Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt Anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
VW Golf 8 TGI
VW
Golf 8 TGI
Leasing Monatsrate ab
Auf Anfrage

VW Golf 8 TGI

VW Golf 8 TGIVW Golf 8 TGI
Modellbeispiel

Das lohnt sich! Unser aktueller VW Golf 8 TGI Deal:

Deal

Vario-Finanzierung ab

249,- €*im Monat
VW VW Golf GTI 2.0 TSI DSG, Automatik, 245PS, Benziner
Angebot inkl. Sonderausstattung
VW Golf GTI 2.0 TSI DSG, Automatik, 245PS, Benziner
Ausstattungshighlights
Inkl. Navigationssystem, Einparkhilfe vorne und hinten, dynamische Blinkleuchten, Digital Cockpit Pro, Sportfahrwerk u.v.m.
Kraftstoffverbrauch innerorts: 8,6 außerorts: 5,3 kombiniert: 6,5 l/100km Benzin, CO2-Emission kombiniert: 149 g/km, Effizienzklasse: C

Informationen zum VW Golf 8 TGI

Mit dem Golf TGI hat Volkswagen eine sparsame Alternative zum Benziner- und Dieselmotor mit ins Sortiment aufgenommen. durch die hohe Energiedichte ist Erdgas besonders effizient und auch wirtschaftlich. Ansonsten profitieren Sie bei der TGI Variante genauso wie beim normalen Golf neuen technischen Highlights. Dazu gehören interaktive Elektronik und Features wie die Gestensteuerung. Der Gas-Golf reiht sich somit in die beliebter werdenen Volkswagen Gas-Neuwagen ein.

Hier finden Sie folgende Informationen über die Gasvariante des Golfs:

  1. Der neue VW Golf 7 TGI (ab 2017)
  2. Kaufempfehlung: So den VW Golf TGI günstig kaufen
  3. Alternativmodelle zum Golf mit Autogas

Der VW Golf 7 TGI (ab 2017)

Das Außendesign des Golf TGI ist gleich dem normalen VW Golf 7 mit Diesel- oder Benzinmotor. Gegenüber dem Vorgänger neu sind die Kühlöffnungen im unteren Bereich des Stoßfängers, welche die Breite des Fahrzeugs betonen. Der Kühlergrillschutz hat ein Lamellen-Design. Am Heck geht es mit Voll-LED-Rückleuchten weiter, die Topversionen verfügen zudem über animierte Blinker. Last, but not least kennzeichnet die Topversion eine visuell prägnante Umschaltdynamik zwischen LED-Rücklicht und aktiviertem LED-Bremslicht

Im Innenraum steht ein voll digitalisiertes Cockpit zur Verfügung. Erstmals besteht außerdem die Möglichkeit, wichtige Funktionen per Gestensteuerung anzuwählen. Hinzu kommen Telefonschnittstellen zur Anbindung von Smartphones sowie diverse Apps und Online-Services. Ebenfalls neu ist das Car-Net "Security & Service", welches Funktionen wie die automatisierte Unfallmeldung oder den Pannenruf beinhaltet.

Die Ausstattung des VW Golf

Neben diversen Designänderungen verspricht die neueste Generation des VW Golf einige Assistenzsysteme. Mit im Sortiment sind unter anderem der Stauassistent, Lane Asist plus ACC, der Emergency Assist oder auch der Trailer Assist.

Weitere Highlights stellen die Klimaanlage, das Infotainmentsystem "Composition Colour" und das Start-Stopp-System mit Bremsenergie-Rückgewinnung dar.

Der Motor im Erdgas Golf

Der VW Golf fährt mit einem TGI BlueMotion 1.4 Ottomotor, der im Erdgasbetrieb 81 kW bzw. 110 PS leistet. Er arbeitet mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem neuen 7-Gang-DSG zusammen und sprintet in 10,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beläuft sich auf 195 km/h. Seine 110 PS Leistung liegen zwischen 4.800 und 6.000 U/min an. Das maximale Drehmoment von 200 Nm entwickelt der Erdgasmotor zwischen 1.500 und 3.500 U/min. Der Motor fährt mit komprimiertem Gas (CNG) und auch mit Benzin. Für beide Kraftstoffarten gibt es einen eigenen Tank, sodass sich Gesamtreichweite auf bis zu 1.300 Kilometer erweitert. Der Erdgastank ist platzsparend unter dem Boden des Golfs verbaut.

Kaufempfehlung: So den VW Golf TGI günstig kaufen

Damit Sie auch viel Geld beim Kauf eines Golf mit TGI Motor sparen können, haben wir folgenden Tipp für Sie: Wählen Sie nicht günstigste Ausstattungslinie, wenn Sie auf einige Extras nicht verzichten wollen!

Die meisten unser Kunden entscheiden sich bei diesem Modell für die "Comfortline"-Ausstattung. Diese enthält bereits einige Extras in Serie, sodass Sie viel Geld sparen können, weil Sie diese nicht zu einem teurem Einzelpreis zur Konfiguration hinzufügen müssen. So enthält die "Comfortline" gegenüber der "Trendline" bereits ein Multifunktionslenkrad, Alufelgen in 16 Zoll und einen Notbremsassistent in Serie.

Haben Sie sich für eine Ausstattungslinie entschieden, ein Getriebe und eine Außenfarbe ausgewählt können Sie weitere Extras dem Fahrzeug hinzufügen. Danach folgt die Auswahl des Rabatts und der Zahlart. Die klassische Barzahlung beim VW Händler bieten wir ebenso an, wie ein günstiges Leasing und eine Autofinanzierung. Der ganze Konfigurationsprozess und die Vermittlung an einen günstigen Händler sind für Sie kostenlos und bis zur Unterschrift des Kaufvertrags auch unverbindlich.

Alternativmodelle zum Golf mit Autogas

Der Gasantrieb ist eine beliebte Alternative zum Diesel, sodass bereits viele Hersteller für die wichtigen Modelle auch Motoren für Autogas anbieten. Alternativen zum Golf TGI bietet Seat mit dem Leon TGI, Opel mit dem Astra und Audi mit A3 Sportback g-tron.

Weiterlesen ...

Fahrzeugeigenschaften zum VW Golf 8 TGI

Allgemeine Daten

VW Golf 8 TGIVW Golf 8 TGI

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Leasing ab

251,- €*im Monat
VW Golf 8 United
VW Golf 8 United
Kompaktwagen

Konfigurierbar

Leasing ab

350,- €*im Monat
Ford Focus ST Styling-Paket
Ford Focus ST Styling-Paket
Kompaktwagen

Konfigurierbar

Leasing ab

229,- €*im Monat
Ford Focus Active Turnier
Ford Focus Active Turnier
Kombi

Konfigurierbar

Leasing ab

323,- €*im Monat
Ford Focus ST
Ford Focus ST
Kompaktwagen

Konfigurierbar

Testberichte

VW Golf 7 JOIN im Test (2018): Was kann das Sondermodell für 2018?

VW Golf 7 JOIN im Test (2018): Was kann das Sondermodell für 2018?

VW startet das Jahr wieder mit einer frischen Sondermodellreihe, die diesmal den Namen „Join“ trägt. Vom kleinen up! über den SUV-Verkaufsschlager Tiguan bis zum Dauerbrenner Multivan reicht die bediente Palette. Auch viele Golf-Varianten, die Anfang 2017 modellgepflegt wurden, kommen in
Artikel lesen
VW Golf 7 Variant TGI im Test (2017): der Erdgas-Kombi gefällt nicht nur der Geldbörse

VW Golf 7 Variant TGI im Test (2017): der Erdgas-Kombi gefällt nicht nur der Geldbörse

VW Golf 7 Variant TGI im Test (2017): der Erdgas-Kombi gefällt nicht nur der Geldbörse

Die Zuverlässigkeit des VW Golf und der Nutzwert des Kombi, das sind die zwei bekannten Konstanten in der Formel „Golf Variant TGI“. Der letzte Teil, das Kürzel TGI für „Turbo(charged) Gas Injection“, ist indes die große Unbekannte. Es weist darauf

Artikel lesen
VW Golf 7 TGI im Test (2017): auch Erdgas kann erfreuen

VW Golf 7 TGI im Test (2017): auch Erdgas kann erfreuen

VW Golf 7 TGI im Test (2017): auch Erdgas kann erfreuen

Der Golf TGI führt, anders als der sportliche Golf GTI, bisher ein Schattendasein. Verwunderlich ist das nicht. Der GTI befördert seine Gäste mit möglichst viel Spaß von A nach B. Der TGI hingegen trachtet danach, so sparsam und umweltschonend wie

Artikel lesen

zum Automagazin >>

Nachrichten

ADAC: Bestnoten für Erdgasfahrzeuge

ADAC: Bestnoten für Erdgasfahrzeuge

Im großen Ecotest nimmt der ADAC Erdgasfahrzeuge unter die Lupe. Jüngst konnten die Modelle Bestnoten einfahren. ADAC Ecotest: Erdgasfahrzeuge mit Bestnoten Mit einem Erdgasauto fährt man wesentlich günstiger als mit einem konventionellen Antrieb, sodass Erdgas oder CNG eine umweltfreundliche Alternative zu Benzin und Diesel bildet. Erdgas beispielsweise verbrennt sauberer und verursacht bei gleicher Leistung weniger [
Artikel lesen
VW: Grundlegende Überarbeitung der Erdgas-Modelle

VW: Grundlegende Überarbeitung der Erdgas-Modelle

VW: Grundlegende Überarbeitung der Erdgas-Modelle

Volkswagen hat sich an die Erdgas-Modelle gesetzt und diese grundlegend überarbeitet. Beim Polo und Golf kommt künftig ein dritter Tank zum Einsatz, der die Reichweite erhöht. Erdgas Modelle des VW Polo und VW Golfs überarbeitet Da Erdgas-Modelle sich immer größerer

Artikel lesen

zum Automagazin >>