Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

VW Touran Active im Test: Überzeugt der Familienvan auch als 2021er-Sondermodell?

VWs Kompaktvan Touran stemmt sich – noch – erfolgreich gegen die modernen Trends: etwa den stetig steigenden Zulauf zu SUVs und alternativen Antrieben. Die Frage ist: Wie lange noch? Das wird von der eigenen Entwicklung abhängen – und jener der Konkurrenz wie etwa dem Renault Grand Scénic. Mit dem Touran Active versucht VW frischen Wind hineinzubringen. Ob mit Erfolg, steht in unserem Testbericht.

Inhalte des Testberichts zum VW Touran Active:

  1. Zum Testbericht
  2. Technische Daten (als Tabelle)
  3. Konkurrenzmodelle
  4. Unser Fazit mit Sternebewertung

vw-touran-2021-aussen-seite

Touran Active mit getrimmtem Preis und unverändertem Platzangebot

Angesichts der Marktsituation, in welcher der VW Touran steckt, könnte man vermuten: Im Duett mit dem Sharan müsste der kompakte Van den mit Abstand höchsten “Active”-Rabatt bieten. Dem ist jedoch nicht so. Mit 2.000 Euro oder knapp 6 % liegt der Preisnachlass beim Touran Active im unteren Drittel der zehn 2021er-Jahressondermodelle. Das deutet darauf hin, dass das Familienauto eine stabile und treue Fangemeinde hat – eine, die nicht auf die Zahl der Erbsen, sondern auf die Qualität achtet. Qualität offeriert der Touran Active reichlich: unabhängig von den Sondermodell-Extras und den “Active”-Besonderheiten wie der auf fünf Jahre bzw. 50.000 Kilometer erweiterten Hersteller-Garantie.

Zu den zentralen Grundtugenden zählen das Platzangebot, die Zugänglichkeit, die Sicht und die Alltagstauglichkeit. In all diesen Aspekten können wir dem 4,53 Meter langen Touran mindestens ein “gut”, wenn nicht sogar ein “sehr gut” attestieren. Im Kompakt-Van finden selbst Hünen mit über zwei Metern mehr als genug Platz, zumindest auf den Vordersitzen. Auf den drei Sitzen der zweiten Reihe reicht die Kopffreiheit für Personen bis 1,90 Metern – mit ausreichend Puffer bei der Bein- und Schulterfreiheit. Durch letztere wird jedoch die Ellbogenfreiheit auf den äußeren Sitzen etwas eingeschränkt.

Variabel anpassbarer Platz und Komfort

Der vom Touran Active reichlich angebotene Platz lässt sich überdies variabel anpassen. Die drei Einzelsitze in der zweiten Reihe verschieben wir – dank des “Easy Fold”-Systems – einzeln flugs der Länge nach. Die Neigung der Lehnen können wir ebenfalls einzeln so einstellen, wie es uns genehm ist. Eine dritte Reihe mit zwei Einzelsitzen gibt es für 640 Euro; ebenso wie einzelne Sicherheits- und Komfort-Features. Die Sitzheizung für die beiden äußeren Sitze der Reihe zwei kostet bspw. 255 Euro, die Seiten- und Kopfairbags 375 Euro. Ihr einziger Makel: keines dieser Extras ist Teil des “Active”-Ausstattungspakets.

Das große und flexibel anpassbare Kofferraumvolumen gehört hingegen zur Basisausstattung aller Touran-Varianten. 834 bis 1.980 Liter Gepäck verschwinden im Heck des Wolfsburgers – noch mehr als etwa im Renault Grand Scénic, der in dieser Beziehung mit 718 bis 1.901 Litern gleichfalls zu den großzügigsten Modellen gehört. Die lediglich gut 60 Zentimeter hohe Ladekante und der – dank eines variablen Bodens – ebene Kofferraum garantiert: der Stauraum kann auch praktisch genutzt werden.

vw-touran-2021-innen-cockpit

Touran als Sondermodell besonders schick & komfortabel

An dieser Stelle hat der Touran Active sein erstes Schlagwort – seinen ersten großen Auftritt. Bei dem darf er einen Beifahrersitz vorstellen, dessen Lehne sich ab Werk ganz umklappen lässt. Er wird so entweder zu einem kleinen praktischen Tischlein (leider kein Tischlein deck dich) – oder er erweitert den Kofferraum beträchtlich. Das ist beim Transport sperriger Gepäckstücke besonders praktisch. Bei all dem Laden und Räumen kommt man aber leicht ins Schwitzen. Dann ist man froh über den frischen Wind eines weiteren “Active”-Extras, der Klimaautomatik “Air Care Climatronic”. Der erfrischende – oder im Winter wärmende – Luftschwall lässt sich in drei Zonen regeln; dank zusätzlicher Bedienelemente auch vom Fond aus.

Die Temperaturanpassung gelingt der Anlage erfreulich schnell; die frische Luft wird zumal von einem Aktivkohle-Filter gereinigt. Einziges Problem: Das eigene Wohlbefinden könnte Neid hervorrufen: vorbeifahrender Fahrzeuginsassen zum Beispiel, die frieren oder schwitzen. Die Lösung sind die abgedunkelten Scheiben rund ums Fond; sie bieten im Touran Active einen guten Sichtschutz. Die getönten Scheiben sind zudem ein Markenzeichen praktisch aller “Active”-Modelle, ebenso wie die “Active”-Plakette auf der Säule, die Einstiegsleisten mit “Active”-Logo oder die Pedalerie mit ihren Edelstahlkappen.

„Active Plus“-Paket: optionale Extras für das Sondermodell

Weitere, weithin sichtbare Gemeinsamkeiten der “Active”-Modell sind die Leichtmetallfelgen im “Galway”-Design. Beim Touran Active haben sie einen Durchmesser von 16 – mit dem optionalen “Active Plus”-Paket sogar 17 Zoll; das Felgendesign wechselt dann aber auf “Salvador”. Das 1.380 Euro teure “Plus”-Paket hat darüber hinaus zusätzliche Annehmlichkeiten zu bieten: optische wie den schwarzen Dachhimmel oder die schwarz abgesetzten Außenspiegel und funktionale wie die Fahrprofilauswahl, die “Comfort”-Telefonschnittstelle samt induktiver Ladebox – und das “Digital Cockpit Pro”.

Hinter letzterem verbirgt sich das neue digitale Kombiinstrument VWs: mit einem mehrfarbigen TFT-Bildschirm, der die zentralen Fahrzeuginfos in verschiedenen Profilen darstellt. Anders gesagt: Wer einen Touran Active erwirbt, ist nicht länger dazu verdammt, die Digitalisierung zu verschlafen. Ein weiterer Beleg dafür: das serienmäßige Infotainmentsystem “Ready2 Discover”. Es ist mit einem Radio samt digitalem Radioempfang, 8 Lautsprechern und der kabellosen Smartphone-Integration “App-Connect Wireless” ausgestattet.

vw-touran-2021-innen-hintere-sitzreihe

Touran Active: modernes Infotainment

Bedienen können wir das Basisinfotainment des Touran Active über einen 8 Zoll  Touchscreen, über Sprachbefehle oder über das – im Sondermodell serienmäßige – Leder-Multifunktions-Lenkrad. Das “Ready2 Discover”-Radio ist zumal bereits für spätere Upgrades vorbereitet: etwa auf das “Discover Media”-Navigationssystem, bei dem für knapp 600 Euro alle “Streaming & Internet”-Dienste freigeschaltet sind.

Die darf man im Sondermodell in einem besonderen Ambiente genießen, für das vor allem folgende Extras verantwortlich zeichnen: die feinen Stoff-Sitzbezüge, die Ambientebeleuchtung, die schönen Dekorleisten – und nicht zuletzt die beheizten Vordersitze. Sie sind Teil des ab Werk ausgelieferten Winterpakets; es enthält außerdem beheizte Scheibenwaschdüsen und eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage.

Viele Assistenzsysteme nur gegen Aufpreis

Allmählich gehen dem Sondermodell Touran Active jetzt aber die Extras aus. Insbesondere an Assistenzsystemen herrscht ein Mangel. Mehr als die Fernlichtregulierung “Light Assist” und das “Front Assist”-Insassenschutz-System gibt die Serien-Ausstattung nicht her. Dem Mangel kann aber abgeholfen werden: mit dem 1.145 Euro teuren Fahrassistenzpaket. Mit ihm blendet der Innenspiegel automatisch ab, der Geschwindigkeitsbegrenzer hält automatisch die Distanz und die Fahrlichtschaltung übernimmt automatisch das Ein- und Ausschalten der wichtigsten Scheinwerfer und Leuchten.

Außerdem bekommt der Touran LED-Scheinwerfer verpasst und einen Notbremsassistenten. Wer auch das Exterieur kräftig aufwerten will, kann schließlich das “R-Line Exterieur”-Paket für rund 2.100 Euro buchen. Und wie sieht es im Motorenregal aus? Alternativlos, denn alternative Antriebe gibt es keine. Wie der Standard-Touran wird auch das “Active”-Modell entweder von einem 150 PS starken Benziner oder einem 122 bzw. 150 PS starken Diesel angetrieben – das aber beileibe nicht schlecht.

Technische Daten des VW Touran Active

PS-Anzahl: min. 122 PS max. 150 PS
kW-Anzahl: min. 90 kW max. 110 kW
Antriebsart: Frontantrieb
Getriebeart: Automatik oder Manuell
Kraftstoffart: Benzin oder Diesel
Verbrauch (kombiniert) Benzin: min. 5,5 l/100km max. 5,7 l/100km
Verbrauch (kombiniert) Diesel: min. 4,5 l/100km max. 4,6 l/100km
CO2-Emission: min. 118 g/km max. 131 g/km
Effizienzklasse: min. A max. B
Abgasnorm: Euro 6 D (grüne Feinstaub-Plakette)
Listenpreis: ab 35.135 Euro
Stand der Daten: 09.07.2021

Konkurrenzmodelle

Günstige Neuwagen für Familien oder Außendienstler gibt es in unserem Autohaus online reichlich. Drei Beispiele: der BMW 2er Gran Tourer ab 21.779 Euro und 28 % bzw. ab 236 Euro im Monat, der Seat Alhambra ab 29.091 Euro und 31 % bzw. ab 243 Euro Monatsraten sowie der Citroen Grand C4 Spacetourer ab 20.404 Euro und 27 % Neuwagen Rabatt bzw. monatlich ab 187 Euro. Eine günstige Finanzierung finden Sie bei MeinAuto.de ebenfalls, etwa unser Autoleasing oder unsere Vario-Finanzierung ab 0,49 % Effektivzins und ab 0 € Anzahlung.

Fazit zum VW Touran Active Test

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
Als Sondermodell Touran Active gewinnt der erfahrene Kompaktvan neue Lebenskraft. Er präsentiert sich moderner, vor allem digitaler, schicker – und nicht zuletzt komfortabler. Dass alternative Antriebe fehlen, mag als Makel gesehen werden. Doch nicht jeder alternative Antrieb ist am Ende wesentlich nachhaltiger als die angebotenen Benzin- und Diesel-Motoren. Bei MeinAuto.de startet das neue Sondermodell ab 25.520 Euro – 29 % respektive über 10.200 Euro günstiger als gelistet.

5 von 5 Punkten

Jetzt mehr erfahren oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Weitere Informationen über MeinAuto.de




Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden