuellen, 3. Auflage bleibt der 3008 dem Segment treu; die Antriebe aber sind durchwegs elektrifiziert. Der Peugeot E-3008 ist ein reines E-SUV. Was es kann und gegen wen es sich behaupten muss? Ein Testbericht.

Peugeot E-3008 Ladevorgang
© Stellantis
Exterieur

3. Generation wird mit sportlichem Fastback zum eleganten SUV-Coup

Peugeot wagt mit dem 3008 III – optisch und technisch – einen Neustart: auf der taufrischen “STLA Medium”-Plattform der Mutter Stellantis. Mit der Neuausrichtung ändern sich die Mitbewerber, insbesondere für den E-3008. Rein elektrisch fahren im C-Segment u.a.: der Mini Countryman Electric, der Kia Niro EV und der Hyundai Kona Elektro wie der Renault Scenic E-Tech. Dieses Trio setzt allerdings auf die klassische SUV-Form mit steilem Heck.

Der dritte Peugeot 3008 nimmt die Gestalt eines schnittigen SUV-Coupes an. Andere SUVs dieses Zuschnitts und Kalibers sind: der BMW iX2, der Mazda MX-30, der Mercedes EQA und der Volvo C40. Peugeot selbst preist den E-3008 als Fastback-SUV an. Das Fastback bezeichnet traditionell eine besonders sportliche Spielart des Fließhecks – das des Peugeot ist mit seinem scheinbar schwebenden Heckspoiler vorzüglich gelungen.

Peugeot E-3008 Seite
© Stellantis

Länge wächst auf 4,54 Meter – Platzangebot bleibt ausgesprochen vorzüglich

Peugeot hat das Greenhouse des E-3008 über den Schultern zudem stark nach innen abgesetzt. Das lässt das Fastback-SUV noch schnittiger erscheinen. Der enge Schnitt birgt natürlich die Gefahr, dass im Inneren für die Insassen wenig, zu wenig Platz bleibt. Peugeot verspricht jedoch: die aerodynamisch-dynamische Form verbinde Eleganz und Effizienz mit Geräumigkeit. Damit das gelingt, hat der 3008 in Generation III größenmäßig beträchtlich zugelegt.

Das SUV wächst um zehn Zentimeter auf eine Länge von 4,54 Meter – d.h. der 3008 ist im Feld der C-Segment-SUVs angekommen. Zu diesem Klassenwechsel passen die anderen Maße: die Breit von 1,90, die Höhe von 1,64 und der Radstand von 2,74 Metern. Doch fällt auch das Platzangebot der Mittelklasse gemäß aus? Durchaus. Vorne wie auf der Rückbank reicht es – wie beim außergewöhnlich geräumigen Vorgänger – für knapp zwei Meter große Passagiere.

Peugeot E-3008 Sitze
© Stellantis
Komfort

Peugeot E-3008: Aufstieg ins C-Segment mit hervorragendem Serienkomfort & großem Kofferraum

Besonders fein sitzt im Peugeot E-3008 der Fahrer: schon in der Basisausstattung “Allure” in einem ergonomischen, belüfteten Komfortsitz mit dem Gütesiegel der “Aktion Gesunder Rücken e. V.”. Die dreistufige Sitzheizung und die 2-Zonen-Klimaautomatik kommen auch dem Beifahrer zugute. Der Komfort auf den beiden äußeren Sitzen der Rückbank hinkt jenem der Vordersitze kaum hinterher; nur in der Mitte sitzt es sich weniger bequem.

Die Anpassungsfähigkeit des Platzangebots erschöpft sich beim E-3008 wie bisher in einer dreiteiligen Rücksitzlehne; die Teile lassen sich einzeln automatisch umklappen. Mit dem Umklappen wächst das Laderaumvolumen schrittweise: von 520 auf maximal 1.480 Liter. Wie liegt der Peugeot damit im Vergleich? Der gleichnamige Kompaktvan von einst konnte 432 und 1.604 Liter wegstecken – doch er ist Vergangenheit.

Peugeot E-3008-Lenkrad
© Stellantis
Interieur

Innenraum mit riesigem, gut ablesbarem und scheinbar schwebendem Anzeigenverbund

Im Vergleich mit den aktuellen Herausforderern hält sich der Peugeot E-3008 indes ebenso wacker. Der gleichlange BMW iX2 verstaut in seinem Kofferraum 525 bis 1.400 Liter; der zehn Zentimeter kürzere Volvo C40 413 bis 1.205. Der Stilist hat demnach auch als Praktiker seine Qualitäten; die gut 77 Zentimeter hohe Ladekante zählt allerdings nicht zu ihnen. Wir wechseln zurück in den Innenraum – und damit zurück zum Stilisten.

Im Cockpit glänzt der Peugeot E-3008 – wie am Heck – erneut mit einem scheinbar schwebenden Element. Innen ist es der digitale, 21 Zoll große Anzeigenverbund, der über den Dingen, in dem Fall dem Armaturenbrett zu stehen scheint. Der Eindruck ist eine geschickte und wirkungsvolle Täuschung: u.a. durch einen bewusst gesetzten Luftspalt unter dem Display und einer gezielten Beleuchtung desselben.

Peugeot E-3008-Anzeige
© Stellantis

E-3008 mit intuitiv bedienbarem i-Cockpit & aufgeräumter Mittelkonsole

Wichtiger als gelungene Effekt wie diese sind hingegen: eine übersichtliche Darstellung und eine einfache Bedienung. Beides kann der Peugeot E-3008 mit seinem optimierten i-Cockpit bieten. Zentral am Armaturenbrett, unter dem rechten Teil des Panorama-Displays, sind die individuell programmierbaren, berührungssensitiven Bedienelemente leicht erreichbar platziert. Die so genannten “i-Toggles” fungieren als praktische Schnellwahltasten.

Die Regelung des elektrischen Automatikgetriebes hat Peugeot ebenfalls in diesen Zentralbereich des Armaturenbretts verlagert; in die Nähe des Start-Stopp-Knopfes. Das schafft auf der wuchtigen Mittelkonsole mehr Platz für praktische Fächer, Ablagen – und die ab der “GT”-Ausstattung fix integrierte, induktive Ladestation. Die Rekuperationsleistung des Elektromotors justieren wir über die Paddels am Lenkrad: so hat alles seine rechte, findige Ordnung. Apropos Ordnung. Geordnet ist das Ausstattungsangebot beim E-SUV auch, mit den beiden Niveaus “Allure” und “GT”.

Mittelkonsole Peugeot E-3008
© Stellantis
Antrieb

210 oder 230 PS mit Front-, 320 PS mit Allradantrieb

Zu einem E-SUV gehören zwangsläufig natürlich auch elektrische Antriebe: der Peugeot E-3008 ist keine Ausnahme. Die Antriebe selbst aber sind zum Teil sehr wohl eine Ausnahme: insbesondere in Bezug auf ihre Reichweite. Doch der Reihe nach. Der Reihe nach zuerst kommt die technische Basis. Der Peugeot ist das erste Modell, das die “STLA-Medium”-Plattform des Stellantis-Konzerns nutzt. Eine ihrer Besonderheiten: Keine andere Plattform kann bisher so viel Kapazität in einen derart kurzen Radstand packen.

Der kleinere NMC-Akku speichert bereits 78 kWh, der größere beeindruckende 98. Genutzt wir diese Energie entweder allein von einem Permanentmagnet-Synchronmotor an der Vorderachse: mit 210 oder 230 PS sowie jeweils 343 Nm. Bei der Allrad-Variante greift ein weiterer PSM an der Hinterachse ein; das Duo hat eine Leistung von 320 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 16,8 – 17,7 kWh auf 100 km, 0 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A+++).

Peugeot E-3008 Marke
© Stellantis
Reichweite

Der E-3008 sprengt die Reichweiten-Grenzen der Kompaktklasse

Die Frontantriebsvariante des E-3008 beschleunigt in 8,8 Sekunden von 0 auf 100 sowie in der Spitze auf 170 km/h. Das geht in Ordnung, für die Beschreibung der Reichweite sind diese Attribute zu schwach. Mit dem kleineren Akku stromert das SUV-Coupe 525 Kilometer, mit dem größeren erstaunliche 700. Einem BMW iX2 brennt da mit seinen 449 Kilometern fast die Sicherungen durch.

Die extraordinäre Reichweite liegt in erster Linie an der enormen Akkukapazität; in zweiter Linie aber auch an der guten Effizienz. An ihr ist die serienmäßige Wärmepumpe nicht ganz unschuldig. Der On-Board-Charger ist mit 11 kW und 160 kW fürs Schnellladen ein wenig untermotorisiert; beim großen Akku wird Peugeot bald nachlegen. Zur herausragenden Ausdauer passt der überragende Fahrkomfort; ein Schuss Dynamik rundet den E-3008 vortrefflich ab. Die Sicherheit kommt auch nicht zu kurz.

Peugeot E-3008 vorne links
© Stellantis
CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Johannes

Meine Meinung zu diesem Modell:

Mein Kurzresümee zum Peugeot E-3008: der Löwe zeigt allen die Krallen. Was ich damit sagen will. Die Entwicklung des Peugeot 3008 vom Van zum elektrischen SUV-Coupe ist rasant und beeindruckend. Noch beeindruckender ist das Ergebnis, vor allem auf der Antriebsseite.

Wenn ich eine Reichweite von 700 Kilometern lese, denke ich an den Mercedes EQS oder den Audi A6 e-tron – aber nicht an ein SUV der Kompaktklasse. Das ändert sich mit dem Peugeot E-3008; selbst mit dem kleinen Akku reicht der Strom für 525 Kilometer – und die Fahrleistungen sind keinesfalls schäbig.

Peugeot hat beim Antrieb eine wunderbare Mischung gefunden. Das gleiche gute Gespür beweist man beim Design des Exterieurs und Interieurs. Der Innenraum wird dominiert vom scheinbar schwebenden Panorama-Cockpit. Die Bedienung ist dennoch eingängig, die Ergonomie überzeugend – ebenso wie die Sicherheits- und Infotainment-Ausstattung. Über das Platzangebot und das Kofferraumvolumen kann ich gleichfalls nicht klagen.

Worüber dann? Über Kleinigkeiten, die verlorene Variabilität des Kompaktvans und die mittelprächtige Anhängelast. Nur eines ist leider keine Kleinigkeit mehr: der Preis des Peugeot E-3008.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

1 Angebot(sortiert nach Beliebteste Modelle)

Weitere Angebote

Unser Angebot für den Peugeot E-3008 (neues Modell) Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen E-3008 (neues Modell) von Peugeot als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 12% oder einer günstigen Leasingrate von 543€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren E-3008 (neues Modell)-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen Peugeot E-3008 (neues Modell).

Deine Vorteile beim Peugeot E-3008 (neues Modell) Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem E-3008 (neues Modell) Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Übersicht
Bauform
SUV/Geländewagen
Länge
4542 mm
Breite
1895 mm
Höhe
1641 mm
Kraftstoff
Elektro
Getriebeart
Automatik
Antriebsart
Frontantrieb
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze
sideview
Peugeot E-3008 (neues Modell) Ausstattungslinien
Das sind alle verfügbaren Ausstattungslinien vom Peugeot E-3008 (neues Modell). Diese Ausstattungsvarianten kommen mit unterschiedlicher Serienausstattung und verschiedenen wählbaren Antriebsarten. Vergleiche jetzt hier die Ausstattungslinien des E-3008 (neues Modell) und deren Preise.
Farben
Obsession Blau Metallic - ohne Aufpreis
Technische Daten
Allgemein
min.
max.
Reichweite
520
524
PS
213 PS
213 PS
KW
157 kw
157 kw
Verbrauch (kombiniert) Elektro
17,70 kWh/100 km
17,70 kWh/100 km
Effizienzklasse
A
A
Abgasnorm
Euro 6
Euro 6
Ladeinformationen
Dauer Hausanschluss
23,25 h
23,25 h

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

VW
BMW
Ford
Seat
Citroen
Audi
KIA
Opel
Volvo
Skoda
Cupra
Renault
Jeep
Mercedes
Nissan
Hyundai
Dacia
Toyota
DS
Porsche

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 121 €*/mtl.
SUV
ab 139 €*/mtl.
Limousine
ab 151 €*/mtl.
Kombi
ab 172 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 171 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 194 €*/mtl.
Van
ab 237 €*/mtl.
Cabrio
ab 288 €*/mtl.
Sportwagen
ab 365 €*/mtl.