Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
2.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
86.600 € UVP
ab966 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 45.032 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 2.598 € zurückgeben.
2.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
86.600 € UVP
ab966 €
  • Testbericht
  • Angebote
  • Fahrzeuginfos
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Julian

Stärken:

  • noch eleganter als der S6
  • äußerst geräumig & praktisch
  • überragende Verarbeitungsqualität
  • drehfreudiger V6-Diesel
  • Langstreckenkomfort & Dynamik

Schwächen:

  • karge Serien-Assistenzausstattung
  • höherer Verbrauch
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Audi S6 Avant im Test

Heißt der Inbegriff des sportlichen Kombis S6 Avant?

Seit 1994 flaniert Audis obere Mittelklasse mittlerweile als A6 über die Pisten. Beim S6 blitzten zwei Jahre später erstmals die Lichter auf: bei der S6 Limousine wie beim Kombi S6 Avant. Die aktuelle “S6”-Reihe, die fünfte, baut Audi nach wie vor als Limousine und Avant. Neun von zehn Kunden bevorzugen den Kombi. Weshalb? Dieses Geheimnis wollen wir dem aktuellen Audi S6 Avant im Test entlocken.

Audi S6 Avant
© Audi
Exterieur

Audi S6 Avant: Design noch stimmiger als bei der S6 Limousine

Wir beginnen mit der dringlichsten Frage. Weshalb zieht nahezu jeder dem S6 den S6 Avant vor? Die Antwort ist kein großes, sondern ein offenes Geheimnis. Für ein paar Prozent Aufpreis bietet der Kombi erheblich mehr Platz, mehr Stauraum – schlicht mehr Möglichkeiten. Unserer Meinung nach sieht der S6 Avant auch besser, formvollendeter aus: obwohl die Abmessungen der beiden S6 weitgehend identisch sind. Auch die sportliche S6 Limousine ist 4,96 Meter lang sowie 1,89 bzw. mit Spiegel 2,11 Meter breit.

Nur die Bauhöhe und die Form der Dachlinie unterscheiden sich beim S6 Avant und der S6 Limousine maßgeblich. Mit 1,48 Metern ist der Kombi vier Zentimeter höher. Außerdem verläuft sein Dach, bis auf die Höhe der Hinterräder, nahezu waagrecht. Dort folgt ein abrupter Knick; und der steile Abfall der praktischen Heckklappe. Beim S6 beginnt die Dachlinie vor den C-Säulen zu sinken; und mündet schließlich in einen unpraktischen Kofferraumdeckel.

Interieur

S6-Interieur glänzt mit geschmackvollen Kontrasten und makelloser Verarbeitung

Identisch sind bei beiden S6-Spielarten wiederum die markanten Insignien des “S”-Exterieurs. Der S6 Avant lebt auf großem Rad; er wird mit fünfarmigen 20-Zoll-Alugussrädern ausgeliefert. Aluminium scheint generell das Hauptthema des Exterieurs zu sein. Der Singleframe-Kühlergrill, die Dachreling, die Leisten der Fenster und die Außenspiegelgehäuse erstrahlen allesamt in Alu-Optik. Optisch aus der Reihe tanzt lediglich der Frontspoiler in elegantem Silber.

Innen präsentiert sich der S6 Avant seinen Gästen ebenfalls in einem sportlich-eleganten Outfit. Auch hier setzen hochwertige Details brillante Kontraste: etwa Einstiegsleisten in Alu oder Pedale in Edelstahloptik. Den standesgemäßen Rahmen formt die makellose Verarbeitungsqualität, für die Audi ringsum bekannt ist. Ringsum geschätzt wird der A6 Avant zumal für sein fürstliches Platzangebot. Wie sieht das im S6 Avant aus?

Platzangebot

Ebenso praktisches wie variables Platz- und Stauraumangebot

Nicht anders. Die feinen Unterschiede bei den Abmessungen zur Limousine zeitigen innen spürbare Unterschiede; vor allem hinten. In den Sportsitzen vorne räkeln wir uns im S6 Avant so komfortabel und unbedrängt wie in der Limousine. Auf der Rückbank gewährt uns der Kombi hingegen spürbar mehr Kopffreiheit; konkret fast drei Zentimeter mehr. Dahinter, im Kofferraum, hat der S6 Avant naturgemäß ebenfalls mehr zu bieten.

Das Stauraumvolumen misst beim Kombi 550, bei der Limousine 525 Liter. Hinzu kommt, dass der Stauraum im S6 Avant ungleich einfacher und vielseitiger zu nutzen ist. Die Vorzüge der Heckklappe haben wir bereits angesprochen. Außerdem liegt die Ladekante beim Kombi auf einer Höhe von lediglich 62 Zentimetern; die der Limousine vier Zentimeter höher. Die dreiteilig umklappbaren Rücksitzlehnen sind überdies nur im Außerdem im Avant serienmäßig.

Audi S6 Avant Sitze
© Audi
Ausstattung

S6 Avant: günstiger, aber weniger umfangreich ausgestattet als BMW 5er und E-Klasse

Sonst ist der Ausstattungsumfang beim S6 Avant so wie bei der S6 Limousine: auf einem hohen, allerdings keinem überragenden Niveau. Audi hält nach wie vor an der Preisgestaltung fest, für die Premium-Hersteller bekannt sind: vieles kostet extra. Bei den Konkurrenten BMW und Mercedes muss es jedoch heißen: waren. Sie haben beim 5er und bei der E-Klasse umgeschwenkt: auf eine üppige Grundausstattung. Der Nachteil ist ein deutlich höherer Preis.

Der S6 Avant ist deshalb auch deutlich günstiger als die Pendants von Mercedes bzw. BMW; aber einiges teurer als der Arteon Shooting Brake R der Mutter VW. Ausgestattet sind die zwei recht ähnlich. Audi verbaut in seinem Sportkombi z.B.: ein Lederlenkrad, ein Ablagepaket und eine komfortable Mittelarmlehne. Ausstaffiert wird der Innenraum mit einer edlen Mikrofaserstoff-Leder-Kombination.

Audi S6 Avant vorne
© Audi
Assistenzsysteme und Motoren

Einfach Bedienung, umfangreiche Konnektivität – karge Assistenzausstattung

Erfreulich ist, dass wir die Temperatur der Klimaautomatik im S6 Avant serienmäßig für vier Zonen separat regeln können. Alle Daten übersichtlich im Blick haben wir vor uns im “Audi virtual cockpit plus”: auf einem gut 12 Zoll großen HD-Display. Ab Werk verbaut Audi zumal: ein 180 Watt starkes Soundsystem, eine kabelloses Smartphone-Integration – und das “MMI Navi” mit seinen zwei Touchscreens. Der obere misst gut 10 und der untere knapp 9 Zoll.

Der untere Touchscreen wird zur Bedienung der Klimaanlage oder zur Eingabe per Handschrift genutzt; aus ergonomischer Sicht liegt er für uns etwas zu tief. Gut finden wir die frei programmierbaren Schnelltasten – ganz können sie den alten Dreh-Drück-Steller jedoch nicht ersetzen. Vom Ersetzen zu den fehlenden Extras. Zu denen gehören für uns die kabellose Smartphone-Ladebox und die HD-Matrix-LED-Scheinwerfer.

Audi S6 Avant Lenkrad
© Audi

Audi S6 Avant: unter der Haube pocht ein drei Liter großer, 344 PS starker V6-Diesel

Bei einem von Audi als Oberklasse titulierten Modell wie dem S6 Avant darf man beide Extras durchaus in der Serienausstattung erwarten. Das gilt auch für zahlreiche Assistenzsysteme, die leider erst gegen Aufpreis installiert werden; z.B. die Assistenzpakete “Stadt” respektive “Tour”. Mit ihnen fehlen u.a. ein Kreuzungs-, Ausweich- und adaptiver Fahrassistent; ebenso der Park- und Nachtsicht-Assistent. Die Assistenz-Ausstattung ist somit nur bedingt standesgemäß.

Ist das beim Antrieb anders? Das kommt darauf an, ob man sich noch mit einem Diesel anfreunden kann. Audi vertraut im S6 seit 2019 ausschließlich auf die Power des Selbstzünders. Wem das missfällt, bleiben zwei Optionen: der RS6 Avant mit 600-Benziner-PS – oder der A6 e-tron mit 476, rein elektrischen Pferdestärken. An diese Leistungen reicht der 2.967 cm³ große V6-Diesel des S6 Avant nicht ganz heran.

Audi S6 Avant hinten
© Audi

Hoher Verbrauch, ausgewogenes Verhältnis von Fahrdynamik und Langstreckenkomfort

Mit seinen 344 PS und 700 Nm ist der TDI quattro des S6 Avant aber keineswegs schwach (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 7,4 Liter auf 100 km, 195 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.). Die gemessene wie gefühlte Fahrleistung genügt den “S”-Ansprüchen: mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Den kraftvollen Antritt verdankt der S6 Avant u.a. seinem 48-Volt-Mildhybridsystem, konkret dessen elektrisch angetriebenem Verdichter: Er bügelt das Turboloch bei niedrigen Touren aus.

Beim Spritsparen ist das System weniger erfolgreich: mit 9 bis 10 Litern ist der Diesel kein Kostverächter. Die Bremsen und die Fahrdynamik sind hingegen so, wie wir es von einem Sportwagen erwarten. Auch der Allradantrieb samt Mittendifferenzial und die 8-stufige Wandlerautomatik “tiptronic” bereiten uns im Test viel Freude. Mit seinen adaptiven Dämpfern garantiert das “S”-Sportfahrwerks zumal einen exzellenten Langstreckenkomfort. Der Handlichste ist der S6 Avant mit einem Radstand von 2,93 Metern nicht; mit der optionale Allradlenkung wird der Kombi aber deutlich gelenkiger.

[GLOBAL] Testbericht CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Julian

Meine Meinung zu diesem Modell

Der Audi S6 Avant ist für mich der ideale Einsteiger in die Welt der Premium-Sportkombis – und der mit Abstand beste A6 Avant.

Zum idealen Einsteiger macht ihn einerseits sein Preis. Der S6 Avant ist um einiges günstiger als der BMW 5er Touring und das Mercedes E-Klasse T-Modell. Trotzdem ist er andererseits so dynamisch, praktisch und komfortabel wie die zwei.

An Freiräumen fehlt es weder dem Fahrer noch seinen Fahrgästen oder dem Gepäck. Die Dynamik und der Langstreckenkomfort sind beim S6 Avant dank des adaptiven Sportfahrwerks eine Einheit; die Luftfederung ist ein Luxus, den ich trotzdem jedem ans Herz legen möchte. Auf der Langstrecke spielt auch der V6-Diesel seine Vorzüge aus; nur sein Verbrauch ist mir in Summe etwas zu hoch.

Gegenüber den anderen A6-Avant-Varianten hebt sich der S6 Avant für mich durch sein deutliches Plus an Sportlichkeit und Dynamik ab; sowie die umfangreichere Ausstattung. Audi verzichtet bei ihm auf die Kleinkrämerei bei den Extras. Die einzige Ausnahme sind die Assistenzsysteme – bei einem Familienauto eine unverständliche Strategie.

Am Ende bleibt trotzdem: Wenn es ein Audi A6 sein soll, dann ein S6 Avant.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

1 Angebot(sortiert nach Beliebteste Modelle)

Weitere Angebote

Unser Angebot für den Audi S6 Avant Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen S6 Avant von Audi als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 24% oder einer günstigen Leasingrate von 966€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren S6 Avant-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen Audi S6 Avant.

Deine Vorteile beim Audi S6 Avant Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem S6 Avant Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Übersicht
Bauform
Kombi
Länge
4964 mm
Breite
1886 mm
Höhe
1481 mm
Wendekreis
12,10 m
Kraftstoff
Diesel
Getriebeart
Automatik mit manuellem Modus
Antriebsart
4x4-Antrieb
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Audi S6 Avant Ausstattungslinien
Das sind alle verfügbaren Ausstattungslinien vom Audi S6 Avant. Diese Ausstattungsvarianten kommen mit unterschiedlicher Serienausstattung und verschiedenen wählbaren Antriebsarten. Vergleiche jetzt hier die Ausstattungslinien des S6 Avant und deren Preise.
Farben
Brillantschwarz Uni - ohne Aufpreis
Technische Daten
Allgemein
min.
max.
Batterie
0,50 kWh
0,50 kWh
PS
344 PS
344 PS
KW
253 kw
253 kw
Hubraum
2967 ccm
2967 ccm
Verbrauch (kombiniert) Diesel
7,10 l/100 km
7,10 l/100 km
CO₂-Emission
187 g/km
187 g/km
Abgasnorm
Euro 6
Euro 6
Versicherungsklasse
min.
max.
Haftpflicht
15
15
Teilkasko
28
28
Vollkasko
27
27

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

VW
Ford
Opel
Audi
Seat
Skoda
Cupra
MINI
KIA
Renault
BMW
Suzuki
Nissan
Peugeot
Dacia
Mazda
Hyundai
Toyota
Volvo
Citroen

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 113 €*/mtl.
SUV
ab 147 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 167 €*/mtl.
Kombi
ab 172 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 188 €*/mtl.
Limousine
ab 207 €*/mtl.
Van
ab 209 €*/mtl.
Cabrio
ab 250 €*/mtl.
Sportwagen
ab 365 €*/mtl.