VW Caddy als Neuwagen zum günstigen Preis

Jetzt den neuen VW Caddy inklusive Sondermodell JAKO-O kostenlos konfigurieren und beim Neuwagenkauf im Internet als Privat- oder Geschäftskunde bares Geld sparen. Neben Barkauf sind auch ein Leasing oder eine Finanzierung möglich.

VW Caddy Kombi

VW Caddy Kombi

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
11,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
16,50 %
Listenpreis:
ab 14.256 €
VW Caddy PKW Kastenwagen

VW Caddy PKW Kastenwagen

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
11,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
12,50 %
Listenpreis:
ab 21.069 €
VW Caddy Team Edition

VW Caddy Team Edition

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
11,00 %
Ihr Maximalrabatt heute
13,82 %
Listenpreis:
ab 21.313 €
VW Caddy

VW Caddy

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
11,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
16,50 %
Listenpreis:
ab 17.910 €
VW Caddy Team

VW Caddy Team

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
11,00 %
Ihr Maximalrabatt heute
14,53 %
Listenpreis:
ab 17.005 €

Vorübergehend nicht verfügbare Modelle

VW Caddy PKW Kastenwagen Soccer

VW Caddy PKW Kastenwagen Soccer

Fahrzeugtyp


VW Caddy Soccer

VW Caddy Soccer

Fahrzeugtyp


Infos zum VW Caddy

VW Caddy Neuwagen: Allrounder für Familien und Unternehmer
Den VW Caddy in seiner 3. Generation (Baureihe seit 2004) gibt es nur noch als Kastenwagen mit LKW-Zulassung für den Einsatz im gewerblichen Bereich (Kurierfahrzeug, Taxi, Baugewerbe) oder als Mix aus Kombi und Minivan mit Seitenfenstern auch für den privaten Gebrauch. Der Pick-up / Pritschenwagen ist seit Anfang 2010 als Amarok erhältlich. Optisch und technisch basiert der Caddy auf VW Golf V und Touran. Das kompakte Mehrzweck-Fahrzeug erhielt Mitte September 2010 ein Facelift mit kleinen Veränderungen im Innenraum und neuen Motoren.

Neues Design für den aktuellen VW Caddy
Außen wurde dem VW Caddy das aktuelle Design verordnet, eine optische Annäherung an seine großen Brüdern und kleinen Schwestern. Innen neu ist z. B. das Navigationssystem RNS 315. Das und die herausnehmbare Rückbank sind nützlich vor allem für Handwerker, die den VW Caddy als Dienstwagen nutzen. Denn so erhöht sich das Kofferraumvolumen von 2.850 auf 3.030 Liter. Pluspunkte, die auch Familien zu schätzen wissen und im Caddy schon vor dem aktuellen Facelift eine gute Minivan-Alternative gesehen haben.

VW Caddy als 5-Sitzer und 7-Sitzer mit Schiebetüren
Den Caddy gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten. Zum einen den Life als 5-Sitzer oder 7-Sitzer und das Modell Maxi Life als 7-Sitzer. Beide Varianten jeweils mit einer oder 2 Schiebetüren und in den Ausstattungen Startline, Trendline, Comfortline und Comfortline Edition. Der Schleuderschutz ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) ist jetzt serienmäßig.

Das neue Sondermodell: VW Caddy Roncalli
Seit Anfang 2011 gibt es das neue Sondermodell VW Caddy Roncalli. Das neue Sondermodell umfasst eine ganz besonderre neue Ausstattung. Darüber hinaus macht den Caddy Roncalli der Sitzbezug "Surprise" aus. Hinzu kommt die Serienausstattung, die unter anderem folgendes umfasst:

  • Nebelscheinwerfer inkl. Abbiegelicht
  • ParkPilot
  • Lederlenkrad
  • Climatic
  • in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger
  • an den Kopfstützen der Frontsitze befestige Rücksitz-Organizer

Zur Ausstattung außerhalb des Kleinbus Sondermodell zählen u.a. elektr. Fensterheber, Zentralverriegelung, Servolenkung, ESP, ABS und ein Radio. Auch Airbags sind an Bord. Allerdings aufgepasst bei der 4-Türer Version Startline, hier ist wesentlich weniger serienmäßig dabei.

VW Caddy: Technische Daten und Motoren

Die technischen Daten und die Motoren (TSI, EcoFuel, BiFuel und TDI) finden Sie im Konfigurator. Dort gibt es neben dem Kraftstoffverbrauch in Litern auf 100 km auch den CO2-Ausstoß, die Effizienzklasse und die Leistung in kW / PS. Insgesamt ist der VW sowohl mit Benzin, Diesel und Erdgas (CNG) unterwegs - dabei gibt es beim Nutzfahrzeug und beim Pkw eine große Auswahl. Zu empfehlung sind die BMT-Motoren, die einen geringeren Verbrauch (kombiniert) aufweisen. Alles in allem hat Volkswagen viele Fahrzeuge im Programm, beim Caddy ist es zum Beispiel der Kastenwagen, ein Kombi sowie die Sondermodelle CUP und Soccer. Im Rahmen der Konfiguration finden Sie auch Tramper, Maxi, Cross, Startline, Trendline, Edition 30, Comfortline und Highline. Bei diesem Transporter haben Sie also die Qual der Wahl. Interessant sind auch die Autos mit 6-Gang-DSG und 4MOTION sowie das Schaltgetriebe. Im Vergleich zur Konkurrenz überzeugt man mit einer großen Produktpalette, hoher Qualität und sparsamen Motoren.

Beim Konfigurieren geht man wie folgt vor: zunächst wählt man die Ausstattung und anschließend den Motor. Danach stehen die Wahl von Farbe, Innenausstattung sowie Extras an. Wenn man das Fahrzeug kaufen möchte, kann man bei meinauto.de das Kontaktformular nutzen und von einer Kaufberatung profitieren - natürlich auch wie gewohnt von den günstigen Preisen.

Ganz konkurrenzlos ist der Caddy natürlich nicht. So sind Renault Kangoo, Peugeot Partner, Skoda Praktiv und Citroen Berlingo zu nennen. Weniger Alternativen hat dagegen der CrossCaddy.

MeinAuto.de Bewertung des VW Caddy

MeinAuto.de Redakteur: Fabian Thomas |

Der VW Caddy ist ein vielseitiges Auto, es kann sowohl als Lieferwagen oder als Familienauto genutzt werden. Mit vielen unterschiedlichen Motoren und Einsatzgebieten gehört er zu den Top-Modellen in diesem Segment. DSG, Allrad, Diesel, Benziner oder Bi- und EcoFuel - als Neuwagen kennt der Caddy keine Grenzen. Vor allem in der Blue Motion Ausführung lohnt sich das Fahrzeug. Familien- und Gewerbetauglichkeit, viel Platz, große Schiebetüren und ein hohes Maß an Sicherheit sprechen für den Volkswagen. Für Familien sollte man unbedingt zur Ausstattung Trendline greifen, um dem nackten Bleck im Innenraum zu entgehen.

     
5 von 5 Punkten

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > VW > Caddy Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag