Land Rover Range Rover Evoque Cabrio

Modell in Kürze auch bei MeinAuto.de verfügbar

Das von Ihnen gewählte Fahrzeug können wir in Kürze wieder zu Verfügung stellen.

Fahrzeugeigenschaften zum Land Rover Range Rover Evoque Cabrio

Technische Daten
PS (KW) min. 180 PS (132 kW)
max. 180 PS (132 kW)
Hubraum 1.999 ccm
Antriebsart 4x4-Antrieb
Getriebeart Automatik
Kraftstoffart Diesel
Verbrauch (kombiniert) Diesel 6,7 l/100 km
CO2-Emission 177 g/km
Effizienzklasse B
Abgasnorm Euro 6 (C und D Temp)
Feinstaub-Plakette Grün
Versicherungsklasse min. Haftpflicht: 23,
Teilkasko: 27,
Vollkasko: 26

max. Haftpflicht: 23,
Teilkasko: 27,
Vollkasko: 26
Fahrzeugtyp
Cabrio/Roadster
Abmessungen
Länge 4.370 mm
Breite 1.900 mm
Höhe 1.609 mm
Gepäckraumvolumen: 251 l
Wendekreis 11,58 m
Türen 2
Anzahl Sitze: 2 Vordersitze,
2 Rücksitze
Mögliche Ausstattungsmerkmale
Einparkhilfe
elektr. Fensterheber
elektr. verstellbare Sitze
Klimaanlage
Lederausstattung
Navigationssystem
Sitzheizung
Xenonscheinwerfer
Sicherheitsausstattung
Airbags:
  • Airbag Vorne
  • Knie-Airbag
  • Seiten-Airbag
  • Ausschaltbarer-Beifahrer-Airbag
Isofix:
vorhanden

Tests, News & Ratgeber

rangerover-skyview-modelle

Land Rover (2018): Skyview-Sondermodelle für drei Baureihen

Ab sofort bietet Land Rover die neuen Skyview-Sondermodelle an. Davon profitieren die Baureihen des Range Rover Evoque, Land Rover Discovery und Discovery Sport. Alle drei Sondermodelle basieren auf d...

Erfahren Sie mehr »
land-rover-range-rover-evoque-cabrio-2017-ausen-vorne

Range Rover Evoque Cabriolet im Test (2017): da geht einem der Hut hoch

Land Rover war einer der ersten Hersteller, der – mit dem Range Rover Evoque – ein SUV im Coupé-Schnitt auf den Markt brachte. Damals schrieben wir das Jahr 2011. Mittlerweile boomen coupé...

Erfahren Sie mehr »

Informationen zum Land Rover Range Rover Evoque Cabrio

Ein neues Fahr- und Lebensgefühl kommt mit dem neuen Range Rover Evoque Cabriolet, das im November 2015 auf der Los Angeles Auto Show präsentiert wurde. Das Unternehmen, welches zum englischen Autobauer Land Rover gehört, betritt mit dem neuen Modell Neuland - im doppelten Sinn. Einerseits ist es das erste Cabrio, das der englische Spezialist für Vierradgetriebene Fahrzeuge auf den Markt bringt und andererseits ist das Cabrio das erste seiner Art in der Klasse der kompakten SUV.

Range Rover Evoque Cabrio (ab 2016)

Mit dem neuen Modell möchte Land Rover den wachsenden Markt für SUV neu aufmischen. Das Range Rover Evoque Cabrio ist als Einstiegsmodell und Geländewagen konzipiert und richtet sich vor allem an junge Autofahrer. Einen wirklichen Konkurrenten gibt es nicht, das dieses Konzept des Cabrio-SUVs bisher so gut wie einzigartig ist. Kunden die sich für einen Audi TT Roadster und dem BMW 4er Cabrio und interessieren, können sich den neuen Range Rover Evoque Cabrio auch als Alternative bereit legen.

Klassisches Evoque Desing

Das Design des Cabrios entspricht gänzlich der geschlossenen Form des Land Rover Range Rover Evoque. Einzig am Stoffdach lassen sich aus der Distanz die beiden Modelle voneinander unterscheiden.

Nicht nur die Cabrio-Version ist neu im Hause Range Rover. Das neue Modell bietet auch im Inneren so manche Neuerung. Aber auch unter der Motorhaube des Cabrios steckt viel Technik. Erhältlich ist das Range Rover Evoque Cabrio in zwei Ausstattungsvarianten. Das Range Rover Evoque Cabrio SE Dynamic repräsenteirt das Einstiegsmodell. Luxoriöser ist die Serienausstattung im HSE Dynamic.

Das mit zwei Türen konzipierte Cabrio ist geprägt von einem modernen Design und ausgewogenen Proportionen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob das Stoffdach geschlossen oder geöffnet ist. Stets präsentiert sich das Cabrio dynamisch und sportlich. Dank der Z-Faltung lässt sich das Stoffdach komplett im Heck des Fahrzeuges versenken. Erst bei offenem Verdeck kommen die rahmenlosen Türen zur Geltung, die dem Cabrio eine sportliche Note veleihen. Ein Signal geballter Kraft vermitteln der tiefgezogen Frontsoßfänger und die vergrößerten Lufteinlässe. In der Version HSE Dynamic unterstreichen schmale LED-Nebelscheinwerfer die sportliche Linie.

Land Rover mit umfangreicher Innenausstattung

Die Innenausstattung ist umfangreich. Mit einem eingebauten 10,2 Zoll Display betritt der britische Vierradspezialist ebenfalls Neuland. Das Cabrio bietet Platz für vier Personen. Für die Sitzplätze im Fond wurden Einzelsitze gewählt. In der Version SE Dynamik sind die Sitze 8-fach verstellbar und mit perforierten und genarbten Lederbezügen überzogen. Im Modell HSE Dynamik nehmen Fahrer und Mitfahrer auf Oxford-Ledersitzen platz, die mit perforierten Mittelbahnen und eleganten Einsätzen mit geriffelten Oberflächen verziert sind. Darüberhinaus können lassen sich die Sitze 14-fach verstellen und bieten für verstannte Rücken eine Massagefunktion. Der Innenraum bietet optimalen Platz und ein Blick auf das minimalistisch gehaltene Cockpit verspricht einen schnellen Überblick über alle relevanten Anzeigen. Mit an Bord ist bei beiden Modell-Versionen ein Infotainment-System.

Fahrvergnügen verlangt nach Sicherheit. Und diese beginnt im Range Rover Evoque Cabrio bei der Steifigkeit der Karosserie, die Fahrten im Gelände ebenso erlaubt wie auf befestigten Straßen. Für den Schutz der Insassen wurde die A-Säule verstärkt. Weiters wurde im Fond ein Überschlagschutzsystem installiert. Bei drohendem Überschlag wird in nur 90 Milisekunden ein Überschlagbügel aus Aluminium ausgefahren. Das serienmäßig installierte TVB-System korrigiert bei Kurvenfahrten, sobald das Fahrzeug zu untersteuern droht. Das Range Rover Evoque Cabrio wäre nicht aus dem Hause Land Rover, hätte es keinen Allradantrieb. Für optimales Fortkommen abseits befestigter Straßen sorgen elektronische Assistenten wie Terrain Response und ATPC.

Die Motoren des Evoque Cabrio

Zwei Dieselversionen und ein Benzinmotor sind verfügbar. Der Bennzinmotor leistet 240 PS aus 1.999 ccm Hubraum. Bei den Dieselmotoren sind es 150 und 180 PS aus 1.998 ccm Hubraum. Bei allen Modellen wird über eine 9-Gang-Automatik geschalten. Der Kraftstoffverbrauch beträgt bei den Dieselmotoren durchschnittlich 5,7 Liter und beim Benzinmotor 8,6 Liter je 100 Kilometer. Die CO2 Emmissionen betragen bei den Dieselmotoren 149 g/km und beim Benzinmotor 201 g/km.

Fazit zum Land Rover

Der britische Autobauer bietet für das Range Rover Evoque Cabrio eine Finanzierung mit Leasing an. Wer ein Range Rover Evoque Cabrio kaufen möchte, bekommt für das Geld viel Auto. Der Neuwagen bietet eine umfangreiche Serienausstattung, hohe Sicherheitsstandards und ist ein ernsthafter Konkurrent für die Mitbewerber im Luxus-SUV Segment.

1 Durch die enge Zusammenarbeit mit vielen deutschen Vertragshändlern erhalten Sie abhängig von Marke und Modell einen bestimmten Mindestrabatt. Ihr tatsächlicher Rabatt wird in der Regel deutlich höher liegen. Den Maximalrabatt können wir Ihnen anbieten, wenn Sie und Ihr konfiguriertes Fahrzeug die vom Hersteller vorgegebenen Kriterien erfüllen. Dies können beispielsweise sein:
  • Sie erwerben das Fahrzeug für Ihr Gewerbe
  • Ihr Fahrzeug ist mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen konfiguriert
  • Sie haben Ihren Führerschein in den letzte 24 Monaten erworben
  • Sie besitzen ein Fahrzeug einer Fremdmarke
  • Sie sind Besitzer eines Schwerbehindertenausweises
  • Sie wollen Ihren Gebrauchtwagen verkaufen
  • und viele andere Kriterien
Details zum möglichen Maximalrabatt erfahren Sie auf der Konditionsübersicht am Ende der Konfiguration. Unsere Verkaufsberater ermitteln gerne, gemeinsam mit Ihnen, den für Sie höchst möglichen Rabatt. Lassen Sie sich beraten.