Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
Skoda Karoq
Skoda
Karoq
Leasing Monatsrate ab
213 €*

Skoda Karoq

Skoda Karoq
Modellbeispiel
tagCloud.headline

Informationen zum Skoda Karoq

Mit dem SUV Yeti konnte sich der tschechische Autobauer ein treues Stammpublikum aufbauen. Der Nachfolger Skoda Karoq ist ab einem Preis ab 24.290 Euro zu kaufen. Dank der verlässlichen Technik von Volkswagen bekommt man einen Wagen, mit dem jede Situation zu meistern ist und der wirtschaftlich betrieben werden kann.

Hier finden Sie folgende Informationen über den Tschechen:

  1. Der neue Skoda Karoq (ab 2017)
  2. Unsere Kaufempfehlung: Den Karoq günstig kaufen
  3. Skoda Karoq: Fünf Sterne im Euro NCAP-Crashtest (2017)
  4. Alternativmodelle zum Skoda SUV

Der neue Skoda Karoq (ab 2017)

Mit rund 4,35 Metern Außenlänge ist der Karoq in der Klasse der mittelgroßen kompakten SUV angesiedelt. Die technische Basis wie die Plattform, Fahrwerk und die Motorisierungen teilt sich der Karoq mit dem Seat Ateca, allerdings immer mit dem typischen Touch von Skoda versehen. Ein Skoda Karoq Neuwagen ist mit dem ersten Tiguan von VW vergleichbar, dadurch stimmt das Platzangebot für Insassen und Gepäck. Moderne TSI-Benziner und TDI-Dieselmaschinen bieten zwischen 110 und 190 PS Leistung, was für jeden Bedarf ausreichen sollte. Am sparsamsten ist das 2,0-Liter TDI-Triebwerk mit 150 PS Leistung, mit dem ein Sprint von 0 auf 100 km/h in flotten 8,9 Sekunden möglich ist. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch beträgt bei diesem Motor nur 4,4 l/100 km. Je nach Vorliebe ist Frontantrieb oder Allradantrieb verfügbar, geschaltet wird entweder mittels manuellem Getriebe oder einer DSG Automatik.

Skoda-typischer Look

Beim Außendesign übernimmt der Karoq deutliche erkennbare Akzente vom großen SUV Kodiaq wie z.B. die Voll-LED Technologie und den Grill. Auch beim Infotainment und den Connectivity-Features haben die Designer beim großen Bruder abgeschaut. Der Skoda Karoq will seine Passagiere verwöhnen, dementsprechend ist sein Fahrwerk, im Gegensatz zu seinem Bruder, dem Ateca, eher bequem und weich federnd abgestimmt. Eine gute Eigenschaft, wenn man mit dem Auto ins Gelände will. Aber auch als Langstreckenfahrzeug sollte der Karoq damit bestens geeignet sein. Wie bei Skoda üblich, ist die Ausstattung reichhaltig, je nach Ausstattungslinie sind notwendige aber auch praktische Extras erhältlich.

Unsere Kaufempfehlung: Den Karoq günstig kaufen

Sie haben in dem Karoq Konfigurator viele verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Damit Sie schnell und einfach Ihren Traumwagen zusammenstellen können, werden wir Ihnen hier Tipps zur Ausstattung geben und die beliebtesten Ausstattungsinhalte bisheriger Kunden nennen:

  1. Ausstattungslinie: Bei der Wahl der Ausstattungslinie entscheiden sich mehr als die Hälfte aller Kunden für die Style-Variante. Diese hat gegenüber der Ambition-Variante den Vorteil, dass sie bereits einige Extras zu einem geringeren Komplettpreis beinhaltet. Wenn sie also nicht auf eine Sitzheizung, eine Klimaautomatik und den großen Multi-Funktions-Monitor verzichten wollen, dann sparen Sie mit der Style Ausstattungslinie viel Geld.
  2. Motoren: Die Motorwahl fiel bei vielen Kunden auf den 1.5 TSI ACT mit 7-Gang DSG Automatikgetriebe. Dieser Benzinmotor verbraucht nur 5,4 l/100km, hat mit 150 PS aber ausreichend Leistung. Sollten Sie einen Diesel bevorzugen, dann können wir Ihnen den 2.0 TDI SCR empfehlen. Dieser wird meist mit dem DSG Automatikgetriebe kombiniert und treibt alle vier Reifen an. So sind Sie mit dem Karoq auch im Gelände mobil.
  3. Extras/Ausstattungspakete: Wir empfehlen unseren Kunden gerne das "Business Admunsen"-Paket, weil es neben getönten Scheiben und einem Infotaimentsystem auch wichtige Assistenzsysteme beinhaltet. Günstig aber sehr hochwertig ist das "LED-Beleuchtungspaket", dass den Innenraum mit LED-Leuchten ausstattet. Bei unseren Kunden sind außerdem die einzelnen Extras "LED-Hauptscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, inkl. adaptiven Frontscheinwerfern" und die "Elektrische Heckklappe" sehr beliebt.

Über uns bekommen Sie nur Neuwagen von deutschen Händlern. Wir vermitteln keine Reimporte oder Jahreswagen, sodass es keine Kommunikationsprobleme gibt und die Gewährleistung immer voll zur Verfügung steht. Wir vermitteln auch ein Leasing und eine Finanzierung, die Sie im letzten Schritt des Konfigurators auswählen können. Selbstverständlich ist auch eine Barzahlung beim Skoda Händler möglich. Eine Karoq Finanzierung oder ein Leasing hat den Vorteil, dass Sie im Konfiguration durch individuelle Angaben, die monatlichen Raten auf Ihre persönliche Situation und Ihre verfügbaren Geldmittel anpassen können.

Skoda Karoq: Fünf Sterne im Euro NCAP-Crashtest (2017)

Im NCAP-Crashtest überzeugte der Skoda Karoq mit aktiver und passiver Sicherheit. In sämtlichen Bereichen erzielte der Wagen Bestwertungen.

Im Bereich des Insassenschutz konnte der Skoda Karoq satte 93 Prozent einfahren. Alle Regionen waren beim Unfall gut geschützt, auch die Halswirbelsäule blieb unversehrt. Zudem blieben die Beine und der Kopfbereich ohne Schäden.

Darüber hinaus verdankt der Wagen seine passive Sicherheit unter anderem der hohen Torsionssteifigkeit, den großen Deformationszonen sowie der festen Fahrgastzelle. Hinzu kommen weitere Sicherheitssysteme, wie beispielsweise:

  • Frontradarassistent
  • City-Notbremsfunktion
  • Abstandsassistent
  • Spurhalteassistent
  • Verkehrszeichenerkennung
  • Stauassistent
  • Müdigkeitserkennung

Abgerundet wird der Sicherheitsaspekt im Skoda Karoq von den Top-Tether-Haltegurten (zusätzliche Verankerungspunkte, die sich an unterschiedlichen Stellen hinter dem Rücksitz befinden) und den Isofix-Systemen, das auf Wunsch auch für den Beifahrersitz verfügbar ist. Das proaktive Insassenschutzsystem strafft im Fall eines Zusammenpralls außerdem die angelegten vorderen Sicherheitsgurte und schließt offene Fenster.

Alternativmodelle zum Skoda SUV

Über uns können Sie den Karoq sehr viel günstiger bestellen, denn wir suchen für Sie den günstigen Händler. Mit dem Karoq hat der Kodiaq einen kleinen Bruder mit ähnlicher DNA bekommen. Durchsetzen muss sich der kleinere SUV gegen die Konzerngeschwister Seat Ateca, VW Tiguan und Audi Q2, die alle ähnliche Materialien und Innovationen haben. Nur beim Preis ist der Skoda den Geschwistern aus dem VW Konzern überlegen. Andere Konkurrenten sind der populäre Nissan Qashqai, der Ford Kuga und der Hyundai Tucson.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Skoda Karoq

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
4 von 5 Punkten
Als kleiner Bruder vom Kodiaq übernimmt er die neue Designsprache der Marke und sieht sehr modern damit aus. Besonders gefällt uns das Fahrwerk und die Lenkung, die in allen Fahrmodis sehr harmonisch und langstreckentauglich ist. Selbst auf unbefestigten Wegen und auf Straßen mit schlechtem Belag federt der Karoq das meiste einfach weg. Bei der Ausstattung haben Sie als Kunden viel Auswahl, können aber auch viel Geld ausgeben. Deswegen ist der Preis von knapp 25.000 Euro schon fast zu viel für einen Skoda in der Basisausstattung, da die Marke sonst für günstige aber hochwertige Fahrzeuge bekannt ist.

Fahrzeugeigenschaften zum Skoda Karoq

Allgemeine Daten

Skoda Karoq
Länge
4.382 mm
Breite
1.841 mm
Höhe
1.624 mm
Getriebeart
Automatik, Manuell
Kraftstoff
Diesel, Benzin
Antriebsart
4x4-Antrieb, Frontantrieb
Wendekreis
10.9 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
110 PS
150 PS
KW
81 kw
110 kw
Hubraum
999 ccm
1.968 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
5,1 l/100 km
5,3 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
4,3 l/100 km
4,7 l/100 km
CO₂-Emission
113 g/km
124 g/km
Effizienzklasse
A
B
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
Keine Angabe
12
Teilkasko
Keine Angabe
23
Vollkasko
Keine Angabe
19

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

161,- €*pro Monat
Seat Ateca
Seat Ateca
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

216,- €*pro Monat
Opel Grandland X
Opel Grandland X
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

201,- €*pro Monat
VW T-Roc
VW T-Roc
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

162,- €*pro Monat
Ford Kuga (neues Modell)
Ford Kuga (neues Modell)
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar

Testberichte

Dienstwagen VW gegen Škoda: ein Bruderduell mit vielen Gewinnern

Dienstwagen VW gegen Škoda: ein Bruderduell mit vielen Gewinnern

Beide gehören zum selben Konzern und beide ringen um ähnliche Kundenkreise. Die Rede ist von den Herstellern VW und Škoda. Die Wolfsburger sind und bleiben die Nummer 1 – auch im Dienstwagensektor. Aber die Tschechen fordern das Mutterhaus heraus –
Artikel lesen
Skoda Karoq im Test (2018): Vergleich zum Kodiaq, Ateca und Yeti

Skoda Karoq im Test (2018): Vergleich zum Kodiaq, Ateca und Yeti

Skoda Karoq im Test (2018): Vergleich zum Kodiaq, Ateca und Yeti

Skoda hat sich nach dem Erstlings-Erfolg mit dem Yeti lange Zeit gelassen, bis man ein weiteres SUV auf den Markt brachte. Diese ausgedehnte Reifezeit trug ihre Früchte. Beim zweiten Crossover-Modell aus dem Hause Škoda, dem Kodiaq, kommt man derzeit mit

Artikel lesen

zum Automagazin >>

Nachrichten

Skoda: Karoq und Kodiaq mit aufgewerteter Ausstattung

Skoda: Karoq und Kodiaq mit aufgewerteter Ausstattung

Skoda rüstet die beiden Modelle Karoq und Kodiaq weiter auf. Beide profitieren von neuen Infotainmentsystemen und mehr Sicherheit. Skoda Kodiaq und Karoq: Austattungsneuheiten Zahlreiche Neuerungen erhalten beim Skoda Karoq und Skoda Kodiaq Einzug. Die Basisversion Active erfreut Kunden unter anderem mit: Bluetooth-Freisprecheinrichtung Radioempfang DAB+ Multifunktions-Lederlenkrad Die Varianten Scout und Sportline werten das Ganze mit folgenden [
Artikel lesen
Skoda Karoq: Ausstattungslinie Active ab sofort bestellbar

Skoda Karoq: Ausstattungslinie Active ab sofort bestellbar

Skoda Karoq: Ausstattungslinie Active ab sofort bestellbar

Ab sofort lässt sich die Ausstattungslinie Active für den Skoda Karoq bestellen. Mit dabei ist außerdem eine neue Antriebsoption. Neue Ausstattungsline für den Skoda Karoq Der beliebte Skoda Karoq erhält eine neue Ausstattungslinie, die die Bezeichnung Active trägt. Die Ausstattungslinie

Artikel lesen
Skoda Karoq: Startschuss für den Sportline und Scout

Skoda Karoq: Startschuss für den Sportline und Scout

Skoda Karoq: Startschuss für den Sportline und Scout

Ab sofort sind der Skoda Karoq Sportline und Karoq Scout offiziell bestellbar. Die Modelle erhalten sportliche Elemente und ein individuell anpassbares Cockpit. Der Karoq Sportline und Scout verfügbar Für den Karoq Sportline steht eine Vielzahl an sportlichen Designelementen bereit. Dazu

Artikel lesen

zum Automagazin >>