Skoda Yeti

Skoda Yeti
Skoda Yeti

Ihr Mindestrabatt heute
21,25 %

Ihr Maximalrabatt heute
25,33 %

auf den Listenpreis lt. Hersteller
19.230 €

Konfigurator starten»

Skoda Yeti: Kompakt-Sport-Utility-Vehicle für die Straße & Gelände: Seit 2009 verkauft Skoda das SUV Yeti. Mit 4,22 m Länge, 1,79 m Breite, 1,69 m Höhe und 18cm Bodenfreiheit bietet der Skoda Yeti einen leichten Einstieg, guten Straßen-Überblick + Platz für Passagiere, Einkauf o. Gespäck.

Mit dem flexiblen Sitzsystem VARIOFLEX lässt sich der Yeti einfach vom 5-Sitzer zum Offroader mit 4 Sitzen oder 2 Sitzen umbauen. Die 3 Rücksitze mit variablem Neigungswinkel lassen sich einzeln umklappen oder ausbauen. So kann das Kofferraumvolumen von 405 auf max. 1.760 Liter vergrößert werden. Die beiden Außensitze hinten lassen sich mit VARIOFLEX außerdem längs und quer verschieben. Insgesamt profitiert das Pkw von der Volkswagen-Technik - man teilt sich bspw die Basis mit dem Tiguan. Der Kompakte ist also auch nach dem Facelift hervorragend unterwegs.

Neue Sondermodelle Skoda Yeti Plus: Günstig mit umfangreicher Ausstattung

2010 wurde das Skoda SUV auch als günstiges Sondermodell Yeti Active Plus Edition, Ambition Plus Edition und Experience Plus Edition verkauft. Im Vergleich zu den Yeti Serienmodellen in den 3 Ausstattungen hat das Sondermodell mehr zu bieten und ist gleichzeitig günstiger. So hat das Sondermodell Active Plus Edition serienmäßig z. B. Klimaanlage Climatic, Sitzheizung, Parksensoren hinten mit Maxi-Dot-Display. In der Ambition Plus Edition sind z. B. zusätzlich zum Serienmodell Klimaanlage Climatronic, elektrische Fensterheber hinten, Geschwindigkeitsregelung, 17 Zoll Leichtmetallfelgen, Berganfahrassistent und Regensensor an Bord. Die Yeti Experience Plus Edition ist u. a. zusätzlich ausgestattet mit Parklenkassistent, Berganfahrassistent und Soundsystem. Komfort sowie die Sicherheit im Auto werden erhöht - ein gutes Beispiel dafür sind die Systeme rund ums Parken. Mittlerweile gibt es die Variante Monte Carlo sowie die Outdoor-Versionen.

Skoda Yeti: Motoren, Antrieb, Verbrauch und CO2-Emission

Ob Offroad oder Straße - der Yeti fühlt sich auf allen Pisten zu Hause. Dafür stehen einige Benzinmotoren und Dieselmotoren zur Verfügung. Der kleine 1,2-Liter-TSI-Motor (Benziner) im škoda Yeti hat eine Leistung von 77 kW (105 PS) (6l/100km & 140 g/km CO2 Emission), wird mit Frontantrieb und in Verbindung mit 6-Gang Schaltgetriebe oder 7-Gang DSG (Doppelkupplungsgetriebe) angeboten. Der größere 1,8-Liter-Benzinmotor leistet 118 kW (160 PS) (7,8l/100km & 184 g/km CO2 Emission) und ist mit 4x4 Allradantrieb ausgestattet. Als Diesel wird der Yeti mit 81 kW (110 PS) (Kraftstoffverbrauch: 5,1l/100km & 134 g/km CO2 Emission) bis 125 kW (170 PS) (5,7l/100km & 149 g/km CO2 Emission) Leistung, Frontantrieb oder 4x4 Allradantrieb, 5-Gang oder 6-Gang Schaltgetriebe verkauft. Alle Motoren (TSI und TDI inkl. DPF) erfüllen die Abgasnorm Euro 5. Noch besser sieht es übrigens mit der Green tec Motorisierung aus. Hier sinkt der Verbrauch sowohl innerorts, außerorts und kombiniert deutlich. Weitere Informationen zu den einzelnen technischen Daten gibt es im Konfigurator - zum Beispiel zur Variante mit Automatik oder Allrad. Doch es geht nicht nur um das Technische, sondern auch um die Ausstattung oder zum Beispiel die Farbe des Fahrzeugs. Ob uni oder metallic, ob schwarz, weiß, silber, rot oder blau.

Abmessung & technische Daten

Der Skoda Yeti hat einiges zu bieten und wartet mit viel Stauraum und einem großzügig geschnittenen Innenraum, sowie besonders geräumigem Kofferraumvolumen auf. Als SUV bietet er beste Performance auf jedem Untergrund und sorgt in der Stadt, auf der Autobahn und auch im Gelände für sicheres Fahren mit Freude.

Da die hinteren Sitze vollständig umklappbar sind, bietet der Kofferraum eine enorme Verstaumöglichkeit von 405 bis 1750 Litern. Ob Umzugskisten oder der Großeinkauf für die Familie, sowie das Gepäck für längere Urlaubsreisen finden Platz und schränken den Sitzkomfort im Innenraum nicht ein. Mit einer Länge von 4,222 m, einer Breite von 1,793 m und einer Höhe von 1,671 m können Skoda Fans den Yeti in einer neuen Dimension erleben und viel Beinfreiheit auf allen Sitzplätzen genießen. Dies verwundert nicht, betrachtet man den Radstand von 2,578m. Das Leergewicht beträgt leichte 1334 Kilogramm, bei denen eine Zuladung von bis zu 545 Kilogramm erlaubt ist. Somit beläuft sich das zulässige Gesamtgewicht auf 1879 Kilogramm. Der Tankinhalt weiß mit 55 Litern zu überzeugen. Durch einen sehr geringen Verbrauch ist der Tank des Yetis ausreichend und bietet die beste Performance für lange Strecken und tägliche Kurzstrecken in der Stadt. Je nach Motorisierung beträgt die Anhängelast 1800 bis 2000 Kilogramm, sodass der Stauraum problemlos erweitert und den eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann. Der Yeti ist eine Arbeitsmaschine, die ohne Einschränkungen und Aufbegehren als Fahrzeug für tägliche Anforderungen überzeugt und sich als Familienauto, aber auch als gewerblich genutztes Modell eignet. Der kleine Geländewagen kann problemlos von Handwerkern auf der Baustelle genutzt, von Vielfahrern bevorzugt und von großen Familien mit dem Fokus auf Komfort und Sicherheit gewählt werden.

Mit dem Yeti hat sich Skoda im Geländewagen Segment etabliert und ein günstiges, praktisches und dankbares Fahrzeug entwickelt. Das Auto verbindet Komfort und Funktionalität, modernste Technologien und Stauraum in unverkennbarer Perfektion zu einer Einheit, bei der auch der Fahrspaß nicht zu kurz kommt. Flexibilität bekommt eine ganz neue Bedeutung, betrachtet man den Yeti mit seinen Vorteilen und weiß die hohe Belastbarkeit von Fahrzeugen zu schätzen. Als Kompakt SUV mit enormem Kofferraumvolumen, einer starken Anhängerlast und viel Platz begeistert der Skoda Yeti.

Sicherheit ist Serienumfang im Skoda Yeti

Der Neuwagen von Skoda wird in den 4 Ausstattungsvarianten Yeti, Active, Ambition und Experience (nicht mehr verfügbar) angeboten. Seit dem Facelift stehen ebenfalls diese Versionen zur Verfügung: div. Outdoor Editionen, Adventure, Elegance, Monte Carlo, GreenLine sowie L&K. Was welche Ausstattungslinie umfasst, erfahren Sie beim Konfigurieren. Bereits die Basisversion Yeti verfügt über eine umfangreiche serienmäßige Ausstattung für mehr Sicherheit beim Fahren. Dazu gehören:

  • 7 Airbags (Fahrerairbag, Beifahrerairbag + Airbags: Front, Kopf, Seite, Knie für Fahrer)
  • Schleuderschutz ESP (Elektronisches Stabilisierungsprogramm)
  • Antiblockiersystem (ABS)
  • Antriebsschlupfregelung (ASR)
  • Motorschleppmomentregelung (MSR)
  • Elektronische Differenzialsperre (EDS)
  • Hydraulischer Bremsassistent (HBA)
  • Elektromechanische Servolenkung
  • Tagfahrlicht
  • Zentralverriegelung
  • Radio

Im Innenraum des Yeti gehören ein höheneinstellbarer Fahrersitz und Beifahrersitz, ein höhen- und längeneinstellbares Lenkrad, Ablagefächer und Gepäckhaken im Kofferraum sowie 12V-Steckdosen in der Mittelkonsole und im Kofferraum zur serienmäßigen Komfortausstattung. Dazu gibt es Extras und Assistenzsysteme wie z. B. Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht und automatischer Leuchtweitenregelung, einen Fahrlichtassistenten mit "coming home" und "leaving home" Funktion, einen Berganfahrassistenten, eine halbautomatische Klimaanlage oder Klimaautomatik, AHK, Alufelgen, PDC, Anhängerkupplung u. v. m. Optional bzw. ab den Ausstattungen Active Outdoor oder Ambition gibt es auch die Nebelscheinwerfer. Aktuell ist der Umfang der Ausstattungen riesig, so gibt es neben Active, Ambition, Adventure, Elegance, Monte Carlo, GreenLine sowie L&K. Einige der Versionen ist mit der Sonderversion Outdoor kombinierbar.

Skoda Yeti Sondermodelle

Der Skoda Yeti gehört zu beliebtesten und werthaltigsten SUV Modellen auf dem Automarkt. Moderne Optik, innovatives Design Technik und interessante Modelle begeistern zunehmend immer mehr Autofans. Die aktuellen Sondermodelle des Skodas Yeti haben dabei einiges zu bieten, was einen näheren Blick lohnt. Hier erfahren Sie näheres über die außergewöhnlichen SUVs.

Die drei aktuellen Sondermodelle

Die Monte Carlo Modell des Yeti auf alle Autofahrer mit Sinn für Abenteuer zugeschnitten. Dies gilt vor allem, wenn diese ein tollen Wochenende und viel Freizeitvergnügen in der freien Natur beinhalten. Das Carlo Modell ist ein Hommage an die Erfolge der Rallye Fahrzeuge von Skoda in der Vergangenheit und bieten dementsprechend ein auffälliges und markantes Design. Das Modell ist beim Kühlergrill, Dach und Anbauteilen ganz nach dem Motto "Schwarz ist Sexy" gestaltet. Neben einer ansprechenden Optik bietet das Monte Carlo-Modell alle Vorzüge, die den Yeti einzigartig machen. Der trendige und sehr geräumige Kompakt-SUV mit vielfach variablem Innenraum überzeugt mit vielen "Simply Clever"-Details, eine hochentwickelte Sicherheitsausstattung und moderne Technologie.

Bei dem Yeti Outdoor handelt es sich um einen stilvollen SUV mit einem attraktiven urbanem Design und einer Off-Road-Ausstattung. Das moderne Allrad-System in den 4x4-Fahrzeugen ist für Fahrten auf schwierigen Untergrund gedacht und bietet sehr viel Fahrfreude. Bei schwierigen Fahrten durch das Gelände unterstützt der praktische Offroad-Assistent für eine zuverlässige und sichere Fahrt. Im inneren ist dieses Sondermodell ebenfalls extrem großzügig gehalten und durch das smarte Klappsystem sehr wandlungsfähig in Sachen Platzangebot. Mit einigen wenigen Handgriffe ist das Modell vom Fünfsitzer, zum 2, 3 oder 4-Sitzer schnell umgebaut. Das Outdoor Modell ist insgesamt in seiner Gestaltung robuster und kräftiger gestaltet als der normale Yeti. Insgesamt verfügt dieser über eine ansprechende Gesamtoptik.

Mit dem Yeti Adventure können sich Interessenten in das Abenteuer stürzen, während die modernen mit allen Fahrerassistenzsystemen für Sicherheit sorgen. Neben ESC, ASR und ABS gehören auch Berganfahrassistent und Regensensor dazu. Darüber hinaus sorgt das intelligente Sitzsystem Varioflex bei jeder Fahrt dafür, dass alle Mitfahrer mit Gepäck sicher unterwegs sind und genügend Platz finden. Der Innenraum ist großzügig und sehr komfortabel gestaltet. Damit ist man jeder Herausforderung in Urlaub und Freizeit gewachsen. Der robuste und sportliche Geländewagen macht nicht nur optische einen guten Eindruck, sondern kann sich auch auf schwierigen Offroad-Pisten gut behaupten. Der Adventure ist sehr agil und lässt sich auch im Straßen- und Stadtverkehr im Alltag auch sehr gut für alle Aktivitäten vom Einkaufen bis zum Arbeitsweg gut einsetzen.

Ganz neu ist übrigens der Yeti Edition, hierbei handelt es sich wiederum um eine Version mit mehr Ausstattung und Preisvorteil. In Sachen Preise beginnt man bei 22.230 Euro für den kleinsten in dieser Varianten verfügbaren Benziner. Der Kundenvorteil liegt dagegen bei 2.000 Euro inklusive dem Komfortpaket 120. Bei der Ausstattung bekommt man ein paar optische Änderungen sowie Leichtmetallfelgen und Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht. Darüber hinaus überzeugt der Inhalt des Komfortpakets, denn hier bekommt man zusätzlich die Klimaanlage Climatronic, Xenon-Scheinwerfer und eine Sitzheizung.

Die einzigartigen speziellen Modelle des Skoda Yeti verfügen über eine interessante und vielfältige Ausstattung. Diese kann der Kunde ganz nach seinen Wünschen gestalten und für einen sehr vorteilhaften Preis bekommen. Zusammen mit der innovativen Technik, modernem Design und der hohen Werthaltigkeit der Fahrzeuge, verdienen diese ohne Weiteres das Kriterium empfehlenswert.

Neben dem Fabia, Octavia (auch als Scout), Roomster und Superb gibt es die neue Edition FAMILY auch für den Skoda Yeti. Die Mehrausstattung: Geschwindigkeitsregelanlage, elektrische Fensterheber, Klimaanlage Climatronic und Sitzheizungen vorn. Der neue Skoda Yeti FAMILY baut auf Ambition auf.
Das SUV von Skoda bekommt allerdings nicht nur Unterstützung durch die spezielle Version, 2013 einem Facelift und um einiges später mit einer neuen Generation. Das SUV-Segment gehört zu den umkämpftesten auf den Straßen. So stehen dem Yeti zum Beispiel Modelle wie der Ford Kuga 2013, der Opel Mokka, der Mitsubishi ASX, der Nissan Qashqai, der VW Tiguan, Hyundai ix35 oder der Mazda CX-5 gegenüber. Allerdings sind das nicht die einzigen Autos aus dieser Klasse, so gibt es auch noch Fahrzeuge von der Marke BMW, dort gibt es wiederum Mercedes und Audi als Konkurrenz.

Von den Tschechen gibt es noch mehr - möchte man im Familienauto-Bereich bleiben, kann sich sowohl Superb als auch Octavia Combi anschauen. Auch bei den Kombi Modellen gibt es viel Platz für Kind und Kegel. Insgesamt sollte man sich vorher ein Bild von den verschiedenen Varianten machen. Das gilt nicht nur für die Bauart, sondern auch ob TSI oder TDI, wie viel Kraftstoffverbrauch können Sie bei einem neuen Fahrzeug verkraften und ist škoda wirklich eine Alternative für VW - könnte man nicht auch zu Seat greifen oder Alternativen.

Skoda Yeti Preise

Auch nach dem Facelift ist der Yeti eines der günstigsten SUVs. Die Preise für das Pkw beginnen bei 18.990 Euro für Active. Neben den Outdoor-Versionen gibt es auch hier die herkömmlichen Skoda Ausstattungslinien Ambition und Elegance. Besonders interessant ist allerdings der Greenline. Hier beginnen die Yeti Preise bei 24.990 Euro. Natürlich unterscheiden sich die Kosten nach den Varianten, so ist zum Beispiel das Sondermodell Monte Carlo mit Preisvorteil interessant. Dieses ist auch hier erhältlich. Die Kosten beginnen bei 23.990 Euro Dabei handelt es sich allerdings um Listenpreise, wer wirklich sparen will, der schaut im Auto-Konfigurator von meinauto.de. Dort gibt es u.a. das Skoda SUV zu einem günstigen Preis - allerdings nur ein neues Auto, keine Jahreswagen. Sie erhalten bei uns auch eine Kaufberatung, z.B. zu den Zahlungsarten. Damit fährt man unbeirrt die Strategie weiter - oft sind die Tschechen die günstigsten im Segment - das gilt auch für Citigo, Rapid (auch Spaceback), Octavia und Superb. Natürlich kann man sich hier auch für ein Leasing oder eine Finanzierung entscheiden - bei beiden Zahlungsarten profitieren Sie auch von unserem Rabatt. Ob Sie leasen oder finanzieren möchten, ist ganz egal - in allen Bereichen haben wir starke Partner mit attraktiven Angeboten. So können Sie einen Neuwagen günstig kaufen.

Der Yeti als erstes Fahrzeug mit Rückfahrkamera und elektronischem Allradantrieb überzeugt auch in den Tests bei den großen Zeitschriften. Auto Motor und Sport schreibt nach dem Dauertest zum Beispiel "hervorragend". Dazu gewann der den Vergleich mit einigen Konkurrenten. Obwohl man Skoda immer geringere Qualität als beispielsweise bei Volkswagen unterstellt, punktet er sogar in dieser Kategorie. Vor allem nach dem Facelift hat sich das SUV positiv entwickelt.

Das SUV mit Active und Ambition

Der Yeti bezeichnet einen Kompakt-SUV, der seit dem Jahr 2009 vom tschechischen Automobilhersteller Skoda produziert wird. Der kompakte SUV ist zwar nicht offiziell in verschiedenen Modellgenerationen vertreten, wurde aber seitdem immer wieder technisch und auch optisch überholt - und somit auf den neuesten Stand gebracht. Aktuell umfasst der Yeti eine Auswahlpalette von sechs unterschiedlichen Modelltypen, die je nach Typ in bis zu vier verschiedenen Ausstattungen verfügbar sind. Zusätzlich dazu sind zwei unterschiedliche Infotainmentpakete optional erhältlich.

Der Yeti und zwei beliebte Ausstattungspakete

Bei den Varianten Active und Ambition handelt es sich um zwei von insgesamt vier unterschiedlichen Ausstattungsmodellen, in denen der Skoda Yeti aktuell verfügbar ist. Das Active-Paket setzt dabei direkt als Grundausstattung an, das Ambition-Paket folgt erweitert auf dieses. Beide Pakete sind für die Modelltypen Yeti und Yeti Outdoor erhältlich. Die Grundlinie steht zudem auch beim Green Line zur Auswahl. Dadurch kostet der Skoda Yeti mit dem Grundpaket je nach Modell durchschnittlich etwa zwischen 19.230 und 190430 Euro und der Yeti mit dem erweiterten Paket je nach Modell etwa zwischen 22.030 und 25.230 Euro. In der Grundausstattung sind unter anderem Dinge wie ein Fahrer- und Beifahrerairbag und Seitenairbags sowie vorne ein Knieairbag für den Fahrer enthalten. Hinzukommend werden durch Dinge wie ABS, EDS, DSR, ESC und MSR für ein hohes modernes Maß an Sicherheit, ein sicheres Fahrgefühl und eine agile Lenkung in schwierigeren Lenksituationen gesorgt. Das wird allerdings auch durch einen hydraulischen Bremsassistenten und durch eine elektromechanische Servolenkung unterstützt. Das Interieur präsentiert sich hier in edlem und doch schlichtem Granite-Design, die Sitze sind stoffbezogen. Beim Yeti sind die Stoßstange, die Außenspiegel und die Seitenschweller in Wagenfarbe lackiert. Beim Outdoor-Modell sind diese teillackiert. Von außen punktet das Grundpaket durch 16"-Stahlfelgen und durch 15/60 R16 Reifen. Die erweiterte Ausstattung bietet etwas mehr als nur die Grundausstattung an, kommt aber immer noch bezahlbar daher. Hier sind beispielsweise zusätzlich Sicherheitsleuchten in den Vordertüren, beheizte Scheibenwaschdüsen, ein Fahrlichtassistent, ein Drei-Speichen-Lederlenkrad, ein Ablagefach unter dem Beifahrersitz und eine Reifendrucküberwachung vorhanden. Die Sitzbezüge brillieren beim Yeti in edlem Cheveux-Schwarz, beim Outdoor-Modell in Spirit-Schwarz/Silber. Zudem ist diese Modellvariation mit 16"-Leichtmetallfelgen des Typs Helix und 215/60 R16 Reifen ausgestattet - weitere Felgentypen sind gegen einen Aufpreis optional erhältlich. Darüber hinaus lassen sich beide Ausstattungspakete in vielerlei Hinsicht gegen einen Aufpreis optional erweitern: etwa durch eine Klimaanlage oder eine Climatronic, wobei Letztere nur in der erweiterten Ausstattung angeboten wird. Des Weiteren stehen für beide Linien Parksensoren für das Heck und beheizbare Vordersitze zur Auswahl. Die Grundlinie lässt sich bei bestimmten Modellvarianten zudem auch um ein Maxi-Dot-Display erweitern. Die erweiterte Reihe kann unter anderem durch einen Regensensor, durch elektrisch einklappbare Außenspiegel und eine elektrische Innenspiegelausblendung aufgewertet werden.

Perfekt für die Stadt und für die Familie - der Yeti

Der Yeti ist dafür bekannt, unglaublich viel Raum und ebenso viel Komfort und Luxus zu bieten - und dennoch für die Stadt geeignet zu sein. Potenzielle Kunden dürfte der Yeti aus diesem Grund viele haben. Die beiden beliebten Ausstattungsvarianten sorgen hingegen dafür, dass auch die Kunden fündig werden, die auf nichts Notwendiges verzichten, etwas Komfort genießen und dennoch nicht allzu tief in die Brieftasche greifen wollen.

Skoda Yeti im Vergleich mit der Konkurrenz

Der Skoda Yeti gehört in die Klasse der SUV und muss sich hier einigen Konkurrenten stellen. Wie dieses Aufeinandertreffen im Hinblick auf die technischen Daten und Preis für den Yeti ausgeht, erfährt man in den folgenden Zeilen. Außerdem erhält man ein paar nützliche Hinweise im Bezug auf die Finanzierung des Yetis.

Die Konkurrenz ist groß

Mittlerweile haben fast alle Automobilhersteller die Klasse der geländegängigen Fahrzeuge für sich entdeckt. In kaum einer Produktpalette dürfen die geländegängigen Fahrzeuge fehlen. So muss sich der Skoda Yeti einem Vergleich zu dem Opel Mokka, VW Tiguan, Mazda CX-5, Ford Kuga, Nissan Qashqai sowie dem Kia Sportage stellen. Beginnen wir bei dem Punkt, der für die meisten wohl am ehesten in die Kaufentscheidung einfließt - dem Preis. Hier gehört der SUV von Skoda mit einem Preis von 19.230 Euro zu den günstigsten Modellen im Vergleich und wird nur vom Opel Mokka mit 18.990 Euro unterboten. Der Nissan Qashqai, der Kia Sportage sowie der Ford Kuga bilden mit Preisen von 19.990, 20.290 beziehungsweise 20.990 Euro das Mittelfeld. Am höchsten liegt der Einstieg in die Klasse der Kompakt-SUVs beim VW Tiguan mit 24.975 Euro und dem MazdaCX-5 mit 23.990 Euro. Dass der preisliche Unterschied nicht nur auf die Größe zurückzuführen ist erkennt man bei den technische Daten des teuersten Modell. Obwohl der Tiguan das teuerste Fahrzeug ist, spielt er bei der Größe nur im unteren Mittelfeld und wird vom Mazda CX-5, Ford Kuga und Kia Sportage übertrumpft. Der Skoda muss sich jedoch im Größenvergleich geschlagen geben und rangiert, was die Länge betrifft auf dem letzten Rang. Dies macht er jedoch über eine größere Breite und Höhe wieder wett, sodass er ein durchaus ordentliches Kofferraumvolumen gegenüber seinen Konkurrenten bietet. Von 405 Litern bei aufgestellter bis 1.760 Litern bei umgelegter Rückbank stehen beim Yeti zur Verfügung. Damit wird führt der Yeti bei dem Kofferraumvolumen mit umgeklappter Rückbank, denn der Opel Mokka (1372 Liter), VW Tiguan (1.510), MazdaCX-5 (1620), Ford Kuga (1603), Nissan Qashqai (1.585) und Kia Sportage (1.353) müssen sich hier geschlagen geben. Bei aufgestellter Rücksitzbank liegt der Yeti im Mittelfeld. Damit der Einstieg beziehungsweise Umstieg leicht fällt, bieten alle Hersteller verschiedene Zahlungsmethoden an. Neben dem Barkauf sind dies eine Finanzierung, zum Teil über hauseigene Banken mit besonders günstigen Konditionen oder Leasing mit variablenAbschlussraten.

So schneidet der Yeti ab

Wer oft größere Dinge transportiert aber auf kompakte Abmessungen wert legt, liegt bei dem Skoda Yeti genau richtig. Trotz der relativ geringen Abmessungen verbirgt sich im Inneren ein kleines Raumwunder, denn bei umgelegter Rücksitzbank verfügt der Skoda über das größte Kofferraumvolumen. Vor einem Kauf sollte man sich jedoch darüber im Klaren sein ob man Wert darauf legt immer das neuste Modell zu fahren. In diesem Falle würde sich Leasing am ehesten Anbieten. Legt man darauf keinen Wert, dann ist vielleicht eine Finanzierung die bessere Wahl.

Hier ein Video:

technische Details des Skoda Yeti
PS (kW): min. 105 PS (77 kW)
max. 170 PS (125 kW)
Hubraum: min. 1.197 ccm
max. 1.968 ccm
Antriebsart: Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Getriebeart: Manuell, DSG
Kraftstoffart: Diesel, Benzin
Verbrauch (kombiniert): min. 4,6 l/100km
max. 8 l/100km
Abgasnorm: Euro 5 => Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse: min. Haftpflicht: 15, Teilkasko: 19, Vollkasko: 17
max. Haftpflicht: 16, Teilkasko: 21, Vollkasko: 18
Abmessungen des Skoda Yeti
Länge: 4.223 cm
Breite: 1.793 cm
Höhe: 1.691 cm
Gepäckraumvolumen: 405 l
1.580 l
Wendekreis: ca. 10 m
Anzahl Türen: 5 Türen
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze, 3 Rücksitze
Sicherheitsausstattung des Skoda Yeti
Airbags:
  • Fahrer-Airbag
  • Beifahrer-Airbag mit Deaktivierung für Beifahrer Airbag
  • Seiten-Airbag vorne
  • Kopf-/Dach-Airbag vorne und hinten
Isofix: vorhanden
Fahrzeugtyp
SUV/Geländewagen

mögliche Ausstattungsmerkmale

Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
elektr. verstellbare Sitze
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung
Xenonscheinwerfer

zum Archiv aller Tests & News

 

MeinAuto.de Bewertung des Skoda Yeti

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |

Mit dem Yeti hat Skoda ein Top-SUV hervorgebracht. Sparsame Motoren, außergewöhnliches Design sowie günstige Preise. Und dass günstig nicht auch billig bedeutet, das zeigt das Fahrzeug aus Tschechien im Dauertest. Er ist Standfest, sicher und sorgt durch ein tolles Raumkonzept für einen großen und flexiblen Laderaum. So ist das SUV trotz der kompakten Maße ein Fahrzeug, das ausreichend Platz bietet. So wird der Yeti ein Modell sowohl für die Stadt als auch für längere Fahrten in den Urlaub oder im Alltag zum Einkaufen. Ein großer Pluspunkt ist der hochwertige Innenraum, aus dem man eine gute Rundumsicht hat. So wirft man dieser Art von Fahrzeugen oft vor, in der Stadt unbrauchbar zu sein. Der Skoda Yeti beweist das Gegenteil.

     
5 von 5 Punkten

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

Mitsubishi ASX
Mitsubishi ASX

Mitsubishi ASX

Ihr Mindestrabatt heute
19,50 %
Ihr Maximalrabatt heute
27,41 %
Fiat 500X
Fiat 500X

Fiat 500X

Ihr Mindestrabatt heute
4,00 %
Ihr Maximalrabatt heute
18,50 %

Leitfaden für Neuwagen-Verbrauch und CO2-Emissionen
 
Sie sind hier: Startseite > Skoda > Yeti Neuwagen
nach oben
Mediaplex_tag