Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
Meine Konditionen
  • Anzahlung0 €
  • Laufzeit48 Monate
  • Kilometer pro Jahr10.000 Km
Meine Marken
Beliebte Marken
    Alle Marken
      Mein Modell
      Modell wählen
      • 500
      • Doblo
      • Fiorino
      • Panda
      • Talento
      • Tipo
      Meine Bauform
        Mein Kraftstoff
          Mein Getriebe
            Meine Antriebsart

              Fiat Ducato 2021: Angebote sichern - MeinAuto.de

              Sie wollen Fiat Ducato als Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren? Egal ob als Privat- oder Gewerbekunde: Auf MeinAuto.de können Sie beim den Fiat Ducato Modellen zwischen einer Barzahlung, einem Leasing oder einer Vario-Finanzierung wählen und Laufzeit, Höhe der Anzahlung und Schlussrate selbst festlegen.

              Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

              Nicht verfügbare Modelle

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Fiat Ducato Normal Kastenwagen
              Fiat Ducato Normal Kastenwagen
              Nutzfahrzeug

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Fiat Ducato Doppelkabine
              Fiat Ducato Doppelkabine
              Nutzfahrzeug

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Fiat Ducato Normal verglaster Kastenwagen
              Fiat Ducato Normal verglaster Kastenwagen
              Nutzfahrzeug

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Fiat Ducato Bus
              Fiat Ducato Bus
              Nutzfahrzeug

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Fiat Ducato Kombi
              Fiat Ducato Kombi
              Nutzfahrzeug

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Fiat Ducato Pritschenwagen
              Fiat Ducato Pritschenwagen
              Nutzfahrzeug

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Fiat Ducato Fahrgestell
              Fiat Ducato Fahrgestell
              Nutzfahrzeug

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Fiat Ducato Plattform Fahrgestell
              Fiat Ducato Plattform Fahrgestell
              Nutzfahrzeug

              Hintergrundbild: neuwagen
              Nicht mehr verfügbar
              Unavailable Image
              Fiat Ducato Doppelkabine Pritschenwagen

              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Unavailable Image
              Fiat E-Ducato Kombi
              Nutzfahrzeug

              24 Monate Laufzeit
              Hintergrundbild: neuwagen
              Verkauf startet in Kürze
              Unavailable Image
              Fiat E-Ducato Normal Kastenwagen
              Nutzfahrzeug

              24 Monate Laufzeit

              Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

              MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

              Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

              Trustpilot

              Infos zur Automarke Fiat

              Die Automarke Fiat gehört zu den traditionsreichen europäischen Unternehmen, die seit vielen Jahren mit einzigartigen Modellen den Markt prägt. Beim Kauf eines Fiats bekommen Sie ein individuelles und modernes Fahrzeug, das an die berühmte Geschichte der Marke anknüpfen weiß.

              Hier finden Sie diese Informationen über den Hersteller:

              1. Unsere Kaufempfehlung: So einen Fiat günstig kaufen
              2. Fiat im Jahr 2015
              3. Fiat im Jahr 2014
              4. Geschichte der Marke Fiat

              Unsere Kaufempfehlung: So einen Fiat günstig kaufen

              Aufgrund von langjährigen Erfahrungen in der Neuwagenvermittlung von Fiat-Modellen wissen wir, dass Sie bereits vor dem Autokauf bei der Auswahl der Ausstattungslinie Geld sparen können: Wählen Sie keine zu niedrige Ausstattungslinie, wenn Sie auf einige Extras und Annehmlichkeiten nicht verzichten wollen! Denn die niedrige Ausstattungslinie mit den Namen Pop  verfügt nur über wenige Extras ab Werk. Nehmen wir als Beispiel den Klassiker 500: Bei der Pop-Ausstattungslinie müssen Sie die Klimaanlage für einen teureren Einzelpreis in den letzten Schritten des Konfigurators hinzuwählen. Zu einem günstigeren Preis bekommen Sie solche Ausstattungsinhalte aber, wenn Sie sich direkt zu Anfangs für die Pop Star- oder für die Lounge-Linie entscheiden. Diese höheren Ausstattungslinien besitzen nämlich bereits viele Extras ab Werk zu einem billigeren Komplettpreis. Aus diesem Grund entscheiden sich die meisten unserer Kunden für die Lounge Ausstattung. Auch bei einem möglichen Weiterverkauf des Fiats bekommen Sie meist mehr für einen Gebrauchten mit einer höheren Ausstattungslinie.

              Haben Sie eine passende Ausstattungsvariante und Außenfarbe gewählt, können Sie weitere Extras und Inhalte der Innenausstattung hinzufügen. Haben Sie Ihren individuellen Fiat konfiguriert, können Sie eine Bezahlart wählen. Neben der klassischen Barzahlung beim Fiat Händler bieten wir günstige Finanzierungsangebote und Leasingangebote an. Mit Hilfe von individuellen Einstellungen, können Sie die monatliche Rate an Ihre persönliche Situation anpassen. Wollen Sie beim Händler in bar bezahlen, dann ist das auch möglich, denn wir vermitteln ausschließlich an deutsche Fiat Händler. Dort können Sie nur Neuwagen oder Tageszulassungen erwerben. Jahreswagen oder EU-Reimporte vermitteln wir nicht, sodass gewährleistet ist, dass Sie von der vollen Herstellergewährleistung und möglichen Garantien profitieren.

              Folgende Modelle gehören zu den beliebtesten Fahrzeugen von Fiat:

              1. der berühmte Kleinstwagen 500 als 500C Cabrio Version, als Van 500L und als SUV 500X
              2. der Kleinwagen Panda
              3. der Familienvan Doblo
              4. der Lieferwagen Ducato als Kastenwagen
              5. der Tipo Kombi sowie der Tipo als 5-Türer und als 4-Türer

              Fiat im Jahr 2015

              Vor allem im Bereich von Vernetzung und Interaktivität kann mit Weiterentwicklungen gerechnet werden. In diesem Kontext ist vor allem der Doblo zu erwähnen. Der bekannte Wagen des Herstellers soll 2015 ein Facelift erhalten und so an die Gegebenheiten des heutigen Stadtverkehrs angepasst werden. Durch den Einsatz neuer Scheinwerfer, einer stabileren Stoßstange sowie einem überarbeiteten Kühlergitter wird die Funktionalität des Modells gesteigert. Abschließend ist anzumerken, dass demnächst außerdem eine Version für den amerikanischen Markt vorgestellt werden soll. Diese trägt die Bezeichnung Ram ProMaster City und besticht durch ihren vorteilhaft angelegten Stauraum.

              Fiat im Jahr 2014

              Die Marke Fiat begeisterte Autofans im Jahr 2014 mit innovativen Entwicklungen. Zu erwähnen sind in diesem Kontext insbesondere die Modelle Fiat 500L und 500X. Hierbei handelt es sich um kompakte Stadtwagen, die mit ihrer rasanten Fahrweise inklusive moderatem Stauraum bestechen. Aus diesem Grund hat jener PKW bereits etliche Anhänger gewonnen. Es ist daher für das Jahr 2015 ebenso zu erwarten, dass der italienische PKW-Hersteller dieses Erfolgskonzept weiterverfolgen wird.

              Die Besonderheiten der Modelle aus dem Jahr 2014

              Beim 500L handelt es sich um eine Weiterentwicklung des bewährten 500er-Modells. Dieser bietet dem Fahrer trotz seiner geringen Größe mehr Stauraum, wodurch höherer Komfort gewährleistet ist. Die Hersteller brachten dieses Automobil als 5-türigen MPV auf den Markt. Mittlerweile sind bis zu fünf Versionen dieses PKWs, welche sich nicht nur in puncto Accessoires, sondern auch durch die Zahl der Sitze unterscheiden, erhältlich.

              Eine weitere Neuerung besteht außerdem darin, dass das Stadtauto auf Wunsch zusätzlich mit kostenlosem Internetzugang ausgestattet werden kann. Somit ist es während der Fahrt möglich, sämtliche Online-Dienste zu nutzen und außerdem seine Emails abzurufen. Dieses Facelift macht das Fahrzeug zum idealen Wagen für die heutige Generation.

              Ein anderes Modell, das 2014 von sich reden machte, ist das Automobil mit dem Namen 500X. Dieser stellt ebenfalls einen SUV kleineren Ausmaßes dar. Mit seinen vier Türen ist jene Variante etwas kompakter als der beschriebene Vorgänger. Einen Vorteil bietet dieser PKW seinen Interessenten durch den größeren Spielraum bei der Auswahl der Ausstattung. Das Fahrzeug ist mit drei verschiedenen Antrieben, deren Stärke jeweils zwischen 120 und 140 PS liegt, erhältlich. Auch in puncto Emissionsausstoß gibt es dabei gewisse Unterschiede. Auf diese Weise findet sich für jede Fahrweise der passende Motor.

              Geschichte der Marke Fiat

              Die 1899 unter Beteiligung der Familie Agnelli gegründete Firma vollzog 1912 den Übergang zur Großserienproduktion und betrieb in den Zwanziger und dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts in großem Umfang auch Automobilrennsport, wobei große Erfolge erzielt wurden. Europaweite Bekanntheit erreichte man nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst durch Kleinwagen wie den Fiat 500 und den 600.

              In den 60er und 70er Jahren, der bisher erfolgreichsten Zeit des Konzerns, bestimmte Fiat sowohl im Bereich des Designs als auch im Absatz die Autoindustrie in Europa. So wurden nicht nur die Verkaufszahlen von Volkswagen als größtem Konkurrenten übertroffen, es gab auch vielfältige Kooperationen und Modellübernahmen in zahlreichen europäischen Ländern.

              Die von Fiat dominierten Marktsegmente unterlagen einem sehr starken Wettbewerb. Reaktionen auf die großen Vertriebserfolge kamen bald aus allen europäischen Ländern mit eigenen Autoherstellern. Sowohl in Deutschland als auch in Frankreich und Spanien wurden gezielt und in allen bestimmten Typenfeldern neue Modelle entwickelt und vermarktet. Diese waren sowohl technisch als auch optisch ernsthafte Mitbewerber und konnten eine Form von Modellstabilität aufbauen, die Fiat in der Folgezeit nicht zu sichern vermochte.

              Der VW Golf, der Peugeot 205 oder der Seat Ibiza sind nur einige Beispiele dafür, wie Fiat von der Konkurrenz überholt und zeitweise regelrecht abgehängt wurde, so dass die Marktanteile stetig zurückgingen und das Ansehen der Marke deutlich an Wert verlor.

              Fiat im Aufschwung

              Die großen Erfolge der Baureihen 850 und 124 bzw. 128 hat Fiat bis heute nicht wiederholen können. Aber seit der Jahrhundertwende gewinnt das Unternehmen durch eine gezielte Modellpolitik schrittweise Boden zurück. Die Beispiele Cinquecento, Grande Punto, Doblò sowie der modernisierte Panda haben Fiat wieder große Stückzahlen und durch die verbesserte technische Qualität größeres Ansehen gebracht. Auf dieser Grundlage konnte auch die wirtschaftliche Situation des Konzerns verbessert werden, wodurch neue Entwicklungen möglich sind.

              So produziert Fiat z.B. seit etlichen Jahren ausgesprochen sichere Autos, die in den einschlägigen Crashtests beste Ergebnisse aufweisen - Cinquecento, Bravo, Grande Punto und der neue Freemont haben hierbei sehr gut abgeschnitten.

              Design ist das Zugpferd für die Zukunft

              Nicht nur in der aktuellen Gegenwart, auch in näherer Zukunft wird Fiat deshalb wieder zu den Automarken gehören, die sich ihre Marktnischen sichern und dazu eine Modellstrategie betreiben, bei der Technik, Design und Sicherheit harmonisch verknüpft sind. Damit wird an eine Tradition angeschlossen, die einzigartiges Äußeres mit geschickter Zielgruppenorientierung verbindet. Besonders gelungen ist das seit einiger Zeit mit dem neuen 500.

              Das beste Beispiel ist das Sondermodell Riva für den 500, welches die kleinste Yacht der Welt sein soll.

              Wenn Fiat es schafft, weitere Modelle am Markt zu platzieren, die ähnlich unverwechselbar und quasi einzigartig sind, steht dem Unternehmen und seinen Produkten die Welt weiterhin offen. Es gibt nur wenige Anbieter, die aus einem so großen Erfahrungsschatz von allen Faktoren und Elementen des Autobaus schöpfen können wie der Turiner Autokonzern.

              MeinAuto.de Bewertung des Fiat

              MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
              4 von 5 Punkten
              Der Fiat 500 – das Kultmodell des italienischen Automobilherstellers Fiat. Neben dem Kleinwagen finden sich weitere Pkw wie der Fiat Tipo oder auch der Panda, aber auch Nutzfahrzeuge wie der Doblo, der Talento, der Ducato oder der Pick-Up Fiat Fullback. Die Marke überzeugt neben der Modellpalette mit einem günstigen Preis; die Langzeitqualität könnte besser sein. Pkw der Marke Fiat machen Spaß – und lassen sich mehr Sportlichkeit über die getunten Abarth-Modelle einflößen: beispielweise mit dem Abarth 595 oder 595C oder dem Roadster Abarth 124 Spider.

              Testberichte

              Fiat Ducato 2020 im Test: frische Prägung für Fiat’s großen Kleintransporter

              Fiat Ducato 2020 im Test: frische Prägung für Fiat’s großen Kleintransporter

              Das Oberhaupt der venezianischen Republik war der Doge. Das Oberhaupt der Fiat-Transporter-Flotte ist seit 1982 der Ducato. Bei uns ist der Dukat zumal eine Goldmünze: eine Bezeichnung, die wir einer venezianischen Münze mit dem Abbild des Dogen verdanken. Ob der Fiat Ducato auch nach der jüngsten Modellpflege für Unternehmer ein echtes Goldstück bleibt? Ein Test [
              Artikel lesen

              zum Automagazin >>

              Nachrichten

              Fiat Ducato: Meistverkaufter Kleintransporter in Europa

              Fiat Ducato: Meistverkaufter Kleintransporter in Europa

              Der Fiat Ducato gilt als meistverkaufter Kleintransporter in Europa. Zusätzlich feiert er in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag.
              Artikel lesen
              Fiat Ducato: Das Reisemobil für den Urlaub

              Fiat Ducato: Das Reisemobil für den Urlaub

              Fiat Ducato: Das Reisemobil für den Urlaub

              Fiat Professional präsentiert den neuen Ducato. Das Wohnmobil auf Ducato-Basis soll einen sicheren und entspannten Urlaub ermöglichen. Der Fiat Ducato als Reisemobil Für einen sicheren und entspannten Urlaub (vor allem in Zeiten der Corona-Krise) präsentiert Fiat Professional nun den überarbeiteten Ducato als Reisemobil. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt unter anderem das 9Speed-Wandler-Automatikgetriebe, das für ein [

              Artikel lesen
              Fiat E-Ducato: Elektrisches Modell erweitert Palette

              Fiat E-Ducato: Elektrisches Modell erweitert Palette

              Fiat E-Ducato: Elektrisches Modell erweitert Palette

              Fiat Professional erweitert die Modellpalette um den E-Ducato. Das neue Logo betont dabei die Revolution des Elektrozeitalters. Das neue Logo Den neuen Fiat E-Ducato ziert das neue Logo des Herstellers, das ein neues Zeitalter einläuten soll. Es besteht aus zwei unterschiedlichen Elementen, das blaue “E” soll für Innovation und Nachhaltigkeit stehen. Das “D” hingegen liegt [

              Artikel lesen

              zum Automagazin >>