Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
Audi A3 Sportback (neues Modell)
Audi
A3 Sportback (neues Modell)
Leasing Monatsrate ab
260 €*

Audi A3 Sportback (neues Modell)

Audi A3 Sportback (neues Modell)
tagCloud.headline

Informationen zum Audi A3 Sportback (neues Modell)

Hier finden Sie preisgünstige Angebote und Top-Konditionen für den Audi A3 Sportback (neues Modell) . Egal ob als Privat- oder Gewerbekunde: Auf MeinAuto.de können Sie beim A3 Sportback (neues Modell) zwischen einer Barzahlung, einem Leasing oder einer Vario-Finanzierung wählen und Laufzeit, Höhe der Anzahlung und Schlussrate selbst festlegen.

Der Audi A3 Sportback sieht sportlich aus, ist dynamisch unterwegs und präsentiert sich rundum digitalisiert. Die fünftürige Kompaktlimousine bietet zudem neue Features wie ein adaptives Fahrwerk, Progressivlenkung, elektrifizierte Antriebe, innovative Assistenzsysteme und optimierte Aggregate.

audi-a3-sportback-2020-aussen-front

Design und Ausstattung - das können Sie erwarten

Das Basismodell bietet Ihnen allerdings - bis auf 16 Zoll große Leichtmetallräder, matt-schwarz genarbte Applikationen am Kühler, Rahmen, Heck und den seitlichen Lufteinlässen sowie mit "Stoff Index" bezogene Sitze - kein besonders großes Repertoire an Ausstattungselementen. Nachrüsten können Sie hier zum Beispiel mit 18 Zoll großen Felgen sowie mit Sportsitzen und Sitzbezügen aus Kunstleder bzw. Leder. Zudem stehen acht verschiedene Lackierungsmöglichkeiten und zusätzlich Individuallackierungen zur Verfügung.

Schon das Basismodell verfügt über ein sehr gutes Ausstattungsniveau

Funktional überzeugt das Basismodell demgegenüber auf der ganzen Linie. Zur serienmäßigen Ausstattung zählen zum Beispiel ein multifunktionales Design-Lenkrad, eine Klimaanlage, ein Notbrems-Assistenzsystem, eine intelligente Spurverlassenswarnung, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, einen automatisch abblendenden Innenspiegel, ein großes Digitalcockpit (10,25 Zoll) und ein oberhalb der Mittelkonsole platzierter 10,1-Zoll-Touchscreen. Digitaler Mehrwert ist Ihnen durch DAB+, das integrierte Sprachdialogsystem, eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung, eine Bluetooth-Schnittstelle, WLAN-Hardware, den Audi connect Notruf & Service und Technologien zum Vernetzen Ihres Smartphones sicher. Das ist für ein Basismodell stark. Der Audi A3 Sportback Preis für das Basismodell startet bei 26.800 Euro für den Benziner und 29.900 für die Diesel-Variante.

Ausstattungslinien mit unterschiedlichem Mehrwert

Wer mehr möchte, muss die mittlere Ausstattungslinie advanced oder die Top-Ausstattungslinie S line wählen. Der Audi A3 Sportback advanced ist 1.000 Euro teurer als das Basismodell. Dafür gibt es dann zwar einen titanschwarzen Kühlergrill mit Chromrahmen, Aluminium-Einstiegsleisten, Dekorelemente in Selenit-Silber und ein edles Vielspeichen-Design, aber keine weiteren funktionellen Aufwertungen gegenüber dem Basismodell.

Wenn Sie noch einmal 1.450 Euro für die Ausstattungslinie S line drauflegen, erhalten Sie neben einem gerühmten Sportfahrwerk mit Trimmlagenveränderung zudem auch eine Sensor-gestützte Einparkhilfe für den Heckbereich, ein 5-Arm-Felgendesign, spezielle Edel-Bauteile des Audi S-Labels und viele kleine Details, die Optik und Funktionalität noch weiter optimieren.

Interessant sind diesbezüglich auch die rund zehn verschiedenen Pakete, die Sie als Sonderausstattungsbündel zurüsten können. Der Fokus liegt dabei sowohl auf dem Styling als auch auf mehrwertigen Funktionen. Gerade das Infotainment-Paket (590 Euro) und das Business-Paket (2.800 Euro) sorgen für echten Mehrwert.

audi-a3-sportback-2020-innen-motorraum

Zwischen diesen Motoren können Sie wählen

Bei den Antrieben haben Sie die Wahl zwischen vier Benzin- und zwei Dieselmotoren im Angebot.

Sowohl der 30 TFSI- als auch der 35 TFSI-Benziner sind dabei wahlweise mit 6-Gang-Schaltung oder mit 7-stufiger S tronic erhältlich. Gekoppelt sind beide Varianten an ein Mild-Hybrid-System (48 Volt) mit Bremsenergie-Rückgewinnung. Die 110 bzw. 150 PS starken Benzin-Motoren sind leistungsstark und gleichzeitig sparsam. So liegt zum Beispiel der 150 PS starke 35 TFSI bei rund fünf Litern pro 100 Kilometer. In 8,4 Sekunden beschleunigt die Kombilimousine auf 100 km/h und kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h. Das maximale Drehmoment beträgt 250 Nm.

Die beiden Diesel-Varianten 30 TDI mit 6-Gang-Schaltung und 35 TDI mit 7-stufiger S tronic kommen demgegenüber auf 300 bzw. 360 NM. Punkten können die Diesel-Modelle vor allem bei der CO2-Effizienz. Hier gibt es die Bestnote A+. Der stärkere Motor im 35 TDI verbraucht jetzt nur noch 3,8 Liter pro 100 Kilometer im Schnitt. Das ist fast ein Liter weniger als zuvor bei den Diesel-Modellen der dritten A3-Generation. Dafür liegt der Preis für den 35 TDI jetzt aber auch höher. 34.900 Euro bezahlen Sie für den 35 TDI und damit 4.000 Euro mehr als für den Benziner 35 TFSI.

audi-a3-sportback-2020-innen

Konfigurations-Tipp: S-Line und attraktive Pakete im Blickpunkt

Die Top-Ausstattungslinie S line bietet vom Preis-Leistungsverhältnis her das beste Audi A3 Sportback Angebot der drei regulären Ausführungen. Sie bietet viele optisch attraktive Design-Extras und überzeugt mit ihrer technischen Grundausstattung. Gegenüber der mittleren Ausstattungslinie advanced ist sie zudem gerade einmal 1.450 Euro teurer. Und das ist nicht viel, wenn Sie bedenken, dass sich die mittlere Ausstattungslinie nur in wenigen Details vom Basismodell unterscheidet. Wenn Sie diese Zusatzkosten nicht tragen möchten, können Sie auch das Basismodell mit verschiedenen Paketen aufrüsten. Empfehlenswert sind hier beispielsweise das umfangreiche Infotainment-Paket, der Parkplatzassistent mit Einparkhilfe oder die Privacy-Verglasung.

Das sind die Alternativen zum Audi A3 Sportback

Der frisch geliftete und aufgerüstete Audi A3 Sportback muss sich gegen viel Konkurrenz behaupten. Dazu zählen beispielsweise der 1er BMW, die Mercedes A-Klasse, der Volvo V40 und der VW Golf. Den 1er gibt es schon für unter 26.000 Euro, den Volvo sogar für unter 25.000 Euro. Die preislich günstigste Alternative stellt der VW Golf mit einem Listenpreis von 19.881 Euro dar. Die günstigste A-Klasse kostet bis auf wenige Euros genauso viel wie der A3 Sportback in seiner günstigsten Variante.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Audi A3 Sportback (neues Modell)

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
5 von 5 Punkten
Anno 1999 hat Audi mit dem ersten S3 das Segment der kompakten Premium-Sportwagen begründet. Mittlerweile ist das Feld der Kompaktsportler reich bestellt - der Urheber muss sich also sputen. Mit der vierten Generation setzt Audi genau das um. Der neue S3 Sportback ist so dynamisch und antrittsstark wie sein Vorgänger - aber bedeutend effizienter und kultivierter. Die Ingolstädter haben dafür sowohl am Motor wie am gesamten Antriebsstrang gefeilt: ein Einsatz, der sich gelohnt hat. So weit, so bekannt. Diese Stärken hat Audi nun in ein modernes, progressives Ex- und Interieur gekleidet. Innen wurde alles digitalisiert und vernetzt: der Fahrspaß mithin noch sicherer und komfortabler.

Fahrzeugeigenschaften zum Audi A3 Sportback (neues Modell)

Allgemeine Daten

Audi A3 Sportback (neues Modell)
Länge
4.343 mm
Breite
1.816 mm
Höhe
1.449 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik
Kraftstoff
Benzin, Diesel
Antriebsart
Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Wendekreis
11.1 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
110 PS
200 PS
KW
81 kw
147 kw
Hubraum
999 ccm
1.968 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
4,3 l/100 km
5,4 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
3,9 l/100 km
4,9 l/100 km
CO₂-Emission
99 g/km
130 g/km
Effizienzklasse
A+
B
Abgasnorm
Euro 6 (C und D Temp)
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
Keine Angabe
17
Teilkasko
Keine Angabe
23
Vollkasko
Keine Angabe
22

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

251,- €*pro Monat
VW Golf 8 United
VW Golf 8 United
Kompaktwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

256,- €*pro Monat
Mercedes A-Klasse
Mercedes A-Klasse
Kompaktwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

224,- €*pro Monat
Ford Focus Active
Ford Focus Active
Kompaktwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

155,- €*pro Monat
Hyundai i30 Fastback
Hyundai i30 Fastback
Kompaktwagen

Konfigurierbar

Testberichte

Audi S3 Sportback im Test 2020: tänzelnd mit ungetrübtem Fahrspaß ins Digitalzeitalter

Audi S3 Sportback im Test 2020: tänzelnd mit ungetrübtem Fahrspaß ins Digitalzeitalter

Bereits der erste Audi A3 durfte sich – noch vor der Jahrtausendwende – als S3 austoben. Mehr als zwei Jahrzehnte danach lassen die Ingolstädter die vierte Generation ihres Kompaktwagens ebenfalls als S3 vom Zaum: als fünftürigen Sportback und als elegante viertürige Limousine. Wir testen den S3 Sportback, der direkt in Ingolstadt gefertigt wird. Ein Testbericht [
Artikel lesen
Audi A3 Sportback 4.0 (2020) im Test: digital, voll vernetzt & mild hybridisiert

Audi A3 Sportback 4.0 (2020) im Test: digital, voll vernetzt & mild hybridisiert

Audi A3 Sportback 4.0 (2020) im Test: digital, voll vernetzt & mild hybridisiert

Audi hat 1996 das erste Premium-Kompaktmodell vorgestellt, den A3. Die A-Klasse von Mercedes folgte ein Jahr später; BMW stellte den 1er acht Jahre danach vor. Nachdem die Stuttgarter bald die Führung in der Zulassungsstatistik übernahmen, eroberte der A3 2006 die Spitze zurück. Die 4. Reihe soll den Platz an der Sonne verteidigen. Ob es ihr [

Artikel lesen
Dienstwagen – das Duell der Edelmarken Audi und BMW

Dienstwagen – das Duell der Edelmarken Audi und BMW

Dienstwagen – das Duell der Edelmarken Audi und BMW

VW darf sich zwar regelmäßig über das größte Stück vom Dienstwagenkuchen freuen. Audi und BMW aber sichern sich in aller Regel die fettesten und besten Stücke – die beiden Premium-Hersteller dominieren in der Mittelklasse. Doch auch im Segment der SUVs

Artikel lesen

zum Automagazin >>

Nachrichten

Audi A3 Sportback: Premium-Kompaktmodell mit verbesserter Plug-in-Hybrid-Technologie

Audi A3 Sportback: Premium-Kompaktmodell mit verbesserter Plug-in-Hybrid-Technologie

Der neue Audi A3 Sportback 40 TFSI e legt bis zu 78 Kilometer rein elektrisch zurück. Er bietet eine sportliche Fahrleistung bei hoher Effizienz und alten Stärken. Audi: Der neue A3 Sportback PHEV Im Audi A3 Sportback 40 TFSI e arbeitet ein 1.4 TFSI mit 150 PS, der über 250 Nm Drehmoment im Bereich von [
Artikel lesen
Audi A3 Sportback: Vierte Generation des Erfolgsmodells

Audi A3 Sportback: Vierte Generation des Erfolgsmodells

Audi A3 Sportback: Vierte Generation des Erfolgsmodells

1996 startete die Erfolgsgeschichte des Audi A3 im Segment der Premium-Kompaktklasse. Jetzt steht die vierte Generation in den Startlöchern. Ein sportliches Design Der neue Audi A3 Sportback fällt durch seinen breiten Singleframe sowie den großen Lufteinlässen an der Front direkt ins Auge. Die Karosserieschulter verläuft in einem Zug von den Scheinwerfern zu den Heckleuchten, hinzu [

Artikel lesen

zum Automagazin >>