Dein Onlineshop für Neuwagen
Verkauf startet in Kürze!
In Kürze startet der Vorverkauf für dieses Fahrzeug. Anschließend kannst du das Modell auch bei MeinAuto.de konfigurieren.
  • Testbericht
  • Angebote
  • Fahrzeuginfos
Testberichte - CarCoach-Schnellcheck - Pro & Contra - Julian

Stärken:

  • Attraktives und ansprechendes Design, das sowohl sportlich als auch elegant ist
  • angenehme und ausgewogene Fahrdynamik soliden Beschleunigungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Sicherheitsmerkmale

Schwächen:

  • Eingeschränkte Geländetauglichkeit
  • Begrenzte Ladekapazität im Vergleich zur Konkurrenz
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Mazda CX-5 II im Test: Modellpflege bringt allen Benzinern Zylinderabschaltung

Das Kompakt-SUV Mazda CX-5 ist mittlerweile genauso gefragt wie ein Hyundai Tucson oder Seat Ateca. Damit der CX-5 weiter so gefragt bleibt, wurde er modellgepflegt. Wir prüfen den frischen CX-5 II auf Herz und Nieren.

CX-5: noch keine Hybridmotoren – aber sparsamere Benziner

Die Elektrifizierung des Motorenangebots ist dieser Tage das Hauptthema der Automobilbranche: eines, an dem kein Hersteller vorbei kommt. Dementsprechend haben wir für die Modellpflege des Mazda CX-5 fix mit neuen Hybridmotoren gerechnet. Allein davon ist bei der Vorstellung der Facelift-Neuerungen keine Rede. Die zwei wichtigsten Schlagwörter heißen “Skyactiv” – der Sammelbegriff für Mazdas Effizienztechnologien – und “Kodo“: die “Soul of Motion“-Designsprache, die einst mit dem CX-5 debütierte. Und was ist mit hybriden oder gar vollelektrischen Antrieben? Die sind im Werden, sie werden allerdings erst mit der nächsten Generation in ein bis zwei Jahren starten. Ersten Infos zufolge will Mazda die Sechszylinder-Hybrid-Motoren längs einbauen. Dafür wäre ein kompletter Plattformwechsel notwendig – ein zu umfangreiches Unterfangen für eine Modellpflege. Die Effizienz und Sauberkeit der Antriebe kommt bei dieser dennoch nicht zu kurz. Die Japaner treiben ihr “Skyactiv”-Optimierungsprogramm der konventionellen Verbrennungsmotoren mit dem neuen CX-5 weiter voran.

2018 nahm Mazda den ersten “Skyactiv-G“-Benzinmotor mit Zylinderabschaltung ins Motoren-Sortiment des CX-5 auf. Diese Spritspartechnologie blieb bis dato dem 2,5 Liter großen Topbenziner Skyactiv-G 194 in der “Sports-Line”-Ausstattung vorbehalten (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 Liter auf 100 km, 169 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse C). Das Facelift spendiert diese Technologie auch dem kleineren, zwei Liter großen Ottomotor: dem Skyactiv-G 165 mit 165 PS und 213 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert FWD/AWD: 6,0/6,5 Liter auf 100 km, 135/147 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse B). Voraussetzung dafür ist jedoch: der Kunde entscheidet sich fürs manuelle Sechsganggetriebe. Das wiederum bedeutet: Der Kunde muss auf eine zweite Neuerung der jüngsten Überarbeitung verzichten. Namentlich auf die Schaltwippen am Lenkrad, die Mazda ab sofort für die Sechs-Stufenautomatik “Skyactiv Drive” ausliefert. Sie tun dem Automaten gut, denn der Wandler ist bei flotter Fahrweise mit dem Schaltwechseln überfordert – sprich zu langsam. Der manuelle Eingriff entschärft diese Schwäche.

mazda-cx-5-2020-aussen-vorne
© Mazda

Mehr Traktion und eine frische Sonderlackierung

Eine weitere wichtige Modifikation der Modellpflege kommt allerdings beiden Ottomotoren zugute: die Zertifizierung der Benziner nach der ab 2021 für Neuzulassungen vorgeschriebenen Abgasnorm Euro 6d. Die “Skyactiv-D“-Dieselmotoren bleiben vorerst nach Euro-6d-TEMP klassifiziert. Für den Vollallu-Selbstzünder, der die Stickoxide mittlerweile sorgfältig per SCR-Katalysator filtert, sollte die Erfüllung dieser Norm nur eine Formalität sein – eine, von der wir uns die Erfüllung aber im Zuge der Modellpflege erwartet hätten; dem ist jedoch nicht so. Und auch sonst gehen die Dieselmotoren bei der Renovierung leer aus. Neues bekommen die Selbstzünder nur über Umwege bzw. aus der Ferne zu sehen: neben der neuen Automatik etwa auch über den überarbeiteten Allradantrieb “i Active AWD“. Der variable Vierrad-Antrieb verteilt, wie bisher, bis zu 50% der Antriebskraft vollautomatisch auf die Hinterachse – ab sofort arbeitet er indessen mit dem “Off-Road Traction Assist” zusammen.

Das frische System stattet den Allradantrieb mit einer Traktionskontrolle aus, die das Antriebsmoment noch feiner verteilt: auf jenes Rad, das gerade am meisten Traktion hat. Auf nasser Fahrbahn oder auf losem Untergrund findet der CX-5 im Test damit tatsächlich etwas mehr Grip – Kletterspezialist wird er aber keiner mehr. Das will das schicke, 4,55 Meter lange SUV der Kompakt- bzw. unteren Mittelklasse jedoch gar nicht sein. Er ist seit seinem Debüt eine Stilikone, deren Design nicht nur die Modelle des eigenen Sortiments gefolgt sind. “Kodo” hat Mazda diesen minimalistischen Stil getauft, der mit wenigen Mitteln große Wirkung erzielt. Die charakteristischen Design-Elemente – die fehlenden Lichtkanten, die weit vorne ansetzende A-Säule, das trapezförmig gestaltete Heck – trägt der CX-5 weiter. Neu sind im Modelljahr 2020 lediglich der Schriftzug auf der Heckpartie und die optionale Lackfarbe “Polymetal Grau Metallic”. Sie trägt mit ihrer Dreischichtstruktur nicht nur optisch, sondern mit knapp 800 Euro auch preislich dick auf.

mazda-cx-5-2020-aussen-seite
© Mazda

Noch feiner und hochwertiger ausgestattet

Dick auftragen – ob optisch oder preislich – ist ansonsten aber nicht die Art des Mazda CX-5: auch nicht im Baujahr 2020. Schon die Basis-Ausstattung “Prime Line” geizt nicht mit Extras – weder mit komfortablen noch informativen oder assistierenden. Die Modellpflege rüstet die funkfernbediente Zentralverriegelung der Serienausstattung mit einem überarbeiteten Schlüssel und einem verbesserten City-Notbremsassistenten aus. Der ist fortan in der Lage, Fußgänger auch bei Nacht zu erkennen und auf sie aktiv zu reagieren: mittels einer Warnung an den Fahrer; beim Ausbleiben einer Reaktion auch durch die selbstständige Notbremsung des Fahrzeugs. Aufgewertet hat Mazda zumal die drei anderen Linien des CX-5. Ab dem CX-5 Center-Line schaltet und waltet wie bisher das “Mazda Connect“-Infotainment mit seinem praktischen Dreh-/Drück-Steller “Mazda Commander” und einer vollwertigen Smartphone-Integration.

Neu ist der Touchscreen, der jetzt acht Zoll groß ist, und die Schriften und Symbole viel deutlicher anzeigt. Zusätzlich liefert er Infos zum jeweils aktuellen Arbeitsstand der neuen Zylinderabschaltung. Eine hörbar verbesserte Geräuschdämmung und das in allen Linien verbaute LED-Ambientelicht sorgen in allen CX-5-Varianten für mehr Wohlbefinden. Das edle Nappa-Ledersitzpaket und der 360-Grad-Monitor mit seinem Rundumblick bleiben indessen den Käufern der Topversion “Sports-Line” vorbehalten. Und was fehlt bei der Modellpflege? Unsere Bandscheiben hätten es Mazdas Ingenieuren hoch angerechnet, wenn sie den Federungskomfort des CX-5 ebenfalls verbessert hätten. Einen Teil seines Leitmotivs der “veredelten Robustheit”, den zweiten, nimmt er uns noch zu wörtlich. Dafür ist das SUV sportlich – und dank des großen Platzangebots auch praktisch und komfortabel.

mazda-cx-5-2020-aussen-hinten
© Mazda
[GLOBAL] Testbericht CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Julian

Meine Meinung zu diesem Modell:

Der Mazda CX-5 zeigt sich nach dem Facelift weiter veredelt und verfeinert. Das Infotainment stellt seine Informationen größer und klarer dar, der Notbremsassistent arbeitet noch aufmerksamer. Die Benziner schalten bei Unterforderung jetzt alle bis zu zwei Zylinder ab und sparen mehr Sprit; die Abgasnorm Euro 6d erfüllen sie auch. Den Dieselmotoren fehlt diese Auszeichnung noch und Hybridmotoren werden erst mit der nächsten Generation kommen.

Bereit für Deinen neuen Traumwagen?

1 Angebot(sortiert nach Beliebteste Modelle)

CarCoach mit Laptop in der Hand
Nach oben zeigender Pfeil
Nach oben zeigender Pfeil
Du kannst bis zu 3 Angebote zum Vergleich hinzufügen.
1
2
3

Weitere Angebote

Unser Angebot für den Mazda CX-5 Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen CX-5 von Mazda als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 18% oder einer günstigen Leasingrate von 265€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren CX-5-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen Mazda CX-5.

Deine Vorteile beim Mazda CX-5 Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem CX-5 Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Übersicht
Bauform
SUV/Geländewagen
Länge
4575 mm
Breite
1845 mm
Höhe
1680 mm
Wendekreis
11,00 m
Kraftstoff
Diesel, Benzin
Getriebeart
Manuell, Automatik mit manuellem Modus
Antriebsart
Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze
sideview
Technische Daten
Allgemein
min.
max.
PS
150 PS
194 PS
KW
110 kw
143 kw
Hubraum
1998 ccm
2488 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
6,50 l/100 km
7,60 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
5,60 l/100 km
6,60 l/100 km
CO₂-Emission
146 g/km
173 g/km
Abgasnorm
Euro 6 D
Euro 6 D
Versicherungsklasse
min.
max.
Haftpflicht
17
19
Teilkasko
26
26
Vollkasko
23
25

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

Ford
VW
Seat
KIA
Opel
Audi
Skoda
BMW
Cupra
Peugeot
Renault
Nissan
Dacia
Suzuki
Citroen
Mazda
Toyota
Volvo
Hyundai
DS

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 113 €*/mtl.
SUV
ab 147 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 167 €*/mtl.
Kombi
ab 172 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 188 €*/mtl.
Limousine
ab 194 €*/mtl.
Van
ab 209 €*/mtl.
Cabrio
ab 250 €*/mtl.
Sportwagen
ab 365 €*/mtl.