Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
 Filter
Leasing
Meine Konditionen
Leasing

MINI Cabrio 2020: Als Neuwagen mit Top-Rabatt

Sie wollen MINI Cabrio als Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren? Egal ob als Privat- oder Gewerbekunde: Auf MeinAuto.de können Sie beim den MINI Cabrio Modellen zwischen einer Barzahlung, einem Leasing oder einer Vario-Finanzierung wählen und Laufzeit, Höhe der Anzahlung und Schlussrate selbst festlegen.

Leasing ab
192,-€*pro Monat
MINI Cabrio

MINI Cabrio

Leasing ab
317,-€*pro Monat
MINI Cabrio John Cooper Works

MINI Cabrio John Cooper Works

Infos zur Automarke MINI

Das MINI Cabrio (mit Facelift ab 2018)

Die Frontansicht des Mini Cabrio punktet mit den charakteristischen Rundscheinwerfern, die die markentypische Frontansicht bilden. Ebenfalls mit dabei sind schwarze Blenden für markante Akzente, optionale LED-Scheinwerfer und die Matrix-Technologie für das Fernlicht.

In der Heckansicht rücken die LED-Scheinwerfer im Union-Jack-Design in den Fokus. Selbiges Motiv spiegelt sich auch in der Strukturierung der Lichtfunktionen wider.

Käufer haben die Wahl zwischen einem großen Pool an Außenlackierungen. Hinzu kommen die drei neuen Varianten Emerald Grey metallic, Starlight Blue metallic und Solaris Orange. Außerdem ergänzen weitere Sonderausstattungen wie das Piano Black Exterieur das Sortiment.

Der Innenraum des Mini Cabrio bietet eine neue Lederausstattung Chester in der Farbe Malt Brown sowie eine dazugehörige Colour Line.

Die Motoren des Mini Cabrio

Das Mini Cabrio ist mit 102 PS bis 192 PS unterwegs. Den Sprint auf 100 km/h schafft es in satten 7,7 Sekunden, bei einem Verbrauch von 4,2 bis 6,3 Liter auf 100 Kilometer. Alternativ steht noch die John Cooper Works Version des Cabrios mit 231 PS bereit.

Neben einer 6-Gang-Handschaltung lässt sich der Wagen auch mit einem 7-Gang-Steptronic Getriebe samt Doppelkupplung bedienen. Die neue Getriebevariante zeichnet sich durch besonders schnelle Gangwechsel aus und ermöglicht extrem sportliche Beschleunigungsvorgänge ohne Zugkraftunterbrechung.

Alternativmodelle zum Cabriolet

Der Mini muss sich als Cabrio gegen einige Klassiker wie den Mazda MX-5, das Audi A3 Cabrio, das BMW 2er Cabrio und den Fiat 500C durchsetzen. Aber auch unbekanntere Fahrzeuge wie das DS3 Cabrio und der Opel Cascada ringen um die Gunst der Cabrio Fans.