Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
1.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
39.340 € UVP
ab420 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 20.457 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 1.181 € zurückgeben.
1.000 € Anzahlung, 48 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
39.340 € UVP
ab420 €
  • Testbericht
  • Angebote
  • Fahrzeuginfos
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Julian

Stärken:

  • Hohe Sitzposition, bequemer Einstieg
  • Massig Platz für 5 bzw. 7 Personen
  • Riesiger, praktischer Kofferraum
  • Viele umsichtige Assistenten
  • Neues Navi & Digital-Cockpit serienmäßig

Schwächen:

  • Keine alternativen Antriebe
  • Benziner mit recht hohem Verbrauch
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

VW Touran im Test

Ist der Kompaktvan das ideale, das ewige Familienauto?

Er liefert und liefert, und er läuft und läuft. VWs Kompaktvan Touran ist – allen Moden und Umbrüchen zum Trotz – ein Dauerläufer. Auf einer Länge von 4,5 Metern bietet er reihenweise Platz: für 5 oder 7 Personen und bis zu 2.000 Liter Gepäck. Genau so sieht das ideale Familienauto aus – oder? Ob der VW Touran als Familienauto noch zeitgemäß ist, klären wir im Test.

VW Touran vorne
© VW
Exterieur

VW Touran Exterieur: eher für Pragmatiker als für Ästheten

Muss ein mustergültiger Alltagsbegleiter schön sein? Wohl kaum. Gutes Aussehen ist bei einem Familienauto ein Bonus, so lange es der Funktion zuträglich ist. Natürlich ergibt ein schönes Auto vor einem schönen Haus ein schönes Bild: die Optik ist also keineswegs zu vernachlässigen. Sie, das gute Aussehen, ist – wenn überhaupt – eine der wenigen Schwächen des VW Touran. Neben einem schnittigen SUV sieht der Kompaktvan aus Wolfsburg sicherlich etwas altbacken aus.

Selbst der einzige direkte, verbliebene Herausforderer, der ebenfalls als 7-Sitzer verfügbare Dacia Jogger, tritt markanter, moderner auf. Doch was hat man im Alltag von einem Schönling, der zu wenig zu gebrauchen ist? Der Touran sieht so aus wie er ist. Praktisch und funktional: mit einem über 1,8 Meter hohen Aufbau – und mit einer höchst praktischen, in dezentem Schwarz oder stilvollem Silber gehaltenen Dachreling.

Dieses für Vans typische Merkmal trägt der VW Touran in beiden Ausstattungen. Auch die wichtigsten Zierelemente sind der “Comfortline” und der “Highline” gemeinsam: der schwarze Kühlergrill mit seinen verchromten Lamellen; und die in der Wagenfarbe lackierten Spiegel sowie Stoßfänger. Das zentrale optische Unterscheidungskriterium sind die Felgen. In der Serienausstattung “Comfortline” messen die Alufelgen 16, in der “Highline” 17 Zoll.

VW Touran Exterieur
© VW
Interieur

Hoch variabler Innenraum mit Komfort und Platz für 5 oder 7 Personen

Wer will, kann seinen VW Touran gegen Aufpreis außen weiter veredeln, z.B. mit dem “Black Style”-Exterieur-Paket. Das sorgfältig verarbeitete Interieur des Kompaktvans kann ebenfalls mit verschiedenen Design-Paketen verfeinert werden. Identisch ist bei den beiden Ausstattung aber das Wesentliche: das Platzangebot und seine Adaptionsfähigkeit. Soll der Touran bis zu fünf Personen transportieren, reicht der Raum locker für fünf Hünen.

Die dritte Reihe des 7-Sitzers ist indes nur voll Langstrecken-tauglich, wenn Kinder oder Jugendliche auf ihr sitzen. Erwachsene haben auch einige Mühe, die zwei Plätze in Reihe drei zu erreichen. Erleichtert wird das Unterfangen unter anderem durch die Tatsache, dass sich die Sitze in Reihe zwei einzeln verschieben lassen; ferner durch die hohe Sitzposition und die niedrigen Schweller. Die Bank in Reihe zwei ist außerdem mit drei Isofix-Halterungen ausgestattet.

Die Kindersitz-Halterungen verbaut VW beim Touran auch in Reihe drei – ein wesentlicher Unterschied zum Dacia Jogger. Ein zweiter. Im VW verschwinden die zwei Sitze bei Bedarf komplett im Kofferraumboden. Ausgefahren bieten alle Sitze des Touran einen guten Sitzkomfort. Im “Highline”-Modell ist er serienmäßig sogar topp, dank der Top-Komfortsitze mit Sitzheizung, Massagefunktion und 14 Einstellungsmöglichkeiten.

VW Touran Infotainment
© VW
Infotainment

VW Touran ab Werk mit Klimaautomatik, 8-Zoll-Online-Infotainment & voll vernetzt

Ein zweites Komfortplus der Topausstattung ist die serienmäßige 3-Zonen-Klimaautomatik: sie erspart Diskussionen über die richtige Temperatur. Die Kinder können sich in Reihe zwei ihr eigenes Klima schaffen; Fahrer und Beifahrer ebenso. Die serienmäßige 2-Zonen-Automatik tut’s aber auch. Für eine besondere Stimmung sorgt im Touran Highline die Ambientebeleuchtung. Wesentlicher ist heutzutage aber eine gute Unterhaltung und Vernetzung.

Sie vertraut VW im Touran ab Werk mittlerweile dem "Ready 2 Discover"-System an – ein klarer Fortschritt im Vergleich mit den Systemen zum Start der 2. Generation 2015. 8 Lautsprecher beschallen ausgewogen den gesamten Innenraum. Der 8 Zoll große Touchscreen konzentriert im Zentrum der Mittelkonsole die Bedienung. Darunter positioniert VW Drehregler und Tasten für die wichtigsten Funktionen; nur beim Top-Navigationssystem werden sie durch berührungssensitive Slider ersetzt.

Sie erschweren u.a. die Bedienung der Klimaanlage; mit den Drehreglern geht das deutlich einfacher. Auf die Sprachbedienung ist in dieser Hinsicht noch nicht hundertprozentig Verlass. Die kabellose Integration der Smartphones gelingt hingegen schon mit dem Serien-Infotainment klaglos; tadellos funktioniert im Test auch der WLAN-Hotspot. Serie ist im Touran mittlerweile überdies die digitale Instrumentenanzeige; die in der “Highline”-Ausstattung installierte “Pro”-Spielart bietet zusätzliche Konfigurations-Möglichkeiten.

VW Touran Interieur
© VW
Stauraum

Zig Ablagen, herrlich viel Platz & variabler Stauraum in rauen Mengen

Ihre Zahl ist freilich kein Vergleich zur Zahl der Ablagemöglichkeiten, die der VW Touran im Innenraum offeriert. Im Topmodell sind Fächer auch in der Dachkonsole zu finden. Das gewisse Extra ist dem Kofferraum des Touran in jedem Fall eigen. Ab Werk kann man die Vorzüge des variablen Ladebodens; und des auf Schienen fixierten Gepäckraumnetzes auskosten.

Das ebenfalls äußerst praktische “Easy Open”-Paket kostet in beiden Linien extra. Mit ihm lässt sich die Heckklappe per Fuß elektrisch öffnen und schließen. Hinter der Klappe kommt dabei stets dasselbe zum Vorschein: ein riesiger Kofferraum. Als 5-Sitzer verstaut der Touran – je nach Stellung der Sitze in Reihe zwei – 743 bis 834 Liter. Legen wir die Lehnen um, wächst das Volumen auf 1.980 Liter. Im 7-Sitzer misst der Stauraum 137 bis 1.857 Liter.

Wer ein SUV mit derart viel Stauraum sucht, muss sich in den Mittelklassen umsehen: und selbst dort wird er kaum fündig werden – mit Ausnahme etwa eines Hyundai Santa Fe oder Skoda Kodiaq. Eine nur 60 Zentimeter hohe Ladekante wird man bei ihnen hingegen nirgends finden. Praktisch ist beim Touran auch die riesige Laderaum-Öffnung, die hoch öffnende Heckklappe; sowie die Fähigkeit, auch 2,5 Meter langes Ladegut zu verstauen.

VW Touran Kofferraum
© VW
Motoren

Touran mit starkem und sauberem Benziner – oder drehfreudigen & sparsamen Dieselmotoren

Wer viele Passagiere und viel Gepäck transportieren kann, sollte auch tunlichst mit reichlich Antriebsleistung ausgestattet sein. Der Touran kann in dieser Hinsicht auf den schier unerschöpflichen Fundus des VW-Konzerns zurückgreifen. Bei den Ottomotoren fällt die Wahl auf den Vierzylinder-Turbobenziner 1.5 TSI: mit 150 PS, 250 Nm und manuellem 6-Gang- oder 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 6,4 – 7,1 Liter auf 100 km, 145 – 160 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.).

Der Benziner beschleunigt in weniger als 9 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht in der Spitze mehr als 200 km/h. Der Vierzylinder präsentiert sich im Test kultiviert und laufruhig, auch die Zylinderabschaltung agiert dezent im Hintergrund. Sauber ist der 1.5 TSI ebenfalls – nur der Verbrauch ist mit gut 7 Litern zu hoch. Senken lässt er sich mit einem der beiden Vierzylinder-Turbodiesel.

Der schwächere 2.0 TDI leistet 122 PS hängt stets an einer manuellen 6-Gang-Schaltbox, der stärkere vertraut seine 150 PS immer dem 7-Gang-DSG an (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 4,9 – 5,2 Liter auf 100 km, 129 – 149 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse k.A.). Die Selbstzünder sind etwas schwungvoller als der Benziner; akustisch aber auch präsenter. Für Vielfahrer sind sie die erste Wahl – auch weil es für den Touran keine alternativen Antriebe gibt.

Fahrgefühl

Viel Komfort ab Werk, ein wenig Dynamik als Option & eine Sitzposition wie auf einem Thron

Beim Fahrwerk hat VW für den Touran eine Alternative im Sortiment. Die Mehrlenker-Achsen arbeiten auf Wunsch mit adaptiven Dämpfern zusammen. Erforderlich ist das adaptive Fahrwerk nicht: VW stimmt den Touran serienmäßig gut ausbalanciert hab – mit einer passenden Dosis Komfort und Dynamik. Mit den Adaptiv-Dämpfern lässt sich beides noch steigern; der Federungskomfort ist dann selbst auf langen Urlaubsfahrten hervorragend.

Der Komfort profitiert zudem vom beinahe 280 Zentimeter langen Radstand; er bringt Gelassenheit und Ruhe in den Van. Der Wendekreis bleibt mit 11,5 Metern dennoch ausreichend kompakt. In der Stadt ist VWs Kompaktvan kein Ungetüm – auch dank einer vergleichsweise moderaten Breite von 1,83 Metern. Unter allen Umständen eine Wohltat ist die hohe Sitzposition. Einen halben Meter über der Fahrbahn wähnt man sich in einem Thron.

Auf ihm haben wir nicht nur das serienmäßige Digital-Cockpit, sondern auch die Straßen bestens im Blick. Dass es VW geschafft hat, den hoch aufragenden Touran auch mit einer derart hohen Fahrstabilität auszustatten, überrascht uns immer wieder. Die guten Bremsen gehören bei VW hingegen schon seit Urzeiten zum Standard. Der kompakte Van ist keine Ausnahme. 35 Meter, dann steht der Touran, wenn wir mit 100 km/h voll in die Eisen steigen.

Assistenten/Sicherheit

Touran bleibt bei den Assistenten und der Sicherheit laufend am Ball

In diese Situation wird man mit dem VW Touran jedoch kaum kommen. Weshalb? Weil VW seinen Familienvan mit seinem Notbremsassistenten vom Band laufen lässt. Er regelt den Abstand zum vorausfahrenden Verkehr bis zu einem Tempo von 210 km/h; ein Geschwindigkeitsbegrenzer achtet außerdem darauf, dass wir erst gar nicht zu schnell fahren.

Für den Notfall, einen Aufprall, bereitet der Touran die Insassen serienmäßig auch schon vor. Diese Aufgabe übernehmen die proaktiven Insassen-Schutzsysteme ʺFront und Side Assist". Letzterer hält den VW auch sicher in der Spur; und er hat den Verkehr beim Ausparken im Blick. Im optionalen Assistenzsortiment führt VW noch einige weitere wichtige Helfer: vom Autobahn- bis zum Parklenk-Assistenten.

Ein Head-up-Display gibt es für den Touran nicht – dafür sind zahlreiche Airbags Serie: u.a. auch durchgehende Kopfairbags und einen Knieairbag für den Beifahrer. Ein Schwachpunkt in der fein ziselierten Touran-Sicherheitsrüstung sind die Halogenscheinwerfer des Basismodells. LED-Scheinwerfer verbaut VW erst in der ʺHighline"-Ausstattung. Dass der Van bei Bedarf auch noch einen 1,8 Tonnen schweren Anhänger zieht, rundet das Bild ab. Selten war ein Familienauto praktischer.

[GLOBAL] Testbericht CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Julian

Meine Meinung zu diesem Modell:

Der VW Touran hat sich über zwei Jahrzehnte als führendes Familienauto behauptet. Seine unschlagbare Kombination aus großzügigem Platzangebot und vielseitiger Nutzbarkeit für bis zu sieben Passagiere stellt viele SUVs in den Schatten. Trotz seines vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäßen Designs bietet der Touran immer noch einen geräumigen und äußerst praktischen Kofferraum, der durch eine niedrige Ladekante überzeugt.

Obwohl er in puncto alternative Antriebe nicht auf dem neuesten Stand ist, hat VW den Touran mit aktuellen Infotainment- und Assistenzsystemen ausgestattet. Die verfügbaren Benzin- und Dieselmotoren sind zwar älter, erfüllen aber nach wie vor ihren Zweck.

Insgesamt bleibt der Touran eine hervorragende Wahl für Familien, die Wert auf Funktionalität und Raum legen. Trotz seines Alters übertrifft er viele moderne Konkurrenten durch sein Raumangebot und seine Flexibilität.

Dein Traumwagen wartet auf Dich

1 Angebot(sortiert nach Beliebteste Modelle)

Weitere Angebote

Unser Angebot für den VW Touran Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen Touran von VW als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 24% oder einer günstigen Leasingrate von 420€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren Touran-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen VW Touran.

Deine Vorteile beim VW Touran Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem Touran Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Übersicht
Bauform
Van/Minivan
Länge
4527 mm
Breite
1829 mm
Höhe
1673 mm
Wendekreis
11,50 m
Kraftstoff
Benzin, Diesel
Getriebeart
Manuell, Automatik
Antriebsart
Frontantrieb
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze
sideview
VW Touran Ausstattungslinien
Das sind alle verfügbaren Ausstattungslinien vom VW Touran. Diese Ausstattungsvarianten kommen mit unterschiedlicher Serienausstattung und verschiedenen wählbaren Antriebsarten. Vergleiche jetzt hier die Ausstattungslinien des Touran und deren Preise.
Farben
Farbbild
Pure White - Aufpreis UVP 430,00 €
Technische Daten
Allgemein
min.
max.
PS
150 PS
150 PS
KW
110 kw
110 kw
Hubraum
1498 ccm
1968 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
6,30 l/100 km
6,60 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
5,30 l/100 km
5,50 l/100 km
CO₂-Emission
137 g/km
152 g/km
Abgasnorm
Euro 6 D
Euro 6 D
Versicherungsklasse
min.
max.
Haftpflicht
13
14
Teilkasko
20
22
Vollkasko
18
19

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

VW
Land Rover
Ford
Audi
Cupra
Opel
Seat
Skoda
BMW
MINI
Citroen
Nissan
KIA
Dacia
Renault
Toyota
Mazda
Peugeot
Hyundai
Suzuki

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 113 €*/mtl.
SUV
ab 147 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 167 €*/mtl.
Kombi
ab 172 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 188 €*/mtl.
Limousine
ab 207 €*/mtl.
Van
ab 209 €*/mtl.
Cabrio
ab 250 €*/mtl.
Sportwagen
ab 360 €*/mtl.