Mazda 3 4-Türer

Modell in Kürze auch bei MeinAuto.de verfügbar

Das von Ihnen gewählte Fahrzeug können wir in Kürze wieder zu Verfügung stellen.

Fahrzeugeigenschaften zum Mazda 3 4-Türer

Technische Daten
PS (KW) min. 105 PS (77 kW)
max. 150 PS (110 kW)
Hubraum min. 1.499 ccm
max. 2.191 ccm
Antriebsart Frontantrieb
Getriebeart Manuell,
Automatik
Kraftstoffart Benzin,
Diesel
Verbrauch (kombiniert) Benzin min. 5,1 l/100 km
max. 5,6 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Diesel min. 3,8 l/100 km
max. 3,9 l/100 km
CO2-Emission min. 99 g/km
max. 128 g/km
Effizienzklasse min. A+
max. B
Abgasnorm Euro 6
Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse min. Haftpflicht: 17,
Teilkasko: 27,
Vollkasko: 25

max. Haftpflicht: 18,
Teilkasko: 28,
Vollkasko: 26
Fahrzeugtyp
Limousine
Abmessungen
Länge 4.580 mm
Breite 1.795 mm
Höhe 1.450 mm
Gepäckraumvolumen: 419 l
Wendekreis 10,60 m
Türen 4
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze,
3 Rücksitze
Mögliche Ausstattungsmerkmale
Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
Klimaanlage
Navigationssystem
Sitzheizung
Sicherheitsausstattung
Airbags:
  • Airbag Vorne
  • Seiten-Airbag
  • Seiten-Scheiben-Airbag
  • Ausschaltbarer-Beifahrer-Airbag
Isofix:
vorhanden

Diese Modelle könnten Sie auch interessieren:

Modellbeispiel
Ihr Minimalrabatt heute

Ihr Maximalrabatt heute
1

ab 18.700,00
UVP (inkl. MwSt.)
Modellbeispiel
Ihr Minimalrabatt heute

Ihr Maximalrabatt heute
1

ab 22.075,00
UVP (inkl. MwSt.)

Tests, News & Ratgeber

mazda-signature-1

Mazda Signature (2018): Limitiertes Sondermodell für zahlreiche Fahrzeuge

Mazda erweitert die Modellpalette um die limitierten Signature Sondermodelle. Davon profitieren unter anderem der Mazd a2, Mazda 3, Mazda CX-3 sowie der Mazda CX-5 und Mazda 6. Bis Oktober 2018 liefer...

Erfahren Sie mehr »
Mazda_3_2016_ausen_vorne_dynamisch

Mazda 3 als Limousine im Test: Besser als der Kompaktwagen!

Mazdas Kompaktklassenmodell, der Mazda 3, tritt in zwei Gestalten auf: als fünftürige Schrägheck- und als viertürige Stufenhecklimousine. Beliebter ist hierzulande das Schrägheckmodell. Heute sind wir...

Erfahren Sie mehr »
Mazda 3 Test

Mazda 3 Kaufberatung: sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Im Jahr 2003 lief der erste Mazda 3 vom Band. Mittlerweile ist die Kompaktklasse des japanischen Herstellers in der dritten Generation  auf dem deutschen Markt vertreten. Das neue fünftürige Mazda 3-S...

Erfahren Sie mehr »

Informationen zum Mazda 3 4-Türer

Den Mazda 3 gibt es seit 2003. Er ist der Nachfolger des Mazda 323. Das Fahrzeug nutzt die Bodengruppe und technische Bauteile zusammen mit dem Volvo S40/V50 und mit dem Ford Focus. Im Folgenden beschäftigen wir uns mit Ausstattung und Preisen zum Modell, das seit 2013 mit SKYACTIV Technologie unterwegs ist.

Den Mazda 3 4-Türer gibt es in zwei Ausstattungsvarianten. Die günstigere Center-Line ist ab 20990 Euro zu haben. Für die Sports-Line Variante bezahlt der Kunde 23990. Auch in der günstigeren Variante muss sich die Ausstattung nicht verstecken. Die Außenspiegel sind seitlich anklappbar und besitzen einen integrierten Blinker, ferner sind sie beheizbar und selbstverständlich in der Farbe des Wagens lackiert. Die farbige Verglasung der Limousine dämmt die Wärme. Die teurere Ausstattung punktet bei der Einparkhilfe und beim Licht. Unter anderem gibt es Nebelscheinwerfer, eine Leuchtweitenregulierung, ein LED-Tagfahrlicht und Rückfahrleuchten. Außerdem gibt es in beiden Linien ein Reifendruckkontrollsystem.

Bei der Innenausstattung des Mazda3 hat Center-Line unter anderem eine Außentemperaturanzeige und eine Geschwindigkeitsregelanlage. Das Audiosystem hat ein Radio, einen CD-Player mit einem zweiten USB-Anschluss und einen AUX-Eingang. Für Fahrer, die oft und gerne mit einem Handy während der Fahrt telefonieren ist die Freisprecheinrichtung mit Bluetooth sehr wichtig. Über einen TFT-Monitor kann sich der Fahrer jederzeit über den aktuellen Status informieren. Wichtig ist auch hier die Vernetzung, die über das MZD-Connect-System vorhanden ist. Auch hier ist ein Farbdisplay vorhanden, der Zugriff auf das Internetradio und auf Social Media Kanäle ermöglicht. In der Variante Sports-Line kommt noch das schlüssellose Zugangssystem hinzu.

Wichtig ist beim Mazda 3 4-Türer auch die Sicherheitsausstattung. Für plötzliche Bremsmanöver bei höheren Geschwindigkeiten sind der Bremsassistent und das Antiblockiersystem ein Lebensretter. Der City-Notbremsassistent hat einen Infrarot-Sensor in der Windschutzscheibe und wird bei Geschwindigkeiten von bis zu 30 km/h aktiv. Er registriert die vorausfahrenden Fahrzeuge und leitet bei der Gefahr eines Zusammenstoßes eine Notbremsung ein. Die Dynamische Stabilitätskontrolle und Traktionskontrollsystem erhöht die Sicherheit, da bei kritischen Situationen die Fahrstabilität erhöht wird. Dabei ist eine enge Zusammenarbeit mit dem ABS nötig, damit notfalls die Geschwindigkeit reduziert werden kann. Zum Aufprallschutz gibt es vorne Seiten-Airbags. Kopf-Schulter-Airbags sind sowohl vorne als auch hinten vorhanden. Hinten sind speziell für die kleinen Fahrgäste ISOFIX-Kindersitzhalterungen vorhanden.

Dieses wenige Fahrzeug ist vor allem wegen seiner Sicherheitsausstattung bemerkenswert. Hier macht Mazda keine Kompromisse und auch wenige Abstriche und bietet dieses auch in der günstigeren Preisklasse an. Der Preis des Fahrzeugs ist sehr günstig, so dass sich die Konkurrenz schwer tut, ein Auto mit ähnlich guter Ausstattung und so preiswert auf den Markt zu bringen. Vor allem Fahrer, die auf eine umfangreiche Lichtausstattung und einen Frontgrill in Pianoschwarz wert legen, werden zur teureren Variante greifen.

Alternativen und Neuwagenkauf

Der Autokauf über das Internet ist sicher, seriös und günstig. Ausgezeichnet und getestet von TÜV und ADAC bieten wir einen umfangreichen Service sowie günstige Preise für einen Neuwagen. Dabei vermitteln wir Sie zu einem offiziellen deutschen Autohaus. Neben der Limousine von Mazda gibt es auch zahlreiche Alternativen, zu nennen sind dabei die 4-Türer von Ford Focus, Skoda Rapid, Opel Astra und der VW Jetta, der zur Golf-Familie gehört.

1 Durch die enge Zusammenarbeit mit vielen deutschen Vertragshändlern erhalten Sie abhängig von Marke und Modell einen bestimmten Mindestrabatt. Ihr tatsächlicher Rabatt wird in der Regel deutlich höher liegen. Den Maximalrabatt können wir Ihnen anbieten, wenn Sie und Ihr konfiguriertes Fahrzeug die vom Hersteller vorgegebenen Kriterien erfüllen. Dies können beispielsweise sein:
  • Sie erwerben das Fahrzeug für Ihr Gewerbe
  • Ihr Fahrzeug ist mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen konfiguriert
  • Sie haben Ihren Führerschein in den letzte 24 Monaten erworben
  • Sie besitzen ein Fahrzeug einer Fremdmarke
  • Sie sind Besitzer eines Schwerbehindertenausweises
  • Sie wollen Ihren Gebrauchtwagen verkaufen
  • und viele andere Kriterien
Details zum möglichen Maximalrabatt erfahren Sie auf der Konditionsübersicht am Ende der Konfiguration. Unsere Verkaufsberater ermitteln gerne, gemeinsam mit Ihnen, den für Sie höchst möglichen Rabatt. Lassen Sie sich beraten.