Assistenzsysteme

Spurwechselassistent

MeinAuto Lexikon

Beim Spurwechselassistenten handelt es sich um ein Fahrerassistenzsystem, das den Bereich um Dein Auto - inkl. dem Toten Winkel - permanent überwacht und warnt den Autofahrer beim Einlenken oder beim Setzen des Blinkers, wenn sich jemand in gefährlicher Nähe des Fahrzeugs aufhält oder sich ein anderes Auto auf der Nebenspur unerwartet schnell nähert. Der Spurwechselassistent gehört zu den Systemen, die seit Juli 2022 verpflichtend in neu entwickelte Fahrzeuge eingebaut werden müssen.

Wobei hilft ein Spurwechselassistent?

Den üblichen Alltagsstress im Auto kennst Du bestimmt: Vor und nach der Arbeit schnell die Kinder zum Kindergarten oder zur Schule bringen und wieder abholen, zwischendurch noch einkaufen gehen und all die anderen kleinen Dinge des Lebens irgendwie „nebenbei“ erledigen. Wer da kein Auto hat, ist meistens aufgeschmissen. Um so schnell wie möglich von A nach B zu kommen, wird auch schon mal öfter die Fahrspur gewechselt. So lassen sich manchmal durchaus ein paar Minuten dazu gewinnen. An sich ist ein schneller Spurwechsel zur Zeitgewinnung kein Problem – doch wer im Stress ist und nur daran denkt, schnell vorwärts zu kommen, denkt nicht immer an den Schulterblick. Der tote Winkel wird oft vergessen, wodurch dem Spurwechsel ein großer Anteil der jährlichen Unfälle zugesprochen wird.

Der tote Winkel verschwindet

Besonders in großen Städten und auf mehrspurigen Autobahnen es ist nicht immer leicht, den Überblick zu behalten, wenn viele wichtige Faktoren gleichzeitig beachtet werden müssen. Aber auch wenn das Auto etwas höher Beladen ist, fällt der Blick durch den Rückspiegel oft schwer. Doch im Gegensatz zu uns ist der Spurwechselassistent in der Lage dazu, seine „Augen überall zu haben“ und unterstützt uns.

Wie funktioniert der Spurwechselassistent?

Mithilfe von Sensoren wird der Bereich hinter und neben dem Fahrzeug permanent überwacht – somit auch der für den Fahrer nicht sichtbare Bereich im toten Winkel. Denn dieser ist oft der Grund für Kollisionen mit Autos auf der Nebenspur oder auch mit Fußgängern, Radfahrern und Motorradfahrern, die in diesem Bereich einfach nicht gesehen werden. Da in einem solchen Fall der andere Verkehrsteilnehmer nicht von vorne kommt, ist der Notbremsassistent mehr oder weniger nutzlos.

Der Spurwechselassistent hingegen sieht die schwächeren Verkehrsteilnehmer und warnt den Autofahrer beim Einlenken oder beim Setzen des Blinkers, wenn sich jemand in gefährlicher Nähe des Fahrzeugs aufhält oder sich ein anderes Auto auf der Nebenspur unerwartet schnell nähert. Also auch, wenn in der Eile das Setzen des Blinkers vergessen wird, erkennt der Assistent, wenn der Autofahrer vor hat die Spur zu wechseln und warnt bzw. greift ein.

Der Spurwechselassistent warnt im Seitenspiegel

Die Warnung erfolgt frühzeitig zum Bespiel über eine Anzeige im Seitenspiegel. So kann der Spurwechsel abgebrochen und zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden. Manche Systeme, die in Verbindung mit Spurhalteassistenten arbeiten, können in solchen Fällen auch den Spurwechsel verweigern und das Fahrzeug in der Spur halten. Besonders bei den diversen Ablenkungen beim Fahren helfen diese Assistenten schwere Unfälle zu vermeiden.

Unfälle mit schwächeren Verkehrsteilnehmern vermeiden

Der Spurwechselassistent dient zum zusätzlichen Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer, die im toten Winkel manchmal trotz Schulterblick vom Fahrer nicht gesehen werden. Dennoch ist der Assistent keine Garantie und kein Ersatz für den Schulterblick und die Aufmerksamkeit des Autofahrers: Der Spurwechselassistent kann Unfälle vermeiden, doch blind auf ihn verlassen sollte man sich nicht.

muedigkeitswarner

Müdigkeitswarner

Der Müdigkeitswarner ist ein Fahrerassistenzsystem, das das Lenkverhalten des Fahrers mithilfe des Spurwechselassistenten analysiert. Erkennt der Müdigkeitswarner durch das Lenkverhalten, dass der Fahrer zu müde ist, um weiterzufahren, gibt der Müdigkeitswarner dem Fahrer ein Zeichen

>> Müdigkeitswarner

Fernlichtassistent

Fernlichtassistent

Das Prinzip von einem Fernlichtassistenten basiert auf einer an der Frontscheibe montierten Kamera. Diese erfasst Lichtquellen und Lichtverhältnisse sowie Verkehrsschilder, wodurch der sinnvolle Einsatz des Fernlichts berechnet wird. Ziel ist eine hervorragende Sicht, bei der andere Fahrer nicht geblendet werden.

>> Fernlichtassistent

Parklenkassistent

Parklenkassistent

Ein Parklenkassistent ist ein Assistenzsystem, das im Vergleich zu einer aktiven Einparkhilfe bzw. Parkassistenten nicht nur mit Kameras und akustischen Signalen beim Fahren in eine Parklücke hilft, sondern die Lenkung des Wagens selbstständig übernimmt.

>> Parklenkassistent

Durchstöbere die MeinAuto Lexikon Kapitel:

auto-technik

Assistenzsysteme

Kehre zur Übersicht zurück:

auto-technik

Deine Vorteile bei MeinAuto.de

Bestpreis-Garantie

Wir bieten Dir immer den besten Preis für Dein Wunschauto. Spare durchschnittlich 5.300 € auf Deinen Neuwagen und rund 20% bei allen Services.

Größte Auswahl und schnelle Lieferung

Alle Marken und Modelle, alle notwendigen Services: Wähle flexibel zwischen Kauf, Leasing, Finanzierung oder Abo. Konfiguriere Dein Auto individuell oder wähle einen der schnell verfügbaren Neuwagen aus unserem Bestand. Lass Dir Dein Auto zu Deiner Wunschadresse liefern.

Ein persönlicher Ansprechpartner

Du wirst von Deinem persönlichen Berater während des gesamten Prozesses kompetent begleitet.