VW Tiguan
VW
Tiguan
Leasing  Monatsrate ab
262 €*

VW  Tiguan

VW Tiguan
Modellbeispiel
Meine Konditionen
Privatkondition (inkl. MwSt.)
Meine Zahlungsart
Leasing
0 € Anzahlung
48 Monate
10.000 Km/Jahr
Leasing
Monatsrate ab
262 €*
Alle Preise inkl. MwSt.

Die besten Alternativen zum VW Tiguan

Alternativen anpassen

Alternativen anpassen
Budget
zwischen 0 € und 0 € im Monat
null€
null€
Lieferzeit
Alle Lieferzeiten berücksichtigen
egal
Ausstattungsniveau
Komfort
Komfort

Das lohnt sich! Unsere aktuellen VW Tiguan Deals:

Deal
Hintergrundbild: Ballon
Hintergrundbild: Preis

Vario-Finanzierung ab

329,- €*pro Monat
VW VW Tiguan Urban Sport 2.0 TDI 4MOTION 200 PS, Automatik, Diesel
Angebot inkl. Sonderausstattung
VW Tiguan Urban Sport 2.0 TDI 4MOTION 200 PS, Automatik, Diesel
Kraftstoffverbrauch innerorts: 6.2 außerorts: 4.6 kombiniert: 5.2 l/100km Diesel, C02-Emission kombiniert: 137 g/km, Effizienzklasse: B
Deal
Hintergrundbild: Ballon
Hintergrundbild: Preis

Vario-Finanzierung ab

299,- €*pro Monat
VW VW Tiguan Urban Sport 2.0 TSI 4MOTION, 190 PS, Automatik, Benziner
Angebot inkl. Sonderausstattung
VW Tiguan Urban Sport 2.0 TSI 4MOTION, 190 PS, Automatik, Benziner
Kraftstoffverbrauch innerorts: 7.6 außerorts: 6.1 kombiniert: 6.7 l/100km Benzin, C02-Emission kombiniert: 152 g/km, Effizienzklasse: C

Informationen zum VW Tiguan

Der VW Tiguan ist das SUV der unteren Mittelklasse schlechthin. Er überzeugt mit ausgesprochen großzügigen Platzverhältnisse, die sich einfach und vielseitig variieren lassen; der Federungskomfort und die Sicherheit sind ebenso exzellent. Der Innenraum wurde zuletzt umfassend digitalisiert - bei der Bedienung mit kleinen Tücken.

Die Listenpreise für den VW Tiguan beginnen bei 29.855 Euro.

Inhaltsverzeichnis:

VW Tiguan Exterieur und Interieur

Lange fiel das Design des VW Tiguan besonders mit seiner Unauffälligkeit auf. Mit dem 2020er-Facelift aber hat vor allem die Frontpartie an Charakter gewonnen: etwa durch einen einprägsamen Stoßfänger sowie einen breiteren Kühlergrill mit markanten Tagfahrlichtern. Innen hat VW den Tiguan im Zuge der Modellpflege stärker vernetzt und digitalisiert.

VW Tiguan Farben

Uranograu Ohne Aufpreis
Pure White Uni 280 Euro
Mondsteingrau Uni 380 Euro
Nightshade Blue Metallic 660 Euro
Ginger Brown Metallic 660 Euro
Delfingrau Metallic 660 Euro
Deep Black Perleffekt 660 Euro
Reflexsilber Metallic 750 Euro
Kings Red Metallic 810 Euro
Oryxweiß Perlmutteffekt 1.075 Euro

VW Tiguan Komfort und Funktionalität

Für ein SUV der unteren Mittelklasse ist der Tiguan - mit 4,51 Metern - zwar nicht besonders lang: mit 2,10 Metern samt Außenspiegeln jedoch recht breit. In schmalen Gassen und engen Baustellen merkt man das als Fahrer. Die Größe hat freilich ihre Vorteil. Vorne wie auf der zweigeteilt verschiebbaren Rückbank bietet der Tiguan reichlich Platz: im Fond reicht die Beinfreiheit bspw. selbst für Passagiere mit knapp zwei Metern Körpergröße.

Der Tiguan-Kofferraum fasst zumal 615 bis 1.655 Liter. Bei aufgestellten Lehnen lässt sich ohne Probleme ein Dutzend handelsüblicher Getränkekisten einschlichten; ein zweisitziger Kinderwagen findet ebenso Platz. Kisten wie Kinderwagen müssen allerdings über eine 73 Zentimeter hohe Ladekante gehoben werden.

Mit seinem Stauraumvolumen übertrumpft der VW Tiguan die meisten Mitbewerber: z.B: den zehn Zentimeter längeren Ford Kuga mit 435 bis 1.534 Litern; oder den Audi Q3 mit 530 bis 1.525 Litern.

VW Tiguan Ausstattungslinien, Technik und Motoren

Neben der Basisausstattung legt VW den Tiguan in drei weiteren Ausstattungslinien auf:

  • Im Tiguan Life sind bereits u.a. eine 3-Zonen-Klimaautomatik, eine Müdigkeitserkennung, Komfortsitze Serie - und eine automatische Distanzregelung mit Geschwindigkeitsbegrenzer.
  • Die "Elegance"-Ausstattung wird ihrem Namen etwa gerecht mit: einer silber eloxierten Dachreling, LED-Matrix-Scheinwerfern, dem erweiterten digitalen Kombiinstrument "Digital Cockpit Pro"; und einer elektrischen Heckklappe.
  • Die Topausstattung nennen die Wolfsburger "R-Line". Sie zeigt mit Extras wie den 19-Zoll-Leichtmetallrädern, einem speziellen "Styling"-Paket fürs Exterieur- und einer 30-farbigen Ambientebeleuchtung auf.

Neue Wege beschreitet VW bei der Bedienung. Die Bedienung wurde digitalisiert - klassische Schalter und Drehregler fehlen damit weitestgehend. Die Regelung der Klimaanlage über die neuen Berührungsflächen ("Slider") ist aber umständlicher. Ein Fortschritt ist indessen die kabellose Smartphone-Integration "We Connect Wireless".

Ausstattungslinie Preis
Basismodell 29.855 Euro
LIFE 31.730 Euro
URBAN SPORT 33.705 Euro
ELEGANCE 39.080 Euro
R-LINE 41.600 Euro

VW Tiguan Assistenzsysteme

VW stattet sein Erfolgs-SUV bereits ab Werk mit zahlreichen hilfreichen Assistenzsystemen aus: z.B: mit einem Notbremsassistent samt Abstands- und Kollisionswarnung sowie einem Spurhalteassistenten aus.

Die modernsten Assistenten gibt es gegen Aufpreis. Zwei Beispiele: Der teilautonome Fahrerassistent "Travel Assist", der Abstand und Geschwindigkeit weitgehend automatisch regelt; mit DSG beherrscht er das Anfahren und Abbremsen im Stau. Der "Anhängerassistent" Trailer Assist" übernimmt das Einparken des Tiguan selbst mit Anhänger; das erleichtert das Rangieren mit Anhänger ungemein.

VW Tiguan Motoren

Im Zuge der Modellpflege 2020 hat VW das Motoren-Programm kräftig überarbeitet und erweitert. Aktuell stehen zur Wahl:

  • Ein 1.5 TSI Vierzylinder-Turbobenziner mit Zylinderabschaltung und 130 bzw. 150 PS.
  • Der Zweiliter-Vierzylinder-Ottomotoren 2.0 TSI mit Allradantrieb, 7-Gang-DSG und 190 bzw. 245 PS.
  • Ein 122, 150 oder 190 PS starker Vierzylinder-Turbodiesel namens 2.0 TDI; der Topdiesel setzt ab Werk ebenfalls auf Allradantrieb und das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.
  • Der 1.4 e-Hybrid, ein Plug-in-Hybrid mit 245 PS und knapp 50 Kilometern e-Reichweite.
  • Als "Performance-SUV" der Tiguan R mit 320 PS.

Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der Tiguan als "R"-Modell bei 250 km/h (elektronisch abgeregelt); aus dem regulären Sortiment ist der 245 PS starke Benziner 2.0 TSI 4Motion mit 229 km/h der schnellste.

MeinAuto.de Konfigurations-Tipps

Bei der Konfiguration können Sie mit wenigen Grundsätze einen niedrigen Wiederverkaufs- bzw. Restwert verhindern.

  1. Verzichten Sie auf extravagante Farben und Extras.
  2. Wählen Sie an Stelle der Grundausstattung eine der mittleren Ausstattungen, beim Tiguan etwas die "Life"- und "Elegance"-Linien. Das kommt günstiger, als die Basiskonfiguration mit kostspieligen Extras aufzuwerten.
  3. Einem hohen Restwert zuträglich sind ein Navi und eine Klimaautomatik. Letztere ist ab dem Tiguan Life Serie; das Navigationssystem kostet in allen Ausstattungen extra: knapp 1.000 Euro in den unteren, ca. 600 Euro in den höheren.

Ein hoher Restwert kommt Ihnen auch bei einer Finanzierung zugute. Bei MeinAuto erwarten Sie für den Tiguan besonders attraktive Leasing- bzw. Finanzierungskonditionen: von einer effektiven Verzinsung ab 0,49% bis zu einer Anzahlung ab 0 Euro.

VW Tiguan Konkurrenzmodelle

VW verkauft den VW Tiguan derzeit ab 29.855 Euro. Damit ist er günstiger als viele seiner Hauptkonkurrenten.

Der Skoda Kodiaq startet ab 30.720, der Audi Q3 ab 34.400 Euro; den vollelektrischen VW ID.4 gibt es ab 37.415 Euro - abzüglich des 9.000-Euro-Umweltbonus ist er aber preiswerter.

Das SUV mit den meisten Zulassungen hinter dem Tiguan ist der Ford Kuga; ihn gibt es ab 27.650 Euro. Ebenfalls günstiger sind die beliebten SUVs Hyundai Tucson ab 26.800 Euro; ein wenig teurer ist der Volvo XC40 mit 32.200 Euro.

Häufig gestellte Fragen zum VW Tiguan

Wann war der Modellwechsel beim VW Tiguan?

Der aktuelle, zweite Tiguan-Generation wurde Ende 2015 vorgestellt und wird seit Anfang 2016 ausgeliefert; Ende 2020 präsentierte VW eine umfangreiche Modellpflege.

Welcher Tiguan Motor ist der beste?

Das hängt stark vom Einsatzzweck ab. Der stärkste Motor ist der Tiguan R mit 320 PS, in Anschaffung und Unterhalt der günstigste der Vierzylinder-Turbobenziner 1.5 TSI mit 130 PS. Mit dem Zweiliter-Dieselmotoren samt Allradantrieb wird der Tiguan zu stärksten Zugmaschine; der Plug-in-Hybrid 1.4 e-Hybrid erlaubt es, bis zu 50 Kilometer zu stromern.

Hat der VW Tiguan eine Steuerkette?

Eine Steuerkette ist beim Tiguan nur noch in den drei Leistungsstufen des Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziners 2.0 TSI verbaut (190, 245 PS und 320 PS als "R"); sie gehören noch der älteren Motorengeneration "EA888" an. Bei allen anderen Tiguan-Motoren ist die Kurbelwelle über einen Zahnriemen mit der Nockenwelle verbunden (Wartungsintervalle120.000 bzw. 210.000 Kilometer).

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des VW Tiguan

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion | 
5 von 5 Punkten
Die Nachfrage nach dem Tiguan steigt und steigt. Weltweit ist er das gefragteste Automobil - mit einem jährlichen Absatz von mehr als 900.000 Modellen. Damit der Absatz weiter wächst und der Tiguan das Maß aller kompakten SUV-Dinge bleibt, hat VW sein Aushängeschild modellgepflegt. Im Mittelpunkt: die Digitalisierung und Elektrifizierung. Diese bringt einen Plug-in-Hybrid-Antrieb mit 242 PS, jene die dritte Infotainment-Generation mit integrierter eSIM-Karte. Viel investiert hat VW außerdem in eine bessere Abgasnachbehandlung der Dieselaggregate. Die Twindosing-Technologie bringt signifikante Fortschritte in der Stickoxidreinigung. Eine neu geformte Nase und hochwertiger Assistenten runden das Facelift gebührend ab.

Fahrzeugeigenschaften zum VW Tiguan

Allgemeine Daten

VW Tiguan
Länge
4.509 mm
Breite
1.839 mm
Höhe
1.675 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik
Kraftstoff
Benzin, Diesel
Antriebsart
Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Wendekreis
11.5 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
122 PS
245 PS
KW
90 kw
180 kw
Hubraum
1.498 ccm
1.984 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
5,5 l/100 km
7,3 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
4,5 l/100 km
5,3 l/100 km
CO₂-Emission
119 g/km
168 g/km
Effizienzklasse
B
A
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
12
12
Teilkasko
21
23
Vollkasko
18
19

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

  • Volle Herstellergarantie vom Vertragshändler vor Ort

  • Nur deutsche Neuwagen, keine EU-Reimporte

  • Alle Zahlungsarten: Barkauf, Finanzierung, Leasing

  • Keine Kosten: Unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

TrustpilotTüv-Siegel

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

236,- €*pro Monat
Skoda Kodiaq
Skoda Kodiaq
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

262,- €*pro Monat
VW Tiguan
VW Tiguan
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

270,- €*pro Monat
Seat Tarraco
Seat Tarraco
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

307,- €*pro Monat
Skoda Kodiaq Sportline
Skoda Kodiaq Sportline
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar

Testberichte

Audi Q5 Alternativen im Test: Der BMW X3, der Volvo XC60 und der VW Tiguan im Vergleichstest.

Audi Q5 Alternativen im Test: Der BMW X3, der Volvo XC60 und der VW Tiguan im Vergleichstest.

Der VW Tiguan ist – ob privat oder gewerblich – das Modell fürs breite Volk. Der BMW X3, der Volvo XC60 und der BMW X3 gehören einer schmalen Elite an. Ist die Rangordnung bei Eigenschaften und Kosten ebenso eindeutig? Unser Vergleichs-Test klärt auf.
VW Tiguan, Seat Ateca und Volvo XC40 im Test: Was taugen die Alternativen zum Skoda Kodiaq?

VW Tiguan, Seat Ateca und Volvo XC40 im Test: Was taugen die Alternativen zum Skoda Kodiaq?

VW Tiguan, Seat Ateca und Volvo XC40 im Test: Was taugen die Alternativen zum Skoda Kodiaq?

Bei Skoda ist das 4,7 Meter lange Mittelklasse-SUV Kodiaq der unumstrittene Herr im Dreibuben-SUV-Haus. Auf dem freien Markt hat er jedoch starke Konkurrenz. Drei davon bitten wir in Form des VW Tiguan, Volvo XC40 und Seat Ateca zum Vergleichstest.

VW ID.4 oder Tiguan im Test: Welches SUV ist das bessere, das voll elektrische oder voll variable?

VW ID.4 oder Tiguan im Test: Welches SUV ist das bessere, das voll elektrische oder voll variable?

VW ID.4 oder Tiguan im Test: Welches SUV ist das bessere, das voll elektrische oder voll variable?

Der VW Tiguan rangiert seit 2018 – hinter dem Golf und noch vor dem Passat – in der Beliebtheitswertung der VW-Modelle auf Platz 2. Der ID.4, sein batterieelektrisches Gegenstück. VW Tiguan oder VW ID.4? Wir suchen im Test die Antwort.


Nachrichten

VW Tiguan Urban Sport: Exklusives Design trifft auf Technik-Highlights

VW Tiguan Urban Sport: Exklusives Design trifft auf Technik-Highlights

Das neue Tiguan-Sondermodell Urban Sport ist ab sofort bestellbar. Die Ausstattungslinie gibt sich betont sportlich und verfügt über eine umfangreiche, moderne Serienausstattung.
VW Tiguan Allspace: Drei Modelle mit verbesserter Ausstattung

VW Tiguan Allspace: Drei Modelle mit verbesserter Ausstattung

VW Tiguan Allspace: Drei Modelle mit verbesserter Ausstattung

Der neue VW Tiguan Allspace ist bereit: Ab sofort kann die Langversion des Tiguan in den drei Varianten Life, Elegance und R-Line bestellt werden.

VW UNITED Sondermodelle (2020): Übersicht und Preisvorteile

VW UNITED Sondermodelle (2020): Übersicht und Preisvorteile

VW UNITED Sondermodelle (2020): Übersicht und Preisvorteile

Die neuen Sondermodelle von Volkswagen für 2020 heißen „UNITED“ und sollen uns auf die Fußball-Europameisterschaft 2020 einstimmen. Sie lösen die „IQ.Drive“-Sondermodelle ab und sind ab dem 09.01.2020 bestellbar. Für Sie ergibt sich (abhängig vom jeweiligen Modell) ein maximaler Preisvorteil von bis zu 3.400 Euro und eine Erweiterung der regulären Garantie durch die Anschlussgarantie für weitere [


TÜV Logo
Getestet.de Logo
BVfK Logo
Comodo Secure
Trustpilot