Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
2.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
84.100 € UVP
ab855 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 43.732 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 2.523 € zurückgeben.
2.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
84.100 € UVP
ab855 €
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Paulina

Stärken:

  • Sportlich-elegantes Exterieur
  • Erbauliche Dynamik
  • Souveräner Langstreckenkomfort
  • Starker V6-Turbodiesel
  • Top-Verarbeitung & -Ergonomie

Schwächen:

  • Relativ hoher Verbrauch
  • Unpraktischer Kofferraumdeckel
  • Wenige Assistenten Serie
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Audi S6 Limousine im Test

Der sportlich-elegante S6 für Individualisten

audi-s6-limousine-ausen-vorne
© Audi

05.01.2024 | Eine “S”-Version baut Audi von der A6 Limousine schon seit einer halben Ewigkeit; bereits der Vorgänger Audi 100 durfte sich austoben. Ein eigenständiges Modell ist die S6 Limousine seit 1996; seither trimmt die Audi Sport GmbH den A6 auf sportlich. Wie die aktuellen “S”-Modifikationen bei der 5. Generation aussehen; und wie sie wirken: das testen wir mit der viertürigen S6 Limousine. Die BMW 5er Limousine und die Mercedes E-Klasse Limousine lesen interessiert mit.

Exterieur

Sportlich souveränes Auftreten mit Format

Soll der Audi A6 sportlich aussehen und sportlich vorankommen, muss es zumindest ein S6 sein. Bei der Limousine ist der S6 die stärkste Ausbaustufe; den Kombi gibt es auch als RS 6 Avant. Zurück zum “S”. Das “S” steht bei Audi für Sportlichkeit und Souveränität. Sportlich sollen vor allem die Fahrleistungen sein – souverän insbesondere der Langstreckenkomfort und die Sicherheit. Das Aussehen und die Fahrdynamik seien, so Audi, gar beides: sportlich und souverän.

Doch stimmt das? Ein souveräner Auftritt jedenfalls bedingt ein bestimmtes Maß. Audi ist sich sicher, es mit einer Länge von 4,94 Metern gefunden zu haben. Mercedes kommt bei der E-Klasse auf die gleiche Länge; BMW baut den 5er circa zehn Zentimeter länger. Wir finden, knapp unter fünf Meter sind stattlich genug: sonst wird der sportliche Dienstwagen bzw. die sportliche Familien-Karosse rasch unhandlich.

audi-s6-limousine-ausen-seite
© Audi
Fahrgefühl

Souveräne Dynamik dank adaptivem Sportfahrwerk und Fünflenker-Aufhängung

Dass die S6 Limousine nicht zu klobig aussieht, stellt Audi mit geschmackvoll aufeinander abgestimmten Exterieur-Details sicher. Der “Singleframe”-Kühlergrill, die Zierleisten der Fenster und die Gehäuse der Außenspiegel glänzen in Aluminiumoptik; die mattschwarzen vorderen Lufteinlässe durch ihre noble Zurückhaltung. Die Aluguss-Räder tragen mit ihrem “5-Arm”-S-Design – und nicht zuletzt mit einem Durchmesser von 20 Zoll – dicker auf. Das Fahrwerk des S6 weiß sie aber zu zähmen.

Audi gönnt der S6 Limousine ein 20 Millimeter tiefer gelegtes und straffer abgestimmtes S-Sportfahrwerk: es steigert die Fahrdynamik erheblich. Vorne wie hinten feinfühlig austariert wird diese Dynamik von einer aufwendigen Fünflenker-Aufhängung. Die großen Räder mit ihren 255/40er Niederquerschnittreifen und die knackige Abstimmung bergen natürlich eine Gefahr: dass der Federungskomfort zu hart wird. Deshalb installiert Audi auch gleich die elektronisch gesteuerte Dämpferregelung mit.

audi-s6-limousine-ausen-kuhlergrill
© Audi

Motor/Antrieb

S6 TDI: Dreiliter-Turbodiesel mit sportlicher Performance für die Langstrecke

Ihr großer Vorteil: Über das “Audi drive select”-Fahrdynamikprogramm können wir selbst entscheiden, wie hart oder weich die S6 Limousine federt. Noch mehr Spielraum haben die Dämpfer und Federn, wenn die Luftfederung “adaptive air suspension” verbaut ist. Sie kostet aber einiges extra; ebenso wie die Allradlenkung und der “quattro”-Allradantrieb mit Sportdifferential. Die “quattro”-Variante mit dem selbstsperrenden Mittendifferenzial ist im S6 hingegen Serie; gleich wie die Progessivlenkung und “8-stufige tiptronic”.

Die 8-stufige Wandlerautomatik, der Allradantrieb und die Lenkung verändern ihre Arbeitsweise – wie die adaptiven Dämpfer – je nach eingestelltem Fahrprogramm; genauso wie das Herzstück des S6, der Motor. Beim ihm trifft Sportlichkeit auf Effizienz, sagt Audi. Bewerkstelligt wird diese Kombination seit 2019 mit einem drei Liter großen Sechszylinder-Turbodiesel. Der S6 TDI leistet 344 PS und 700 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 7,3 Liter auf 100 km, 191 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.).

audi-s6-limousine-ausen-hinten
© Audi

Spontaner Antritt dank MHEV-System und elektrisch angetriebenem Verdichter

Anders als der 600 PS starke Benziner des RS 6 Avant soll der V6-Diesel der S6 Limousine Performance für die Langstrecke, nicht die Rennstrecke liefern. Das gelingt ihm vortrefflich. Nach fünf Sekunden steht der 100er auf dem digitalen Instrument, im S6 das “Audi virtual cockpit plus”; gut eine halbe Minute später laufen wir bei 250 km/h in den Begrenzer. Dazwischen, etwa bei Überholmanövern oder sonstigen Zwischensprints, lässt es der Selbstzünder nie an Dynamik vermissen.

Neben dem mächtigen Drehmoment geht diese Qualität vor allem auf das Konto des elektrisch angetriebenen Verdichters (EAV). Er ist besonders dann aktiv, wenn dem Abgasturbo Ladedruck fehlt: sprich unter 1.500 Touren. Hier kurbelt er die Leistung mit maximal 7 kW bzw. bis zu 70.000 U/min an: und das innerhalb einer Viertelsekunde. Die Spontanität einer E-Maschine ist immer wieder erstaunlich.

audi-s6-limousine-innen-sitze-vorne
© Audi

Komfortable Effizienz-Systeme – dennoch recht hoher Verbrauch

Die Energie für die Arbeit des EAVs liefert im S6 ein 48-Volt-Mildhybrid-System. Erzeugt wird die Energie von einem Startergenerator; der über einen Riemen an die Kurbel angebundenen ist. Gespeichert wird die Energie in einer kleinen Lithium-Ionen-Batterie. Ihr Energiereservoir nutzt Audi in der S6 Limousine auch zum Spritsparen; sprich zur Effizienzsteigerung. Eine leistungsfähige Start-Stopp- sowie Segelfunktion sparen rund einen halben Liter Diesel.

Am Ende des Tests steht ein Durchschnittsverbrauch von acht bis neun Litern auf dem Display: für die gebotene Leistung ein passabler Wert – aber letztlich doch ein recht hoher Verbrauch und CO2-Ausstoß. Im Vergleich mit den SUVs Q7 und Q8 ist der S6 freilich geradezu ein Sparmeister. Die gute Aerodynamik und die kleine Stirnfläche sind in dieser Hinsicht ein erheblicher Vorteil. Sind sie beim Platzangebot dafür ein Nachteil?

audi-s6-limousine-innen-cockpit
© Audi
Kofferraum/Ladevolumen

Großzügiges Platz- und Stauraumangebot mit zwei Einschränkungen

Die S6 Limousine baut mit einer Höhe von 1,45 Metern nahezu 30 Zentimeter niedriger als der Audi Q7; mit 1,89 Metern ist er auch um nahezu zehn Zentimeter schmaler. Im Vergleich mit dem ungleich beliebteren S6 Avant fallt insbesondere die ab der C-Säule elegant abfallende Dachlinie auf. Gemeinsam mit der vier Zentimeter geringeren Bauhöhe führt das dazu, dass im Fond die Köpfe recht wenig Freiraum genießen.

Das Wenige ist hier freilich an den Maßstäben der Oberklasse und im Vergleich mit dem S6 Avant gemessen. In allen anderen Bereichen ist das Platzangebot jedoch vorzüglich; auch und gerade verglichen mit dem Vorgänger. Großzügig bemessen hat Audi bei der S6 Limousine zudem das Kofferraumvolumen. Mit 520 Litern fällt es kaum geringer aus als beim Kombi. Das Be- und Entladen ist bei der Limousine allerdings bedeutend umständlicher.

audi-s6-limousine-innen-sitze-hinten
© Audi
Fahrassistenten/Sicherheit

Audi glänzt bei der Ergonomie bzw. der Verarbeitung – spart aber bei der Assistenzausstattung

Schuld daran sind: die etwas höhere Ladekante, vornehmlich aber die weniger praktische Heckklappe der S6 Limousine. Die Stärken einer Limousine freilich liegen eben anderswo, etwa in der Eleganz und im Stil. Genauso, elegant und stilvoll, hat Audi seine Sportlimousine eingerichtet. Die Verarbeitung ist von höchster Güte, die Ergonomie und der Komfort sind herausragend. An der Ausstattung spart Audi – anders als bei der gewöhnlichen A6 Limousine – im S6 nicht.

Unter anderem sind eine 4-Zonen-Klimaautomatik, ein Top-Navigations- sowie Premium-Soundsystem, feine Sportsitze und ein brillantes Digitalinstrument Serie. Bei den Assistenzsystemen zeigt sich Audi leider weniger spendabel. Von den knapp 40 verfügbaren Systemen sind nur wenige fix installiert. Auch beim Licht verbauen die Ingolstädter ab Werk lediglich Voll-LED-Scheinwerfer; die herrlichen HD-Matrix-LED-Scheinwerfer müssen extra bezahlt werden. Das will für uns nicht wirklich zum – sonst so sorgfältig eingehaltenen – Anspruch einer Oberklasse-Limousine passen.

CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Paulina

Meine Meinung zu diesem Modell:

Die Audi S6 Limousine ist als Dienstwagen besonders gefragt; sie eignet sich aber auch vortrefflich zum stilvollen Familienwagen. Anders als der S6 Avant ist die Limousine jedoch eher für jene, die gerne ihre eigenen Wege gehen – und dafür den ein oder anderen Abstrich in Kauf nehmen.

Im Vergleich mit dem Kombi leicht eingeschränkt ist die S6 Limousine bei praktischen Herausforderungen. Das Einschlichten des Gepäcks verlangt mehr Geduld und Weitblick als im S6 Avant. Außerdem bietet er im Fond spürbar mehr Kopffreiheit und Flexibilität. Ansonsten präsentiert sich der Innenraum des S6 ringsum von der Schokoladenseite. Mich haben insbesondere die Ergonomie und die Verarbeitung beeindruckt.

Ebenfalls ein Hochgenuss sind die Dynamik und der Langstreckenkomfort; ob mit oder ohne optionalem Luftfahrwerk. Die 5er Limousine von BMW ist sicherlich noch dynamischer – die S6 Limousine ist dafür agiler und günstiger. Zum Diesel fällt mein Urteil zwiegespalten aus. Die Fahrleistungen des V6-Selbstzünders sind ein Vergnügen; die Abgasreinigung arbeitet tadellos. Der Verbrauch ist angesichts des Mildhybrid-Systems aber recht hoch. Auf der Langstrecke bleibt der Diesel einem Plug-in-Hybrid jedoch überlegen.

Anders verhält es sich mit dem Audi A6 e-tron. Er ist für mich schon jetzt der bessere S6 – allerdings auch der erheblich teurere.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

1 Angebot(sortiert nach Beliebteste Modelle)

Weitere Angebote

Unser Angebot für den Audi S6 Limousine Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen S6 Limousine von Audi als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 24% oder einer günstigen Leasingrate von 855€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren S6 Limousine-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen Audi S6 Limousine.

Deine Vorteile beim Audi S6 Limousine Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem S6 Limousine Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Leider liegen uns aktuell zu dem Fahrzeug keine Daten vor.

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

VW
Citroen
Ford
Skoda
Opel
Cupra
BMW
Audi
Seat
Peugeot
Suzuki
Volvo
Hyundai
KIA
Subaru
Porsche
MINI
Mazda
Dacia
Renault

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 139 €*/mtl.
Limousine
ab 143 €*/mtl.
SUV
ab 147 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 171 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 194 €*/mtl.
Kombi
ab 196 €*/mtl.
Van
ab 256 €*/mtl.
Cabrio
ab 288 €*/mtl.
Sportwagen
ab 360 €*/mtl.