BMW 3er Touring vs. Mercedes C-Klasse T-Modell Test: nobel geht die Welt zu Grunde

Noch heißt es sich gedulden – ab September aber darf das neue T-Modell serienmäßig auf Deutschlands Straßen prominieren. Doch was ist vom C-Klasse-Kombi zu erwarten? Am besten sollte das ein Vergleich mit der hochwertigen Konkurrenz zeigen können. Gesagt, getan: Wir haben das neue T-Modell von Mercedes gegen den seit 2012 erhältlichen 3er Touring von BMW antreten lassen.

T-Modell: schnittiges Aussehen, edle Möblierung

mercedes c-klasse t-modell bmw 3er touring testDas neue T-Modell der C-Klasse soll im Test auch den Anfang machen, wobei der Kombi gleich einen fulminanten Auftritt hinlegt. War der Vorgänger in seiner Form noch eher von der konservativen, altbackenen Sorte, geizt das neue T-Modell nicht mit optischen Reizen: weder an der sportlich geschnittenen Front noch entlang der schwungvoll gezeichneten Seitenansicht. Die Mercedes-Designer haben den Längenzuwachs von knapp zehn Zentimetern also ideal genutzt, um dem Kombi ein sportlich-dynamisches Aussehen zu verpassen. Für den Innen- und Kofferraum blieb damit vom Längenzuwachs aber kaum etwas übrig, was angesichts der ohnehin bereits sehr großzügigen Platz- und Packverhältnisse des Vorgängers nicht negativ zu Buche schlägt. Zur Folge hat das jedoch: das T-Modell hat dem rund acht Zentimeter kürzeren BMW 3er Touring in dieser Disziplin nichts voraus. Denn im 3er sitzen wir ebenso bequem und unbedrängt wie im Mercedes, wobei in letzerem die sorgfältig geformten Fondmöbel allerdings einen besseren Seitenhalt bieten.

Wenden wir unsere Aufmerksamkeit dann den Transportabteilen der Kombis zu, sehen wir wie das Kopf-an-Kopf-Rennen – wenigstens was das Ladevolumen und das Zusatzgewicht angeht – weitergeht In den 3er Touring lassen sich 495 bis 1.500 Liter Gepäck mit maximal 550 Kilogramm einladen, ins C-Klasse T-Modell 490 bis 1.510 Liter, die höchstens 575 Kilogramm wiegen dürfen. Zum Vergleich: Der Audi A4 Avant bringt nur 490 bis 1.430 Liter unter.

Und wie sieht es mit der Nutzbarkeit des Stauraums aus? In dieser Hinsicht haben sich beide Hersteller einiges Einfallen lassen, am Ende aber kann sich wieder kein Modell entscheidend absetzten. Der Kofferraum des Mercedes hat zwar den breiteren Zugang und mit 59 Zentimetern auch die niedrigere Ladekante (62 Zentimeter im 3er Touring); außerdem klappen die Lehnen der Rückbank per Knopfdruck von selbst um. Der Dreier bietet dafür eine sich bereits ab Werk elektrisch öffnende Heckklappe, eine eigenständig aufklappbare Heckscheibe und ein praktisches Staufach fürs Gepäckraumrollo.

Die Motorenkrone bleibt in München

bmw 3er touring cockpit testBevor wir uns daran machen, das neue T-Modell richtig in Schwung zu bringen, lassen wir unseren Blick noch rasch übers Cockpit schweifen. Dabei sehen wir, dass der neue Mercedes innen nobler eingerichtet ist als der 3er, wobei der natürlich alles andere als billig wirkt; das T-Modell ist jedoch schlicht um eine Spur feiner. In Bezug auf die Eingängigkeit der Bedienung reicht Mercedes‘ neues Comand-Infotainment-System hingegen nach wie vor nicht ganz an das iDrive-System von BMW heran.

Das Gaspedal finden wir im Mercedes aber trotzdem ohne Probleme – und mit dem wollen wir nun auch ausführlich spielen. Unsere Anspielungen beantwortet im T-Modell zum Marktstart entweder einer von drei Vierzylinder-Turbobenzinern, die zwischen 156 und 211 PS leisten; oder einer von zwei verfügbaren Turbodiesel. In unserem Testwagen werkelt der 204 PS starker 2,1-Liter-Biturbo-Topdiesel, der auf das Kürzel C250 Bluetec hört. Zu den gut 200 PS gesellen sich dabei schon ab 1.600 Touren satte 500 Nm Spitzendrehmoment, was dem T-Modell zwar keine Flügel verleiht, aber doch kräftig Beine macht. Die Null-Hundert-Übung ist etwa in 6,9 Sekunden erledigt, auf der Autobahn sind bis zu 241 km/h drin. Die 4,5 Liter Normverbrauch sind dann allerdings gänzlich illusorisch, zahm gefahren ist aber ein Durchschnittsverbrauch von rund sechs Litern möglich.

C-Klasse: auf Wunsch auf Luft gebetet

mercedes c-klasse t-modell cockpit testDass die Bayrischen Motoren Werke den Stuttgartern hier nicht das letzte Wort lassen können, versteht sich von selbst. Das gehört dem 330d, der seine 6 Zylinder und drei Liter Hubraum dazu nutzt, um 258 PS und 560 Nm Drehmoment aufzutischen – und den Touring in sportwagenverdächtigen 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu wuchten. Die serienmäßige 8-Gang-Automatik, die einen Hauch flüssiger arbeitet als die im Mercedes, sorgt gemeinsam mit zahlreichen Effizienzmaßnahmen dafür, dass dabei der Dieselverbrauch nicht durch den Tankdeckel schießt: 5,1 Liter sollen es nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus sein, in der Praxis sind es um die 7 bis 8 Liter.

Das letzte Wort in Bezug auf den Komfort indes gehört dann dem Mercedes T-Modell, vor allem wenn es mit der optionalen Luftfederung aufgewertet wurde. Zackiger unterwegs ist man allerdings mit dem 3er Touring.

Fazit: Im Vergleich mit der Premium-Konkurrenz aus dem eigenen Land zeigt sich, dass das neue C-Klasse T-Modell ein Topmodell geworden ist. Insgesamt ist der neue Mercedes-Kombi dem 3er Touring sogar eine Stoßstangenbreite voraus, der allerdings macht den kleinen Rückstand mit dem günstigeren Preis wieder wett. Bei MeinAuto.de ist die C-Klasse derzeit leider nicht verfügbar, der BMW 3er Touring hingegen sehr wohl – und zwar je nach Konfiguration mit einem Neuwagenrabatt auf den Listenpreis von 10,5 bis 24,7%. In unserem Autohaus finden Sie zudem noch viele andere Mittelklasse-Kombis, so zum Beispiel den Audi A4 Avant mit Rabatten zwischen 12,8 und 26,7%; oder den Volvo V60 mit einem Preisnachlass von 13 bis 23%. (nau)

Bei MeinAuto.de führen wir dabei nur Neuwagen mit hohen Rabatten – und keine Jahreswagen. Die Rabatte gibt es auch dann, wenn Sie sich für eine unserer Autofinanzierungen entscheiden, etwa einen günstigen Autokredit oder das Auto Leasing, das besonders für Geschäftskunden sehr attraktiv ist.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden