Assistenzsysteme

Rückfahrkamera

MeinAuto Lexikon

Eine Rückfahrkamera ist ein Sicherheits- und Komfortfeature, der es dem Fahrer ermöglicht, den Bereich hinter dem Fahrzeug während des Rückwärtsfahrens zu überwachen. Rückfahrkameras werden in der Regel in der Heckstoßstange oder im Nummernschildbereich des Fahrzeugs montiert und übertragen ihr Bild auf einen Bildschirm im Fahrzeuginneren, meist auf das Infotainmentsystem.

Wie funktioniert die Rückfahrkamera?

Diese Technologie wurde ursprünglich entwickelt, um das Rückwärtsfahren von Fahrzeugen zu erleichtern und Unfälle zu vermeiden, insbesondere beim Rangieren in engen Parklücken oder beim Ein- und Ausfahren aus Garagen. Inzwischen werden Rückfahrkameras jedoch auch zunehmend als Sicherheitsmerkmal in neueren Fahrzeugmodellen angeboten.

Rückfahrkameras werden in der Regel mit einem Weitwinkelobjektiv ausgestattet, um einen größeren Bereich hinter dem Fahrzeug abzudecken. Die Kamera überträgt ihr Bild in Echtzeit auf den Bildschirm im Fahrzeuginneren, wodurch der Fahrer den hinter Bereich hinter seinem Fahrzeug besser überblicken kann. In manchen Fällen werden Rückfahrkameras auch mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, wie beispielsweise einer Linienüberlagerung, die dem Fahrer hilft, das Fahrzeug in der Mitte einer Parklücke auszurichten.

Rückfahrkameras sind in der Regel einfach zu installieren und können entweder als Nachrüstung oder als Originalausstattung in neueren Fahrzeugmodellen angeboten werden. Sie sind jedoch auch mit einigen Einschränkungen verbunden:

  • bei schlechten Wetterbedingungen, wie Regen oder Schnee, kann die Leistung eingeschränkt sein
  • Schmutz oder Schlamm auf der Linse beeinträchtigen die einwandfreie Funktion. Es ist daher wichtig, die Kamera regelmäßig zu reinigen und zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert.
Rückfahrkamera

Rückfahrkamera nicht mit Rückfahrassistenten verwechseln

Die Rückfahrkamera sollte aber nicht mit dem Rückfahrassistenten verwechselt werden.

Beim Rückfahrassistenten handelt es sich nämlich um ein Fahrerassistenzsystem, das beim Rückwärtsfahren eines Autos eine akustische und/oder optische Warnung ausgibt, wenn es Gegenstände oder Personen hinter dem Auto erkennt.

Eine Rückfahrkamera hingegen ist lediglich eine Kamera, die an der Rückseite des Autos angebracht ist und dem Fahrer eine Live-Ansicht von dem Bereich hinter dem Auto gibt, während er rückwärts fährt. Sie ist ein visuelles Hilfsmittel und kein akustisches Warnsystem wie der Rückfahrassistent.

Beide Systeme können beim Rückwärtsfahren hilfreich sein, jedoch sollte der Fahrer immer aufmerksam bleiben und selbst Verantwortung für die Sicherheit beim Rückwärtsfahren übernehmen.

Du willst mehr wissen?

Diese Lexikoneinträge könnten Dich auch interessieren:

Chassis

Chassis

Ein Chassis beziehungsweise Fahrgestell ist der Rahmen eines Autos, auf dem alle anderen Komponenten des Fahrzeugs befestigt sind. Es dient als Grundlage für den Aufbau des Autos und trägt die Karosserie, die Räder und die Antriebseinheit.

>> Chassis

Fahrzeugheck

Fahrzeugheck

Das Fahrzeugheck ist der hintere Teil eines Fahrzeugs. Es befindet sich normalerweise hinter den Rücksitzen und ist oft durch die Heckscheibe sichtbar. Es beinhaltet typischerweise Rücklichter, Rückfenster und Heckscheibe sowie den Kofferraum oder Laderaum.

>> Fahrzeugheck

Fahrmodi

Fahrmodi

Unter einem Fahrmodus versteht man die Einstellungen, die das Verhalten und die Leistung eines Autos beeinflussen. Je nach Fahrzeugmodell und -ausstattung gibt es verschiedene Fahrmodi, die den Fahrer unterstützen, das Auto optimal an die jeweiligen Fahrsituationen anzupassen.

>> Fahrmodi

Durchstöbere die MeinAuto Lexikon Kapitel:

auto-technik

Assistenzsysteme

Kehre zur Übersicht zurück:

auto-technik

Deine Vorteile bei MeinAuto.de

Die Nr. 1 für Neuwagen

MeinAuto ist Dein führender Onlineshop für Neuwagen. Bei uns hast Du die größte Auswahl an Marken und Modellen. Solltest Du Dir einmal unsicher sein, kannst Du Dich immer an einen unserer CarCoaches wenden: Dieser wird dich gerne markenunabhängig beraten und Dich auf dem Weg zu Deinem Traumauto begleiten.

Erstelle Dein Traumauto

In unserem Neuwagen Konfigurator kannst Du Dir Dein Wunschauto ganz individuell zusammenstellen. Wähle einen Motor aus oder füge besondere Ausstattungsinhalte hinzu. Dabei siehst Du in Echtzeit, wie sich Deine Änderungen auf den Preis des Wagens auswirken.

Wähle Deine Konditionen

Abo, Barkauf, Finanzierung, Leasing: Wähle aus unseren 4 Zahlungsarten und stelle Dir Deine gewünschten Konditionen zusammen: Wie viel möchtest Du anzahlen? Wie lange soll die Laufzeit gehen? Wie viele Kilometer willst Du pro Jahr fahren? Auch für Gewerbekunden!