Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
Renault ZOE
Renault
ZOE
Vario-Finanzierung Monatsrate ab
113 €*

Renault ZOE

Renault ZOE
Modellbeispiel

Informationen zum Renault ZOE

Der Renault ZOE ist aufgrund von Reichweite und Preis eines der spannendsten Fahrzeuge in seinem Segment. Der Kleinwagen kommt mit einem Elektromotor daher, der 65 kW bzw. 88 PS leistet. Durch die Elektroprämie von 6.000 Euro und der freiwilligen Zahlung des Herstellers Renault von weiteren 3.000 Euro ist der Franzose eine sehr ökonomische Alternative für die Stadt.

Pionier der europäischen Elektromobilität: Der Renault Zoe

Am 18. März 2013 wurde die Elektromobilität in der Automobilbranche bezahlbar: mit dem Renault Zoe. Bisherige Versuche erwiesen sich als sehr teuer. Der Renault Zoe war somit das erste vollwertige Auto mit etablierter Großserientechnik und innovativem Voll-Elektroantrieb. Einem Erfolgskonzept ist Renault bei diesem Fahrzeug von Anfang an treu geblieben: Die teure Batterie wird beim Zoe auf Wunsch nur gemietet, statt gekauft. Das hält die Anschaffungskosten für den Kleinwagen moderat. Damit wird Elektromobilität für alle möglich. Der Preis des Kleinwagens fällt dank der Kaufprämie für Elektro- und Hybridautos weiter: so kann er tatsächlich als erster Volks-Stromer bezeichnet werden.

Renault_Zoe_aussen

Die beste Konfiguration für den Renault Zoe

Wer einen Renault Zoe kaufen möchte, hat die Auswahl zwischen vier Modellreihen:

  • Life: ab 21.400 Euro
  • Experience: ab 24.300 Euro
  • Intens: ab 27.200 Euro
  • Riviera: ab 37.800 Euro

Als Motorisierung kommen bei allen Zoe Modellen die Elektroantriebe R110 oder R135 zum Einsatz. Anders als bei vielen anderen Autotipps, empfehlen wir bei diesem Modell nicht die "goldene Mitte", sondern das günstige Einstiegsmodell besonders. Die Ausstattung des Zoe Life ist bereits recht umfassend. Die zum Teil erheblich teureren Varianten wirken der E-Mobilität eher entgegen. Denn je mehr Elektronik in einem Auto verbaut ist, desto geringer wird auch die Reichweite. Jeder zusätzliche Komfort geht im Zoe daher zulasten der Kilometer. Aus diesem Grund empfehlen wir beim Renault Zoe, auf überflüssige Komfort-Funktionen zu verzichten. Stattdessen liegt die Fahrfreude im Zoe vor allem in der emissionsfreien und flüsterleisen Fortbewegung. Der starke Motor lässt die Elektromobilität bereits in der Life-Variante in vollen Zügen genießen. Vor allem der Kampfpreis von gerade einmal 21.400 Euro machen den Zoe Life zu einem besonders günstigen Auto seiner Klasse.

Ausstattungsvarianten für den Renault Zoe

Renault bietet für den Zoe zahlreiche Komfortfunktionen an. Damit lässt sich das kleine Elektroauto durchaus mit seinen konventionellen Verbrenner-Varianten vergleichen. Typische Ausstattungsmöglichkeiten sind folgende:

  • Sitzheizung
  • elektrische Fensterheber
  • beheizbares Lenkrad
  • Klimaautomatik

Bei diesen Features sollten Sie aber stets im Blick haben, dass sie viel Energie verbrauchen. Dazu müssen sie noch nicht einmal eingeschaltet sein. Alleine der zusätzliche Ballast geht zulasten der Reichweite. Wir raten daher von einer allzu umfangreichen Ausstattung eher ab - außer Sie fahren täglich mit dem Zoe nach Hause und laden ihn dort auf. Sinnvolle Features hingegen sind auch im Zoe verfügbar, zum Beispiel:

  • Komfort-Rückenstütze für den Fahrersitz
  • teilbar umklappbare Rückbank
  • Licht- und Regensensoren
  • Parkassistenten
  • Rückfahrkamera

Diese Ausstattung ist bereits in der günstigen "Experience"-Modellreihe verfügbar.

Renault_Zoe_Ladeklappe_und_Stecker

Motorisierung im Renault Zoe

Für den Renault Zoe gibt es zwei Motorvarianten:

  • R110: 109 PS mit 225 Nm Drehmoment (Vmax 135 km/h)
  • R135: 135 PS mit 245 NM Drehmoment (Vmax 140 km/h)

Der deutlich stärkere R135 beschleunigt den Renault Zoe in 9,5 s auf 100 km/h. Der schwächere Motor ist nur 2 Sekunden langsamer. Auch in der Endgeschwindigkeit ist die stärkere und teurere Variante mit gerade einmal 5 km/h zusätzlich nicht unbedingt eine Kaufempfehlung. Die Akkus sind mit 41 oder 52 kWh verfügbar.

Konkurrenz für den Renault Zoe

Die schärfsten Konkurrenten für den Renault Zoe sind folgende:

Beim Preis und bei der Leistung kann der Renault Zoe mit dieser Konkurrenz zwar mithalten. Insgesamt lässt sich aber feststellen, dass er mit diesen Mitbewerbern viel von seinen Alleinstellungsmerkmalen verloren hat. Renault versucht mit der Betonung von Soft Skills, wie beispielsweise Ökologie, Boden gut zu machen. So besteht ein Großteil des Interieurs aus recyceltem Plastik. Das ist durchaus lobenswert. Mit seinen 21.000 Euro Einstiegspreis ist der Zoe nach wie vor gut aufgestellt. In der oberen Preisklasse muss man sich aber fragen, ob man sich für fast 40.000 Euro ausgerechnet den Renault Zoe als E-Auto kaufen will.

Renault_Zoe_Innenraum

Zeit für ein neues Modell

Optisch sieht man dem Renault Zoe sein Alter nicht an - technisch hingegen wird langsam klar, dass für den kleinen Franzosen die Zeit des Abschieds naht. Vor allem sein Verhältnis von Gewicht zu Leistung macht ihn weniger leistungsfähig, als es heute von einem Kleinstromer erwartet wird. Aber immerhin: Noch kann der Renault Zoe gut mithalten. Sein günstiger Einstiegspreis leistet sein Übriges, um die Elektromobilität auch weiterhin voranzubringen.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Renault ZOE

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
5 von 5 Punkten
Der Renault ZOE ist schon lange auf dem Markt: das merkt man ihm in allen Belangen an. Beim Elektromotor, bei der Ladeinfrastruktur und der Batterie spielt Renault die ganze Erfahrung aus. Der Mii electric nutzt zwar die erprobte E-Auto-Technologie der Mutter, konkret die des VW e-up!. Trotzdem kommt er mit dem ZOE bei den Fahrleistungen, beim Laden und bei der Reichweite nicht ganz mit. Dass der Renault in Disziplinen wie dem Raumangebot und dem Stauraumvolumen die Nase vorne hat, ist aufgrund seiner Größer klar. Der Seat ist im Gegenzug dazu das wendigere, praktischere Auto im Stadtverkehr. Außerdem ist er fast um den Preis eines konventionellen Kleinstwagen billiger.

Fahrzeugeigenschaften zum Renault ZOE

Allgemeine Daten

Renault ZOE
Länge
4.087 mm
Breite
1.787 mm
Höhe
1.562 mm
Getriebeart
Automatik
Kraftstoff
Elektro
Antriebsart
Frontantrieb
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

Batterie
41,0 kWh
52,0 kWh
PS
108 PS
135 PS
KW
79 kw
100 kw
Effizienzklasse
A+
+

Ladeinformationen

Dauer Schnellstladung
6,00 h

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
16
16
Teilkasko
15
15
Vollkasko
16
16

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung

Auf Anfrage
Opel Corsa-e
Opel Corsa-e
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

160,- €*pro Monat
Ford Fiesta Vignale
Ford Fiesta Vignale
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung

Auf Anfrage
Peugeot e208
Peugeot e208
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

268,- €*pro Monat
MINI MINI 3-Türer John Cooper Works
MINI MINI 3-Türer John Cooper Works
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar

Testberichte

Renault ZOE oder Mii electric (Test): Kleine Stromer ganz groß in puncto Umwelt?

Renault ZOE oder Mii electric (Test): Kleine Stromer ganz groß in puncto Umwelt?

Die Elektromobilität kommt in Fahrt – kein Wunder, angesichts der kräftigen Förderprämien. Bis zu 9.000 Euro schießen Hersteller und Staat beim Kauf eines neuen E-Autos zu. Der Renault ZOE indes hat sich auch vor dem Geldsegen bereits einiger Beliebtheit erfreut. Der Mini von Seat, der Mii, stromert erst seit diesem Jahr. Wer das Stromern besser [
Artikel lesen
Renault ZOE oder VW e-up! 2020: Welcher kleine Stromer elektrisiert mehr?

Renault ZOE oder VW e-up! 2020: Welcher kleine Stromer elektrisiert mehr?

Renault ZOE oder VW e-up! 2020: Welcher kleine Stromer elektrisiert mehr?

Deutschland gegen Frankreich – im Fußball ist das längst ein Klassiker. Unser Test-Matchup Renault ZOE gegen VW e-up! hat diesen Status noch nicht: die zwei kleinen Stromer sind erst seit 2013 im Spiel. Mit dem Aufschwung der Elektromobilität und der steigenden Nachfrage gewinnt die Auseinandersetzung aber an Brisanz. Wer zurzeit die Nase vorne hat? Ein [

Artikel lesen
Renault ZOE im Test (2020): Stromer-Primus zündet den Turbo & erweitert den Aktionsradius

Renault ZOE im Test (2020): Stromer-Primus zündet den Turbo & erweitert den Aktionsradius

Renault ZOE im Test (2020): Stromer-Primus zündet den Turbo & erweitert den Aktionsradius

Der Renault ZOE – die Stromer-Version des Clio – fuhr bereits batterieelektrisch, als das noch als Kuriosität galt. Seit 2013 aber hat sich einiges verändert – auch in der Kleinwagenklasse. Sie bekommt laufend E-Auto-Zuwachs, zuletzt etwa vom Opel Corsa e oder vom Peugeot e-208. Renault antwortet mit einer kräftigen Überarbeitung des ZOE. Wie gut die [

Artikel lesen

zum Automagazin >>

Nachrichten

Renault ZOE: Sondermodell “Riviera” ab sofort bestellbar

Renault ZOE: Sondermodell “Riviera” ab sofort bestellbar

Ab sofort steht der Renault ZOE Riviera bereit. Das Sondermodell kommt als Elektro-Bestseller mit maritimem Flair daher. Sondermodell: Der Renault ZOE Riviera Der neue Renault ZOE Riviera basiert auf der Ausstattungslinie Intens und profitiert von hochwertigen Komfortdetails. Mit an Bord befinden sich unter anderem die Klimaautomatik, eine Rückfahrkamera und das Navigationssystem. Zudem können sich Käufer [
Artikel lesen
Renault: 300.000 Elektroautos seit Marktstart

Renault: 300.000 Elektroautos seit Marktstart

Renault: 300.000 Elektroautos seit Marktstart

Seit dem Start seiner ersten E-Modelle vor knapp zehn Jahren konnte Renault knapp 300.000 Elektroautos in Europa verkaufen. Im ersten Halbjahr 2020 war der Hersteller mit 42.000 Einheiten die Nummer Eins auf dem europäischen Markt. Renault verkauft knapp 300.000 E-Autos in Europa Bereits seit 2011 setzt Renault auf Elektromobilität und verfügt mit dem ZOE, Kangoo [

Artikel lesen
Renault: Hersteller senkt die Mehrwertsteuer auf Null Prozent

Renault: Hersteller senkt die Mehrwertsteuer auf Null Prozent

Renault: Hersteller senkt die Mehrwertsteuer auf Null Prozent

Renault erlässt Kunden die Mehrwertsteuer. Die Aktion gilt im Zeitraum Juli bis Oktober 2020. Mehrwertsteuersenkung bei Renault Von Juli bis Oktober 2020 erlässt Renault die gesamte Mehrwertsteuer für Neuzulassungen. Mit der Aktion will der Hersteller einen Impuls zur Belebung des durch die Corona-Krise beeinträchtigen Automobilmarktes geben. Erst vor kurzem gab Renault außerdem bekannt, den Elektrobonus [

Artikel lesen

zum Automagazin >>