Opel Vivaro Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren

Über MeinAuto.de finden Sie Opel Vivaro Neuwagen zu TOP-Konditionen. Vergleichen Sie kostenlos Rabatte und sparen Sie bares Geld beim Autokauf!

Opel Vivaro Kastenwagen

Opel Vivaro Kastenwagen

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
29,00 %
Ihr Maximalrabatt heute
37,36 %
Listenpreis:
ab 28.274 €
Opel Vivaro Kombi

Opel Vivaro Kombi

Fahrzeugtyp


Ihr Mindestrabatt heute
29,00 %
Ihr Maximalrabatt heute
37,15 %
Listenpreis:
ab 30.286 €

Vorübergehend nicht verfügbare Modelle

Opel Vivaro Bus

Opel Vivaro Bus

Fahrzeugtyp


Opel Vivaro Doppelkabine Kastenwagen

Opel Vivaro Doppelkabine Kastenwagen

Fahrzeugtyp


Infos zum Opel Vivaro

Der Vivaro ist ein Kleinbus oder Transporter der Marke Opel und ist seit 2001 auf dem Markt. Im Jahre 2006 erhielt er sein letztes Facelift, dass Opel unter anderem dazu nutzte, die komplette Motorenauswahl des Fahrzeugs auszuwechseln. Die Ähnlichkeit mit dem Renault Traffic und dem Nissan Primastar ist kein bloßer Zufall, vielmehr handelt es sich bei den Fahrzeugen um ein Gemeinschaftsprodukt. Der Vivaro wird in den englischen Opel Werken Luton und Ellesmere Port produziert. Im Jahr 2014 kam die neue Generation des Nutzfahrzeugs und Busses auf den Markt. Neues Design, neue Technik und neue Motoren stehen im Fokus. Die Preise beginnen bei 23.590 Euro exkl. MwSt (28.072 Euro inkl. MwSt). Die Weltpremiere feierte man in Birmingham. Die Einsatzorte sind klar - er ist für die Arbeit, aber auch für die Familie gedacht. So gibt es ihn in zwei Längen und zwei Höhen. Diese sehen wie folgt aus:

  • L1H1: 4.998 / 2.283 / 1.968 mm (Länge / Breite mit Außenspiegel / Höhe)
  • L2H1: 5.398 / 2.283 / 1.968 mm

Am Ende stellt sich auch die Frage, welche Varianten es vom Vivaro 2014 gibt. So bietet Opel Kastenwagen, Combi, Doppelkabine und Plattform-Fahrgestell an. Neben der Vielfalt setzt man bei der neuen Generation voll auf Diesel (). Der Kraftstoffverbrauch liegt hier z.B. unter 6 Litern auf 100 km und die CO2-Emission unter 150 g/km. Allerdings ist man hier nicht voll auf Handwerk / Geschäftskunden spezialisiert. Das merkt man am Ende z.B. an den Infotainmentsystemen, darunter das Opel IntelliLink-System sowie ein 7 Zoll Farb-Touchscreen.

Der Vielseitigkeit sind auch hier kaum Grenzen gesetzt, denn der Opel Vivaro kann in zwei unterschiedlichen Gewichtsklassen, mit zwei unterschiedlichen Radständen und mit zwei unterschiedlichen Dachhöhen bestellt werden. Zudem bietet der Vivaro viel Stauraum mit einem Laderaumvolumen von bis zu 8,4m³. Um den Bus den eigenen Ansprüchen bestmöglich anzupassen, kann er als Kastenwagen, als Doppelkabine und auch als Kombi mit Platz für bis zu neun Personen bestellt werden. Es stehen dem Kunden mehrere unterschiedliche Ausstattungsvarianten zur Auswahl, die günstigste von ihnen heißt für den Personentransporter schlicht „Kombi“ und ist ab 27.554,45 Euro (alter Preis) zu haben. Sie beinhaltet unter anderem eine Beifahrer-Doppelsitzbank vorn, eine Sitzbank in der zweiten und dritten Reihe für 3 Personen, 3-Speichen-Lenkrad, das Radio „CD 10“ und ein Heizungssystem mit Pollenfilter.

Die gehobene Ausstattung erhält man unter der Bezeichnung „Life“, wobei der Zusatz „Cosmo“ immer das größere Modell mit längerem Radstand bezeichnet. Die Vivaro Ausstattung Life beinhaltet z.B. bereits eine Klimaanlage, Klapptisch, Staufächer, Zentralverriegelung und Einzelsitze für Fahrer und Beifahrer. So war es zumindest bei der letzten Generation. Im Modelljahr 2014 sieht die Serienausstattung wie folgt aus:

  • Radio
  • Servolenkung
  • Bordcomputer
  • elektr. Fensterheber
  • Wegfahrsperre
  • ABS
  • ESP
  • Fahrerairbag
  • uvm.

Einige Features gibt es zum Beispiel optional - darunter Infotainment und Assistenzsysteme sowie eine Klimaanlage. Neben einzelnen Features kann man allerdings auch diverse Ausstattungspakete hinzuwählen. Diese bieten oft einen Preisvorteil gegenüber dem einzeln ausstatten.

Opel Vivaro Tourer

Den neuen Opel Vivaro gibt es ab sofort auch in einer luxuriösen und komfortablen Tourer-Variante - der Vivaro Tourer! Das neue Ausstattungspaket der Extraklasse hat Opel in Zusammenarbeit mit Irmscher entwickelt und spricht damit Kunden an, welche Wert auf eine hochwertige Innenausstattung legen. Leder Applikationen, hochwertige Velours-Ausführung der Innenverkleidungen und 17-Zoll Leichtmetallräder zeichnen das Tourer-Paket aus.

Edles, schwarzes Leder und silberfarbene Kontrastnähte an den Seitenverkleidungen, dem Schalthebel und dem Armaturenträger sorgen nicht nur für eine exklusive Optik, sondern erhöhen auch den Komfort der Mitfahrer. Hochwertige Velours-Matten verkleiden Bodenbereich und Radkästen, die nicht nur für ein wohliges Ambiente, sondern auch für ein geräuscharmes Fahren sorgen, denn die Velourspolster isolieren merklich die hörbaren Fahrgeräusche. Das Ausstattungspaket gibt es für 1.369 Euro für den Vivaro Combi, für die Version mit Doppelkabine ist es für 526 Euro erhältlich und für den Vivaro Kastenwagen kostet das Tourer-Paket 491 Euro.

Zu einem hochwertigen Innen-Design gehören auch exklusive Akzente im Exterieur des Opel Vivaro Tourer. Die 17-Zoll Bi-Color-Leichtmetallräder fügen sich stilvoll in das erstklassige Gesamtbild des Allrounders ein. Die 5-Speichen-Felgen sind in zwei Versionen verfügbar, so beträgt der Preis für die Hochglanz-Variante "Gloss" 1.500 Euro, aber auch eine matte Version der Felgen ist erhältlich. Hochwertige und rollwiderstandsoptimierte Dunlop-Reifen (215/60 R17) runden die Wave-Star-Felgen gekonnt ab.

Opel Vivaro Tourer - innovativ, wirtschaftlich & viel Platz

Die Kombination aus Alltagstauglichkeit und Eleganz der zweiten Vivaro-Generation wird mit der neuen Ausstattungslinie noch einmal hervorgehoben. Auch das Herzstück des Vivaro kann sich sehen lassen, so treiben ihn starke und äußerst wirkungsvolle Turbodiesel an, die wahlweise mit einer Leistung von 66 kW (90 PS) bis 103 kW (140 PS) erhältlich sind. Der Kraftstoffverbrauch wird im kombinierten Zyklus auf bis zu 5,7 Liter pro 100 km gesenkt. Auch der CO2-Ausstoß wird abgesenkt, dieser liegt bei bis zu 149 Gramm pro Kilometer. Die 90 PS Version weist dagegen 6,2 Liter auf 100km sowie 164 g/km CO2-Emission auf.

Auch das Konzept der großen Variantenauswahl wird beim Vivaro fortgesetzt. So ist er, je nach Anspruch, in zwei Karosserielängen (4.998 mm und 5.398 mm) und zwei Höhen 1.971 mm und 2.465 mm) erhältlich. Ob Kastenwagen, Combi, Doppelkabine oder Plattform-Fahrgestell - der Vivaro ist mit seinen unterschiedlichen Konfigurationsmöglichkeiten für Jedermann geeignet. Dank seines flexiblen Innenraumkonzepts lässt sich z.B. der Combi schnell von einem Transporter für 9 Personen zu einem vollwertigen Raumwunder mit bis zu 4 Kubikmeter Ladevolumen umfunktionieren. Im Kastenwagen erreicht das Ladevolumen sogar bis zu 8,6 Kubikmeter und selbst in der kurzen Version lassen sich bis zu 3 Euro-Paletten hintereinander unterbringen. Zudem hält der Vivaro unzählige und praktische Details im Innenraum bereit, so kann beispielsweise der mittlere Vordersitz mit nur wenigen Handgriffen zu einem kleinen Tisch umfunktioniert werden. Auch auf Sicherheit wird im Vivaro großen Wert gelegt, so sorgt z.B. der serienmäßige Toter-Winkel-Spiegel in der Sonnenblende des Beifahrers für eine optimale Rundum-Sicht. Die aktive Sicherheit im Vivaro umfasst noch weitere Details wie z.B. die adaptive Ladekontrolle, ABS mit Bremsassistent und elektronischer Bremskraftverteilung, ein Reifendruck-Kontrollsystem mit Reifendrucksensoren und Warnsymbol im Instrument und einen Überrollschutz.

Rund um den Kauf des Fahrzeugs sind immer die Möglichkeiten interessant, durch die man Geld sparen kann. Aufgezählt werden neben Gebraucht- und Jahreswagen auch Neuwagen im Internet. Hier gibt es attraktive Angebote und niedrige Preise dank der Rabatte, die zusammen mit Händlern aus Deutschland vergeben werden. Aufpassen sollte man dagegen bei einem Opel Reimport, der oftmals ebenfalls mit günstigen Preisen lockt.

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Opel > Vivaro Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag