Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
 Filter
Leasing
Meine Konditionen
  • Anzahlung0 €
  • Laufzeit48 Monate
  • Kilometer pro Jahr10.000 Km

VW  Passat Variant Alltrack

VW Passat Variant Alltrack
Leasing ab
0€
Anzahlung
48
Monate
10.000
KM / Jahr
366,-€ / mtl.*
Leasing ab
366,-€ / mtl.*
0€
Anzahlung
48
Monate
10.000
KM / Jahr
Jetzt konfigurieren

Informationen zum VW Passat Variant Alltrack

Ein geländegängiges Fahrzeug mit dem gewohnten Komfort der Modellreihe Passat von VW: Mit dem VW Passat Alltrack stellt der Konzern aus Wolfsburg eine Variante des beliebten Kombis vor.

Präsentation ist auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März), verfügbar ist die Variante bei den Händlern dann ab September. Damit der Passat Alltrack als eigenständige Version erkennbar ist, setzt VW auf ein markantes und in wesentlichen Punkten verändertes Design. Die Stoßfänger wurden speziell angepasst, zusätzlich besitzt das Fahrzeug robuste Planken an wichtigen Stellen sowie verchromte Außenspiegelgehäuse. Und auch durch die erhöhte Bodenfreiheit, welche um 3 Zentimeter im Vergleich zum Standardmodell gewachsen ist, wirkt das Fahrzeug deutlich robuster. Damit das Fahrzeug nicht nur optisch robust aussieht, sondern auch gelegentliche Ausflüge in das Gelände unbeschadet übersteht, verbaut VW bei dem Passat Alltrack beispielsweise einen speziellen Unterfahrschutz, besonders robuste Radabdeckungen oder auch Schwellerverbreiterungen. Technisch glänzt der VW mit dem permanenten Allradantrieb 4MOTION, speziell programmierte Fahrmodi erlauben eine Anpassung an die Umgebung per Knopfdruck. Ein Beispiel: In dem Modus "Offroad" erlaubt das ABS kurzzeitige Blockierungen der Räder, wodurch gerade auf Offroad Strecken ein bremsender Keil vor den Reifen entsteht.

Nicht nur von außen, sondern auch im Interieur hebt sich der Passat Alltrack vom Standardmodell ab. Dies beginnt bereits bei den Einstiegsleisten. Diese sind bei diesem Fahrzeug aus robustem Edelstahl gefertigt, natürlich darf der obligatorische "Alltrack" nicht fehlen. Fußmatten mit einer Doppelkopfnaht sowie die Komfortsitze vermitteln Exklusivität. Ein neu entwickeltes Stoffdekor bietet das spezielle Design. Wer für längere Fahrten seine Sitze noch einmal deutlich komfortabler gestalten möchte, der kann dies mit einer optionalen elektrischen 14-Wege Einstellung für die Sitzklimatisierung oder auch einer optionalen Massagefunktion tun. Natürlich darf in dem Passat Alltrack auch die moderne Technik fehlen. Das verbaute Active Info Display wurde speziell an den Alltrack angepasst. Multimedia Funktionen sind ebenfalls mit an Bord, Navigation, Mediathek und Telefonfunktionen erhöhen den Fahrkomfort erheblich und sorgen für gute Laune. Und auch zahlreiche Assistenzsysteme sind mit dabei, die unter anderem die Sicherheit erhöhen. So sind beispielsweise ein Spurwechselassistent, ein Ausparkassistent oder auch ein Stauassistent mit an Bord. Gerade für Nutzer, die oft mit Anhänger fahren: Das System Trailer Assist hilft beim Rückwärtsfahren und unterstützt den Fahrer mit zusätzlichen Informationen sowie einer Kamera.

VW Passat Alltrack - Das Fazit

Moderne Technik in einem modernen Fahrzeug, dass sowohl praktisch wie auch für Fahrten ins Gelände geeignet sind. Der Passat Alltrack von VW deckt verschiedenste Bedürfnisse ab und ist somit für eine breite Käuferschicht geeignet. Das frische und ansprechende Design sorgt auch für optisches Gefallen. Und nicht zuletzt durch die kleinen Feinheiten wie die Alltrack Schriftzüge im Innenraum sorgen für ein exklusives Gefühl. Natürlich lässt sich das Fahrzeug auch mit zusätzlichen Funktionen und Assistenzsystemen aufwerten. Mit speziellen Beleuchtungen, Multifunktionsanzeigen und mehr kann sich jeder sein individuelles Fahrzeug kreieren.

Konkurrenz gibt es für den Volkswagen auch, dabei ist zum Beispiel der Skoda Octavia Scout sowie der Opel Insignia als Cross Country zu nennen. Ansonsten haben Seat oder zum Beispiel Ford kein vergleichbares Modell im Programm.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Volkswagen Passat Variant Alltrack

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion | 
4 von 5 Punkten
Seit 2012 baut VW auf Basis des Passat Variant eine Mischung aus Kombi und SUV mit dem Namen Passat Alltrack aus. Der edle Mix verschiedener Eigenschaften kommt bei den Kunden gut an. Mit der jüngsten Modellpflege dürfte der Andrang um den Allround-Kombi eher noch größer werden. Neben sanften Modifikationen an der "Alltrack"-Offroadoptik hat VW vor allem die Technik verbessert. Das Fahrwerk zeigt sich auf schlechtem Untergrund vielseitiger und auf fester Fahrbahn agiler sowie komfortabler. Signifikante Verbesserungen haben außerdem das Infotainment und das Digital-Cockpit erhalten. Bei den Assistenzsystemen sticht der mächtige teilautonome "Travel Assist" heraus. Bei den Motoren setzen die Wolfsburger auf die Topriege des normalen Passat. Einziger prominenter Abwesender ist der neue GTE-Plug-in-Hybrid. Deshalb und aufgrund der nicht gerade üppigen Serienausstattung ziehen wir einen Punkt ab.

Fahrzeugeigenschaften zum VW Passat Variant Alltrack

Allgemeine Daten

Länge
4.780 mm
Breite
1.853 mm
Höhe
1.527 mm
Fahrzeugtyp
Kombi
Getriebeart
Automatik
Kraftstoff
Diesel, Benzin
Antriebsart
4x4-Antrieb
Wendekreis
11.7 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
190 PS
272 PS
KW
140 kWh
200 kWh
Hubraum
1.968 ccm
1.984 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
7,1 l/100 km
7,1 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
4,8 l/100 km
5,8 l/100 km
CO₂-Emission
127 g/km
163 g/km
Effizienzklasse
A
C
Abgasnorm
Euro 6 (C und D Temp)

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
13
17
Teilkasko
23
25
Vollkasko
21
23