Audi A1 Sportback
Audi
A1 Sportback
Leasing  Monatsrate ab
190 €*

Audi  A1 Sportback

Audi A1 Sportback
Modellbeispiel
Meine Konditionen
Privatkondition (inkl. MwSt.)
Meine Zahlungsart
Leasing
0 € Anzahlung
48 Monate
10.000 Km/Jahr
Leasing
Monatsrate ab
190 €*
Alle Preise inkl. MwSt.

Die besten Alternativen zum Audi A1 Sportback

Alternativen anpassen

Alternativen anpassen
Budget
zwischen 0 € und 0 € im Monat
null€
null€
Lieferzeit
Alle Lieferzeiten berücksichtigen
egal
Ausstattungsniveau
Komfort
Komfort

Informationen zum Audi A1 Sportback

Designt hat Audi den A1 für urbane Gefilde - doch auch auf der Langstrecke fühlt sich der 4,03 Meter lange Kleinwagen zu Hause. In der City punktet er mit seinen kompakten Maßen. Da er im Vergleich mit dem Vorgänger um einige Zentimeter gewachsen ist, ist er aber auch innen etwas geräumiger; der Kofferraum packt ebenfalls mehr ein als bisher.

Kurzum: Der A1 ist edel, sportlich und praktisch - aber nicht der günstigste. In der Stufenheckvariante A1 Sportback startet er mit einem Preis von 21.200 Euro.

Inhaltsverzeichnis:

Audi A1 Sportback Exterieur und Interieur

Der Audi A1 Sportback ist ein sportliches Schrägheck-Modell, das im Ballungsraum besonders aufblüht; mit dem A1 Citycarver existiert seit 2019 eine weitere Variante, die den Look der SUVs nachahmt.

Innen betont die dezent dem Fahrer zugeneigte Mittelkonsole den sportlichen Charakter. Die Kombiinstrumente sind serienmäßig digitalisiert - gegen Aufpreis zieht das hochauflösende "MMI touch-Display" ein.

Audi A1 Sportback Farben

Blazer-Blau Uni Kostenlos
Frost-Weiß Uni Ab 250 Euro
Mineral-Silber Metallic Ab 600 Euro
Obsidian-Schwarz Metallic Ab 600 Euro
Dynamic-Blau Metallic Ab 800 Euro
Magnetic-Grau Metallic Ab 800 Euro
Fantastic-Rot Metallic Ab 900 Euro
Fancy-Grau Ab 1.000 Euro

Audi A1 Sportback Komfort und Funktionalität

Dank der größeren Abmessungen fällt der Audi A1 Sportback innen spürbar geräumiger aus als der Ford Fiesta - ohne negative Auswirkungen auf die Parkplatzsuche. Die um drei Zentimeter höhere Sitzposition erleichtert das Ein- und Aussteigen; im Fond ist aber zu spüren, dass der Puma dem Kleinwagensegment entstammt.

Für einen Kleinwagen bietet der Audi A1 Sportback außergewöhnlich viel Bewegungsfreiheit im Cockpit. Auf der Rückbank fällt das Platzangebot selbst für Kleinwagen-Verhältnisse indessen nur mittelmäßig aus. Hier wird es schon ab einer Größe von 1,80 Metern recht eng.

Die kleinen Abmessungen und der 10,5 Meter kleine Wendekreis machen den A1 zu einem hervorragenden Stadtauto. Ein vollwertiges Familien ist der A1 hingegen nicht.

Der Gepäckraum ist mit 335 bis 1.090 Litern zwar verhältnismäßig groß. Der Mini lädt als 3,86 Meter langer Dreitürer 211 bis 731, als 4,02 Meter langer Fünftürer 278 bis 941 Liter; der Opel Corsa verstaut 309 bis 1.081 Liter. Ein Kinderwagen lässt sich dennoch nur mit viel Mühe im A1-Heck unterbringen; Singles in Feierlaune können - ohne Umklappen der Rückbank - aber bis zu fünf Getränkekisten transportieren.

Audi A1 Sportback Ausstattungslinien, Technik und Motoren

Im aktuellen A1 Sportback setzt Audi wie in den größeren Modellen auf das neue Ausstattungskonzept. An die Stelle fixer Ausstattungslinien treten mehrere Grund-Designs; sie lassen sich mit zahlreichen Paketen frei und vielfältig individualisieren.

Neben dem Grundmodell stehen folgende Exterieur-Designs zur Wahl:

  1. "ADVANCED" - Es färbt Kühlergrill und Heckdiffusor in Titanschwarz, die Räder werden auf 16 oder 17 Zoll Leichtmetallfelgen aufgezogen (Grundmodell 15-Zoll-Stahlfelgen).
  2. Die "S line" verfeinert die Front- wie die Heckpartie und steigert mit dem Sportfahrwerk die Dynamik.
  3. Der stärkste Motor, der 40 TFSI, erhält eine eigene Ausstattung: u.a. mit Sportsitzen, dem Infotainment "MMI Radio Plus" und LED-Scheinwerfern.

Ohne Interieur-Zusatzpaket wird der Zentral-Touchscreen von einem schlichten Ablagefach vertreten. Das ab Werk installierte Radio lässt sich über die Tasten am Lenkrad bedienen.

Wer sich für die aufpreispflichtigen Infotainment- und Navi-Systeme entscheidet, blickt dagegen auf ein gestochen scharfes "MMI touch-Display"; die Integrationsmöglichkeit für Smartphones kostet aber extra; so wie die LED-Lichtpakete fürs Interieur. Mit bis zu 30 Farben sind sie im Dunkeln aber ein echtes Highlight.

Ausstattungslinie Preis
Titanium 24.400 Euro
ST-Line 25.800 Euro
Titanium X 26.200 Euro
ST-LINE X 27.600 Euro
ST-LINE VIGNALE 30.100 Euro

Audi A1 Sportback Assistenzsysteme

Audi verbaut im A1 vorne einen Radarsensor, ringsum mehrere Ultraschallsensoren; sowie insgesamt zwei Kameras. Sie bilden das informative Rückgrat der Sicherheits- und Assistenzausstattung.

    • Zur Serienausstattung gehört das Radarsystem "Audi Pre Sense Front": ein Notbremssystem, das auch Fußgänger und Radfahrer erkennt; außerdem ein Geschwindigkeitsbegrenzer und ein Spurverlassen-, Kollisions- und Müdigkeitswarner.
    • Unter den optionalen Systemen stechen heraus: der adaptive Geschwindigkeitsassistent mit seiner teilautonomen "Stop&Go"-Funktion; und der geschickte Parkassistent.

Audi A1 Sportback Motoren

Während beim Vorgänger noch Otto- und Dieselmotoren angeboten wurden, setzt Audi bei der zweiten A1-Generation ganz auf Benzinmotoren. Die Auswahl umfasst:

      • Den 25 TFSI, ein Dreizylinder-Turbobenziner mit 999 cm³ Hubraum, 95 PS, 175 Nm Drehmoment und manuellem 5-Gang- oder 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (S tronic).
      • 30 TFSI heißt die mit 110 PS und 200 Nm stärkere Ausbaustufe des Dreizylinders; das 5- ersetzt ein 6-Gang-Schaltgetriebe.
      • Der 35 TFSI ist ein Vierzylinder-Turbobenziner mit 1,5 Litern Hubraum; er leistet 150 PS und 250 Nm.
      • Als Nachfolger des S1 bietet Audi den 40 TFSI an. Der zwei Liter große Vierzylinder-Turbobenziner tritt mit 207 PS und 320 Nm an.

Mit dem 40 TFSI ist der Audi A1 Sportback auch am schnellsten, konkret bis zu 245 km/h schnell.

MeinAuto.de Konfigurations-Tipps

Üblicherweise ist die Wahl einer der mittleren Ausstattungen die beste. Beim Audi A1 fehlen klassische Ausstattungslinien, die Auswahl ist so offener. Zu bedenken ist aber: Einige Extras lohnen sich beim Wiederverkauf, andere verringern den Restwert - oder verlieren enorm an Wert: etwa ausgefallene Lackfarben. Besonders wichtig ist der Restwert bei einem Autoleasing und einer Finanzierung. Bei MeinAuto leasen oder finanzieren Sie den A1 schon ab 0 Euro Anzahlung und 0,49% effektiver Verzinsung.

Zwei wichtige Extras, die in einem Premium-Modell nicht fehlen sollten, sind eine Klimaanlage und ein Navi:

      • Die manuelle Klimaanlage ist im Audi A1 Sportback Serie, die 2-Zonen-Klimaautomatik kostet in allen Ausstattungen 400 Euro extra.
      • Digitale Kombiinstrument verbauen die Ingolstädter ab Werk - ein Touchdisplay fehlt in der Serienausstattung.
      • Das Navigationssystem "MMI Navigation plus" schlägt - je nach Ausstattung - mit rund 1.500 bis knapp 2.000 Euro zu Buche.

Audi A1 Sportback Konkurrenzmodelle

Der einzige echte Premium-Konkurrent im Segment ist der Mini der gleichnamigen VW-Tochter: Für den 3-Türer veranschlagt Mini mindestens 19.700 Euro, für den 5-Türer 20.300. Teurer als der A1 ist der neue Fiat 500e mit Preisen ab 26.790 Euro; allerdings fährt er rein elektrisch und erhält den Umweltbonus in Höhe von 9.000 Euro. Die meisten anderen Kleinwagen sind wesentlich günstiger als das Ingolstädter Premium-Produkt: Der Opel Corsa kostet ab 14.990, der VW Polo ab 15.995 - und der Ford Fiesta ab 14.600 Euro.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Audi A1 Sportback

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion | 
5 von 5 Punkten
Audi schickt den neuen A1 ausschließlich als Fünftürer Sportback und mit ambitionierten Zielen sowie ebensolchen Ansagen ins Kleinwagen-Getümmel. Bereits das Design untermauert jedoch: diesen Absichten folgen Taten. Die zweite Generation tritt sportlicher auf und lässt sich individueller gestalten. Außerdem offeriert sie spürbar mehr Platz: sowohl für die Passagiere wie fürs Gepäck. Im Innenraum zeigt der A1 mit der gewohnt makellosen Verarbeitung und mit Extras aus der Oberklasse auf: z.B. mit digitalen Kombiinstrumenten und teilautonomen Assistenzsystemen. Nur bei den Motoren ist die Performance vorerst limitiert – der verfügbare Benziner überzeugt aber. Drei weitere Ottomotoren werden noch im Herbst 2018 folgen. Auch wenn alternative Antriebe bis auf Weiteres fehlen: der A1 Sportback verdient sich die volle Punktzahl.

Fahrzeugeigenschaften zum Audi A1 Sportback

Allgemeine Daten

Audi A1 Sportback
Länge
4.029 mm
Breite
1.740 mm
Höhe
1.409 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik
Kraftstoff
Benzin
Antriebsart
Frontantrieb
Wendekreis
10.5 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
95 PS
207 PS
KW
70 kw
152 kw
Hubraum
999 ccm
1.984 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
4,6 l/100 km
5,5 l/100 km
CO₂-Emission
106 g/km
125 g/km
Effizienzklasse
B
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
14
15
Teilkasko
20
22
Vollkasko
18
19

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

  • Volle Herstellergarantie vom Vertragshändler vor Ort

  • Nur deutsche Neuwagen, keine EU-Reimporte

  • Alle Zahlungsarten: Barkauf, Finanzierung, Leasing

  • Keine Kosten: Unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

TrustpilotTüv-Siegel

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

104,- €*pro Monat
Renault Clio
Renault Clio
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

118,- €*pro Monat
KIA Picanto
KIA Picanto
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

124,- €*pro Monat
Skoda Fabia Limousine (neues Modell)
Skoda Fabia Limousine (neues Modell)
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar

Testberichte

Alternativen zum Audi A1 Sportback im Test: Mini 3-Türer, VW Polo und Seat Ibiza

Alternativen zum Audi A1 Sportback im Test: Mini 3-Türer, VW Polo und Seat Ibiza

Kleinwagen bieten zu einem vergleichsweise dezenten Preis umfangreiche Einsatzmöglichkeiten: mit mehr oder weniger Augenmerk aufs Praktische, Sportliche oder Stilvolle. Der Audi A1 Sportback scheint wie sein Premium-Kollege von Mini besonders sportlich und stilvoll veranlagt; der VW Polo und Seat Ibiza eher praktisch. Ein Vergleichstest.
Audi A1 Sportback II im Test (2018): wie außergewöhnlich ist der neue Fünftürer?

Audi A1 Sportback II im Test (2018): wie außergewöhnlich ist der neue Fünftürer?

Audi A1 Sportback II im Test (2018): wie außergewöhnlich ist der neue Fünftürer?

Unter den Kleinwagen ist der neue Audi A1 in einem engen Sinn einzigartig – er ist der einzige konventionell betriebene Vertreter des deutschen Premiumhersteller-Trios Mercedes, BMW und Audi. Doch ist er deshalb außergewöhnlich, insbesondere wenn er am Vorgänger und am


Nachrichten

Neues Modelljahr: Sportlicher Look für Audi A1, A4, A5, Q7 und Q8

Neues Modelljahr: Sportlicher Look für Audi A1, A4, A5, Q7 und Q8

Für das Modelljahr 2022 wertet Audi fünf seiner Modelle auf: A1, A4, A5, Q7 und Q8 erhalten  Leistungssteigerungen, attraktive Ausstattungspakete, neue S line Pakete und Modelleditionen.
Audi A1: Produktionsstart in Martorell

Audi A1: Produktionsstart in Martorell

Audi A1: Produktionsstart in Martorell

Im spanischen Martorell läuft der neue Audi A1 vom Band. Der Standort soll das Exportvolumen weiter voranbringen. Audi A1 – Produktion startet in Spanien Im Seat Werk in Spanien rollt das sportliche Kompaktmodell von Audi vom Band und wird von dort an alle Vertriebsmärkte geliefert. Auch der Audi Q3 wird hier hergestellt und verließ von [

Audi A1 Sportback (2018): Alle Infos, PS, Marktstart, Preis und Ausstattung

Audi A1 Sportback (2018): Alle Infos, PS, Marktstart, Preis und Ausstattung

Audi A1 Sportback (2018): Alle Infos, PS, Marktstart, Preis und Ausstattung

2010 debütierte der Audi A1 Sportback, nun folgt die zweite Generation. Mit seinem dynamischen Design und ausgereiften Infotainment-Systemen ist der Kleinste von Audi ein ideale Begleiter für den urbanen Lifestyle. Der neue Audi A1 Sportback ist ab Sommer 2018 bestellbar und startet im Herbst 2018 auf dem europäischen Markt. In Deutschland beginnen die Preise bei weniger als [


TÜV Logo
Getestet.de Logo
BVfK Logo
Comodo Secure
Trustpilot