Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Seat Leon ST TGI
Seat
Leon ST TGI
Leasing  Monatsrate ab
190 €*

Seat  Leon ST TGI

Seat Leon ST TGI
Modellbeispiel
Verkauf startet in Kürze bei MeinAuto.de

In Kürze geht das Fahrzeug an den Verkaufsstart. Anschließend können Sie das Modell auch bei MeinAuto.de konfigurieren.

Das lohnt sich! Unser aktueller Seat Leon Deal:

Deal
Hintergrundbild: Ballon
Hintergrundbild: Preis

Vario-Finanzierung ab

194,- €*pro Monat
Seat Seat Leon ST FR 1.5 TSI ACT, 150 PS, Benziner
Angebot inkl. Sonderausstattung
Seat Leon ST FR 1.5 TSI ACT, 150 PS, Benziner
Ausstattungshighlights
Kraftstoffverbrauch innerorts: 6.3 außerorts: 4.1 kombiniert: 4.9 l/100km Benzin, C02-Emission kombiniert: 113 g/km, Effizienzklasse: B

Informationen zum Seat Leon ST TGI

Für den beliebten Leon Kombi bietet Seat nun auch eine Gas-Version an. Der TGI-Motor fährt mit Erdgas (CNG) und Benzin, sodass Sie auch über zwei Tanks und eine Reichweite von bis zu 1.300 Kilometer verfügen. Den leicht höheren Kaufpreis gegenüber dem Benziner, gleich die TGI-Version mit geringeren Kosten an der Tankstelle aus. Hier finden Sie weitere Seat Erdgas Neuwagen.

Hier finden Sie diese Informationen über den Seat Gas-Kombi:

  1. Der Seat Leon ST TGI (ab 2017)
  2. Alternativen zum Leon ST Erdgas-Kombi

Der Seat Leon ST TGI (ab 2017)

Der Seat Leon ST TGI ist künftig mit Erdgas unterwegs. Das "Compressed Natural Gas" (kurz CNG) verursacht bis zu 50 % weniger Feinstaub und bis zu 25 % weniger CO2 als herkömmliche Benzin- oder Dieselmotoren. Gleichzeitig profitieren Sie von einem höheren Energiegehalt von Erdgas gegenüber Benzin und Diesel und günstigeren Preisen an der Tankstelle, da die Bundesregierung den Treibstoff subventioniert.

Bei der Ausstattung dieser alternativen Motorvariante setzt der spanische Automobilhersteller voll auf den normalen Leon ST. Denn außen und innen unterscheidet sich der Kombi nur minimal von dem reinen Benziner bzw. Diesel.

Der Motor des Kombis mit Gas-Antrieb

Auf Erdgasbasis fahren bei Seat die zwei Motorenkonzepte TGI und Ecofuel, wobei der Treibstoff CNG im Fokus steht. Der Leon ist als TGI unterwegs und spart bis zu 50 % Kraftstoffkosten gegenüber dem Benzinbetrieb und 30 % gegenüber dem Dieselbetrieb. Darüber hinaus können Käufer zwischen Erdgas oder Benzin frei entscheiden. Je nach Wahl steht so eine Reichweite von bis zu 1.300 Kilometern bereit, ganz ohne Stopp.

Der Seat Leon ST verfügt über einen 1.4 TGI Motor mit Start&Stop-Automatik und 110 PS, der kombinierbar ist mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder 7-Gang-DSG. Der Kraftstoffverbrauch beläuft sich im Erdgasbetrieb auf 3,6 kg/100 Kilometer, bei einer CO2-Emission von 96 g/km. Somit ergibt sich die Effizienzklasse A+.

Alternativen zum Leon ST Erdgas-Kombi

Als Kombi muss sich das spanische Erdgasauto gegen einige andere Modelle durchsetzten, die auch auf den alternativen Treibstoff setzen. Zu nennen sind hier vor allem der Skoda Octavia Combi g-tec, der VW Golf 7 Variant TGI und der Audi A4 Avant g-tron.

Wenn Sie nicht auf die geräumigen Kombis festgelegt sind, dann empfehlen wir auch den normalen Seat Leon TGI, den kompakten VW Golf 7 TGI und den Opel Mokka X LPG als SUV, die auch alle den bivalenten Motor besitzen und Gas und Benzin tanken.

Hier finden weitere Neuwagen, die mit Autogas (LPG) und Erdgas (CNG) fahren und die Sie über uns mit hohen Rabatten kaufen können. Für alle Modelle bieten wir neben der Barzahlung beim Händler auch ein Leasing und eine Autofinanzierung mit günstigen Konditionen an.

Weiterlesen ...

Fahrzeugeigenschaften zum Seat Leon ST TGI

Allgemeine Daten

Seat Leon ST TGI
Länge
4.642 mm
Breite
1.799 mm
Höhe
1.448 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik
Kraftstoff
Benzin, Diesel, Elektro
Antriebsart
Frontantrieb, 4x4-Antrieb
Wendekreis
11.2 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

Reichweite
70
Batterie
12,8 kWh
PS
90 PS
204 PS
KW
66 kw
150 kw
Hubraum
999 ccm
1.984 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
4,6 l/100 km
6,2 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel
3,9 l/100 km
4,5 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Elektro
12,2 kWh/100 km
12,2 kWh/100 km
CO₂-Emission
33 g/km
141 g/km
Effizienzklasse
A+
C
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
Keine Angabe
16
Teilkasko
Keine Angabe
21
Vollkasko
Keine Angabe
21

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

  • Volle Herstellergarantie vom Vertragshändler vor Ort

  • Nur deutsche Neuwagen, keine EU-Reimporte

  • Alle Zahlungsarten: Barkauf, Finanzierung, Leasing

  • Keine Kosten: Unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

TrustpilotTüv-Siegel

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

201,- €*pro Monat
Ford Focus Turnier
Ford Focus Turnier
Kombi

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

227,- €*pro Monat
VW Golf 8 Variant
VW Golf 8 Variant
Kombi

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

163,- €*pro Monat
Seat Leon ST
Seat Leon ST
Kombi

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

132,- €*pro Monat
Opel Astra Sports Tourer
Opel Astra Sports Tourer
Kombi

Konfigurierbar

Testberichte

Seat Leon TGI im Test (2021): Hat der Erdgas-Leon Zukunft?

Seat Leon TGI im Test (2021): Hat der Erdgas-Leon Zukunft?

Der Leon IV ist variantenreicher denn je – neben konventionellen Verbrennern stehen Mild- wie Plug-in-Hybride zur Wahl – und ein Erdgasmotor. Letzterer ist als Leon TGI in unserem Test zu Gast.
Seat Leon ST 1.4 TGI im Test (2017): Kombi mit Erdgas als Zukunft?

Seat Leon ST 1.4 TGI im Test (2017): Kombi mit Erdgas als Zukunft?

Seat Leon ST 1.4 TGI im Test (2017): Kombi mit Erdgas als Zukunft?

Die Autoindustrie ist seit Jahren auf der Suche nach Alternativen zum Diesel- und Benzinmotor. Auch immer mehr Autofahrer interessieren sich dafür. Bislang allerdings hat sich noch keine Technologie als Patentlösung aufgedrängt: Weder alternative Antriebe wie Elektroautos oder Hybrid-Motoren noch alternative


TÜV Logo
Getestet.de Logo
BVfK Logo
Comodo Secure
Trustpilot