Auto Technik Header

Fahrmodi

MeinAuto Lexikon

Unter einem Fahrmodus versteht man die Einstellungen, die das Verhalten und die Leistung eines Autos beeinflussen. Je nach Fahrzeugmodell und -ausstattung gibt es verschiedene Fahrmodi, die den Fahrer unterstützen, das Auto optimal an die jeweiligen Fahrsituationen anzupassen. Die Fahrmodi wirken sich auf unterschiedliche Aspekte des Autos aus, wie zum Beispiel die Motorleistung, das Getriebe, das Fahrwerk und die Bremsen.

Welche Fahrmodi gibt es?

Einige der häufigsten Fahrmodi sind:

  • Eco-Modus: Dieser Modus ist darauf ausgelegt, den Spritverbrauch zu optimieren und die Emissionen zu reduzieren. Der Eco-Modus reduziert die Leistung des Motors und verringert die Häufigkeit von Schaltvorgängen, um den Spritverbrauch zu verringern. Er ermöglicht eine effiziente Fahrt.
  • Sport-Modus: Der Sport-Modus erhöht die Leistung des Motors und verbessert die Beschleunigung des Autos. In diesem Modus werden auch die Schaltvorgänge häufiger durchgeführt, um die Leistung zu optimieren. Der Sport-Modus ist für schnellere Fahrten und sportliches Fahren gedacht.
  • Gelände-Modus: Der Gelände-Modus wird bei der Fahrt auf unebenem oder schwierigem Gelände eingesetzt. Er verändert die Fahrwerksabstimmung und die Motorleistung, um dem Auto mehr Traktion und Stabilität zu verleihen. Er kann auch spezielle Funktionen wie Geländeuntersetzungen und Bergabfahrassistenten aktivieren.
  • Comfort-Modus: Der Comfort-Modus ist darauf ausgelegt, das Fahrverhalten des Autos zu glätten und eine bequeme Fahrt zu ermöglichen. In diesem Modus werden die Schaltvorgänge weicher durchgeführt und die Federung kann weicher eingestellt werden.
  • Wintermodus: Dieser Modus ist für rutschige Straßenverhältnisse bei niedrigen Temperaturen gedacht und passt das Fahrverhalten des Autos an. Der Wintermodus kann die Leistung des Motors, das Getriebe und das Fahrwerk anpassen und spezielle Funktionen wie Traktionskontrolle und Stabilitätskontrolle aktivieren, um das Risiko von Aquaplaning und das Verlieren der Haftung auf glatter Straße zu minimieren.

Es gibt auch andere Fahrmodi wie zum Beispiel den Stadt-Modus, der für das Fahren in der Stadt optimiert ist, oder den Regen-Modus, der bei nasser Fahrbahn eingesetzt wird.

Der Fahrmodus kann manuell oder automatisch ausgewählt werden, je nach Fahrzeugmodell. Einige Autos haben auch einen Adaptivfahrmodus, der je nach Fahrsituation den Fahrmodus anpasst. Insgesamt bietet der Fahrmodus dem Fahrer die Möglichkeit, das Fahrverhalten und die Leistung des Autos an verschiedene Fahrsituationen anzupassen und damit das Fahrerlebnis zu optimieren.

Fahrmodi

Vorteile

  • Flexibilität: Der Fahrmodus gibt dem Fahrer die Möglichkeit, das Fahrverhalten des Autos an verschiedene Situationen anzupassen, wie zum Beispiel Sportfahren, Geländefahren oder effizientes Fahren.
  • Verbesserte Leistung und Fahrfreude: Fahrmodi können die Leistung des Autos verbessern und das Fahrerlebnis steigern, indem sie die Motorleistung, das Getriebe und das Fahrwerk anpassen und spezielle Funktionen aktivieren.
  • Sicherheit: In bestimmten Situationen kann der Fahrmodus dazu beitragen, das Risiko von Unfällen zu minimieren, indem er spezielle Funktionen wie Traktionskontrolle und Stabilitätskontrolle aktiviert.

Nachteile

  • Komplexität: Fahrmodi können für manche Fahrer komplex sein und möglicherweise eine Eingewöhnung erfordern, um ihn optimal nutzen zu können.
  • Einschränkungen: Der Fahrmodus kann bestimmte Funktionen oder Leistungen einschränken, um die Effizienz oder Sicherheit zu verbessern.
  • Höherer Kraftstoffverbrauch: Einige Fahrmodi, wie der Sportmodus, können den Kraftstoffverbrauch des Autos erhöhen, da sie die Leistung des Motors und des Getriebes erhöhen.
  • Mehr Verschleiß: Einige Fahrmodi, wie der Sportmodus oder der Geländemodus, können den Verschleiß von Komponenten des Autos erhöhen, da sie die Leistung des Autos erhöhen und spezielle Funktionen aktivieren.

Wie schalte ich einen Fahrmodus ein oder wechsle ihn?

Wie ein Fahrmodus eingeschaltet bzw. gewechselt wird, hängt von der Art des Fahrzeugs ab. Hier sind einige allgemeine Schritte, die du befolgen kannst, um Fahrmodi in Deinem Auto einzuschalten:

  1. Suche nach einem Fahrmodus-Schalter oder -Knopf im Fahrerbereich des Autos. Dies könnte ein Knopf auf dem Armaturenbrett oder auch ein Schalter an der Mittelkonsole sein.
  2. Drücke den Schalter oder Knopf, um das Menü für die Fahrmodi zu öffnen. Du solltest eine Liste von verfügbaren Fahrmodi sehen, die auf dem Display des Autos angezeigt werden.
  3. Wähle den gewünschten Fahrmodus aus der Liste aus, indem Du entweder den Schalter oder Knopf betätigst oder das Display des Autos berührst.

Bei Audi sind die Fahrmodi übrigens über Audi Drive Select auswählbar.

Du willst mehr wissen?

Diese Lexikoneinträge könnten Dich auch interessieren:

Fahrzeugheck

Fahrzeugheck

Das Fahrzeugheck ist der hintere Teil eines Fahrzeugs. Es befindet sich normalerweise hinter den Rücksitzen und ist oft durch die Heckscheibe sichtbar. Es beinhaltet typischerweise Rücklichter, Rückfenster und Heckscheibe sowie den Kofferraum oder Laderaum.

>> Fahrzeugheck

Surround-view

Surround View

Surround View ist ein Fahrerassistenzsystem, das dem Fahrer eine 360-Grad-Ansicht des Fahrzeugs und seiner Umgebung bietet. Dies wird erreicht, indem mehrere Kameras an verschiedenen Stellen des Fahrzeugs installiert werden, die das Bild an einem zentralen Bildschirm im Fahrzeuginneren anzeigen.

>> Surround View

Chassis

Chassis

Ein Chassis beziehungsweise Fahrgestell ist der Rahmen eines Autos, auf dem alle anderen Komponenten des Fahrzeugs befestigt sind. Es dient als Grundlage für den Aufbau des Autos und trägt die Karosserie, die Räder und die Antriebseinheit.

>> Chassis

Durchstöbere die MeinAuto Lexikon Kapitel:

auto-technik

Assistenzsysteme

Kehre zur Übersicht zurück:

auto-technik

Deine Vorteile bei MeinAuto.de

Die Nr. 1 für Neuwagen

MeinAuto ist Dein führender Onlineshop für Neuwagen. Bei uns hast Du die größte Auswahl an Marken und Modellen. Solltest Du Dir einmal unsicher sein, kannst Du Dich immer an einen unserer CarCoaches wenden: Dieser wird dich gerne markenunabhängig beraten und Dich auf dem Weg zu Deinem Traumauto begleiten.

Erstelle Dein Traumauto

In unserem Neuwagen Konfigurator kannst Du Dir Dein Wunschauto ganz individuell zusammenstellen. Wähle einen Motor aus oder füge besondere Ausstattungsinhalte hinzu. Dabei siehst Du in Echtzeit, wie sich Deine Änderungen auf den Preis des Wagens auswirken.

Wähle Deine Konditionen

Abo, Barkauf, Finanzierung, Leasing: Wähle aus unseren 4 Zahlungsarten und stelle Dir Deine gewünschten Konditionen zusammen: Wie viel möchtest Du anzahlen? Wie lange soll die Laufzeit gehen? Wie viele Kilometer willst Du pro Jahr fahren? Auch für Gewerbekunden!