Opel Mokka-e
Opel
Mokka-e
Leasing  Monatsrate ab
175 €*

Opel  Mokka-e

Opel Mokka-e
Modellbeispiel
Meine Konditionen
Privatkondition (inkl. MwSt.)
Meine Zahlungsart
Leasing
6000 € Anzahlung
24 Monate
10.000 Km/Jahr
Info
Für das Fahrzeug können zusätzlich 6000 € staatliche Förderung beim BAFA beantragt werden. Weitere Informationen
Leasing
Monatsrate ab
175 €*
Alle Preise inkl. MwSt.

Die besten Alternativen zum Opel Mokka-e

Alternativen anpassen

Alternativen anpassen
Budget
zwischen 0 € und 0 € im Monat
null€
null€
Lieferzeit
Alle Lieferzeiten berücksichtigen
egal
Ausstattungsniveau
Komfort
Komfort

Das lohnt sich! Unsere aktuellen Opel Mokka Deals:

Deal
Hintergrundbild: Ballon
Hintergrundbild: Preis

Vario-Finanzierung ab

149,- €*pro Monat
Opel Opel Mokka-e Edition, 136 PS, Automatik, Elektro
Angebot inkl. Sonderausstattung
Opel Mokka-e Edition, 136 PS, Automatik, Elektro
Energieverbrauch innerorts: 16.2 außerorts: 15.8 kombiniert: 16.2 kWh/100km, C02-Emission kombiniert: 0 g/km, Effizienzklasse: A+
Deal
Hintergrundbild: Ballon
Hintergrundbild: Preis

Vario-Finanzierung ab

149,- €*pro Monat
Opel Opel Mokka Edition 1.2 Turbo, 130 PS, Automatik, Benzin
Angebot inkl. Sonderausstattung
Opel Mokka Edition 1.2 Turbo, 130 PS, Automatik, Benzin
Kraftstoffverbrauch innerorts: 6.0 außerorts: 5.9 kombiniert: 6.0 l/100km Benzin, C02-Emission kombiniert: 136 g/km

Informationen zum Opel Mokka-e

Der Opel Mokka-e ist ein batterieelektrisch betriebenes SUV mit kompakten Abmessungen. In der Länge kommt der fünftürige Mokka-e auf 4,15 Meter. Er ist 1,79 Meter breit und 1,53 Meter hoch bei einem Radstand von 2,56 Metern. Der Elektro-Crossover Opel Mokka-e in sportlichem Gewand ist ab einem Listenpreis von 34.100 Euro erhältlich.

Inhaltsverzeichnis:

Opel Mokka-e Ausstattunglinien

EDITION 34.110,01 Euro
ELEGANCE 37.300 Euro
GS LINE 35.580 Euro
ULTIMATE 41.220,01 Euro

Opel Mokka-e Design und Ausstattung

Mit einem flachen, windschnittigen Design macht der Opel Mokka-e eine gute Figur. Das kleine Elektro-SUV ist in vier Ausstattungslinien erhältlich. In der Einstiegsversion EDITION sind u. a. eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorne und hinten und ein akustisches Fußgänger-Warnsystemmit enthalten. Je höher es in Sachen Ausstattung hinaus geht, desto mehr Komfortelemente aber auch hochwertige Materialien gehen mit an Bord. So ist ab dem Niveau ELEGANCE (ab 37.300 Euro) beispielsweise der Beifahrersitz zusätzlich verstellbar. Die Stoffbezüge der Sitze werden zumindest in Teilen durch Kunstleder ersetzt. Das Topmodell schimpft sich passenderweise ULTIMATE. Für einen Listenpreis von 41.220 Euro gibt es beispielweise ein Navigationssystem mit Sprachbedienung, einen Smart Schlüssel und eine Radar-Einparkhilfe on top. Der Opel Mokka-e GS LINE (ab 38.580 €) fährt serienmäßig mit Alufelgen und einer markanten Zweiton-Metallic-Karosserielackierung vor.

MeinAuto.de Konfigurationstipps

Bei der Wahl der Ausstattung empfehlen wir Ihnen, sich vorab zu notieren, auf welche Ausstattungsdetails Sie nicht verzichten möchten. Eine höhere Ausstattungsstufe zu wählen ist im Verhältnis häufig günstiger als Extras einzeln zu buchen. Im Hinblick auf den Wiederverkaufswert oder Leasing-Restwert des Wagens zahlt es sich zumeist aus, bei der Designauswahl auf klassische Lackierungen statt exotische Farben zu setzen.

Profitieren Sie bei dem Kauf Ihres Opel Mokka-e von der E-Kaufprämie und sparen Sie bis zu 9.000 Euro!

Farben

Matcha Grün Metallic Ohne Aufpreis
Perl Blau Metallic 595 Euro
Power Rot Metallic 595 Euro
Diamant Schwarz Metallic 595 Euro
Quarz Silber Metallic 595 Euro
Jade Weiß Uni 595 Euro

Opel Mokka-e Motor, Ladezeiten und Reichweite

Für den Opel Mokka-e gibt es einen 100 kW (136) PS Elektromotor, der die Energie aus einer 50 kWh Batterie speist. Der Antrieb ermöglicht eine Beschleunigung in 8,5 Sekunden von Null auf Hundert. Die Grenzen der Motorisierung zeigen sich bei 150 Kilometern Höchstgeschwindigkeit. Dennoch liefert das flach geschnittene Modell eine gute Performance innerorts und auf Schnellstraßen ab.

Für eine Ladung (80%) an einer öffentlichen Ladesäule bei max. 100 kW beträgt die Ladezeit eine gute halbe Stunde. Für das „Volltanken“ an der Wallbox (11 kW) sind rund fünf Stunden einzuplanen. Das Laden an der Haushaltssteckdose ist möglich, aber zeitintensiv und eher eine „Notlösung“.

Opel Mokka-e Alternativmodelle

Zu den Konkurrenten auf dem E-Automarkt gehören beispielweise der bulligere Peugeot 2008 Elektro (ab 35.450 €) und der Mazda MX-30 (ab 34.490 €), bei dem der japanische Hersteller auf die B-Säule verzichtet. Als eine weitere spannende Alternative zum Opel Mokka-e bietet der Hyundai Kona Elektro mit stärkerem Motor und mehr Reichweite.

Ist der Opel Mokka-e ein alltagstaugliches Fahrzeug?

Motor und Reichweite des Opel Mokka-e sind nicht für regelmäßige und lange Autobahnfahrten ausgelegt. Als Stadt-SUV und auf Pendelstrecken über Land bietet der kompakte Stromer jedoch ein gutes Handling. Der Platz im Fond und das Kofferraumvolumen von 350 Litern sind eher Durchschnitt. Besonders für das emissionsfahren alleine oder zu zweit bietet das Modell allerdings ausreichend Platz und speziell in den höheren Ausstattungsniveaus viele gelungene Komforteigenschaften.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Opel Mokka-e

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion | 
5 von 5 Punkten
Bei der Rückkehr des kleinen Kompakt-SUV Mokka überlässt Opel nichts dem Zufall. Das 4,15 Meter lange Crossover-SUV darf nicht nur Opels neue Designsprache der Welt vor Augen führen. Er ist auch das erste SUV der Rüsselsheimer, das rein batterieelektrisch fährt. Bei der Plattform und der E-Maschine bedient sich Opel im reichen Fundus des PSA-Konzerns. Dennoch ist der Mokka-e ein eigenständiges Produkt: mit einer aufsehenerregenden Optik. Die Qualitäten des E-Antriebs können sich ebenfalls sehen lassen. Für den 0-50-Antritt benötigt er nur gut drei Sekunden; für einen vollen Ladezyklus an einer Schnellladesäule nur eine halbe Stunde. Die Reichweite liegt bei ca. 300 Kilometern - der Preis Umweltbonus-bereinigt bei den Diesel- und Benziner-Modellen.

Fahrzeugeigenschaften zum Opel Mokka-e

Allgemeine Daten

Opel Mokka-e
Länge
4.151 mm
Breite
Keine Angabe
Höhe
1.534 mm
Getriebeart
Automatik
Kraftstoff
Elektro
Antriebsart
Frontantrieb
Wendekreis
11.08 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

Batterie
50,0 kWh
50,0 kWh
PS
136 PS
136 PS
KW
100 kw
100 kw
Verbrauch (kombiniert) Elektro
16,2 kWh/100 km
16,2 kWh/100 km
Effizienzklasse
A+++
Abgasnorm
Euro 6

Ladeinformationen

Dauer Schnellstladung
0,50 h
Dauer Hausanschluss
31,17 h

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
16
16
Teilkasko
17
17
Vollkasko
21
21

Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

  • Volle Herstellergarantie vom Vertragshändler vor Ort

  • Nur deutsche Neuwagen, keine EU-Reimporte

  • Alle Zahlungsarten: Barkauf, Finanzierung, Leasing

  • Keine Kosten: Unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

TrustpilotTüv-Siegel

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

175,- €*pro Monat
Opel Mokka-e
Opel Mokka-e
SUV/Geländewagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

179,- €*pro Monat
Hyundai Ioniq Hybrid
Hyundai Ioniq Hybrid
Kompaktwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

188,- €*pro Monat
Honda Honda e
Honda Honda e
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar

Testberichte

Opel Mokka Alternativen im Test: Renault Captur, Dacia Duster, Ford Ecosport und Peugeot 2008

Opel Mokka Alternativen im Test: Renault Captur, Dacia Duster, Ford Ecosport und Peugeot 2008

Der Lebenslauf des Opel Mokka ist so bunt und bewegt wie das Segment der kleinen Kompakt-Crossover. Alternativen gibt’s zuhauf. Eine ist das Mokka-Schwestermodell Peugeot 2008 – andere sind der Renault Captur, der Dacia Duster und der Ford Ecosport. Alle fünf haben wir im Test.
Opel Mokka-e 2021 im Test: Mokka als E-SUV – so belebend wie ein Espresso?

Opel Mokka-e 2021 im Test: Mokka als E-SUV – so belebend wie ein Espresso?

Opel Mokka-e 2021 im Test: Mokka als E-SUV – so belebend wie ein Espresso?

Kurz war er weg, jetzt ist er wieder da: der Mokka. 2012 startete er Opels Serie dynamischer Kompakt-SUV. 2016 erhielt der Mokka, wie seine Kollegen zuvor, den Zusatz “X”; drei Jahre später kam jedoch das Aus. Nun kehrt er zurück auf einer Plattform der Mutter PSA, die spannende Möglichkeiten eröffnet. Eine tauscht das “X” gegen [


Nachrichten

Opels Elektro-Offensive: Green-Deal-Kampagne

Opels Elektro-Offensive: Green-Deal-Kampagne

„Die Zukunft liegt im Blitz“ – so lautet der Slogan der neuen Opel Elektro-Kampagne. Bis 2024 sollen die Modellreihen des Konzerns elektrisch und somit emissionsfrei durch die Straßen fahren.
Opel Mokka an der Spitze beim ADAC Ecotest

Opel Mokka an der Spitze beim ADAC Ecotest

Opel Mokka an der Spitze beim ADAC Ecotest

Im ADAC Ecotest sicherten sich der Opel Mokka-e und Mokka Top-Ergebnisse. Die vorbildlichen Resultate erzielten die Modelle bei noch strengerer Ecotest-Methodik.

BVB-Stars im Opel Mokka: „Nicht trinken – fahren!“

BVB-Stars im Opel Mokka: „Nicht trinken – fahren!“

BVB-Stars im Opel Mokka: „Nicht trinken – fahren!“

Opel hat mit Fußballbundesligist Borussia Dortmund einen Spot für den neuen Mokka vorgestellt. Im Clip unternehmen die BVB-Stars Delaney, Hazard und Bellingham eine Probefahrt.


TÜV Logo
Getestet.de Logo
BVfK Logo
Comodo Secure
Trustpilot