Opel Mokka
Opel
Mokka
Vario-Finanzierung  Monatsrate ab
140 €*

Opel  Mokka

Opel Mokka
Modellbeispiel
Meine Konditionen
Privatkondition (inkl. MwSt.)
Meine Zahlungsart
Vario-Finanzierung
0 € Anzahlung
48 Monate
10.000 Km/Jahr
Vario-Finanzierung
Monatsrate ab
140 €*
Alle Preise inkl. MwSt.

Die besten Alternativen zum Opel Mokka

Alternativen anpassen

Alternativen anpassen
Budget
zwischen 0 € und 0 € im Monat
null€
null€
Lieferzeit
Alle Lieferzeiten berücksichtigen
egal
Ausstattungsniveau
Komfort
Komfort

Das lohnt sich! Unsere aktuellen Opel Mokka Deals:

Deal
Hintergrundbild: Ballon
Hintergrundbild: Preis

Vario-Finanzierung ab

149,- €*pro Monat
Opel Opel Mokka-e Edition, 136 PS, Automatik, Elektro
Angebot inkl. Sonderausstattung
Opel Mokka-e Edition, 136 PS, Automatik, Elektro
Energieverbrauch innerorts: 16.2 außerorts: 15.8 kombiniert: 16.2 kWh/100km, C02-Emission kombiniert: 0 g/km, Effizienzklasse: A+
Deal
Hintergrundbild: Ballon
Hintergrundbild: Preis

Vario-Finanzierung ab

149,- €*pro Monat
Opel Opel Mokka Edition 1.2 Turbo, 130 PS, Automatik, Benzin
Angebot inkl. Sonderausstattung
Opel Mokka Edition 1.2 Turbo, 130 PS, Automatik, Benzin
Kraftstoffverbrauch innerorts: 6.0 außerorts: 5.9 kombiniert: 6.0 l/100km Benzin, C02-Emission kombiniert: 136 g/km

Informationen zum Opel Mokka

Der Opel Mokka ist 2020, beim jüngsten Modellwechsel, um rund ein Dutzend Zentimeter geschrumpft. In der Länge misst er nun 4,15 statt 4,28 Meter.

Optisch wie technisch ist die aktuelle Generation, der Mokka B, aber reifer und hochwertiger geworden.

Opel listet den Mokka B ab einem Preis von 19.990 Euro.

Inhaltsverzeichnis:

Opel Mokka Exterieur und Interieur

Außen sticht beim neuen Mokka vor allem die Front ins Auge: konkret der visierartige Kühlergrill-Bereich "Opel Vizor". Er fasst die LED-Scheinwerfer und den Opel-Blitz zu einer optischen Einheit zusammen; außerdem schützt er die dahinter verborgene Assistenz-Sensorik. Innen setzt das Top-Navigationssystem mit seinem Widescreen optisch ein Zeichen.

Opel Mokka Farben

Matcha Grün Metallic Ohne Aufpreis
Perl Blau Metallic 595 Euro
Power Rot Metallic 595 Euro
Diamant Schwarz Metallic 595 Euro
Quarz Silber Metallic 595 Euro
Jade Weiß Uni 595 Euro

Opel Mokka Komfort und Funktionalität

Obwohl der Opel Mokka nur 4.15 Meter lang ist, bietet er Fahrer und Beifahrer reichlich Bewegungsspielraum: selbst wenn sie über 1,90 Meter groß sind. Auf der Rückbank wird es hingegen bereits mit einer Körpergröße von 1,70 Metern eng. Der Vorteil der neuen, kompakteren Abmessungen, ist: Der Mokka hat in Parklücken Platz, die größere SUVs nicht einmal ansehen.

Im Gepäckraum verschwinden jetzt 350 bis 1.105 Liter, zuvor waren es 356 bis 1.372 ( Mokka-e 310 bis 1.060). Ist das viel oder wenig für ein Subkompakt-SUV? Es reicht für fünf Getränke-Kisten oder fünf 70-Liter-Säcke Blumenerde. Für normale Kinderwagen ist der Kofferraum aber zu klein, die hohen Ladekanten fallen unangenehm auf (17 Zentimeter innen, 79 Zentimeter außen).

Die meisten Herausforderer packen zudem etwas mehr Gepäck ein. Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bspw. 352 bis 1.155 Liter, der 4,19 Meter lange Ford Puma 456 bis 1.216.

Opel Mokka Ausstattungslinien, Technik und Motoren

Neben der Basisversion stehen fünf weitere Ausstattungen zur Wahl.

  • Auf die Basisausstattungen folgt die "EDITION"-Linie; beim Mokka-e ist sie die Grundausstattung. Zu den Serienextras zählen ein sechsfach verstellbarer Fahrersitz, Voll-LED-Scheinwerfer - und das "Radio BT" mit 7-Zoll-Touchdisplay und Digital-Cockpit.
  • In der nächsthöheren "ELEGANCE"-Linie sind 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Klimaautomatik, Komfortsitze sowie elektrisch beheiz- wie einstellbare Außenspiegel fix an Bord.

Als Mokka GS Line tritt das City-SUV besonders sportlich auf.

Besonderes modern präsentiert sich der Innenraum mit dem Top-Infotainment "Multimedia Navi Pro". Die beiden Displays werden im "Pure Panel" zusammengefasst; Smartphones können kabellos geladen werden. Störend ist hingegen die Touchscreen-Bedienung der Klimaanlage.

Ausstattungslinie Preis
Basismodell 19.990 Euro
EDITION 21.390 Euro
BUSINESS ELEGANCE 23.189 Euro
ELEGANCE 24.580 Euro
GS LINE 25.860 Euro
ULTIMATE 28.800 Euro

Opel Mokka Assistenzsysteme

Opel rollt den kleinen Mokka mit einer umfangreichen Sicherheitsausstattung aus. Sie enthält u.a. ein vorausschauendes Notbremssystem mit Fußgängererkennung, eine intelligente Geschwindigkeitsregelanlage, einen Spur- sowie Totwinkel-Assistenten und einen Müdigkeitswarner.

Umfangreich und hochwertig geht es bei den optionalen Assistenzsystemen weiter; selbst teilautonome Helfer (Level 2) wie der automatische Geschwindigkeits-Assistent mit "Stop & Go"-Funktion oder der Parkassistent sind an Bord. Ein weiteres Highlight: die blendfreien "IntelliLux LED Matrix"-Scheinwerfer.

Opel Mokka Motoren

Das Antriebssortiment des Opel Mokka B ist "klein aber fein". Es enthält:

  • den 1.2 Turbo - einen Dreizylinder-Turbobenziner mit wahlweise 100 oder 130 PS, einem manuellen Schaltgetriebe oder - für den stärkeren Motor - einer 8-Stufen-Automatik;
  • den 1,5 Diesel - einen Vierzylinder-Turbodiesel mit 110 PS;
  • und den batterieelektrischen Antrieb des Mokka-e: ein 136-PS-Elektromotor und eine 50 kWh großen Batterie mit einer Normreichweite von 324 km (WLTP).

Am schnellsten fährt der Opel Mokka mit dem 130-PS-Benziner, namentlich 202 km/h.

MeinAuto.de Konfigurations-Tipps

Bei der Konfiguration des Opel Mokka helfen einige Grundregeln, um den Kaufpreis niedrig und den Wiederverkaufswert hoch zu halten. Zunächst gilt: In aller Regel ist es günstiger, eine der mittleren Ausstattungen wie "EDITION" oder "ELEGANCE" zu wählen als die - auf den ersten Blick - günstigere Basisausstattung (Aufpreis Edition 1.400 Euro).

Zwei Gründe: Zum einen müssen Extras extra bezahlt werden; so ist der ursprüngliche Preisvorteil rasch aufgebraucht. Zum anderen aber sind einige Extras - mit Blick auf den Wiederverkauf - empfehlenswert: insbesondere eine Klimaanlage und eine Navigation. Für knallige Farben und außergewöhnlich teure Extras wie bspw. eine Premium-Soundanlage gilt eher das Gegenteil.

  • Eine Klimaanlage mit Pollenfilter verbaut Opel im Mokka ab der "EDITION"-Linie; eine Klimaautomatik ab er "ELEGANCE"-Ausstattung.
  • In ihr zieht außerdem das "Multimedia Radio" mit der "Google-Maps"-Navigation ein; ein vollintegriertes Navigationssystem (Multimedia Navi) gibt es nur gegen Aufpreis - ab der "EDITION"-Ausstattung

Besonders lohnenswert ist diese Strategie bei einer Finanzierung. Bei MeinAuto leasen oder finanzieren Sie Ihren neuen Opel Mokka besonders günstig: ab 0 Euro Anzahlung bspw. und ab 0,49% Effektivzins.

Opel Mokka Konkurrenzmodelle

Mit einem Startpreis von 19.990 Euro ist er Opel Mokka günstiger als zwei seiner Erzrivalen: der Ford Puma, der ab 20.800 Euro verkauft wird; und der T-Cross, den VW ab 20.240 Euro abgibt.

Kleinwagen-SUVs gibt es freilich noch viele mehr - günstigere und teurere. Das Duo der Hyundai Motor Group, der Hyundai Kona und der Kia Stonic, kosten mit 19.990 respektive 16.650 Euro weniger. Der enge Verwandte aus dem PSA- bzw. Stellantis-Konzern, der Peugeot 2008, ist mit 22.600 Euro etwas teurer.

Häufig gestellte Fragen zum Opel Mokka

Ist der Opel Mokka ein SUV?

Der Opel Mokka ist auch in der neuesten Generation ein SUV; aufgrund seiner Größe wird er als Mini-, Kleinwagen- oder Subkompakt-SUV bezeichnet.

Wo wird der neue Opel Mokka gebaut?

Die Mokka A (1. Generation) wurde bis 2014 in Südkorea gefertigt; danach wechselte die Produktion ins spanische Saragossa. Hier läuft auch der Opel Mokka B (2. Generation) vom Band - die Ausnahme, der Mokka-e: er wird in Poissy nahe Paris' produziert.

Warum heißt der Opel Mokka "Mokka"?

Kreiert hat die Bezeichnung die Kölner Marketingagentur "Endmark". Nach einer Reihe von Kunstnamen sollte wieder ein Name mit einem realen Bezug gefunden werden. Die Wahl fiel auf Mokka. So heißt eine alte arabische Hafenstadt im Jemen, die der Kaffeezubereitungsart "Mokka" ihren Namen gab. Der starke Kaffee sei, so die Schöpfer der Modellbezeichnung, wie der Opel Mokka "raffiniert und kultiviert, stark im Charakter und voller Energie".

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Opel Mokka

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion | 
5 von 5 Punkten
Das Kompakt-SUV Mokka legte 2012 so los, wie man es bei seinem Namen erwarten durfte: wie aufgedreht. 2018 verlor er aber schlagartig seinen Drive, 2019 verschwand er ganz aus den Verkaufsräumen. 2021 kehrt er bekehrt und geläutert zurück: auf der Plattform des neuen Eigentürmers Peugeot und mit zahlreichen Attraktionen. Das auffälligste Glanzstück ist das neue Markendesign mit unverkennbaren Merkmalen wie dem Opel Vizor an der Front. Sein inneres Gegenstück ist das volldigitale Cockpit "Pure Panel": mit einer reduzierten, aber nach wie vor intuitiven Bedienung. Unter der Haube sind die Zugnummern die vielen höherklassigen Assistenzsysteme: etwa der teilautonome Geschwindigkeits- und Parkassistent; sowie der batterie-elektrische Mokka-e mit 136 PS und 320 Kilometern Reichweite.

Fahrzeugeigenschaften zum Opel Mokka

Allgemeine Daten

Opel Mokka
Länge
4.151 mm
Breite
Keine Angabe
Höhe
1.534 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik mit manuellem Modus
Kraftstoff
Benzin, Diesel
Antriebsart
Frontantrieb
Wendekreis
11.08 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
100 PS
130 PS
KW
74 kw
96 kw
Hubraum
1.199 ccm
1.499 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
5,6 l/100 km
6,0 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
4,5 l/100 km
4,5 l/100 km
CO₂-Emission
119 g/km
136 g/km
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
16
16
Teilkasko
17
20
Vollkasko
19
20

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

  • Volle Herstellergarantie vom Vertragshändler vor Ort

  • Nur deutsche Neuwagen, keine EU-Reimporte

  • Alle Zahlungsarten: Barkauf, Finanzierung, Leasing

  • Keine Kosten: Unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

TrustpilotTüv-Siegel

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

120,- €*pro Monat
Nissan Juke
Nissan Juke
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

134,- €*pro Monat
KIA Stonic
KIA Stonic
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

140,- €*pro Monat
Suzuki Vitara
Suzuki Vitara
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Vario-Finanzierung ab

146,- €*pro Monat
Renault Captur
Renault Captur
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar

Testberichte

Opel Mokka Alternativen im Test: Renault Captur, Dacia Duster, Ford Ecosport und Peugeot 2008

Opel Mokka Alternativen im Test: Renault Captur, Dacia Duster, Ford Ecosport und Peugeot 2008

Der Lebenslauf des Opel Mokka ist so bunt und bewegt wie das Segment der kleinen Kompakt-Crossover. Alternativen gibt’s zuhauf. Eine ist das Mokka-Schwestermodell Peugeot 2008 – andere sind der Renault Captur, der Dacia Duster und der Ford Ecosport. Alle fünf haben wir im Test.
Opel Mokka B (2021) im Test: Rückkehr mit neuen Markengesicht & reicher Motorenauswahl

Opel Mokka B (2021) im Test: Rückkehr mit neuen Markengesicht & reicher Motorenauswahl

Opel Mokka B (2021) im Test: Rückkehr mit neuen Markengesicht & reicher Motorenauswahl

Der Name Mokka ist Programm. Mit dem kleinen Kompakt-SUV wollte Opel sein Sortiment beleben, was zunächst hervorragend gelang. 2018 aber kam der Einbruch. Ein Grund: Mit dem nur 6 Zentimeter kürzeren Crossland X grub man sich teils selbst das Wasser ab. Nach dem Aus 2019 ersteht der Crossover als Mokka B jetzt wieder auf: mit [

Opel Mokka X ON Sondermodell im Test (2018): ein Kompakt-SUV, das verbindet

Opel Mokka X ON Sondermodell im Test (2018): ein Kompakt-SUV, das verbindet

Opel Mokka X ON Sondermodell im Test (2018): ein Kompakt-SUV, das verbindet

Seit 2012 war der Mokka X – vom kaum verkauften Antara abgesehen – der einzige Opel-Vertreter im SUV-Segment. In diesem Jahr bekam er endlich Gesellschaft: vom kleineren Crossland X und vom größeren Grandland X. Die konzerninterne Unterstützung war dringend nötig


Nachrichten

Opel Mokka an der Spitze beim ADAC Ecotest

Opel Mokka an der Spitze beim ADAC Ecotest

Im ADAC Ecotest sicherten sich der Opel Mokka-e und Mokka Top-Ergebnisse. Die vorbildlichen Resultate erzielten die Modelle bei noch strengerer Ecotest-Methodik.
BVB-Stars im Opel Mokka: „Nicht trinken – fahren!“

BVB-Stars im Opel Mokka: „Nicht trinken – fahren!“

BVB-Stars im Opel Mokka: „Nicht trinken – fahren!“

Opel hat mit Fußballbundesligist Borussia Dortmund einen Spot für den neuen Mokka vorgestellt. Im Clip unternehmen die BVB-Stars Delaney, Hazard und Bellingham eine Probefahrt.

Opel Mokka: Virtuelle DJ-Nacht zum Start des neuen City-SUV

Opel Mokka: Virtuelle DJ-Nacht zum Start des neuen City-SUV

Opel Mokka: Virtuelle DJ-Nacht zum Start des neuen City-SUV

Mit der „Less Normal Experience“ zelebriert Opel zum Start des neuen Mokka eine virtuelle DJ-Nacht. Das Event findet am kommenden Freitag, 9. April 2021, in sechs Städten statt und wird online übertragen.


TÜV Logo
Getestet.de Logo
BVfK Logo
Comodo Secure
Trustpilot