Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
Jeep Renegade
Jeep
Renegade
Leasing Monatsrate ab
149 €*

Jeep Renegade

Jeep Renegade
Modellbeispiel
Verkauf startet in Kürze bei MeinAuto.de

In Kürze geht das Fahrzeug an den Verkaufsstart. Anschließend können Sie das Modell auch bei MeinAuto.de konfigurieren.

Informationen zum Jeep Renegade

Das ist die perfekte Darstellung für den neuen Jeep Renegade und der Name ist Programm. Ein Geländewagen, der sowohl im Gelände, aber auch in der Stadt eine gute Figur macht und einfach Spaß am Fahren bereitet.

Hier finden Sie folgende Informationen über das kleinste Modell von Jeep:

  1. Der neue Jeep Renegade (ab 2018)
  2. Der Jeep Renegade (2014 bis 2018)
  3. Ein kurzer Blick auf die Alternativen

Der neue Jeep Renegade (ab 2018)

Der Jeep Renegade ist mit dem Infotainment-System Uconnect ausgestattet, welches Zugriff auf diverse Funktionen bietet. Käufer können per Sprachsteuerung die Rufnummernwahl, Zielauswahl für die Navigation oder die Diktierfunktion für Kurznachrichten bedienen. Zusätzlich lässt sich ein Smartphone per Apple CarPlay sowie Android Auto koppeln, sodass sich Anrufe tätigen lassen oder Textnachrichten auf dem Monitor angezeigt werden können.

Alle Uconnect-Systeme bieten Jeep Uconnect Live Services und erlauben somit die Nutzung von Apps direkt vom Bildschirm. Dazu zählen beispielsweise Internet-Radio, Deezer Musik-Streaming, Reuters Nachrichtendienst und Social Media Kanäle wie Facebook und Twitter.

Zusätzlich profitiert die neueste Generation von einer verbesserten Raumnutzung. Die Smartphone-Ablage wurde vergrößert, hinzu kommt eine Tasche für das iPad Mini oder andere kleine Gegenstände. Die Positionierung des zweiten USB-Anschlusses in die Rückseite der Mittel-Armlehne macht ihn für die Passagiere auf der Rücksitzbank leichter erreichbar.

Die Motoren im kleinen Geländewagen

Angetrieben wird der Jeep Renegade von 13 unterschiedlichen Motoren, die 110 PS bis 170 PS leisten. Sie arbeiten mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe, Fünfgang-Schaltgetriebe oder der Neungang-Wandlerautomatik zusammen und verbrauchen maximal 6,9 Liter auf 100 Kilometer.

Mit fünf verschiedenen Ausstattungsvarianten hilft die Auswahl für den richtigen Wagen dann auch jedem Käufer dabei, seine Vorlieben perfekt umsetzen zu können und so eine individuelle Ausstattung zu finden. Zudem sorgen die perfekten Maße von 4,23 Metern in der Länge, 1,69 Metern in der Höhe und 1,80 Metern in der Breite dafür, dass bei genügend Spielraum die Fahrbarkeit aber nicht leidet.

Der Jeep Renegade (2014 bis 2018)

Zu einem Basispreis von 19.900 EUR gibt es den Neuwagen dann in der Variante "Sport", der 110 Pferdestärken auf die Straße bringt. Mit dem 5-Gang Schaltgetriebe und der EURO 6 Schadstoff-Klasse ist auch ein umweltschonendes Fahrverhalten zu erreichen. Die weiteren Varianten erobern unter dem Namen "Longitude, Limited, Opening Edition und Trailhawk" die Straße der Stadt. Die Preise variieren dann zwischen 21.200 EUR und bis zu 31.900 EUR für die Trailhawk Edition. In der zuletzt genannten Edition ist dann ein Allrad Antrieb vorhanden, der in Verbindung mit der neuen 9-Stufen-Automatik ein Anfahren ohne Ruckeln und Durchdrehen der Räder ermöglicht. Ein kurzer Blick auf die unterstützenden Techniken wie das Jeep Active Drive und Drive Low zeigen, dass auch das Untersetzungsverhältnis auf bis zu einem Wert von 20:1 geändert werden kann. Mit den Einstellungsmöglichkeiten von "Select Terrain" werden direkt die Einstellungen genommen, die die bestmögliche Kontrolle ermöglichen. Zwischen "Auto, Schnee, Sand, Schlamm und Felsen" kann dabei auf jede Art von Untergrund reagiert werden. Wem der erstklassige Motorensound nicht genug der musikalischen Unterstützung ist, kann auch in den Editionen "Limited und Trailhwak" auf ein optimales Audiosystem mit 8 Lautsprechern, einem Subwoofer und insgesamt 506 Watt Musikleistung, setzen. Dieses Premium Soundsystem Beats Audio bringt dann noch die letzten Jeep Liebhaber zum Träumen.

Jeep Renegade Ausstattungen

Wie bei vielen modernen Autos gibt es auch bei dem Jeep Renegade unterschiedliche Ausstattungen, für die sich die Käufer entscheiden können. Die unterschiedlichen Varianten heißen:

  • Opening Edition
  • Sport
  • Longitude
  • Limited
  • Trailhawk

Jede Ausstattung bietet einige Eigenheiten, jedoch gibt es auch Aspekte, die in jeder Ausstattungsvariante enthalten sind und beispielsweise die Funktionen und die Optik des Geländewagens betreffen. Hierbei zu benennen sind die Außenspiegel mit integriertem Blinker, die Funkverbindung zum Öffnen des Fahrzeugs, eine elektromechanische Parkbremse oder das Reifendruckkontrollsystem mit Anzeige im Display. Hinzu kommen noch die verschiedenen Farben des Fahrzeugs, die von Weiß und Schwarz, über Rot und Grün, bis hin zu Gelb und Orange reichen.

Die Eigenschaften und Kosten der Ausstattungen

Bei der Ausstattung "Sport" erhalten die Kunden eine Abgasanlage mit Endrohr, schwarze Außenspiegel undStahlfelgen in 16 Zoll mit einer 215/65-R-Bereifung. Alternativ können auch Leichtmetallräder gewählt werden. Zudem bietet die Ausstattung "Sport" einen 7-Slot-Kühlergrill mit einer schwarzen Einfassung. Die Kosten für ein Fahrzeug mit dieser Ausstattung belaufen sich auf 19.900 Euro.

Die Ausstattung "Longitude" zeichnet sich vor allem durch eine schwarze Dachreling, Türgriffe in Wagenfarbe, Außenspiegel in Wagenfarbe und Nebelscheinwerfer aus. Hinzu kommen der bereits benannte 7-Slot-Kühlergrill und die Abgasanlage mit Endrohr. Ebenso ist es möglich, zwischen zwei Arten der Bereifung zu wählen, wobei es sich beides Mal um Leichtmetallräder von 16 oder 17 Zoll handelt. Je nachdem um was für einen Jeep Renegade es sich handelt, mit Benzin oder Diesel und welche Motorleistung das Fahrzeug bietet, liegen die Kosten für dieses Geländewagen zwischen 21.200 Euro und 26.500 Euro.

Die Ausstattungsvariante "Limit", besticht vor allem durch eine silberne Dachreling, einen Heckstoßfänger mit einer silbernen Unterseite, Heckleuchten in Silberschwarz, Nebelscheinwerfer und einer Abgasanlage mit Doppelrohr im Chromdesign. Zudem sollten noch die Leichtmetallräder benannt werden, die entweder in 17 oder 18 Zoll angeboten werden. Auch bei dieser Ausstattung differenzieren sich wieder die Kosten, die sich zwischen 24.300 Euro und 30.000 Euro bewegen.

Bei der Ausstattung "Trailhawk", wird den Kunden ein 7-Slot-Kühlergrill mit grauer Einfassung geboten, der optimal zu den Heckleuchten, den Außenspiegeln und der Dachreling in Grau passt. Weiterhin verfügt der Geländewagen mit der Ausstattung "Trailhawk" über einen Logoaufkleber von "Trail Rated" unterhalb der A-Säule, sowie Nebelscheinwerfern. Weiterhin ist eine Besonderheit, dass bei dieser Ausstattung serienmäßig M+S Bereifung von 17 Zoll zur Verfügung steht. Als Alternative kann eine einfache 17 Zoll Bereifung auf Leichtmetallräder gewählt werden. Letztlich sollte noch der Offroadstoßfänger mit seinem großen Böschungswinkel als Highlight aufgezählt werden. Diese umfangreiche Ausstattung ist für den Preis von 31.900 Euro erhältlich.

Bei der Opening Edition handelt es sich um die neuste Ausstattungsvariante für den Renegade Jeep. Wichtige Highlights hierbei sind die Berganfahrhilfe, das beheizbare Lenkrad, die Nebelscheinwerfer mit Abbiegelichtfunktion, eine Einparkhilfe, Sitzheizung und dem 6,5 Zoll großen Touchscreen mit Navigationsgerät. Weiterhin können sich Kunden über Leichtmetallräder mit 18 Zoll im Sonderdesign freuen. Der Kaufpreis bewegt sich zwischen 26.080 Euro und 29.880 Euro.

Im NCAP Crashtest 2014 schaffte das kleine Geländeauto die Bestwertung. Das sind fünf Sterne, die sich aus vier Kategorien zusammensetzen. Man blickt auf den Schutz der Erwachsenen, Kinder und Fußgänger. Darüber hinaus spielen Assistenzsysteme bzw. die Sicherheitsunterstützung eine Rolle. Der Renegade erreicht gute Werte, z.B. 87% beim Erwachsenenschutz. Bei Kindern sind es nur 2% weniger, bei den Fußgängern schafft er dagegen 65%. Bei der Sicherheitsunterstützung kann er mit 74% punkten.

Ein kurzer Blick auf die Alternativen

Wer sich auf dem Markt der Jeeps ein wenig auskennt wird zwei Mitbewerber ausmachen. Auf der einen Seite ist dann der Subaru Forester zu nennen, der gute sechs Zentimeter mehr in der Länge und 4 Zentimeter in der Höhe aufweist. Preislich jedoch liegt das Grundmodell gut 6000 Euro über dem Renegade. Auf der anderen Seite ist vom Hersteller Suzuki das Modell Jimny zu nennen. Das Basismodell kann dabei preislich um knapp 3.900 Euro niedriger erstanden werden. Es darf aber dabei nicht außer Acht gelassen werden, dass dieses Auto einen halben Meter kürzer und 20 Zentimeter schmaler ist. Weitere Autos sind Skoda Yeti, Opel Mokka oder auch Ford Kuga sowie Nissan Qashqai. Im Premium-Bereich bewegen sich dagegen BMW X1 und X3 sowie Mercedes-Benz GLA und der Audi Q3.

Aufgrund dieser beiden Mitbewerber kann der Jeep Renegade von der Größe und dem Preis einen Platz in der Mitte einnehmen und es gilt jetzt nur herauszufinden, wie sich die technischen Daten auch im Fahrverhalten niederschlagen und zeigen, was für eine Art von Geländewagen dort vor einem steht.

Weiterlesen ...

Fahrzeugeigenschaften zum Jeep Renegade

Allgemeine Daten

Jeep Renegade
Länge
4.239 mm
Breite
1.805 mm
Höhe
1.723 mm
Getriebeart
Automatik mit manuellem Modus
Kraftstoff
Elektro
Antriebsart
4x4-Antrieb
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

Reichweite
49
50
Batterie
11,4 kWh
11,4 kWh
PS
190 PS
240 PS
KW
140 kw
177 kw
Hubraum
1.332 ccm
1.332 ccm
Verbrauch (kombiniert) Elektro
22,9 kWh/100 km
23,9 kWh/100 km
CO₂-Emission
44 g/km
46 g/km
Effizienzklasse
A+
+
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
Keine Angabe
Teilkasko
Keine Angabe
Vollkasko
Keine Angabe

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

290,- €*pro Monat
DS 7 Crossback
DS 7 Crossback
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

248,- €*pro Monat
BMW X1
BMW X1
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

178,- €*pro Monat
Ford Kuga Hybrid
Ford Kuga Hybrid
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

281,- €*pro Monat
Audi Q3
Audi Q3
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar

Testberichte

Jeep Renegade im Test (2018): Was kann das Facelift?

Jeep Renegade im Test (2018): Was kann das Facelift?

Jeeps SUV-Erstling, der 2014 enthüllte Renegade, hat ein fulminantes Debüt hingezaubert. An der Seite des monumentalen Grand Cherokee ist er schnurstracks zum Anführer des Jeep-Rudels aufgestiegen – ein Aufstieg, der so manche Vergünstigung mit sich bringt wie eine besondere Aufmerksamkeit
Artikel lesen

zum Automagazin >>

Nachrichten

Jeep: Neue Plug-in Hybrid-Modelle für Renegade und Compass 4xe

Jeep: Neue Plug-in Hybrid-Modelle für Renegade und Compass 4xe

Der Jeep Renegade und Compass 4xe “First Edition” erhalten neue Plug-in Hybrid-Modelle. Sie bieten eine komplett neue Ausstattung sowie das neue Logo. Limitierte First Edition Das Einführungsmodell zur “First Edition” umfasst diverse Technologien und Fahrer-Assistenzsysteme, die dem Fahrer unter die Arme greifen sollen. Der Antrieb leistet 240 PS und und setzt sich aus dem 1,3 [
Artikel lesen
ADAC: Die besten Notbremssysteme 2019

ADAC: Die besten Notbremssysteme 2019

ADAC: Die besten Notbremssysteme 2019

Der ADAC hat die besten Notbremssysteme unter die Lupe genommen. Zwei Kleinwagen konnten sich dabei an die Spitze setzen. Notbremsysteme 2019: Test des ADAC Eine zentrale Rolle zur Unfallvermeidung spielt die Funktion des Notbremsassistenten. Der ADAC hat sich die Systeme genauer angeschaut und dabei zwei Kleinwagen besonders gelobt. Voraussetzungen: Sollte das AEBS nicht zur Grundaustattung [

Artikel lesen
Jeep: Neue Plug-in Hybrid-Modelle und “First Edition” vorgestellt

Jeep: Neue Plug-in Hybrid-Modelle und “First Edition” vorgestellt

Jeep: Neue Plug-in Hybrid-Modelle und “First Edition” vorgestellt

Jeep veröffentlicht neue Informationen zum exklusiven Jeep Compass und Renegade 4xe “First Edition”. Mit an Bord befindet sich eine umfangreiche Serienausstattung sowie starke Motoren. Neue Jeep Plug-in-Hybrid-Modelle: Renegade und Compass Den ersten Schritt zur Elektrifizierung bei Jeep gehen die exklusiven “First Edition” der neuen Modelle samt Plug-in-Hybrid–Elektrotechnologie. Die limitierten Fahrzeuge basieren auf den Topmodellen der [

Artikel lesen

zum Automagazin >>