Dein Onlineshop für Neuwagen
Wähle Deine Zahlungsart
2.000 € Anzahlung, 30 Monate, 10.000 km/Jahr

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
72.490 € UVP
ab569 €
Wähle zwischen Privat- und Gewerbekunde
Wähle Deine Zahlungsart
Am Ende der Laufzeit hast Du die Wahl: Du kannst das Auto für 47.844 € übernehmen oder nach Zahlung einer Schlussrate von 2.175 € zurückgeben.
2.000 € Anzahlung, 30 Monate, 10.000 km/Jahr
Angaben sind später anpassbar.

Gesamtrate im Monat

Alle Preise inkl. MwSt.
72.490 € UVP
ab569 €
CarCoach Paulina

Stärken:

  • höchst eindrucksvolle Erscheinung
  • 7- oder luxuriöser 6-Sitzer
  • riesiger, digitaler Innenraum
  • kraftvoll & überraschend effizient
  • Anhängelast & Stauraum überragend

Schwächen:

  • deftiger Preis
  • unhandliche Ausmaße
  • kaum nachhaltig
Whitespace - Background - light grey - grau - 1200x20

Kia EV9 im Test

Kennt Kias Luxus-Elektro-SUVs keine Grenzen?

Kia hat sich in den letzten Jahren zu einer treibenden Kraft der Elektromobilität entwickelt. Der EV6 zum Beispiel ist ein Mittelklasse-Crossover, das mit seinem Design, vor allem aber mit seiner Technik und enormen Leistung besticht. Enorm ist auch Kias zweiter “EV”, der EV9. Das gut fünf Meter lange SUV tritt mit 800 Volt u.a. gegen den BMW iX und Volvo EX90 an. Mit welchen Vorzügen und Chancen, erörtern wir im Test mit dem Kia EV9.

KIA EV 9 vorne
© Kia

Kia EV9: 5 Meter langes, elektrisches Luxus-SUV auf der Suche nach der Nachhaltigkeit

Gemeinsam mit der Mutter Hyundai hat Kia 2021 die neue technische Plattform für die zukünftigen E-Autos des Konzerns vorgestellt. Der kurz E-GMP genannte Baukasten sorgt seit seinem Debüt für staunende Augen: bei Kunden und der Konkurrenz. Eine Besonderheit ist die 800-Volt-Technologie. Durch die Verdopplung der elektrischen Spannung sinken die Widerstände, die Wärmeentwicklung und der Materialverbrauch. Im Gegenzug kann die Antriebs- und Ladeleistung erhöht werden.

Die zwei Autobauer aus Korea waren die ersten Hersteller, die diese Technologie in den Massenmarkt einführten. Der zweite Kia-Spross dieser Plattform, der EV9, ist hingegen kein Modell für die Masse. Er ist ein 5,02 Meter langes Luxus-SUV, mit dem Kia “nachhaltig und mit maximalem Komfort in die Zukunft” fahren will. Das klingt wunderbar. Wir wollen im Test herausfinden, ob der EV9 den schönen Worten auch Taten folgen lässt.

Kia EV9 hinten
© Kia

Klare Kante, krasse Aus- und luxuriöse Innenraum-Maße

Eines steht in jedem Fall außer Zweifel, der Kia EV9 ist eine unübersehbare, imposante Erscheinung. Das garantieren einerseits die schieren Ausmaße und andererseits das markante Design. Anders als beim EV6 hat sich Kia beim “9er” für einen kantigen, kubischen Entwurf entschieden. Die Proportionen unterstreichen das. Das Luxus-SUV ist 1,98 Meter breit und ragt 1,78 Meter in die Höhe.

Damit überragt der EV9 sowohl das Mercedes EQS SUV wie den Volvo EX90 und den BMW iX. Die herausragende Größe nimmt Kia als Basis, um das Versprechen des maximalen Komforts zu erfüllen. Er nimmt seinen Anfang mit einem Platzangebot, das schier ohne Ende scheint. Im Basismodell wird es sieben Personen in drei Sitzreihen zuteil. Eine hochwertige Optik garantieren Sitzbezüge aus veganem Leder.

Kia EV9 Seite
© Kia

Kia EV9 mit 7 Sitzen ab Werk - optional als 6-Sitzer-Lounge mit Drehbestuhlung oder Entspannungssitzen

Die Vordersitze und die beiden äußeren Sitze der zweiten Reihe sorgen im Kia EV9 mit einer Sitzheizung und Sitzventilation für den gebührenden Komfort. Hochluxuriös wird er in der zweiten Ausstattungslinie, im Kia EV9 GT-line. Hier ziehen im Cockpit Entspannungssitze ein, die Fahrer wie Beifahrer verwöhnen: u.a. mit einer Massage und einer Beinauflage. In Reihe zwei sind die “Premium-Relaxation”-Sitze eine von zwei Optionen.

Die zweite sind Einzelsitze, die sich drehen lassen: zum leichteren Einbau von Kindersitzen etwa in Richtung der Seitentüren; oder um 180 Grad in Opposition zu den Sitzen in Reihe drei. Bei dieser Variante integriert Kia außerdem eine Ablage in die Mittelkonsole der zweiten Reihe. Sie kann als Tisch genutzt werden; womit die VIP-Lounge für vier im Fond perfekt ist.

Luxuriöse Komfort-Ausstattung & hochklassige Digitalisierung ab Werk

Auf diese Weise ist der enorme Radstand des EV9 von 3,1 Metern ideal genutzt – und das Versprechen des maximalen Sitzkomforts erfüllt. Der Komfort kommt jedoch auch sonst nicht zu kurz. Bereits im Basismodell hält die seitliche Privacy-Verglasung neugierige Blick fern; den Sonnenrollos gelingt dasselbe mit dem störenden Sonnenlicht. Ein großes, zweiteiliges Panorama-Glasdach hellt auf Wunsch den Innenraum auf – und sorgt bei Bedarf für Frischluft.

Eine Drei-Zonen-Klimaautomatik und eine Ambientebeleuchtung garantieren ab Werk, dass die Atmosphäre auch in der hintersten Ecke passt. Zur guten Stimmung gehört heutzutage natürlich auch eine vollumfängliche Vernetzung; und geladene Smartphones. Kia installiert dafür in allen drei Reihen USB-C-Stecker und induktive Ladeboxen. Wir kehren ins Cockpit zurück, das im EV9 von einem riesigen Panorama-Display dominiert wird. Es setzt sich aus drei Bildschirmen zusammen.

Kia EV9: 800 Volt Spannung, 100 kWh Speichervermögen & 210 kW Ladeleistung

Die Displays des digitalen Kombiinstruments und des Navigationssystems sind gut 12 Zoll groß; zwischen ihnen sitzt ein gut 5 Zoll großer Touchscreen. Über ihn wird die Klimatisierung gesteuert. Drehregler wären dafür sicherlich die eingängigere Lösung; dass beweisen u.a. die Schnellwahltasten auf der Mittelkonsole. Für das Aufspielen von Neuerungen, Updates und neuen Apps ist der digitale Pfad hingegen perfekt. Beim Kia EV9 funktioniert all das reibungslos Over-the-Air.

Das Navigationssystem selbst ist natürlich immer online. Davon profitiert zum Beispiel der verbesserte “EV”-Routenplaner. Er findet nicht nur jede freie Lademöglichkeit, sondern konditioniert auch den Akku bestmöglich vor. Das ist beim EV9 eine durchaus lohnende Investition: denn die Lithium-Ionen-Batterie ist schlicht und ergreifend riesig. Der Akku speichert nahezu 100 kWh und wiegt gut eine halbe Tonne. Bei Speichervermögen wie diesen kommt die 800-Volt-Technologie voll zur Geltung.

Überraschende Sprintqualitäten & Effizient – trotz mehr als 2,5 Tonnen Leergewicht

Der Charger des EV9 lädt aktuelle mit 210 und potentielle bis 350 kW; unter Idealbedingungen füllt er Akku in 24 Minuten. Außerdem hat Kia bereits vorausgedacht. Das enorme Speichervermögen soll bei Nichtnutzung nicht ungenutzt bleiben. Technisch erfüllt der EV9 alle Anforderungen, die für eine zukünftige Einbindung ins öffentliche Stromnetz erforderlich sind. In diesem Sinne ist der Kia EV9 also nicht mehr als eine überdimensionale Powerbank.

Selbstredend kann das gigantische SUV die Energie seines Riesenakkus auch zur Fortbewegung nutzen. Zur Wahl stehen dafür zwei Antriebe: einer mit einer 204 PS starken Synchronmaschine im Heck; und ein zweiter mit zwei Elektromotoren und 385 PS. Mit beiden ist der Antritt ist angesichts eines Leergewichts von 2,5 bzw. 2,7 Tonnen überraschend kraftvoll (Kraftstoffverbrauch kombiniert WLTP: 20,0 – 22,8 Liter auf 100 km, 0 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A+++).

Kia EV9 Sitze vorne
© Kia

Kia EV9: starke, aber nicht überragende Reichweite – bis dato unübertroffene Anhängelast und Stauraum-Ausmaße

Im Kia EV9 RWD wird die Geschwindigkeitsanzeige nach 9,4 Sekunden dreistellig, im EV9 AWD in 6,0 oder 5,3 Sekunden – letzteres in der “GT-Line”-Variante. Sie holt 700 Nm Drehmoment aus dem Spulen heraus. Bei der Frage, wie viel Reichweite das kolossale SUV aus dem Akku herausholen kann, schwant uns im Lichte der Form und des Gewichts Böses. Unsere Sorgen erweisen sich jedoch als unberechtigt. Laut WLTP Norm stromert der Kia EV9 mit Heckantrieb 563, mit Allradantrieb 505 Kilometer am Stück.

Real sind es je nach klimatischen Bedingungen und Fahrweise rund 50 bis 100 Kilometer weniger. Ob real oder theoretisch, die Reichweite des EV9 ist letztlich aber doch um einiges geringer als die der Konkurrenz. Der EX90 stromert 580, der iX 619 – das EQS SUV gar 709 Kilometer laut WLTP. Das Stauraumvolumen von Das Gepäckraumvolumen von 807 bis zu 2.393 Litern und 2,5 Tonnen Anhängelast sind unter den E-SUVs bis dato aber einmalig. Wie lange das so bleiben wird?

CarCoach-Fazit - Auf den Punkt gebracht - White Text - Paulina

Meine Meinung zu diesem Modell

Mit dem EV9 will Kia beweisen, dass man in der höchsten elektrischen Klasse mitspielen: mit einem Volvo EX90, einem BMW iX oder einem Mercedes EQS SUV. Für mich ist klar, der Beweis gelingt bravourös.

Das Design und die Ausmaße des Luxus-E-SUVs sind ebenso imposant wie durchdacht. Die Design-Philosophie “Opposites United” erfüllt Kia, indem man der kubischen Erscheinung eine überraschend gute Aerodynamik abringt.

Das Ziel des maximalen Komforts erreicht Kia, auf verschiedenen Wegen: durch einen feudales Platzangebot, einen unvergleichlich großen Kofferraum, eine ausgefeilte digitale Einrichtung – und einen luxuriösen Sitzkomfort für wahlweise 6 oder 7 Personen. Die elektrischen Fahrleistungen sind wie die Ladeleistung beeindruckend, die Reichweite sehr gut, aber nicht spitze.

An einem Anspruch scheitert Kia aber, an dem der Nachhaltigkeit. Luxus und Nachhaltigkeit gehen schlicht nicht zusammen. Das ein ist Verschwendung, das andere bewusster Umgang mit Ressourcen. Man muss sich also für eines von beiden entscheiden. Der EV9 wählt den Luxus.

1 Angebot(sortiert nach Beliebteste Modelle)

Weitere Angebote

Unser Angebot für den KIA EV9 Neuwagen

Starte jetzt einfach, kostenlos und unverbindlich mit der Konfiguration und stelle Dir Deinen EV9 von KIA als Neufahrzeug zusammen. Sicher Dir Dein Neuwagenangebot mit einem Top-Rabatt von bis zu 17% oder einer günstigen Leasingrate von 569€/mtl. - egal für welche Zahlungsart Du Dich entscheidest.

Alternativ stehen immer wieder limitierte und schnell verfügbaren EV9-Deals oder junge Gebrauchtwagen zur Verfügung – alle mit voller Hersteller-Garantie. Dein Vorteil: Die Ausstattung wurde von unseren Experten bereits zusammengestellt. So sparst Du Zeit und profitierst von Top-Rabatten auf Deinen KIA EV9.

Deine Vorteile beim KIA EV9 Neuwagen vom Marktführer:

  • Bestpreis Garantie
  • Größte Auswahl und schnelle Lieferung
  • Ein persönlicher Ansprechpartner

Dank unserer Bestpreis-Garantie, unseren umfangreichen Serviceleistungen und der Haustürlieferung kommst Du einfach, sicher und günstig zu Deinem EV9 Angebot – inklusive persönlicher Beratung Deines CarCoaches. Bei uns findest Du alles aus einer Hand.

Leider liegen uns aktuell zu dem Fahrzeug keine Daten vor.

Ähnliche Fahrzeuge

Mein Neuwagen
 – 

so einfach
 wie nie.

Mein Neuwagen - so einfach wie nie.

1.Wunschauto aussuchen

Du wählst dein Lieblingsmodell – wir suchen es für dich. Einfach, kostenlos und unverbindlich. Und garantiert zu Top-Preisen.

2.Bestes Angebot wählen

Du erhältst ein individuelles Angebot – inklusive kompetenter Beratung und persönlichem Ansprechpartner. Alles klar? Bestelle deinen Neuwagen, ganz einfach online.

3.Einfach losfahren

Wir liefern deinen Neuwagen – auf Wunsch sogar vor die Haustür. Und auch während der Laufzeit genießt du alle Vorteile von MeinAuto.de wie zum Beispiel freie Werkstattwahl und persönlichen Ansprechpartner.

Servicemitarbeiter

Hast du Fragen?

Unsere Top Marken

VW
Suzuki
Citroen
Ford
BMW
Skoda
Opel
Cupra
Mazda
KIA
Seat
Peugeot
Renault
Audi
MINI
Dacia
Jaguar
Hyundai
Porsche
Mercedes

Fahrzeugtypen

Kleinwagen
ab 118 €*/mtl.
Kompaktwagen
ab 137 €*/mtl.
Limousine
ab 143 €*/mtl.
SUV
ab 147 €*/mtl.
Nutzfahrzeug
ab 194 €*/mtl.
Kombi
ab 196 €*/mtl.
Van
ab 256 €*/mtl.
Cabrio
ab 288 €*/mtl.
Sportwagen
ab 402 €*/mtl.